Wenn Du schon einmal das Shopping-Angebot an CBD durchforstet hast, ist Dir vermutlich aufgefallen, dass einige Produkte als Vollspektrum vermarktet werden und andere als CBD-Isolat. In diesem Artikel wollen wir uns einmal die Unterschiede zwischen Vollspektrum- und Isolat-CBD und ihre Bedeutung für den Konsumenten genauer anschauen.

DIE CHEMIE VON CANNABIS VERSTEHEN

Die Cannabispflanze enthält 483 bekannte Verbindungen, von denen etwa 60 oder mehr zu den Cannabinoiden zählen. CBD ist nur einer dieser Bestandteile. Und während bereits viel Forschungsarbeit in das Verständnis der Cannabinoide wie CBD und THC geflossen ist, so gibt es immer noch vieles, das wir noch nicht über die Cannabispflanze und ihren Einfluss auf den menschlichen Körper wissen.

VOLLSPEKTRUM-CBD VS. ISOLAT

Vollspektrum-CBD wird durch ein Extrakt gewonnen, dass alle oder nahezu alle der Verbindungen enthält, die auf natürliche Weise in der Cannabispflanze vorkommen. Dazu gehören offensichtlich ebenso CBD, wie auch andere Cannabinoide (darunter CBN, CBC und CBG, um nur einige zu nennen), Terpene, Flavonoide und viele weitere.

CBD-Isolat enthält dagegen ausschließlich CBD. CBD-Unternehmen erreichen dies entweder durch die Isolation von CBD aus einem Cannabisextrakt oder durch künstliche Herstellung im Labor. Ein Unternehmen plant zum Beispiel die Gewinnung von Cannabinoiden aus Zucker.

WAS SIND DIE VOR- UND NACHTEILE VON VOLLSPEKTRUM- UND ISOLAT-CBD?

Sowohl Vollspektrum-CBD als auch die Isolate haben ihre Vor- und Nachteile.

CBD-Isolat ist besonders bei Leuten beliebt, die regelmäßig große Dosen CBD einnehmen und zufälligen Drogentests unterzogen werden. Doch nur um das klarzustellen: Die meisten Vollspektrum-CBD-Produkte (einschließlich unserer gesamten CBD-Reihe) werden aus Hanfextrakt hergestellt, das typischerweise einen sehr geringen THC-Gehalt aufweist (unter 0,3%).

Diese Konzentrationen sind extrem gering und können offensichtlich kein psychoaktives High auslösen. Doch unglücklicherweise können diese Spuren von THC in einem Drogentest anschlagen, und das umso mehr bei Leuten, die täglich große Dosen CBD zu sich nehmen. Auf der anderen Seite können CBD-Isolate komplett THC-frei hergestellt werden, was all denjenigen ein gutes Gefühl verleiht, die einem Drogentest unterzogen werden könnten.

Doch wo bleibt da noch Platz für Vollspektrum-CBD? Nun, da es alle der in Cannabis vorkommenden Bestandteile enthält, nimmt man an, dass Vollspektrum-CBD ein größeres therapeutisches Potential besitzt als Isolate. Dies hängt mit dem Entourage-Effekt zusammen.

Full Spectrum CBD Isolate

DER ENTOURAGE-EFFEKT: WIE CANNABINOIDE UND TERPENE IM KÖRPER INTERAGIEREN

Der Entourage-Effekt beschreibt eine Theorie, die besagt, dass die Verbindungen von Cannabis im Körper einen synergistischen Effekt mit einzigartiger Wirkung auslösen können. Andere Quellen zweifeln die Existenz des Entourage-Effekts hingegen an. Nichtsdestotrotz gibt es valide Untersuchungen, die nahelegen, dass die bestimmte Wirkung von Cannabis nicht ausschließlich auf den einzelnen Bestandteilen beruht, die es enthält, sondern auf der Art und Weise, wie diese Verbindungen im Körper miteinander interagieren.

Studien haben zum Beispiel gezeigt, dass CBD in Cannabis einigen der negativen Nebenwirkungen von Cannabis, wie Ängstlichkeit, entgegenwirken kann. Man nimmt an, dass CBD einige der Cannabinoid-Rezeptoren und somit auch die Wirkung von THC blockieren kann, das direkt an diesen Rezeptoren andockt.

Ethan Russo, ein bekannter Cannabinoid-Forscher, hat den Entourage-Effekt in der Vergangenheit dokumentiert. In einem Interview mit Scientific American erwähnte Russo, dass schon die geringe Menge von 5mg THC ausreichen kann, um bei manchen Personen Psychosen-artige Symptome auszulösen. Wenn es jedoch zusammen mit CBD eingenommen wurde, konnten die Patienten viel höhere Dosen (bis zu 48mg) an THC einnehmen, ohne diese negativen Nebenwirkungen zu verspüren.

Studien zeigen zudem, dass Vollspektrum-CBD-Produkte dazu neigen, eine größere Erleichterung von einigen Symptomen zu bieten als Isolate.
Eine Untersuchung des Lautenberg Center for General Tumor Immunology in Jerusalem verglich Vollspektrum-CBD mit Isolaten hinsichtlich der Behandlung von Schmerzen und Entzündungen. In allen Aspekten der Studie, war das Vollspektrum-CBD stets überlegen.

Für weitere Belege des Entourage-Effekts, können wir einen Blick auf Marinol werfen, eine von der FDA zugelassene Art von THC, das bei durch Chemotherapie verursachter Übelkeit und Erbrechen verschrieben wird. Bereits seit langer Zeit berichten Patienten, dass THC-reiches Cannabis Übelkeit und Erbrechen entgegenwirken kann, die oft mit einer Chemotherapie einhergehen. Marinol ist hingegen weitaus weniger effektiv als sein natürliches Gegenstück, und kann in einigen Fällen sogar Übelkeit auslösen, anstatt sie zu bekämpfen.

Es ist dabei jedoch wichtig zu verstehen, dass sich der Entourage-Effekt nicht ausschließlich auf THC und CBD beschränkt. All die Bestandteile von Cannabis, einschließlich der Terpene, können miteinander interagieren und so eine einzigartige Wirkung entfalten. Einige Quellen deuten beispielsweise darauf hin, dass Pinen dazu beitragen kann, einen Teil der durch THC verursachten kognitiven Beeinträchtigungen zu reduzieren. Inzwischen haben sich Pinen, Myrcen und Caryophyllen auch als angstlösend erwiesen, was die anxiolytischen Effekte von CBD verstärken könnte.

Leider hat sich ein Großteil der bisherigen Forschung zu Cannabis stark auf die Wirkung von THC und CBD konzentriert. Doch mit weiteren Untersuchungen zu den vielen anderen Verbindungen, die in der Cannabispflanze enthalten sind, werden wir bald noch mehr über ihr endloses Potential lernen können.

WAS BEDEUTET DAS FÜR DEN ENDKONSUMENTEN WIE DICH?

Wenn Du gerne CBD kaufen und Dir dabei das volle Potential der Cannabispflanze zunutze machen möchtest, empfehlen wir Dir wärmstens Vollspektrum-CBD-Produkte. Hier bei RQS besteht unsere gesamte CBD-Reihe aus Vollspektrum-CBD-Extrakt, das aus in Europa biologisch angebautem Hanf gewonnen wird. Zudem wird das Extrakt mittels CO₂-Extraktion hergestellt, wodurch ein absolut reines Endprodukt der Spitzenklasse erreicht wird.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen