Marihuana ist eine natürliche und potente Droge, die seit Jahrhunderten kultiviert und verwendet wird.


In einer Anzahl von Gerichtsbarkeiten wird sie entkriminalisiert und legalisiert und die Leute öffnen sich der Benutzung von Marihuana für medizinische Zwecke. Die dokumentierte Sicherheit von Marihuana in der Langzeitanwendung konnte gut mit Quellen und Studien belegt werden. Hier sind einige Fakten zur Sicherheit von Marihuana im Langzeitgebrauch. 

Vorteile bei der Langzeitanwendung von Marihuana
Die dauerhaften Langzeitvorteile des Rauchens eines sogar nur zweitklassigen Cannabisproduktes wurden gründlich analysiert. Langzeitanwender haben weniger Schmerzanfälle und muskuläre Probleme. Patienten, die regelmäßig rauchen können ihre Schmerzen behandeln, ohne dazu übermäßig Medikamente zu verwenden. 

Es wurden keine bösartigen Beeinträchtigungen bei den Patienten gefunden. Das bedeutet, dass es nicht notwendigerweise Krebs erregt. Eine eurologische oder neurophysiologische Verschlechterung konnte bei Patienten, die seit Jahrzehnten rauchen, nicht festgestellt werden. Diese positiven Ergebnisse sollten vorsichtig betrachtet werden. 

Eines der bemerkenswertesten Wirkungen des Rauchens von Marihuana ist, dass sich gezeigt hat, dass es das Risiko des Auftretens einiger Krebsarten und Tumoren verringert. Gliom, Hodenkrebs, Lungenkrebs, Kopf- und Halskarzinome gehören zu den Arten, deren Risiko minimiert wird. Die Cannabioide, die im Cannabis enthalten sind, sind potente Gegenmittel, die zur Reduzierung des Krebsrisikos und der Tumorentwicklung beitragen.  

Effects of cannabis
Risiken bei der Langzeitanwendung von Marihuana
Die Langzeitrisiken sind minimal, doch Studien belegen, das ein möglicher Schaden am Zentralnervensystem reversibel ist. Wissenschaftler behaupten auch, dass es subtil-kognitive Beeinträchtigungen bei Marihuanaanwendern gibt.  

Es gibt auch Studien, die zeigen, dass Tiere, die hohe Dosen THC erhielten, schwächere Spermien produzierten, die weniger beweglich sind. Weibchen hatten Zyklusstörungen. Es ist nicht bekannt, wie THC Menschen beeinflusst, die starke Raucher sind, doch es sollte bei der Langzeitanwendung von Marihuana bedacht werden. 

THC ist zudem giftig für die hippokampalen Neuronen. 
Es gibt einige Risiken der Langzeitanwendung von Marihuana. Raucher sind oft bei besserer Gesundheit als Nichtraucher. Es ist wichtig zu wissen, dass eines der Risiken das der Abhängigkeit ist. Marihuana selbst macht nicht süchtig aber das enthaltene THC erhöht das Vergnügen im Gehirn und führt dazu, dass die Raucher erneut Marihuana rauchen wollen. Es gibt ein 10-prozentig erhöhtes Abhängigkeitsrisiko verglichen mit einem 30-prozentigen Risiko bei normalem Tabakrauch. 

Kurzzeiteffekte von Marihuana
Kurzzeitig erhöht Marihuana Gefühle der Euphorie, kann die Kreativität anregen und Schmerzen lindern. Es kann auch ein schönes körperliches High erzeugen, das entspannt und Stress und Angst reduziert.. 

Das Rauchen von Marihuana kann von Vorteil sein, wenn Sie an einer psychischen Erkrankung leiden, doch Marihuana eignet sich nicht für jeden. Es kann manchmal die Gefühle von Paranoia, Angst und Depression noch verstärken, wenn das High nachlässt. Die Effekte verringern sich normalerweise. Wenn Sie unter einer dieser Erkrankungen leiden, sollten Sie eine Marihuanasorte auswählen, die dafür bekannt ist, Angst und Stress zu reduzieren, statt einer Sorte, die Ihre Probleme eventuell noch verschärft.
A man who probally used Marijuana over long term
Zusammenfassung zur Sicherheit von Marihuana 
Marihuana ist größtenteils eine sichere Droge. Sogar in der Langzeitanwendung hat die Anwendung von Marihuana zu signifikanten physiologischen und psychologischen Vorteilen geführt. Die Leute werden den Vorteilen widersprechen, doch die überwältigende Anzahl der Studien stellt Marihuana als sicher dar. Die wenigen Sicherheitsrisiken, die bei Anwendern auftreten können, gehen zurück, wenn die Anwendung beendet wird.  

Marihuana ist eine sehr sichere Substanz, die zur täglichen Konsumption geeignet ist. Um die positiven Effekte zu verstärken und die negativen zu verringern, sollten Sie nur hoch- bis mittelklassiges Marihuana verwenden. Schlechtere Qualitäten wurden zwar als sicher bezeichnet, doch hochwertigere Ware enthält weniger Toxine oder Zusätze und ist generell ein frischeres Produkt. Wenn Sie sich hinsichtlich der Langzeitanwendung von Marihuana unsicher sind, forschen Sie weiter nach. Sie werden mit Sicherheit herausfinden, dass die einheitliche Meinung vorherrscht, dass Marihuana von Erwachsenen in der Langzeitanwendung sicher geraucht werden kann. 

Steigern Sie Ihren eigenen Medical Marijuana
Medizinische Ausschlussklausel:
Die Informationen, die auf dieser Website aufgelistet sind, auf die verwiesen wird oder die mit der Website verlinkt sind, dienen nur der allgemeinen Information und sind nicht mit medizinischer oder rechtlicher Beratung gleichzusetzen. Royal Queen Seeds billigt, befürwortet oder fördert den legalen oder illegalen Gebrauch von Drogen nicht. Royal Queen Seeds kann nicht für Material von Verweisen auf unserer Website oder auf Websites zu denen wir Links anbieten und die den legalen oder illegalen Gebrauch von Drogen oder illegalen Aktivitäten billigen, befürworten oder fördern verantwortlich gemacht werden. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt/Gesundheitsdienstleister bevor Sie Produkte/Methoden anwenden, auf die auf dieser Website verwiesen oder zu denen verlinkt wird.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen