Obwohl Cannabis und Sex oft miteinander in Verbindung gebracht wurden, war man sich früher nicht sicher, ob das Kraut sich positiv auf das Sexleben auswirkt oder nicht. Verlässt man sich allein auf persönliche Erfahrungsberichte, so sind sicherlich viele Meinungen von beiden Seiten zu hören, die noch keine bestimmten Schlussfolgerungen zulassen. Mittlerweile gibt es jedoch wissenschaftliche Erkenntnisse, auf die wir uns berufen können. In den letzten Jahren wurden mehrere Studien veröffentlicht, die man zur Unterstützung der These heranziehen kann, dass Cannabis als Hilfsmittel zur Verbesserung der sexuellen Leistung oder Stimulierung dienen kann.

KANN CANNABIS ZU BESSEREM SEX BEITRAGEN?

Was genau unter "besserem" Sex zu verstehen sein soll, ist natürlich subjektiv, aber gegen Zahlen lässt sich nur schwer argumentieren. Was wir damit meinen? Lies die Details in diesem Artikel, und Du wirst die Antwort erfahren.

CANNABISKONSUM UND WEIBLICHER SEXUALTRIEB

Für die Damen kann es eine große Freude sein, vor dem Sex Weed zu rauchen. Dies geht zumindest aus Untersuchungen[1] hervor, die im Journal of Sexual Medicine veröffentlicht wurden. In einer Studie, in der Frauen, die vor dem Sex Cannabis konsumieren, mit Frauen verglichen werden, die dies nicht tun, stellten die Forscher fest, dass die Wahrscheinlichkeit, einen Orgasmus zu erreichen, bei der erstgenannten Gruppe doppelt so hoch war. Allerdings ist der Sex nicht nur besser, er ist auch häufiger[2]. In einer anderen Studie aus dem Journal of Sexual Medicine fanden die Forscher nämlich heraus, dass Frauen, die Cannabis konsumieren, weitaus häufiger Sex hatten als Frauen, die das Kraut noch nie probiert haben. Obwohl dies keine Garantie dafür ist, dass jede Frau dieselbe Wirkung verspürt, dürfte die positive Korrelation jedoch deutlich sein.

CANNABISKONSUM UND MÄNNLICHER SEXUALTRIEB

Es sind jedoch nicht nur die Frauen, die den ganzen Spaß haben. In derselben bereits erwähnten Studie zur Sex-Häufigkeit fanden die Forscher heraus, dass Männer, die Cannabis konsumieren, signifikant häufiger Sex haben als ihre nicht rauchenden Altersgenossen. Und wer Pillen wie Viagra oder Cialis einsetzt, um sich einen zusätzlichen Schub zu verabreichen, muss sich keine Sorgen machen, dass Marihuana mit den Effekten dieser Mittel in Konflikt steht. Obwohl sich aus den neueren Studien nicht ablesen lässt, ob Weed die Orgasmusrate verbessert, gibt es genauso wenig wissenschaftliche Literatur über Cannabis-geschwängerte Männer, die Schwierigkeiten haben, ihren Höhepunkt zu erreichen.

WIE MAN CANNABIS EINSETZT, UM BESSEREN SEX ZU HABEN

Kommen wir nun zum lustvollen Teil. Wie kannst Du Cannabis einsetzen, um die sexuelle Erfahrung zu verbessern? Natürlich reden wir nicht nur über den Akt selbst, sondern auch über alles, was ihn umgibt: von der Dekadenz eines guten Essens bis zum sinnlichen Vorspiel einer Massage.

VERABREDUNG ZUM DINNER

Der Konsum von Cannabis während der sexuellen Aktivität selbst kann riskant sein, aber seine Verwendung als Mittel, um den romantischen Saft vorab generell zum Fließen zu bringen, ist ein bewährtes Werkzeug, das von vielen Menschen genutzt wird. Dies kann beispielsweise eine großartige Möglichkeit sein, den Bindungsprozess zu intensivieren – warum also nicht ein romantisches Essen zubereiten? Kram die Kerzen heraus, wähle die richtige Playlist für den Anlass aus und erlaubt euch eine entspannte intime Stimmung. Warum nicht statt Knoblauchbutter selbst gemachten Cannabutter ins Essen geben? Eine einfache und dezente Art, Cannabis auf den Tisch zu bringen, und man weiß nie, was sich aus einem solchen Abendessen nicht alles noch entwickeln kann!

VERABREDUNG AUF DEM SOFA

Manche starken Indica-Sorten sind dafür bekannt, eine ausgesprochene Sofaschwere zu bewirken, bei der man sehnsüchtig in die Ferne blickt. Diese Aktivität kannst Du natürlich auch mit Deinem Partner teilen. Nutze die den Körper schwer machenden Sorten und verbringt einige Zeit in den Armen des anderen oder schaut euch in die Augen, anstatt den Kosmos zu durchstreifen.

Sex

VERABREDUNG IN DER NATUR

Du erinnerst Dich sicher noch daran, dass einsame Singles in ihren Annoncen, um ihre empfindsame Seite zu betonen, immer davon sprechen, sich nach langen gemeinsamen Spaziergängen im Park zu sehen. Nun, das könnten genauso gut Marihuana-Raucher geschrieben haben! Plane deshalb einen gemeinsamen Spaziergang in einer Gegend, die Ihr beide mögt – idealerweise im Wald oder in einer ähnlich ruhigen Gegend. Auf diese Weise kannst Du die Erfahrung genießen, mit Deinem Partner in der wunderschönen Landschaft zu sein. Entfernt euch aber nicht zu weit von den bekannten Wegen...

VERABREDUNG ZUR MASSAGE

Der heilige Gral unter den Dates. Seien wir ehrlich – wer mag es nicht, massiert zu werden? Schließlich seid Ihr schon auf dem richtigen Weg, insbesondere wenn man an die spärliche Bekleidung denkt, die diese Situation auszeichnet. Nun stellt es sich heraus, dass Cannabiskonsumenten den Jackpot geknackt haben. Man hat schon davon gehört, dass THC dazu beitragen kann, weibliche Orgasmen auf bis zu 15 Minuten auszudehnen, mit dem zusätzlichen Vorteil, dass dieses Cannabinoid auch in Form von Gleitmitteln erhältlich ist. Obwohl die Wirkung nicht garantiert werden kann und von der individuellen Reaktion auf Cannabis abhängt, ist die Art und Weise, wie das Gleitmittel aufgetragen wird und seine Aromen verbreitet, bereits die halbe Miete.

WELCHE CANNABISSORTEN TRAGEN ZU BESSEREM SEX BEI?

Möchtest Du Deine Hemmungen abbauen oder Deine Sinne stärken? Je nachdem, was Du willst, gibt es bestimmte Sorten, die sich perfekt eignen, Dich in der Sache aufgehen zu lassen, bevor Du aktiv wirst. So mancher von euch macht sich jetzt vielleicht Gedanken wegen seiner Leistung im Schlafzimmer, was wir voll und ganz verstehen können. Um das Lampenfieber loszuwerden, empfehlen wir Dir einen indicadominierten Hybriden wie Kali Dog, der Deinen Kopf entspannt, oder eine Sativa wie Shining Silver Haze, die Dich in kürzester Zeit in eine ausgelassene Stimmung versetzt. Sour Diesel hingegen ist eine Sativa, die Dir hilft, jede Berührung auf einer tieferen Ebene zu spüren. Hybride Sorten wie Skunk XL wiederum verleihen Deiner Libido einen zusätzlichen Kick.

ERFOLGSMETHODEN FÜR SEX, WENN MAN HIGH IST

Es gibt ein paar Tipps, die Du beherzigen solltest, wenn Du den bestmöglichen Sex haben möchtest. Neben der Auswahl der richtigen Sorte solltest Du natürlich auch im Auge behalten, wie viel Du rauchst. Vergiss nicht, dass Cannabis nur dazu dienen soll, den Moment zu steigern und deshalb nicht selbst zum Mittelpunkt des Augenblicks werden darf. Und falls Du die Sorte, auf die Deine Wahl gefallen ist, noch nicht kennen solltest, nimm Dir Zeit, um zu erkunden, wie sie sich auf Deinen Körper auswirkt. Sobald Du weißt, dass Du mit der Sorte klar kommst, solltest Du die Angelegenheit mit einer großzügigen Menge Gleitmittel schmerzfrei halten, da die Version des trockenen Mundes im Unterleib nichts Ungewöhnliches ist. Und falls Du vorhast, Esswaren zuzubereiten, probiere sie in der Nacht vor der eigentlichen Nacht der Nächte aus. Das High von Esswaren kann ebenso unvorhersehbar wie langlebig sein, so dass man auf einen vorherigen Probelauf nicht verzichten sollte.

Und natürlich ist der wichtigste Teil jeder sexuellen Begegnung die Einwilligung und dies gilt insbesondere dann, wenn psychoaktive Substanzen mit im Spiel sind.

IST CBD GUT FÜR DEIN SEXLEBEN?

Wer nicht gerne high ist, fragt sich vielleicht nun, ob CBD ähnliche sexuelle Nutzen mit sich bringt. Zum Glück verhält es sich tatsächlich so! Es konnte nicht nur gezeigt werden, dass CBD Energie und Ausdauer im Schlafzimmer verbessern, sondern zusätzlich auch den Tastsinn schärfen kann. Darüber hinaus kann das Cannabinoid auch helfen, Schmerzen zu lindern, die während des Aktes selbst auftreten. Falls Du mehr darüber erfahren möchtest, welche Nutzen es bringt, CBD vor (und während) des Geschlechtsverkehrs anzuwenden, dann lies unseren ausführlichen Artikel zum Thema.

GIBT ES RISIKEN, WENN CANNABIS UND SEX KOMBINIERT WERDEN?

Wie bei jedem anderen Stoff sind auch die Auswirkungen von Cannabis möglicherweise nicht vollständig positiv. So ergab beispielsweise eine Studie[3] aus dem Jahr 2011, dass zwischen einem längeren Cannabiskonsum und der erektilen Dysfunktion ein Zusammenhang bestehen kann. Eine weitere Studie[4], die ein Jahr zuvor durchgeführt wurde, ergab, dass bei manchen Männern häufiger Cannabiskonsum die Fähigkeit beeinträchtigte, zum Orgasmus zu kommen. In der ersten Studie wurden jedoch Tier- und In-vitro-Studien als primäre Beispiele angeführt, während man in der zweiten Studie die Probanden im Rahmen einer Telefonumfrage selbst Bericht erstatten ließ, so dass die wahre Bedeutung der Ergebnisse nicht klar ist. Solange nicht neue Studien etwas anderes nahelegen, scheinen die Nutzen die Risiken insgesamt bei weitem zu überwiegen, was den Einsatz von Cannabis im Sexleben angeht.

External Resources:
  1. The Relationship between Marijuana Use Prior to Sex and Sexual Function in Women https://www.smoa.jsexmed.org
  2. Association Between Marijuana Use and Sexual Frequency in the United States: A Population-Based Study https://www.jsm.jsexmed.org
  3. Impact of Cannabis Use on Male Sexual Health https://www.jsm.jsexmed.org
  4. Cannabis Use and Sexual Health https://www.jsm.jsexmed.org
Haftungsausschluss:
Dieser Inhalt ist nur für Bildungszwecke gedacht. Die bereitgestellten Informationen stammen aus Forschungsarbeiten, die aus externen Quellen zusammengetragen wurden.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.