Cannabis ist eine Medizin, mit der eine ganze Reihe von Erkrankungen und gesundheitlichen Zuständen gelindert, behandelt und sogar geheilt werden können. In Sachen Schmerztherapie könnte die Pflanze bei der Sichelzellenanämie eine Rolle spielen. Dabei handelt es sich um eine Erkrankung, bei der rote Blutkörperchen deformiert sind, was zu Schmerzen und ernsthaften Komplikationen, wie Entzündungen und Schlaganfällen, führen kann. Die schmerzlindernden Eigenschaften von Cannabis können bei einigen der Symptome dieser Krankheit Abhilfe schaffen, die die Lebensqualität von Betroffenen enorm einschränken.

SICHELZELLENANÄMIE IM ÜBERBLICK

Wie Du vielleicht noch aus dem Biologieunterricht weißt, sind rote Blutkörperchen in der Regel rund und die scheibenförmigen Zellen besitzen die Form eines Donuts mit Einkerbungen auf beiden Seiten. Dank ihrer Form können sich rote Blutkörperchen schnell und einfach durch die Blutbahnen bewegen und ihre biologischen Aufgaben, wie etwa den Sauerstofftransport, erledigen.

Bei Patienten mit Sichelzellenanämie haben die roten Blutkörperchen allerdings die Form eines Halbmondes oder einer Sichel. Das ist problematisch und kann dazu führen, dass sich die roten Blutkörperchen verfangen und in kleinen Blutgefäßen stecken bleiben. Dieses Phänomen kann zu einer Art Stau führen, wodurch der Blutfluss verlangsamt wird oder in bestimmten Teilen des Körpers sogar zum Stillstand kommt.

Sichelzellenanämie

Sichelzellenanämie ist vererbbar und wird durch die sogenannte autosomal rezessive Vererbung weitergegeben. Das bedeutet, dass sowohl die Mutter als auch der Vater des Kindes die defekten Gene weitergeben muss.

Die Krankheit an sich wird von einer Mutation des Gens ausgelöst, das für die Hämoglobinproduktion des Körpers zuständig ist. Hämoglobin ist ein Protein in den roten Blutkörperchen, das Sauerstoff bindet und dadurch im gesamten Körper, bis hin zu den Zellen, den Transport des lebenswichtigen Moleküls durch rote Blutkörperchen ermöglicht. Außerdem befördert das Protein Kohlenstoffdioxid zurück in die Lunge, wo es vom Körper ausgeschieden wird.

Bei einer Sichelzellenanämie weicht das Hämoglobin von der Norm ab, die roten Blutkörperchen werden starr und nehmen eine problematische Form an.

SYMPTOME

Sichelzellenanämie kann eine ganze Reihe unterschiedlicher Symptome hervorrufen. Eines davon sind Schmerzen. Der Schmerz wird durch die Form der Zellen und den dadurch verursachten Stau in den Blutgefäßen der Brust, dem Bauch und der Gelenke hervorgerufen.

Der Schmerz bei Patienten mit Sichelzellenanämie kann unterschiedlich sein. Manche Patienten berichten von Schmerzen, die nur ein paar Stunden andauern, während andere Betroffene immer wieder unter wochenlangen Schmerzepisoden leiden. Als Ergebnis der allmählichen Schädigung von Knochen und Gelenken, kann die Krankheit auch zu chronischen Schmerzen führen.

Ein weiteres Symptom von Sichelzellenanämie ist Blutarmut. Sichelzellen sind empfindlich und zerfallen und sterben leicht ab, wodurch Patienten mit einer alles andere als optimalen Konzentration von roten Blutkörperchen zu kämpfen haben. Das bedeutet, dass nicht genügend rote Blutkörperchen für den Nährstoff- und Sauerstofftransport innerhalb des Körpers zur Verfügung stehen, was wiederum zu weniger Energie führt.

Weitere Symptome der Krankheit sind Sehprobleme, verzögertes Wachstum, angeschwollene Hände und Füße sowie häufige infektiöse Erkrankungen.

Außerdem kann Sichelzellenanämie mit der Zeit zu ernsteren Beschwerden führen. Dazu zählen Schlaganfälle, akutes Thorax-Syndrom, Lungenhochdruck, Organschäden, Erblindung, Geschwüre an den Beinen, Gallensteinen und Priapismus.

Sichelzelle Gegen Normale Rote Blutzelle

HERKÖMMLICHE BEHANDLUNGSMETHODEN

Zu den aktuellen Behandlungsmethoden von Sichelzellenanämie zählt die Transplantation von Knochenmark. Im Knochenmark werden rote Blutkörperchen gebildet und bei Menschen mit Sichelzellenanämie produziert das Knochenmark fehlgebildete und potenziell gefährliche Blutkörperchen. Erhält ein Patient eine Knochenmarktransplantation, kann das gesunde Gewebe zur Produktion normaler und funktioneller roter Blutkörperchen beitragen.

Eine weitere verbreitete Behandlung ist die Einnahme von Hydroxycarbamid. Das Medikament beugt der Bildung von Sichelzellen vor und kann sich positiv auf Schmerzen auswirken. Allerdings bringt es eine ganze Reihe von Nebenwirkungen, wie Übelkeit, Erbrechen, verminderter Appetit, Benommenheit, Durchfall, Haarausfall und Krampfanfälle mit sich.

Außerdem erhalten Patienten unter Umständen Schmerzmittel sowie Antibiotika, um Infektionen zu bekämpfen.

CANNABIS ALS POTENZIELLES HEILMITTEL FÜR DIE LINDERUNG DER SYMPTOME

Angesichts der Tatsache, dass das Hauptsymptom der Krankheit ausgedehnte Schmerzen sind, wird die Lebensqualität von Patienten durch die Symptome drastisch verringert. Obwohl pharmazeutische Schmerzmittel zum Einsatz kommen können, bergen sie das Risiko einer Abhängigkeit oder Überdosierung. Hinsichtlich dessen könnten sich die schmerzlindernden und entzündungshemmenden Eigenschaften von Cannabis als hilfreich erweisen. Außerdem kann die Pflanze absolut sicher angewandt werden.

Die Behandlung der Schmerzen bei Sichelzellenanämie ist außerdem wichtiger als eine reine Schmerztherapie. Der Schmerz wird durch Entzündungen, Gewebsnekrose und Gefäßverschluss verursacht. Das bedeutet, dass sich die Behandlung der Schmerzen mithilfe von Cannabis positiv auf Gewebeschäden auswirken kann. Darüber hinaus besitzen Cannabinoide wie CBD erhebliche entzündungshemmende Eigenschaften, die von zusätzlichem Nutzen sein können. Da CBD keine psychoaktive Wirkung besitzt, ist es eine hervorragende Option für Patienten, die die bewusstseinserweiternde Wirkung von THC nicht vertragen oder nicht wünschen.

Leider ist die Forschung auf diesem Gebiet noch nicht sehr weit fortgeschritten. Eine Studie, die in der Fachzeitschrift "Blood Journal" veröffentlicht wurde, untersuchte die Auswirkungen von Cannabinoiden auf Mäuse, denen menschliches Hämoglobin und Sichelzellen verabreicht wurde. Es zeigte sich, dass Cannabinoide die Schmerzen der Mäuse lindern konnten.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen