Egal, ob Du ein Cannabis-Neuling bist oder eher ein Veteran, die Chancen stehen hoch, dass Du schon einmal von Skunk, Haze und Kush gehört hast. Dies sind die Namen der drei kultigen Sorten, die als Grundbausteine der Genetik der heute bekanntesten Cannabissorten dienen.

Als sie das erste mal auf den Markt kamen, haben diese drei Sorten die Art und Weise verändert, wie Menschen auf der ganzen Welt Gras anbauen und genießen. Die einzelnen Pflanzen erzielten außergewöhnliche Erträge, gediehen unter vielen unterschiedlichen Bedingungen und die entwickelten Knospen verliehen den Konsumenten fantastische Highs.

Nun werden sie verwendet, um neuere Sorten zu kreieren, die alle mit einzigartigen Effekten und Anbaueigenschaften ausgestattet sind, während sie weiterhin von Cannabis-Kennern aus allen Winkeln dieser Erde genossen werden.

In diesem Post werden wir jede dieser Sorten etwas detaillierter erforschen und uns die Ursprünge, Abstammung, individuelle Wirkung und vieles mehr ansehen.

Um diese außergewöhnlichen Sorten in die Finger zu bekommen und sie selbst anzubauen, kannst Du noch heute Samen von Royal Queen Seeds bestellen.

SKUNK

Nummer eins auf unserer Liste von Meilensteinen der Cannabissorten ist Skunk.

Diese Kultsorte kam in den 1970ern auf den Markt und hat seitdem eine Vielzahl anderer Sorten unter den meisten Cannabis-Kennern berühmt gemacht.

Die originale Skunk #1 wurde zuerst von Sacred Seed Co. gezüchtet, einer Gruppe von in Kalifornien, USA, ansässigen Growern, die vom berüchtigten David Watson geleitet wurde, besser bekannt als "The Skunkman". Die Gruppe verwendete scheinbar eine Auswahl von afghanischen Sorten, Acapulco Gold und Columbian Gold, um schließlich die Sorte zu entwickeln, die so viele von uns kennen und lieben.

Die kreierte Sorte war wegweisend. Sie produzierte in kurzer Zeit hohe Erträge und war vielfältigen klimatischen Bedingungen gewachsen und konnte so im Innenbereich, draußen und in Treibhäusern angebaut werden.

Die Pflanze entwickelte dichte, super harzige Knospen mit wenig bis gar keinen Blättern und einem intensiven Geruch. Beim Rauchen leitete Skunk #1 eine einzigartige Wirkung ein, die sich durch einen starken, belebenden, geistigen Kick auszeichnete, den man so bei den zu dieser Zeit verfügbaren Sorten kaum finden konnte.

Nachdem er im Jahr 1982 aus dem Gefängnis entlassen wurde, brachte Sam scheinbar die ersten Exemplare von Skunk #1 nach Holland, wo er eine kleine Anzahl von Samen seiner neuen potenten Sorte unter dem Markennamen Cultivator's Choice verkaufte.

Von diesem Zeitpunkt an wurde die Sorte von Cannabisanbauern und -züchtern auf der ganzen Welt zur Entwicklung neuer Hybride genutzt. Hier sind einige der beliebtesten Skunk-Sorten, die zur Zeit bei Royal Queen Seeds erhältlich sind:

skunk xlSKUNK XL

Dies ist unsere Version der kultigen Skunk #1, die all die beliebten Eigenschaften des Originals in einem unkomplizierten, leicht anzubauenden, feminisierten Samen vereint.

Dieser 50-50 Hybrid kann sich mit einer Blütezeit von nur 7-8 Wochen rühmen. Wie der Name bereits andeutet, wächst Skunk XL ziemlich groß und produziert super dichtes, ultra harziges Weed mit einem köstlichen Geschmack und Aroma.

sweet skunkSWEET SKUNK AUTOMATIC

Diese neue Sorte ist eine großartige Kreuzung von Green Poison und der autoflowering Big Devil #2 und wurde durch Rückkreuzungen über ein paar Generationen hinweg stabilisiert und so zu einem perfekten Hybriden.

Die Pflanzen wachsen nur bis zu 60-100cm hoch, das heißt sie passen auch in die kleinsten Räume. Der durchschnittliche Ernteeintrag bewegt sich zwischen 60-110g pro Pflanze.

critical royal queen seedsCRITICAL

Unsere Critical ist ein indicadominierter Hybrid, der sich durch riesige Erträge und eine kurze Blütezeit auszeichnet. Sie ist eine Kreuzung von Afghani und einer Skunk und trägt ausschließlich die besten Eigenschaften Ihrer Eltern weiter.

Beim Anbau im Innenbereich wächst Critical im Allgemeinen zwischen 80 und 140cm hoch. Im Freien kann sie bis zu 2,2m hoch werden. Die Erträge hängen zudem davon ab, wo sie angebaut wird: Draußen kannst Du mit 550-600g pro Pflanze und im Innenbereich mit über 650g/m² rechnen.

Die Pflanzen haben eine wirklich kurze Blütezeit von nur 7 Wochen, das heißt, Du kannst jährlich von mehreren, großen Ernten von erstklassigem Gras profitieren. Dieses Weed löst ein feines High aus, das eine gleichermaßen physische, wie geistige Wirkung umfasst.

Blattknospen

HAZE

Haze ist eine weitere renommierte Sorte, die den 1970ern entsprungen ist. Sie ist manchmal auch als Original Haze oder Neville's Haze bekannt.

Diese Sorte wurde erstmals von den "Haze Brothers" erschaffen, zwei Cannabisanbauern aus dem nördlichen Kalifornien, die sich auf das Anbauen und Manipulieren intensiver Sativas spezialisierten. Sie spielten mit einer ganzen Reihe an verschiedenen Cannabissorten, darunter Acapulco Gold, Columbian Gold und einige Landrassen-Sorten aus Indien und Thailand.

Laut unzähligen Online-Quellen war die Haze, wie wir sie heute kennen, zunächst nicht sonderlich erfolgreich, vor allem aufgrund ihrer langen Blütezeit. Es kann bis zu 16 Wochen dauern, bis sie reif ist und sie benötigt viel professionelle Pflege und Aufmerksamkeit, um zu gedeihen.

Laut NevillesHaze.com starb die Sorte zu Beginn der 80er Jahre fast aus, da Grower nach leichter anzubauenden Sorten verlangten.

Glücklicherweise gelangte eine kleine Anzahl von Haze-Samen nach Holland und wurden dort später von The Seed Bank verkauft. Allerdings kursieren eine Menge Gerüchte darüber, wie sich all dies genau vollzog und keine Version wurde bislang von einer verlässlichen Quelle verifiziert.

Die meisten Quellen stimmen darüber ein, dass die Samen in die Hände von Neville Schoenmakers gelangten, der die Sorte bewahrte und damit anfing, sie zu kreuzen.

Eine andere Quelle behauptet, dass die Haze Brothers in den frühen 80ern einen Trip in die Niederlande unternahmen, bevor sie sich aus dem Geschäft zurückzogen. Andere Quellen behaupten, dass die Brüder mit Sam dem Skunkman befreundet/bekannt waren, der die Samen zusammen mit seinen Skunk-Samen nach Holland brachte, nachdem er im Jahr 1982 aus dem Gefängnis entlassen wurde.

Unabhängig davon, wie Neville es schaffte die Samen zu sichern, wird er nun als Vater der ursprünglichen Haze angesehen, die Sativa-Liebhaber auf der ganzen Welt preisen. Die Haze, die er als allererstes in Holland in die Finger bekam, wird heute noch überall auf der Welt genossen und hat sich seitdem in zahlreichen anderen Hybriden fortgepflanzt.

Hier sind einige der beliebtesten Haze-Sorten, die zur Zeit bei Royal Queen Seeds erhältlich sind:

shining silver hazeSHINING SILVER HAZE

Diese Kreuzung von Northern Lights, Original Haze und Skunk ist eine überwältigende Sorte, die von Konsumenten überall genossen wird.

Unsere Shining Silver Haze hat bereits mehrere Cannabis Cups gewonnen. Sie erreicht gute Erträge von bis zu 650g/m² und kann sowohl innen als auch außen gedeihen. Die Blütezeit beträgt 9 bis 11 Wochen, aber die Qualität des Weeds macht das Warten lohnenswert.

Beim Rauchen leitet Shinning Silver Haze einen erhebenden, lange anhaltenden Rausch ein, den jeder Sativa-Liebhaber preisen wird. Zudem kann sie sich mit einem köstlich süßen Geschmack und super angenehmen Rauch brüsten.

amnesia hazeAMNESIA HAZE

Die ebenso preisgekrönte Sorte Amnesia Haze hat bereits mehrere Cannabis Cups gewonnen; sowohl im Jahr 2004, als auch im Jahr 2012. Sie kennzeichnet sich durch hohe Erträge, einen hohen THC-Gehalt und ein kräftiges Sativa-High, das jeder Haze-Fan definitiv zu schätzen weiß.

Obwohl diese Pflanzen nur zwischen 1 bis 1,2 Meter hoch werden, können sie beim Anbau im Innenbereich beeindruckende Erträge von über 650g/m² erzielen. Beim Anbau im Freien kann eine Pflanze einen Ernteeintrag von über 700g von absolut hochwertigem Weed einbringen.

Die Blütezeit beträgt ungefähr 12 Wochen, weshalb sie nicht die ideale Sorte für Anfänger unter den Growern ist. Diese Pflanze kann draußen wachsen, benötigt allerdings ein heißes Klima, wie z.B. das in Australien, Nordafrika oder Kalifornien. Sie kann sowohl in Hydrokultursystemen, als auch in Böden angebaut werden.

lemon shining silver hazeLEMON SHINING SILVER HAZE

Dies ist eine sativadominierte Sorte, die super starkes Gras mit einem THC-Gehalt von über 21% entwickelt. Ihre Genetik setzt sich aus einer Kreuzung von unserer Amnesia Haze und einer Lemon Skunk zusammen, was sie zu einer mächtigen Sorte mit einem sofort erkennbaren Zitronenaroma macht.

Unsere Lemon Shining Haze blüht im Allgemeinen zwischen 8 bis 9 Wochen, je nach den individuellen Wachstumsbedingungen für jede einzelne Pflanze. Beim Anbau im Innenbereich kann die Pflanze zwischen 425 bis 475g/m² produzieren. Im Freien kannst Du damit rechnen, dass die Pflanze ungefähr im Oktober reif sein und Erträge von bis zu 500g/m² erzielen wird.

Die Pflanze entwickelt große, oftmals längliche Knospen. Wie bei den meisten Sativas sind sie locker und fluffig und großzügig mit einer Menge roter Blütenstempel und einer kristallenen, klebrigen Schicht an THC-reichen Trichomen überzogen. Sie können zudem mit lindgrünen und goldgelben Tönungen besprenkelt sein.

amnesia haze royal queen Stamm

KUSH

Die letzte auf unserer Liste von Meilensteinen der Cannabissorten ist Kush. Allerdings bezieht sich das Wort Kush, anders als bei den anderen bislang behandelten Sorten, nicht auf eine bestimmte Art von Cannabis.

Stattdessen wird das Wort Kush verwendet, um auf eine Untergruppe der Indica-Sorten zu verweisen. Diese Sorten stammen von Landrassen-Sorten ab, die man in Afghanistan, Pakistan und Indien finden kann.

Viele dieser Sorten wachsen in hohen Lagen entlang der Hindukusch Bergkette, die auch der Namensgeber ist.

Viele Arten von Kush-Cannabissorten wurden in den 1970ern aus den USA importiert, wo sie erhalten und mit anderen Sorten gekreuzt wurden, um neue Hybride zu kreieren. Einige der berühmtesten, auf Kush basierenden Sorten sind unter anderem OG Kush und Bubba Kush.

Hier sind einige der beliebtesten Kush-Sorten, die bei Royal Queen Seeds erhältlich sind:

critical kushCRITICAL KUSH

Wenn Du nach einer starken Kush-Mischung suchst, die man auch auf stark begrenztem Raum anbauen kann, aber dennoch hohe Erträge erzielt, dann bist Du fündig geworden. Unsere Critical Kush wird von vielen unserer Kunden aufgrund der massiven Erträge von erstklassigem Weed gepriesen, das nur eine kleine Anbaufläche benötigt.

Es handelt sich um einen indicadominierten Hybriden von Critical und OG Kush. Es kann sein, dass sie nur 60cm hoch wächst oder aber maximal bis zu 1,4 Meter groß wird. Ihre Ernte bringt allerdings stets ein Gewicht von um die 550g/m² auf die Waage. Das Beste ist, Du kannst sie bereits nach nur 7 Wochen abernten.

Mit einem THC-Gehalt von über 20% handelt es sich hierbei um eine starke Sorte, die lange anhaltend und körperlich stoned macht. Allerdings ist sie nicht so stark, dass sie den Konsumenten komplett unbrauchbar werden lässt, das heißt, Du kannst diese Sorte durchaus genießen und dabei noch sozial aktiv und vielleicht sogar etwas produktiv sein.

Critical Kush kann sowohl drinnen wie auch draußen angebaut werden.

bubble kushBUBBLE KUSH

Unsere Bubble Kush ist ein 80% Indica und 20% Sativa Mix, der mit einem THC-Gehalt von ca. 19% besticht. Wohl keine zur Zeit erhältliche Pflanze wirft so viel Ertrag ab.

Die Pflanzen können drinnen wie draußen angebaut werden und sollten in beiden Umgebungen mit besonders viel Pflege behandelt werden. Im Grow Room kannst Du mit Erträgen von 550 bis 600g/m² rechnen, während der Ertrag draußen die Waage bis zu über 650g/m² anzeigen lassen kann. Die Blütezeit beträgt nur 7-8 Wochen.

Wie der Name bereits verrät, weist das Gras unserer Bubble Kush bestimmte Kaugummi-Aromen und -Geschmacksrichtungen auf. Da es sich um eine indicadominierte Sorte handelt, kannst Du mit dicken, dichten Knospen rechnen, die einen starken körperlichen Rausch auslösen. Wenn Du vorhast, Bubble Kush zu rauchen, dann rechne damit, in einem Zustand tiefer Entspannung an Deinen Sitz geklebt zu werden.

og kushOG KUSH

Dies ist zweifellos eine der beliebtesten Sorten aller Zeiten. Falls Du uns nicht glauben solltest: High Times hat OG Kush sogar auf Platz 1 ihrer Liste der besten Sorten aller Zeiten gesetzt. Und diese Jungs kennen ihr Gras.

Es gab bereits zahlreiche Debatten über die genaue Herkunft dieser Sorte, aber viele glauben, dass sie ein Nachkomme von Chemdawg ist. Unabhängig davon hat diese Sorte bereits viele internationale Cannabis Cups gewonnen und wird von Nutzern auf der ganzen Welt geliebt.

Unser OG Kush Weed ist normalerweise sehr kompakt und mit einer dicken Schicht aus Kristallen überzogen. Sie sind zudem sehr dicht, so dass sie nach dem Ernten und Konservieren manchmal ziemlich schwer zu zerbröseln sind. OG Kush hat ein kräftiges, aber auch frisches Aroma, das mit Leichtigkeit den Ort überlagern kann, an dem sie angebaut oder gelagert wird.

Im Freien kann OG Kush bis zu 2 Meter hoch wachsen. Sie erzielt hohe Erträge, im Allgemeinen bis zu 500g/m². Die Blütezeit beträgt ungefähr 7-9 Wochen.

Bist Du bereit einige dieser Sorten selbst anzubauen? Dann bestelle noch heute bei Royal Queen Seeds und erhalte eine schnelle, diskrete Lieferung von Cannabissamen - und denke daran regelmäßig unseren Blog nach mehr von diesen Artikeln abzuchecken.

bubble kush belastung royal queen seeds 

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen