Cannabis zu nutzen ist eine Sache, es anzubauen eine andere. Dies ist die Realität, mit der sich jeder auseinandersetzen muss, der sein Gras zu Hause selbst anbaut. Das Leben im Zuchtzelt ist nicht immer einfach. Vielleicht hast Du bemerkt, dass in jedem Frühling kleine Insekten von der Größe eines Sandkorns auf Deinen Pflanzen herumhüpfen, von einem Blatt zum anderen und Zerstörung mit sich bringen.

Diese Insekten nennt man Zwergzikaden und man trifft sie auf Cannabispflanzen häufig an. Sie legen Eier auf den Blättern ab, während sie den Saft aus Deinen Pflanzen saugen.

Dabei hinterlassen die dann den Honigtau, bei dem es sich um Kot handelt, der eine klebrige Textur aufweist. Dieser führt zu Schimmelbildung und schließlich zu Verfärbungen, zum Abwerfen von Blättern und zum Verlust von Blüten. Es gibt jedoch eine Lösung für dieses Problem und die besteht darin, die Nymphen der Zwergzikaden zu töten, bevor sie zu erwachsenen Schädlingen werden.

DAS ÄUẞERE ERSCHEINUNGSBILD VON ZWERGZIKADEN

Zwergzikaden variieren in der Größe, aber die ausgewachsenen Tiere sind in der Regel weniger als einen Zentimeter lang. Sie sind wie ein Keil geformt und können schnell wegfliegen, wenn sie Gefahr wittern. Es gibt viele Arten von Zwergzikaden, deren Färbung von braun über grün bis hin zu gelb reicht.

Nymphen oder Babyzikaden haben jedoch keine Flügel und erscheinen in einem helleren Farbton. Zwergzikaden sind auch schnelle Läufer und großartige Springer. Sie können sogar seitwärts laufen, wenn die Umstände es erfordern.

DER LEBENSZYKLUS VON ZWERGZIKADEN UND DURCH SIE VERURSACHTE SCHÄDEN

Zwergzikaden gelten bei Landwirten als Schädlinge, weil sie Saft aus den Pflanzenblättern saugen. Dabei scheiden sie ein klebriges Toxin ab, das es ihnen erleichtert, die Nährstoffe der Blätter aufzunehmen und das weiße Flecken hinterlässt. Dieses Toxin ist es auch, was zu Folgeschäden in Form von eingerollten Blättern, Vergilbung, Wachstumshemmung und Deformationen beiträgt. Zwergzikaden unterscheiden sich von Raupen, weil sie im Gegensatz zu ihnen keine Löcher auf den Blättern hinterlassen, sondern nur Flecken.

Die Weibchen legen im Frühjahr täglich ein bis sechs Eier. Diese werden für gewöhnlich auf Blattadern und Stängeln abgelegt. Aus den Eiern schlüpfen dann innerhalb von sechs bis neun Tagen die Nymphen, die sich etwa fünf Mal häuten, bevor sie ihr Erwachsenenstadium erreicht haben. Der gesamte Wachstumsprozess kann einige Zeit benötigen, wobei er normalerweise rund drei Wochen dauert.

DIE BESTEN MÖGLICHKEITEN, ZWERGZIKADEN VON CANNABISPFLANZEN ZU VERTREIBEN

SUCHE NACH ANZEICHEN FÜR EINEN BEFALL MIT ZWERGZIKADEN

Dies ist der Ausgangspunkt. Achte auf Anzeichen für einen Befall, insbesondere bei heißem und trockenen Wetter. Zwergzikaden saugen normalerweise Saft, wenn es trocken ist, weil sie dann durstig sind. Vereinfacht ausgedrückt sind trockene Phasen die Zeit des Jahres, in denen sie am sichtbarsten sind. Schau Dir die Unterseite der Blätter an, denn diese Insekten verstecken sich, wenn ihnen Gefahr droht.

SETZE EIN INSEKTIZID GEGEN ZWERGZIKADEN EIN

Die Verwendung eines Insektizids, das speziell zum Abtöten von Zikaden entwickelt wurde, ist ein effektiver Weg, um diese Schädlinge loszuwerden. Achte aber unbedingt darauf, dass das von Dir verwendete Insektizid nicht synthetisch ist. Entscheide Dich vielmehr für ein Produkt, das aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt wird, um sicherzustellen, dass es keine negativen Auswirkungen auf Deine Gesundheit hat. Spinosad ist einer der renommiertesten Zikadenvernichter auf dem Markt.

Insektizide können entweder direkt auf die Zikaden gesprüht werden oder auf die Orte, an denen sie sich meist aufhalten. Sprühe also unter den Blättern und an den Seiten. Du brauchst Dir wegen Deiner Haustiere oder anderen Pflanzen in der Nähe keine Sorgen zu machen, denn Spinosad ist für Tiere, Pflanzen und sogar uns Menschen ungefährlich.

VERWENDE SEIFEN GEGEN ZWERGZIKADEN

Falls Du kein großer Fan von Insektizid-Sprays bist, dann kannst Du auch eine Seife gegen Zwergzikaden verwenden. Diese können Zikaden effektiv beseitigen, weil diese die äußere Hülle der Schädlinge schwächen. Umliegende Pflanzen und sich in der Nähe aufhaltende Tiere hingegen haben wiederum nichts zu befürchten. Eine weitere coole Eigenschaft dieser Seifen ist darin zu sehen, dass sie kaum Rückstände hinterlassen. Achte jedoch darauf, dass Du die gesamte eingeseifte Fläche sorgfältig abdeckst, da Seifen an der Luft leicht verdunsten.

SETZE NEEMÖL EIN

Neemöl ist ein weiterer effektiver Zikadenvernichter, wobei es stärker als die bisher genannten wirkt. Deshalb solltest Du es vorsichtiger verwenden. Ein weiterer Umstand, den Du beachten solltest, besteht darin, dass Neemöl auf den umliegenden Pflanzen einen unangenehmen Geruch und Geschmack hinterlassen kann, weshalb Du es auf keinen Fall versehentlich auf andere Pflanzen oder auf auf Deine Cannabisblüten sprühen solltest.

Du musst einen Einhand-Drucksprüher verwenden, um das Neemöl auf Deinen von Zwergzikaden befallenen Cannabispflanzen anzuwenden. Vermische es gründlich, da Wasser und Neemöl sich leicht trennen können.

SIEDELE MARIENKÄFER IN DEINEM GARTEN AN

Nicht alle Käfer sind schlecht für Deinen Garten. Tatsächlich stellen einige sogar grimmige Verbündete dar, die helfen können, Deine Ernte zu schützen. Marienkäfer sind ein solches Exemplar, das Du in Deinem Garten ansiedeln kannst, um einen Zwergzikadenbefall zu bekämpfen.

Die kleinen Monster machen einen wesentlichen Teil ihrer Nahrung aus, weshalb die Marienkäfer sie gerne fressen. Traurig dabei ist nur, dass die Marienkäfer nach ein oder zwei Tagen wieder wegfliegen werden. Deshalb solltest Du Dir ausreichend Exemplare besorgen, damit sie den Zwergzikaden mindestens eine Woche lang ernsthaft zusetzen können.

SETZE ZUM SCHUTZ GARTENVLIES EIN

Falls Dein Budget begrenzt ist, solltest Du am besten einen eigenen Schutz aus Gartenvlies einsetzen. Dabei handelt es sich vielleicht nicht um die effektivste Methode, aber sicherlich um eine der günstigsten. Dieses Gartenvlies verhindert, dass Insekten und Schädlinge auf Deinem Cannabis herumkriechen, ohne das Sonnenlicht zu verdecken oder den Luftstrom zu behindern.

VERSPRÜHE PYRETHRINE

Du hast vielleicht schon gehört, dass Gemüseanbauer Pyrethrine verwenden, aber diese Stoffe sind auch wirksam gegen den Befall von Zwergzikaden auf Deinen Cannabispflanzen. Sie sind nicht sehr giftig für Menschen und Pflanzen, aber tödlich für Schädlinge wie Zwergzikaden.

Die Verwendung eines Einhand-Drucksprühers ist notwendig, um infizierte Bereiche effizient abzudecken. Sei aber vorsichtig, falls in Deiner Nähe Bienen leben, denn für sie sind Pyrethrine tödlich.

SCHLUSSFOLGERUNG

Zwergzikaden auf dem eigenen Cannabis zu haben ist eine echte Plage, aber wenn Du die in diesem Artikel erwähnten Tipps und Methoden befolgst, kannst Du das Problem beheben. So wirst Du in der Lage sein, Dich von diesen gefräßigen Kreaturen zu verabschieden, die Deine kostbaren Pflanzen verwüsten wollen.

LISTE HÄUFIGER SCHÄDLINGE UND PROBLEME

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen