Eine aus Skunk #1 entwickelte Super Skunk

Die Züchter bei Royal Queen Seeds erschufen Skunk XL durch Kreuzung der legendären Skunk mit Vorfahren aus ihrer eigenen Erblinie. Sie ist die Nachkommin von Skunk #1 und Afghan, mit 50% Sativa- und 50% Indica-Genen aus der Kreuzung hervorgehend.

Die legendäre Skunk wurde erstmals in den Siebzigerjahren vom berühmten Züchter Sam the Skunkman entwickelt, der eine internationale Mischung von Landrassengenetik nutzte – Acapulco Gold, Colombian Gold und Afghan. In den Achtzigern besuchte Sam Europas emsigen Cannabis-Hotspot: die Niederlande. Mit Samen in seinen Taschen schaffte er es, einige seiner Genetik an große Namen der Zuchtbranche zu verkaufen, darunter auch an Nevil Schoenmakers.

Es dauerte nicht lange, bis ambitionierte Züchter diese Genetik als Grundlage für viele bald berühmte Hybriden nutzten und dadurch das Wort "Skunk" fest im Cannabislexikon verankerten. Züchter verliebten sich schnell in die Verlässlichkeit und Homogenität der originalen Sorten. Und zwar so sehr, dass moderne Cannabiszüchter neuartige Hybriden häufig mit unterschiedlichen Anteilen von Skunk-Genetik anreichern, um ein robustes Endprodukt zu garantieren.

Skunk XL

Skunk XL
Skunk 1 x Afghan
600 - 650 gr/m2
60 - 100 cm
8 - 9 Wochen
THC: 17%
Sativa 50% Indica 50%
625 - 675 gr/plant
160 - 200 cm
Oktober
Ausgeglichen, Klar, Stoned

Skunk XL kaufen

Obwohl eine große Anzahl von Skunk-Phänotypen entwickelt wurden, von denen einige selbst berühmt geworden sind (Exodus Cheese zum Beispiel), gibt es auf dem heutigen Markt zwei Hauptvarianten: Sweet Skunk und Roadkill Skunk.

Erstere stammt von der Sorte von Sam the Skunkman ab und ist ein sativalastiger Hybrid. Letztere ist eine von Nevil Schoenmaker entwickelte Sorte, die eher zur afghanischen Indica-Seite neigt. Wird ein Hybrid mit Skunk-Genetik entwickelt, enthält er bis zu einem gewissen Grad eine oder beide dieser Skunk-Unterarten.

Skunk: auszeichnungen

Es ist nicht überraschend, dass Skunk viele Auszeichnungen gewonnen hat, seitdem diese Sorte die Szene erobert hat. Sie gewann 1988 den ersten Platz beim High Times Cannabis Cup in der Kategorie Cannabis Cup/Best Cannabis. Obwohl Skunk seit fast vier Jahrzehnten im Geschäft ist, gewinnt sie nach wie vor Preise bei verschiedenen Cannabis-Wettbewerben auf der ganzen Welt. Beim 13. AMEC-Pokal (Asociación Madrileña de Estudios sobre el Cannabis) in Spanien räumte Skunk im Jahr 2009 in der Kategorie „Beste Sorte“ den 1. Platz ab. Ferner gewann sie den 1. Preis in den Kategorien "Erscheinungsbild" und "Geschmack".

Skunk XL: anbaueigenschaften

Die hervorragenden Eigenschaften von Skunk XL von RQS, nämlich ihre Zuverlässigkeit und Stabilität, machen ihren Anbau zu einem echten Kinderspiel. Aufgrund ihrer afghanischen Gene ist Skunk eine kräftige Sorte, die dunkelgrüne Blätter, starke Äste und einen robusten Hauptblütenstand entwickelt. Wenn Du sie im Grow Room anbaust, werden die Pflanzen zu einer kompakten Höhe von 60–100cm heranwachsen – ideal, um in praktisch jedes Anbauzelt und in jeden Anbauraum zu passen. Im Freien kann Skunk XL 160–200cm groß werden. Trotz ihrer Sativa-Gene streckt sich Skunk XL während ihrer Blütephase nicht allzu sehr und ist ansonsten eine sehr pflegeleichte Pflanze, die sich leicht an alle Arten von Umgebungen anpasst. Du kannst sie auf Erde oder in Hydro anbauen und mit SOG- oder ScrOG-Techniken großartige Ergebnisse erzielen.

Skunk XL hat von Natur aus eine gute Resistenz gegenüber Schimmel. Man nimmt an, dass diese auf das hohe Kelch-zu-Blatt-Verhältnis der Sorte zurückzuführen ist und dadurch für eine gute Luftzirkulation um die Pflanze gesorgt ist. Ferner kann die Pflanze bei der Ernte so leicht getrimmt werden. Im Innenbereich kann Skunk XL unter guten Bedingungen satte 600–650g/m² produzieren. Wenn Du diese Sorte im Freien und vorzugsweise in einem warmen und sonnigen Klima anbaust, wirst Du mit 675g pro Pflanze belohnt werden. Baust Du Skunk XL jedoch in einem kälteren Klima an – wie beispielsweise in Großbritannien oder den Niederlanden – empfiehlt sich der Anbau in einem Gewächshaus oder im Grow Room, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Ihre Blütephase beträgt kurze 7–8 Wochen, obwohl ein paar Wochen mehr äußerst nützlich sein können, wenn Du das Maximum an Geschmack und Potenz aus den Pflanzen herausholen möchtest. Insgesamt ist Skunk XL eine einfache und unkomplizierte Sorte, die eine gute Wahl für Anfänger des Cannabisanbaus ist.

Skunk XL: wirkung

Wenn Du Skunk XL rauchst, kommst Du in den Genuss einer wunderbar ausbalancierten Wirkung, dank ihrer ausgeglichenen 50% Indica- und Sativa-Gene. Wie eine gute Indica sorgt sie für ein starkes Körper-High, das extrem entspannend und beruhigend wirkt, ohne einen intensiven "Couchlock-Effekt" hervorzurufen, den ein paar andere Indicas mit sich bringen. Ihr Sativa-Anteil bewirkt einen erhebenden und euphorischen Rausch im Kopf, wodurch ihre Wirkung energiegeladener und nicht so narkotisch wie die von anderen ausbalancierte Hybriden ist. Die kombinierte Indica-Sativa-Kraft von Skunk XL macht sie zu einem großartigen Rauch für alle Anlässe – sie eignet sich hervorragend, um alleine oder mit Freunden gemeinsam zu chillen und eine großartige Zeit zu verbringen – tagsüber oder nachts.

Skunk XL eignet sich auch bestens als Cannabissorte für medizinische Nutzer, die sich sowohl körperliche als auch zerebrale Effekte wünschen, die weder zu überwältigend noch zu schwach sind.

Skunk XL: aroma und geschmack

Die originale Skunk verströmte einen durchdringenden Duft, der dieser Sorte ihren kultigen Namen verlieh – ein "stinkiger" Geruch, der dem unverwechselbaren Gestank eines Stinktiers stark ähnelte. Moderne Skunk-Sorten haben nach wie vor dieses sehr intensive Aroma, das sowohl als süß als auch stinkend mit erdigen und subtilen Zitrus-Noten beschrieben werden kann. Anders als ihr Name vermuten lässt, ist ihr Aroma nicht abstoßend, sondern wird von Cannabis-Liebhabern geschätzt, die durch den kultigen Geruch sofort angesprochen werden. Stelle auf jeden Fall sicher, dass Du einen guten funktionierenden Luftfilter hast, wenn Du Skunk XL im Grow Room anbauen möchtest. Ihr Geschmack ähnelt stark ihrem Aroma. Wenn Du sie rauchst, wird Dich Skunk XL mit einem süßen, fruchtigen Geschmack mit ein paar erkannbaren erdigen Noten verwöhnen. Ein äußerst angenehmer Rauch, der es Dir schwer machen könnte, Deinen Joint niederzulegen, nachdem Du ein paar Züge davon genommen hast!

Skunk XL: ein legendärer cannabis-klassiker lebt weiter!

Seit Skunk vor über 3 Jahrzehnten veröffentlicht wurde, hat sie bis heute die Cannabis-Kultur und den Cannabis-Anbau so sehr beeinflusst wie keine andere Sorte. Erstaunlich ist, dass Skunk trotz ihrer Erfahrung und Berühmtheit auch heute noch unglaublich beliebt ist. Die Erklärung dafür mag sehr einfach sein: Klassiker kommen nie aus der Mode!

Also teste die Skunk-XL-Cannabissamen, die erstklassige Variante dieser berühmten Cannabislegende von Royal Queen Seeds!

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.