Hast Du Dich jemals gefragt, wie Du Deine Cannabisernte ein wenig versüßen kannst? Dann solltest Du vielleicht in Betracht ziehen, etwas Honig hinzuzufügen.

Es hat sich herausgestellt, dass Honig im Rahmen des Cannabisanbaus auf verschiedenste Art und Weise nützlich eingesetzt werden kann: Er kann als Wurzelstimulator für Stecklinge und als Dünger verwendet werden. Wir werden all seine Anwendungsmöglichkeiten nacheinander etwas genauer unter die Lupe nehmen. Wenn Du Honig kaufst, achte darauf, dass dieser 100% rein ist und keinen Maissirup enthält – Deine Cannabispflanzen benötigten davon nämlich nichts.

DIE VERWENDUNG VON HONIG ALS WURZELSTIMULATOR

Klonen ist der Vorgang, bei dem Du von einer Deiner geliebten Pflanzen Stecklinge nimmst, um eine genetisch identische Kopie der Mutterpflanze zu erhalten. Eine Pflanze zu klonen kann sinnvoll sein, wenn Du eine Sorte hast, die Dir sehr zusagt oder wenn Deine Anbauumgebung bestens auf das genetische Profil dieser bestimmten Pflanze abgestimmt ist.

Damit ein Steckling eine neue Pflanze werden kann, muss er mit Hilfe eines Wurzelhormons aktiviert werden. Pflanzen produzieren ihre eigenen Wurzelhormone, weshalb Du Deinen Steckling einfach in ein Glas mit gefiltertem, klarem Wasser stellen kannst. Er wird dann von alleine Wurzeln bilden. Falls Du den Vorgang der Wurzelbildung verbessern und beschleunigen möchtest, kann man auch exogene Wurzelhormone verwenden.

Auxine sind die bekanntesten Wurzelhormone, die in einer Pflanze vorkommen. Indol-3-essigsäure (IES) wird endogen produziert. Die meisten kommerziell erhältlichen Produkte beinhalten statt IES ein synthetisch hergestelltes Wurzelhormon wie Indolbuttersäure (IBS) oder 1-Naphthalinessigsäure (NES). Diese funktionieren normalerweise gut, verfügen jedoch oftmals über eine kurze Haltbarkeitsdauer und zudem wollen viele Grower ihre Pflanzen nicht mit Chemikalien behandeln.

Soil Honey Cannabis

Diejenigen, die ihre Pflanzen lieber biologisch anbauen, können Honig als natürliches Wurzelstimulans verwenden. Zudem kann er ein nützlicher Zusatz für diejenigen sein, die bereits synthetische Wurzelhormone verwenden und auf der Suche nach einem zusätzlichen biologischen Booster sind. Honig verfügt über starke antimykotische und antibakterielle Eigenschaften, sodass die Wurzeln vor Infektionen gut geschützt sind. Manche Anbauer sind der Meinung, dass Honig spezielle Enzyme beinhaltet, die das Wurzelwachstum aktivieren und verbessern können. Da Honig äußerst lange haltbar ist, wirst Du mit einem Glas viele Jahre lang auskommen, wenn Du es ausschließlich für Dein Anbauprojekt verwendest.

Um Honig als Wurzelstimulans verwenden zu können, bestreichst Du die "Wunde" des frisch geschnittenen Stecklings mit einer dicken Schicht Honig und steckst diesen in Dein Anbaumedium. Grower, die Honig als Wurzelmittel verwenden, können damit rechnen, dass sich nach ungefähr 7–14 Tagen die ersten Wurzeln bilden werden.

HONIG ALS DÜNGER

Sobald Deine Pflanze ausgewachsen ist, kannst Du erneut Honig verwenden – dieses Mal jedoch, um ihn Deiner Erde hinzuzufügen!

Pflanzen haben keinen Bedarf an Glukose, zumal sie diese im Rahmen der Photosynthese selbst herstellen. Davon abgesehen kann die Mikroflora der Erde dadurch verbessert werden. Sie ist mit guten Bakterien und Pilzen angereichert und durch die Beigabe von etwas Honig werden diese auch besser gedeihen. Löse 5–15ml Honig in ungefähr 4l Wasser auf und gieße Deine Pflanzen damit. Achte darauf, Deine Erde nicht mit Honig zu übersättigen, da dies Deinen Pflanzen schaden könnte. Manche Anbauer stellen ihren eigenen Dünger her, indem sie Honig, Aminosäuren, Milch, Yucca-Extrakt, Vulkanasche und Seifenrindenextrakt miteinander kombinieren.

Cannabis kann von Honig profitieren, so wie es glücklicherweise Honig auch von Cannabis kann – Bauern berichten, dass Hanfpollen eine wertvolle Futterquelle für Bienen sind. Ferner kann Honig mit Gras kombiniert werden, um eine exzellente Tinktur herzustellen. Es scheint, als ob diese beiden Substanzen auf mehreren Ebenen gut miteinander harmonieren, was uns allen zugute kommt.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen