Eine Cannabis-Tinktur ist ein großartiger Weg des rauchfreien Konsums von Cannabis, um die Nebenprodukte des Rauchens zu vermeiden und trotzdem einen schönen Rausch zu ermöglichen. Hier steht was sie ist und wie man sie herstellt!

Viele Cannabis Liebhaber haben noch nicht davon gehört, aber Du kannst Dein Marijuana ganz einfach in einer Tinktur mit Alkohol verwenden. Genau – mit Alkohol! Sie scheinen das komplette Gegenteil zu sein, aber Du kannst Dir sicher sein, die beiden Komponenten passen hier wunderbar zusammen.

Es ist eine großartige Methode, um rauchlos zu konsumieren und hat auch eine Menge Vorteile gegenüber anderen Arten Cannabis zu konsumieren. Die Cannabis-Tinktur ist auch unter dem Namen „Grüner Drache“ bekannt und seine Verwendung, vor dem Alkoholverbot, war die bekannteste Art der Cannabis Medizin. Obwohl es auf der Welt immer noch unterschätzt wird in den Tagen der steigenden Legalisierung, findet es seinen Weg zurück in die Regale und Häuser der Cannabis liebenden Menschen.

WIE MAN EINE CANNABIS TINKTUR MACHT

So wie oben schon gesagt ist eine Cannabis Tinktur herzustellen nicht so schwer. Du wirst nur ein paar Dinge brauchen.

1. Decarboxyliere Dein Cannabis. Das kann ein Extrakt oder Blüten sein. Unsere Empfehlung, Amnezia Haze funktioniert gut.

2. Lege Deine vorbereiteten Blüten oder Extrakt in ein Einmachglas und mische es mit reinem Getreidealkohol (min. 90% ). Die geringste Menge, die Du haben solltest liegt bei 1g Blüte pro 35 ml Alkohol. Für eine richtig starke Tinktur nutzen einige 6g pro 35 ml, aber es ist besser mit wenig zu beginnen, um die Wirkung abschätzen zu können, bevor man das versucht.

Der Alkohol wird benötigt, um die Cannabinoide aus dem Pflanzenmaterial zu lösen und es an ihn zu binden

3. Lass die Mixtur für einige Wochen bis zu 2 Monaten ruhen und suche einen kühlen und trockenen Platz zum lagern. Einmal am Tag vorsichtig schütteln. Die Zeit ist ein sehr wichtiger Faktor, es wird einige Versuche brauchen bis Du eine Tinktur erstellst, die am besten für Dich ist.

4: Nach der Einweichzeit, bleibt grüner mit Cannabis durchzogener Alkohol übrig. Lass die Mixtur durch einen Filter laufen und fülle alles in eine dunkle braune Medizin Flasche mit einer Pipette am Deckel. Wenn Du das machst, hast Du deine Cannabinoide sicher verstaut und die Pipette ist für eine einfache Dosierung.

Wenn man es weiterhin kühl und trocken Lagert bleibt es für eine lange Zeit potent.

Als Alternative, falls Du keinen Alkohol verwenden möchtest, kannst Du auch pflanzliches Glycerin verwenden, allerdings dauert der Prozess des Bindens der Cannabinoide damit länger und Du wirst mindestens 2 Monate warten müssen.

DOSIERUNG UND WIRKUNG

Eine Cannabistinktur ist einer der besten Wege Cannabis zu konsumieren. Du kannst entweder Dir ein Paar Tropfen unter die Zunge tun oder aber auch auf Dein Essen oder in Dein trinken. Falls Du etwas Inspiration für einige leckere Rezepte brauchst, haben wir ein paar Cannabis-Lebensmittel-Rezepte, die Dich vielleicht interessieren könnten.

> Die 5 Besten Hanfrezepte, Um Dich Anzutörnen

Wenn Du die Tinktur sublingual (unter der Zunge) zu Dir nimmst, beginne zuerst mit ein oder zwei Tropfen. Bevor man schluckt müssen die Tropfen noch einige Minuten unter der Zunge behalten werden. Die Membran unter der Zunge ist dünn und erlaubt einen Teil der Cannabinoide hindurch in den Blutkreislauf zu gelangen. Nach 15-45 Minuten sollten Wirkungen eintreten. Zum Vergleich, wenn du etwas trinkst oder isst mit Marijuana enthalten kann es bis zu 90 Minuten dauern bis man eine Wirkung bemerkt, da es durch das Verdauungssystem muss. Sobald Du das Gefühl kennst, wie es bei Dir wirkt, kannst Du die Dosis auch entsprechend anpassen je nachdem welche Wirkung man erzielen möchte.

DIE VORTEILE GEGENÜBER ANDEREN KONSUM-METHODEN

Wenn Du immer noch nicht von der Marijunana Tinktur überzeugt bist, nennen wir Dir hier einige Vorteile:

CANNABIS TINKTUR1. Es hat keine Kalorien! Im vergleich zum typischen Blech Brownies, hat eine Tinktur sehr wenige Kalorien. Das ist gut, wenn man auf sein Gewicht achten aber nicht auf Cannabisprodukte verzichten will.

2. Es ist Diskret! Nehme einen Tropfen wo und wann immer Du willst. Nie wieder verstecken oder einen geeigneten Platz zum rauchen suchen.

3. Es ist schnell! 15-45 Minuten und die Wirkung wird spürbar sein. Mit Nahrungsmitteln und Getränken musst Du doppelt so lange warten. Zusätzlich ist die Dosierung besser zu kontrollieren.

4. Es ist Stark! Das High wird viel schneller kommen und auch länger bleiben! Die gleiche Menge an Marijuana zu rauchen oder zu verdampfen würde das nicht erreichen. Nur Esswaren haben eine lang anhaltende Wirkung.

5. Im Gegensatz zu den Isolierten Extraktionen hat die Cannabis Tinktur „Begleitende Wirkungen“ ! Der „Grüne Drache“ beinhaltet auch viel Chlorophyll (daher der Name), welche auch positive Eigenschaften besitzt. Es ist ein kraftvolles Antioxidahns, unterdrückt den Appetit und reinigt die Zellen.

Also viel Spaß bei dieser alternativen Methode Cannabis zu konsumieren! Trotz seines Mangels an dem Ritual, wie gemeinsam einen Joint zu bauen oder eine „vape session“ zu machen, sollte es nicht unterschätzt werden. Probier es und sieh selbst!

 

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen