Die RQS Mix Packs sind endlich da - mehr erfahren

By Luke Sumpter

HulkBerry Automatic Grow-Bericht

HulkBerry Automatic Grow-Bericht

Schnelligkeit. Potenz. Geschmack. HulkBerry Automatic liefert in allen Bereichen ab, so dass ich mich dazu entschied, Dir einen der vielen Wege zu zeigen, wie Du sie anbauen kannst. Sieh Dir diesen detaillierten Bericht an, der Dir im Rahmen einer Woche-für-Woche-Analyse zeigt, wie ich einen lohnenswerten Ertrag erzielen konnte. Dabei behandle ich die Nährstoffrezepturen, den Bewässerungsplan, die Beleuchtung und vieles mehr.

HulkBerry Automatic Grow-Bericht: Ausrüstung

Ich entschied mich dazu, mich Hulkberry Automatic von einer unauffälligen Indoor-Perspektive zu nähern. Ich habe diese Sorte in einer geschlossenen Grow Box angebaut. Um dem Exemplar den bestmöglichen Start zu ermöglichen, habe ich die folgende Ausrüstung verwendet:

  • Grow Box: Jardin DS120W 120 × 60 × 178cm
  • Beleuchtung: Migro 200+
  • Belüftung: Blauberg Turbo E 100
  • Ventilator: Oszillierender Koala-Ventilator
  • Luftbefeuchter: Beurer LB 45
  • Erde: Leichte biologische Pflanzenerde
  • Topf: 11-Liter-Geotextil-Stofftopf von RQS
  • Nährstoffe: Bio-Dünger von RQS, BioBizz, Aloe-Vera-Extrakt, Aminosäurenrezepturen, Algenextrakt, flüssiges Fischextrakt
Video id: 492424625

HulkBerry Automatic Grow-Bericht: Sämlingsphase (1. Woche)

Anbaumedium: Ich begann mit dem Mischen der folgenden Zutaten in einem großen Behälter, bevor ich den Mix in meinen Stofftopf gab: 10l leichte, biologische autoflowering Pflanzenerde; 50g RQS Easy Boost Organic Nutrition; 5g Easy Roots Mycorrhiza Mix.

Keimung: Für die Keimung machte ich ein 3cm großes Loch in der Mitte der Oberfläche des Anbaumediums. Ich fügte 1g Mykorrhiza ins Loch hinzu, gefolgt von dem Samen und anschließend deckte ich das Loch locker mit dem Anbaumedium zu. Nachdem die Erde bis zur Sättigung bewässert worden war, ging der Keimling vier Tage später auf.

Beleuchtung: Nach dem Säen des Samens stellte ich in meiner Grow Box ein Paar der MIGRO 200+ Lampen auf. Diese Geräte geben warmes weißes Licht ab, das das gesamte Farbspektrum abdeckt und so zu einem gesunden und üppigen Wuchs beiträgt. Ich schaltete meine Lampen ein, sobald der Trieb zu sehen war, positionierte sie 35cm von der Spitze des Sämlings entfernt und ließ sie während der Sämlingsphase jeden Tag 24 Stunden lang laufen.

Nährstoffe: Zunächst verbrauchte der Sämling seine Nährstoffreserve, die im Samen selbst vorhanden waren. Anschließend bereitete ich alles vor, was der Sämling für seine erste Lebenswoche benötigte. Am 7. Tag nach der Keimung entschied ich mich dazu, das Exemplar mit einem Nährstoffcocktail zu düngen, um ihm dabei zu helfen, eine gesunde Wachstumsstruktur zu gewährleisten. Ich mischte die folgenden Mengen in 1 Liter Wasser hinein:

  • 4ml des Algenextrakts
  • 2ml der Aminosäurenrezeptur
  • 2ml des Aloe-Vera-Extrakts

Mit einem pH-Tester und einem biologischen pH-Regler habe ich den pH-Wert der Lösung auf 6,5 reguliert.

Umgebung: Um die Keimung zu optimieren, behielt ich innerhalb der Grow Box eine Temperatur von 26°C und eine Luftfeuchtigkeit von 60–65% bei.

Pflanzenstatus: 7 Tage nach der Keimung erreichte mein HulkBerry-Automatic-Exemplar eine Höhe von 10cm und es entwickelte drei Paare mit kräftig-grünen echten Blättern.

Sämlingsphase (1. Woche)
Sämlingsphase (1. Woche)

HulkBerry Automatic Grow-Bericht: Wachstumsphase (2.–3. Woche)

Innerhalb einer Woche nach der Keimung raste meine Pflanze durch die Sämlingsphase und ging in die vegetative Phase über. Während dieser Zeit begann sie an Größe zuzunehmen und Fächerblätter zu entwickeln, um das gesamte von mir zur Verfügung gestellte Licht aufzusaugen.

2. Woche

Innerhalb der ersten beiden Wochen der Wachstumsphase verdoppelte die Pflanze ihre Größe dank ausreichender Beleuchtung, richtiger Nährstoffe und eines gut zusammengestellten Anbaumediums.

Beleuchtung: Ich ließ die Lampen täglich 24 Stunden lang eingeschaltet und behielt während des Pflanzenwachstums eine Distanz von 35cm zwischen der Lichtquelle und der Oberfläche des Blätterdachs bei.

Nährstoffe: Ich beschloss, meine Pflanze am dritten und siebten Tag der Woche zu düngen. Ich erhöhte die Düngergabe, um den steigenden Bedarf der Pflanze zu decken:

  • 2ml der Aminosäurerezeptur
  • 2ml des Aloe-Vera-Extrakts
  • 2ml des flüssigen Fischextrakts

Ich passte erneut den pH-Werkt an und bewässerte das Anbaumedium, bis es gesättigt war. Ich verabreichte meiner Pflanze auch alle 24 Stunden 0,5l Wasser, um es hydratisiert und stabil zu halten.

Umgebung: Ich behielt in der Grow Box eine Temperatur von 27°C und eine relative Luftfeuchtigkeit von 60% bei, damit die Pflanze weiterhin gut gedeihen konnte.

Pflanzenstatus: Gegen Ende der Woche erreichte meine HulkBerry-Automatic-Pflanze eine Höhe von 20cm und sie hatte bereits ein dichtes Blattwerk mit voll ausgebildeten und üppigen Fächerblättern.

Wachstumsphase (2. Woche)
Wachstumsphase (2. Woche)

3. Woche

Ab der 3. Woche ging es deutlich schneller voran. Meine Pflanze hat ihre Höhe mehr als verdoppelt, viele neue Zweige und Blätter produziert und Anzeichen von Vorblüten gezeigt.

Beleuchtung: Ich ließ meine Lampen täglich 24 Stunden brennen, um die Photosynthese zu maximieren. Dies half der Pflanze, binnen kurzer Zeit stark an Größe zuzunehmen. Während die Pflanze in die Höhe wuchs, hielt ich weiterhin einen Abstand von 35cm zwischen der Lampe und dem Blätterdach ein.

Nährstoffe: Meine Düngerstrategie war der von Woche 2 ähnlich und ich fuhr fort, den pH-Wert meines Wassers auf dieselbe Weise zu regulieren. Ich hörte jedoch auf, alle 24 Stunden zu gießen und verabreichte nur dann Flüssigkeit, wenn die obersten 5cm des Anbaumedium trocken waren. Außerdem fügte ich jedem Liter 1,5ml Calcium und Magnesium hinzu, um mögliche Mangelerscheinungen zu vermeiden

Umgebung: Ich behielt in der Grow Box eine Temperatur von 27°C bei, entschied mich jedoch dazu, die Luftfeuchtigkeit auf 55% zu reduzieren, während ich mich der Blütephase annäherte.

Pflanzenstatus: Am Ende der Wachstumsphase erreichte meine Pflanze eine Höhe von 45cm und sie begann an vielen der Nodien mit der Produktion von Vorblüten. Die Pflanze sah vollkommen gesund aus und fuhr damit fort, buschiges Blattwerk zu entwickeln, das bereit war, Blüten zu beherbergen.

Wachstumsphase (3. Woche)
Wachstumsphase (3. Woche)

HulkBerry Automatic Grow-Bericht: Blütephase (4.–9. Woche)

An diesem Punkt wurde es nun spannend! Als ich dabei zusehen konnte, wie schnell die Vorblüten anschwollen, wurde mir bewusst, wie weit es Autoflowers in den letzten Jahren gebracht haben.

4. & 5. Woche

Um meine Pflanze in der Blütephase zu unterstützen, änderte ich meine Strategie. In erster Linie reduzierte ich die Lichtstunden und optimierte die Düngung, um eine gesunde Blüte zu fördern.

Beleuchtung: Ich änderte den Lichtzyklus auf 20 Stunden an und 4 Stunden aus. Dadurch erhielt die Pflanze mehr als ausreichend Licht, um die Photosynthese optimal aufrechtzuhalten und Blüten hervorzubringen. Die 4 Stunden ohne Licht erlaubten dem Exemplar ein kleines Zeitfenster, um die angesammelte Energie auf das Wachstum und die Blütenentwicklung zu richten. Ich hielt weiterhin einen Abstand von 35cm zwischen dem Lampen und der Oberfläche des Blätterdachs ein.

Nährstoffe: Ich stellte die Nährstoffe um, indem ich dem Mix mehr Phosphor und Kalium beimengte. Cannabispflanzen benötigen eine größere Menge lebenswichtiger Makronährstoffe, um große und gesunde Buds zu bilden. Ich fügte die folgende Menge einem Liter Wasser hinzu.

  • 1,5ml der Calcium/Magnesiumrezeptur
  • 2ml der Aminosäurerezeptur
  • 2ml des Aloe-Vera-Extrakts
  • 2ml des Zuckerrübenextrakts
  • 2ml der Nährstoffmischung für die Blüte
  • 2ml des Algenextrakts

Ich verwendete diesen Mix einmal zu Beginn der 4. Woche und dann erneut am Anfang der 5. Woche. Zwischen den Düngungen sättigte ich das Anbaumedium jedes Mal mit reinem Wasser, sobald die oberen 5cm komplett ausgetrocknet waren, um eine Überwässerung zu verhindern.

Umgebung: Während der 4. und 5. Woche wurde in der Grow Box eine stabile Temperatur von 27–28°C beibehalten. Dies ist nahe am oberen Ende dessen, was Cannabis tolerieren kann, aber wenn man den ganzen Sommer über anbaut, sind diese Temperaturen wahrscheinlich. Mein Ventilator half dabei, die Temperaturen nicht noch weiter ansteigen zu lassen. Ich habe es auch geschafft, mit meinem Luftbefeuchter eine Luftfeuchtigkeit von 55% aufrechtzuerhalten.

Pflanzenstatus: Mein HulkBerry-Auto-Exemplar begann damit, an diesem Punkt einen subtilen Geruch nach Terpenen zu entwickeln, wodurch das Öffnen der Grow Box jedes Mal eine angenehme Erfahrung war. Ich entlaubte die Pflanze zu Beginn der 5. Woche, indem ich ausgewählte Blätter nahe der Oberfläche des Blätterdachs entfernte, um den Lichteinfall zu verbessern. Gegen Ende der 5. Woche hatte die Pflanze eine Höhe von 100cm.

Blütephase (4. Woche)
Blütephase (4. Woche)
Blütephase (5. Woche)
Blütephase (5. Woche)

6. & 7. Woche

Meine HulkBerry-Auto-Pflanze begann in der sechsten und siebten Woche, sich auszudehnen und an Größe zuzulegen. Um diesem Dschungel-ähnlichen Blattwerk beim Befüllen mit Buds zu helfen, erhöhte ich die Potenz der Nährstoffrezeptur.

Beleuchtung: Ich hielt einen Beleuchtungsplan von 20 Stunden an und 4 Stunden aus bei. Die Verwendung einer Zeitschaltuhr machte diesen Vorgang zum Kinderspiel.

Nährstoffe: Ich verwendete dieselben Nährstoffe wie zuvor, erhöhte jedoch die Menge, während die Blüten an Größe zunahmen. Ich fügte außerdem flüssige Humin- und Folsäure hinzu, um die Blüte weiter voranzutreiben. Meine Rezeptur sah wie folgt aus:

  • 1,5ml der Calcium/Magnesiumrezeptur
  • 4ml der Aminosäurerezeptur
  • 4ml Aloe-Vera-Extrakt
  • 3ml Zuckerrübenextrakt
  • 3ml Nährstoffmischung für die Blüte
  • 3ml des Algenextrakts
  • 1ml der flüssigen Humin- und Folsäure

Am ersten Tag der sechsten Woche bewässerte ich die Pflanze mit der Calcium/Magnesiumrezeptur und passte den pH-Wert noch einmal auf 6,5 an. Ich fuhr damit fort, am 5. Tag der 6. Woche den Rest der Nährstoffe zu verabreichen und wiederholte denselben Düngeplan während der 7. Woche.

Umgebung: Die Hitze blieb während des Höhepunkts des Sommers eine Herausforderung. Ich stellte meinen Ventilator und den Abzug auf Maximum, jedoch blieb die Temperatur nach wie vor bei 29°C. Die Pflanze wuchs jedoch problemlos weiter. Die Luftfeuchtigkeit wurde auch zu einem kleinen Thema, da ich Probleme damit hatte, sie unter 60% zu bekommen. Ich zog es in Betracht, einen Luftentfeuchter zu installieren, um das Risiko schimmliger Buds zu reduzieren.

Pflanzenstatus: Meine Pflanze erreichte gegen Ende der sechsten Woche eine Höhe von 117cm. Die Blüten begannen anzuschwellen und das Aroma wurde immer stärker.

Blütephase (6. Woche)
Blütephase (6. Woche)
Blütephase (6. Woche)
Blütephase (6. Woche)

8. Woche

Beleuchtung: Ich behielt während der 8. Woche dieselben Beleuchtungsbedingungen und eine Distanz von 35cm zwischen Lampe und Blattoberfläche bei. Die Pflanze hatte zu diesem Zeitpunkt im Grunde ihr Wachstum eingestellt, so dass ich die Lampe nicht ständig neu positionieren musste.

Nährstoffe: Ich habe die Nährstoffzufuhr während der gesamten 8. Woche eingestellt, um die Spülung einzuleiten. Die Einschränkung der Nährstoffzufuhr zwingt die Blüten dazu, ihre Reserven aufzubrauchen, was, wie manche glauben, zu einem schmackhafteren und milderen Rauch/Dampf führt.

Umgebung: Die Probleme mit der Temperatur und Luftfeuchtigkeit hielten an. Meine Pflanze gedeihte weiterhin bei einer Temperatur von 28°C und einer Luftfeuchtigkeit von 60% und es gab keinerlei Anzeichen auf Schimmel (ich entschied mich dazu, nicht mittels eines Entfeuchters einzugreifen).

Pflanzenstatus: HulkBerry Auto blieb bei einer Höhe von 117cm. Ich entfernte die vergilbenden Blätter bis zum Boden der Pflanze und beseitigte auch eine gute Menge des oberen Blattwerks, damit die Buds mehr Licht abbekommen. Die Blüten hatten sich ziemlich vergrößert und das Aroma war beim Öffnen der Grow Box bereits sehr stark.

Blütephase (8. Woche)
Blütephase (8. Woche)

9. Woche

Die finale Woche! Während dieser Zeit fuhr ich mit dem Spülen der Pflanze fort. Abgesehen davon habe ich sie so ziemlich ihr Ding machen lassen.

Beleuchtung: Alles wie bisher: 20 Stunden an und 4 Stunden aus.

Nährstoffe: Keine. Ich verabreichte nur pH-reguliertes Wasser, sobald das Medium ausgetrocknet war.

Umgebung: Die Temperatur blieb bei 28°C. Die Luftfeuchtigkeit fiel schließlich auf akzeptable 50%, was dabei half, das Exemplar vor Schimmel zu bewahren.

Pflanzenstatus: Die Pflanze erreichte schließlich eine Höhe von 117cm. Die Blüten waren extrem harzig, die Trichome wurden milchig und die Blütenstempel wechselten von weiß zu orange (zwei wichtige Anzeichen dafür, dass es Zeit für die Ernte ist).

Blütephase (9. Woche)
Blütephase (9. Woche)

HulkBerry Automatic Grow-Bericht: Ernte (Ende der 9. Woche)

HulkBerry Automatic übertraf meine Erwartungen! Diese Sorte raste durch ihren Lebenszyklus und lieferte nur 64 Tage nach der Keimung eine Menge Blüten. Ich konnte trotz suboptimaler Schwankungen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit keinerlei Anzeichen auf Krankheiten und nur sehr wenige Anzeichen für Stress erkennen. Gegen Ende der 9. Woche schnitt ich die Äste ab und trimmte jede Blüte, bevor ich sie in einen Kräutertrockner gab. Sobald sie trocken waren, gab ich sie für vier Wochen in Gläser zum Aushärten, um ihren Geschmack zu verbessern und milder zu machen. Insgesamt konnte ich von einer einzelnen HulkBerry-Auto-Pflanze 60g getrocknete Blüten ernten.

Ernte (Ende der 9. Woche)
Ernte (Ende der 9. Woche)

HulkBerry Automatic kennenlernen

Bist Du nach diesem Anbaubericht von HulkBerry Automatic fasziniert? Ich möchte Dir dringend empfehlen, ihr eine Chance zu geben, insbesondere wenn Dir indoor nur wenig Platz zur Verfügung steht. Dieser schnellwachsende Hybrid wird Dir beinahe im Handumdrehen eine satte Ernte bescheren.

  • Genetik von HulkBerry Automatic

HulkBerry Automatic stammt aus einer Kreuzung zwischen HulkBerry und Diesel Auto. Diese Kombination sorgte in den Nachkommen für ein Profil von 65% Sativa, 30% Indica und 5% Ruderalis. Die Eltern haben auch Gene vererbt, die für einen hohen THC-Gehalt und eine schnelle Anbauzeit sorgen.

  • Anbaueigenschaften von HulkBerry Automatic

Diese kompakte Sorte ist etwas für jene Grower, die nach einem unauffälligen Anbau suchen. Du kannst sie indoor in kompakten Boxen oder sogar in umgebauten Eimern anbauen. Sie ist gleichfalls eine großartige Kandidatin für einen Guerilla-Anbauplatz im Freien. Indoor erreichen die Pflanzen eine Höhe von 80–120cm und sie können einen fantastischen Ertrag von bis zu 500g/m² abwerfen. Ihre Outdoor-Gegenstücke erreichen dieselbe Größe und produzieren bis zu 150g/Pflanze. Das Beste daran? Du musst nach der Keimung nur 8–9 Wochen warten, um einige klebrige Buds ernten zu können.

HulkBerry Automatic
Hulkberry x Diesel Auto
450 - 500 gr/m2
80 - 120 cm
6 - 7 Wochen
THC: 21%
Sativa 65% Indica 30% Ruderalis 5%
100 - 150 gr/plant
80 - 120 cm
8-9 wochen nach dem keimen
Aufmunternd, Klar

HulkBerry Automatic kaufen

  • Aromen und Wirkung von HulkBerry Automatic

HulkBerry Auto hat für eine autoflowering Sorte jede Menge THC (21%) zu bieten. Ihre sativadominierten Gene und ihre erfrischenden Terpene tragen zu einem erhebenden High bei, das sich hervorragend für Sessions tagsüber eignet. Während die Wirkung einsetzt, werden Deine Geschmacksknospen vom köstlichen Geschmack von Zitrus, Diesel und Früchten verwöhnt.

HulkBerry Automatic: Eine Sorte für jeden

HulkBerry Automatic ist eine großartige Sorte für den Einstieg in die Welt des Cannabisanbaus. Sie ist resistent gegenüber Schädlingen und Krankheiten, kann nach wenigen Wochen geerntet werden und erfordert nicht allzu viel Aufwand. Außerdem macht ihr THC-Gehalt dem vieler photoperiodischer Sorten Konkurrenz und ihre Terpene machen sie zu einer der köstlichsten Sorten auf dem Markt. Falls Du nach einer schnellwachsenden und kompakten Sorte suchst, musst Du ihr unbedingt eine Chance geben.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.