Wie Man Vermeidet Wegen THC Im Körper Erwischt Zu Werden

Published :
Categories : Cannabis BlogGlobal Cannabis Info

Wie Man Vermeidet Wegen THC Im Körper Erwischt Zu Werden

Schonmal in die Augen eines Polizisten gesehen, der vermutet, daß Du etwas mit Marihuana zu tun hast? Fokussiert, freundlich und gebildet zu sein, kann Dir helfen rechtliche Probleme zu vermeiden.

Grundlegende Menschenrechte sind das Fundament für jede funktionierende Demokratie. Lass uns das Recht nehmen nicht diskriminiert zu werden oder das Recht frei zu reisen und die Unschuldsvermutung, bis man verurteilt wurde. 1948 wurden mit der Erklärung der Menschenrechte Dinge wie diese festgelegt und man sollte glauben, daß die meisten Regierungen hart daran arbeiten, um Gesetze für ihre Bürgerinnen und Bürger zu erlassen, die diese Grundrechte garantieren. Gelten diese Rechte auch für Arzneimittel oder Freizeitkiffer? Ihre Wahl Marihuana zu rauchen wird häufig diskriminiert und kriminalisiert.

Obwohl Cannabis bei Gesetzgebern und noch wichtiger, bei den Menschen, die sie repräsentieren, immer mehr Akzeptanz findet, hat der durchschnittliche Cannabisraucher Konsequenzen zu fürchten, sobald er seine Wohnung verlässt.

Lies diesen Artikel, um an einige Kenntnisse über die Vermeidung von Schwierigkeiten zu gelangen, wenn Du mit weniger entspannten Arbeitgebern, Polizei oder anderen Menschen zu tun hast, die denken, daß es eine gute Strategie ist, die Guten durch Drogentests von den Bösen zu unterscheiden.

WER WILL MICH TESTEN?

Unternehmen fordern manchmal Drogentest von ihren Bewerbern. Es ist tatsächlich ziemlich unklar, warum sie das tun. Natürlich gibt es Arbeitsplätze, die für tägliche Cannabiskonsumenten nicht sehr geeignet sind, wie ein LKW-Fahrer zum Beispiel. Aber wie wirkt sich THC negativ auf die Arbeitsplätze in der IT-Branche, Bürohengste wie Rechtsanwälte, Richter und Geschäftsmänner oder auf die Leute aus, die in Fabriken arbeiten, die im Endeffekt das Fundament unserer Wirtschaft bilden?

Ein weiteres Szenario in dem man mit einem Drogentest konfrontiert wird, ist, wenn man auf einer öffentlichen Straße ein Fahrzeug führt. Es ist durchaus verständlich, daß die Polizeikräfte über die Sicherheit auf unseren Straßen besorgt sind. Im Allgemeinen können wir ihnen dafür auch danken. Ein Familienmitglied oder einen geliebten Menschen durch einen Autounfall zu verlieren, bei dem Drogen beteiligt waren, einschließlich Alkohol, muss eine schwer zu bewältigende Sache sein.

Das Problem ist, das die Drogentests, die die Polizei gewöhnlich verwendet, nicht genau angeben, ob eine Person ein Auto führen kann. Diese Tests erbringen keinen Nachweis für den Wirkstoff THC, sondern für die metabolisierte Form, THC-COOH.

Tatsächlich ist sehr fraglich, ob ein Fahrer wirklich unter dem Einfluss von THC stand, als er getestet wurde oder ob er 4 Tage vorher auf einer Party einen Joint geraucht hat und daher gar nicht durch Cannabis beeinflusst ist. Es wäre von Vorteil für die Polizei und die Menschen, die Cannabis rauchen, wenn eine präzisere Methode zur Bewertung der Nüchternheit in das Verkehrsrecht aufgenommen würde. Vielleicht würde es helfen zu vermeiden, daß Kiffer schlichtweg auf die Regeln pfeifen, denn sie werden mehr oder weniger immer positiv auf THC-COOH getestet, unabhängig von der Tatsache, ob sie high sind oder nicht.

AUF WAS GENAU TESTEN SIE?

Sie testen nicht auf den zum Zeitpunkt des Tests aktiven psychoaktiven Inhaltsstoff Delta-9-Tetrahydrocannabinol (THC), sondern auf THC-COOH, ein Stoffwechselprodukt von THC, das erzeugt wird, wenn die Leber den tatsächlichen psychoaktiven Wirkstoff aufbricht. Das bedeutet, daß für Unternehmen oder die Polizei nicht so wichtig ist, ob man vor kurzem einen Joint geraucht hat, sie wollen einen dafür hopsnehmen, daß man gerade ein Stoffwechselprodukt von THC im Blut hat. Es sind entweder über 50ng/ml THC-COOH im Urin oder weniger. Nicht wirklich eine Methode des 21. Jahrhunderts.

Das ist dasselbe, als würden sie Fahrer von luxuriösen Sportwagen mit einem Bierbauch bestrafen, weil dies deutlich zeigt, daß sie von Zeit zu Zeit etwas trinken. Reformen in der Drogenpolitik könnten auch Reformen im Verkehrsrecht unumgänglich machen, um einen Rechtsrahmen zu etablieren, der frei von Widersprüchen ist.

Thc control

WIE MAN VERMEIDET AUFZUFLIEGEN

Wenn es eine einfache Antwort auf die Mutter aller Fragen "Wie vermeide ich es aufzufliegen?" gäbe, dann hätte diese Information Dich schon lange erreicht. Die Situation ist ziemlich komplex und es gibt eine Menge von Variablen, die einen Unterschied ausmachen können. Hier ist eine schnelle 10-Punkte-Checkliste, um diese Situation von vornherein zu vermeiden:

1. Bewirb Dich nicht bei Unternehmen, die Drogentests erfordern.

2. Stell das Rauchen mindestens 14 Tage vor dem Test ein. Besser sind 30-60 Tage.

3. Führe kein Fahrzeug, wenn Du high bist, vor allem, wenn Du sichtbar rote Augen hast.

4. Vermeide es am Wochenende zu fahren, wenn andere Leute sich betrinken.

5. Fahre ein paar km/h schneller als die angegebene Geschwindigkeitsbegrenzung. Fahre nicht zu langsam, aber auch nicht wesentlich zu schnell.

6. Wasch Dein Auto regelmäßig und halte es in einem einwandfreien Zustand.

7. Wenn Du angehalten wirst, bleib entspannt und höflich und sei in gewisser Weise kooperativ.

8. Gib niemals zu, daß Du gekifft hast, wenn die Polizei danach fragt. Niemals.

9. Hab Medizin gegen Deine "Pollenallergie" im Auto.

10. Schwimm mit dem Strom. Versuche nicht allzu sehr rumzueiern (auch verbal nicht).

Lass uns diesen Beitrag mit einem fiktiven Dialog zwischen einem Polizeibeamten und einem Hanffreund abschliessen, beide aus Europa. Es ist nicht der große Wegweiser, um um einen Drogentest herumzukommen, kann aber möglicherweise ein Ass im Ärmel sein.

Polizist: Haben Sie etwas gegen einen Drogentest vor Ort?

Herr Hempel: Ja, habe ich, ich habe einen Anwalt in der Familie und er hat mir geraten einem Urintest nicht zustimmen, weil sie manchmal versagen und nicht sehr genau sind. Wenn Sie den Verdacht haben, daß ich etwas mit Drogen zu tun habe, bin ich gerne bereit für genauere Ergebnisse und den Beweis meiner Unschuld mein Blut zur Verfügung zu stellen. Ich bin nur dazu bereit dies zu tun, wenn Sie eine richterliche Anordnung dafür haben, denn ich bin kein großer Fan von Spritzen.

Polizist: Haha, nicht schlecht! Wenn nur alle meine "Kunden" so intelligent wären. Einen schönen Abend noch, sichere Fahrt und grüßen Sie Ihren nicht vorhandenen Anwalt in der Familie.

Herr Hempel: Vielen Dank für Ihre Arbeit Herr Wachtmeister. Gleichfalls!