STICKSTOFF (N) 

Symptoms of Nitrogen

Symptome des Stickstoffmangels sind: Rote Stängel, kleines Wachstum, hellen Erscheinungsbild der Pflanze, und ein rasches Vergilben der unteren Blätter, das sich nach oben ausbreitet. Zur Behebung dieser Situation, führen Sie einfach einen organisch Dünger mit Stickstoff zu und überwachen Sie die Pflanzen.

PHOSPHOR (P) 

Los síntoma de una deficiencia de fósforo incluyen

Phosphormangel-Symptome sind unter anderem: Rote Stiele und langsames, verkümmertes, oder verformtes Wachstum aber auch dunkler grün untere Blätter sowie Blätter, die erst gelb werden und dann absterben. Das Hinzufügen eines organisch Düngers mit Phosphor kann dieses Problem beheben, doch auch wenn sich eine Verbesserung an den beschädigten Bereichen nicht mehr zeigt, wird alles, was neu heranwächst, gesund sein.

KALIUM (K)

Potassium deficiency symptoms

Ähnlich wie beim Stickstoff und Phosphor, ruft der Kaliummangel hat ähnliche Symptome hervor. Dazu zählt das Einrollen der Blätterenden wenn sie absterben und die Streckung der Pflanze in die Länge. Dies kann durch das Hinzufügen eines organisch Düngers mit Kalium verändert werden. Eine andere Lösung wäre das Spülen der Anlage mit Wasser und die Hälfte der üblichen Menge eines ausgewogenen sogenannten SPK-Nährlösung (Stickstoff, Phosphor, Kalium) zur Düngung.

KALZIUM (CA) 

calcium deficiency cannabis

Pflanzen mit fehlendem Kalzium können zu zu sauer Erde führen. Ein Mangel an Kalzium kann verbessert werden, indem die Blätter gedüngt werden (Hinzufügen von Flüssigdünger direkt an den Blättern der Pflanzen), und zwar mit einem Teelöffel Dolomitenkalk pro Liter Wasser bis der der Zustand der Pflanze verbessert ist.

SCHWEFEL IN (S) 

Symptoms of Sulphur

Wenn das neue Wachstum einer Pflanze Vergilbungen enthält, leidet sie wahrscheinlich an einem Schwefel-Mangel. Dieser Mangel vermieden werden, wenn ein Esslöffel an Magnesiumsulfat pro Gallone Wasser zugefügt wird, bis das der Zustand der Pflanze verbessert ist.

MAGNESIUM (MG)

Magnesium deficiency

Magnesiummangel beginnt in der Regel in der Mitte der Pflanze und breitet sich zu den den jüngeren Blättern aus. Die Blätter vergilben oder werden sogar weiß, mit dunkelgrünen Venen als besten Indikator für Magnesiummangel und er kann am besten durch das Aufsprühen mit einer zweiprozentigen Bittersalzlösung bekämpft werden.

EISEN (Fe)

Iron deficiency

Blasse Blätter mit dunkelgrünen Maserungen sind Anzeichen für Eisenmangel und durch die direkte Düngung an den Blättern mit einem organisch Dünger mit Eisen bekämpft werden.

MANGAN (Mn)

Manganese cannabis

Wenn große Mengen von Magnesium im Boden vorhanden sind, treten gelbe oder nekrotische Stellen (sterbende oder tote Stellen) auf den obersten Blättern auf. Zur Bekämpfung die Blätter direkt mit chemischen Dünger behandeln, der Mangan enthält.

BOR (B)

Boron Deficiency

Tote oder ergrauendes Triebe zeigen einen Bormangel an und dieser kann mit einem Teelöffel Borsäure pro Gallone Wasser behandelt werden.

MOLYBDÄN (Mo)

Molybdenum Deficiency

Mo-Mangel beinhaltet die Gelbfärbung der Blätter und er kann durch die Beigabe von organisch Dünger mit Molybdän behandelt werden.

ZINC (Zn)

Zinc cannabis

Wenn weiße Flächen an den Blattspitzen oder in und zwischen den Adern auftreten, leiden die Pflanzen an Zinkmangel. Dieser kann durch die Beigabe von organisch Dünger mit Zink oder durch verzinkte Nägel im Boden behandelt werden.

ÜBERDÜNGUNG

Trop d’engrais cannabis

Wird durch gelbe oder verbrannte Blattspitzen angezeigt, Überdüngung b kann durch die Spülung von 3 Galonen Wasser pro Gallone Bodens bekämpft werden.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen