10 extra Samen, wenn Du über 100 EUR ausgibst. Code 10D7HE nutzen

By Luke Sumpter


Wind ist sozusagen Dein Freind. Ein ordentlicher Luftzug bietet zahlreiche Nutzen für Cannabis. Es hilft beim kontinuierlichen Gasaustausch an den Blattstomata. Außerdem verursacht eine steife Brise, die die Pflanze zum Schwanken und Biegen animiert, nützliche Mikroverletzungen im Stamm und den Stängeln. Die Pflanze reagiert darauf mit einem kräftigeren Wachstum und wird durch die Bildung von zusätzlichem, die Pflanze stärkendem Gewebe, stärker.

Bei starkem Wind und Stürmen können Cannabispflanzen jedoch schwer beschädigt werden. Pflanzen können entwurzelt werden oder ganz umfallen. Zweige können kaputt gehen oder Stängel ganz abbrechen. Blätter können zerfetzt und fette zentrale Colas in voller Blüte irreparabel zerstört werden.

Schadet Wind Cannabispflanzen? Nein, doch zu viel Wind, kann ernsthafte Probleme verursachen. Starke Windböen können nicht nur Stängel abbrechen und Blätter beschädigen, sondern auch Pflanzengewebe "verbrennen". Windverbrennungen treten auf, wenn ein übermäßiger Luftstrom die Transpirationsrate erhöht und unerwünschte Wasserverluste verursacht. Dies führt zu einem Verlust an Prallheit und zu schrumpeligen, eingerollten Blättern.

Pflanzen vor solch herzzerreißenden Ereignissen zu schützen und zu verstärken, ist einfach und kostengünstig. Bei der Pflege Deiner leckeren Cannabispflanzen ist es besser, das Schlimmste einzuplanen und auf das Beste zu hoffen. Mit diesen einfachen Tipps stellst Du sicher, dass Dein Gras, abgesehen von einem heftigen Zyklon, vor Wind geschützt ist.

Symptome von Windbrand bei Cannabis

Wie sieht ein Windbrand genau aus? Deine Marihuana-Pflanzen werden bestimmte Symptome der Erkrankung ausbilden, wenn sie im Freien starken Böen ausgesetzt waren oder in Innenräumen vor übermäßig starken Ventilatoren standen. Zu den wichtigsten Symptomen des Cannabiswindbrands gehören:

  • Krallenbildung
  • Gehemmter Wuchs
  • Kleinere Blüten und schlechte Erträge
  • Gelbe, braune und bronzefarbene Flecken auf den Blättern

Du kannst einen Windbrand von Bewässerungsproblemen und einer Stickstoffvergiftung unterscheiden, indem Du untersuchst, wo die Probleme auftreten. Wenn die Blätter in der Nähe Deines Ventilators betroffen sind und die weiter entfernten nicht, hast Du es mit Windbrand zu tun.

Symptome von Windbrand bei Cannabis

Können Graspflanzen sich von einem Windbrand erholen?

Das hängt vom Schweregrad der Situation ab. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Pflanzen erholen, ist in Innenräumen größer, wo Du die volle Kontrolle über die Umweltbedingungen hast. Wenn Du die Symptome früh genug erkennst, kannst Du die unten beschriebenen Änderungen vornehmen, um sie zu retten. Die Pflanzen werden versuchen, beschädigte Blätter zu retten, indem sie ihnen Nährstoffe zuführen. Diejenigen, die nicht mehr zu reparieren sind, musst Du allerdings entlauben. Im Freien ist die Sache etwas komplizierter, aber Du kannst viel tun, um einzugreifen.

Letztendlich werden vernachlässigte Cannabispflanzen, die unter ungünstigen Bedingungen angebaut werden, umkippen und an Windbrand zugrunde gehen, da sie die entscheidende Spannkraft verlieren.

Wie man Cannabispflanzen vor Windbrand schützt

Einem Windbrand vorzubeugen ist besser, als zu versuchen, ihn zu beheben! Nachfolgend zeigen wir Dir, wie Du einen Windbrand verhindern und im Freien und indoor heilen kannst.

  • Cannabiswindbrand in Innenräumen verhindern

Nutze die folgenden Tipps, um einen Cannabiswindbrand in Innenräumen zu verhindern:

Ventilatoren
-platzierung
Du solltest Deine Ventilatoren in entgegengesetzten Enden Deiner Growbox zur Wand gerichtet aufstellen. Dadurch kann die Luft zirkulieren, ohne dass Deine Pflanzen im direkten Zug stehen.
Oszillierende Ventilatoren Diese Ventilatoren bewegen sich von Seite zu Seite. Du kannst sie – mit ausreichend Abstand – in Richtung Deiner Pflanzen aufstellen, ohne zu riskieren, dass der konstante Luftzug einen Windschaden verursacht.
Cannabiswindbrand in Innenräumen verhindern
  • Cannabiswindbrand indoor beheben

Wenn es Dir nicht gelungen ist, präventive Maßnahmen zu ergreifen (nächstes Mal weißt Du es besser), kannst Du diese Methoden zur Rettung Deiner Cannabispflanzen einsetzen:

Ventilatoren umstellen Bewege Deine Ventilatoren vom Blätterdach weg und drehe sie so, dass sie in Richtung der Growbox-Wände blasen.
Eine andere Stufe wählen Your plants don’t need to sit in a simulated storm. If you notice signs of wind burn, crank down the power settings.
Entlauben Entferne verletzte Blätter, damit sich Deine Pflanze schneller erholen und ihre kostbaren Ressourcen für neuen, unversehrten Wuchs verwenden kann.

  • Cannabiswindbrand im Freien verhindern

Es ist generell nicht zu empfehlen, Cannabispflanzen zu ihrem Schutz festzubinden. Ein wenig Flexibilität erlaubt der Pflanze einen natürlichen Bewegungsspielraum. Dies verhindert zum Beispiel, dass Pfähle herausgezogen oder Netze zusammen mit Deinen Pflanzen weggeblasen werden.

Im Freien hast Du weniger Einfluss auf die Umweltbedingungen, aber es gibt einige Dinge, die Du zur Verhinderung eines Windbrands tun kannst:

Gewächshäuser und Folientunnel Wenn Du über den Luxus verfügst, bieten diese Anbaubedingungen all die Vorteile des Freilandanbaus, aber mit zusätzlichem Schutz.
Finde einen geschützten
Platz
Beginne Deinen Anbau in einem geschützten Bereich Deines Gartens, umgeben von Hecken, Bäumen oder höheren Pflanzen. Du musst nur auf die Lichteinstrahlung achten; eine nach Süden ausgerichtete Lage ist am besten.
Verwende Spaliere Spaliere und Pflanzkäfige schützen die Graspflanzen vor starkem Wind. Sie schützen zwar nicht wirklich vor dem Windbrand selbst, aber sie helfen, abgebrochene Stängel zu vermeiden.
Pflanzen toppen und stutzen Du solltest Deine Pflanzen im Freien toppen und stutzen, um das Blätterdach zu senken und eine schützende Form zu schaffen.

  • Cannabiswindbrand im Freien beheben

Deine Pflanzen haben sich im Freien einen Windbrand zugezogen? Nutze diese Techniken, um das Blatt zu wenden:

Umziehen Wenn Du in Behältern anbaust, kannst Du Deine Pflanzen einfach an eine geschütztere Stelle umziehen, bis sich die Bedingungen verbessert haben.
Nutze einen Windbrecher Wenn Deine Pflanzen im Boden Wurzeln geschlagen haben, kannst Du während das schlechte Wetter anhält einen temporären Windbrecher aufstellen, um weiteren Schaden zu verhindern.
Entlauben Schneide alle beschädigten und deformierten Blätter ab, damit Deine Pflanze wieder auf die Beine kommt.
Cannabiswindbrand im Freien beheben

Was kann ich tun, wenn ein Stängel bricht?

Ein Windbrand ist schlimm, aber gebrochene Stängel haben eine viel schlechtere Prognose. Doch obwohl es eine schlimme Verletzung ist, haben Cannabispflanzen eine beeindruckende Fähigkeit, sich zu erholen. Du solltest wissen, dass Du einen gebrochenen Stängel einfach reparieren kannst, wenn Du schnell genug handelst.