Popcorn-Buds sind Blüten, die die Größe von Popcorn haben und auch so aussehen – wer hätte das gedacht? Leider werden aus diesen kleinen, fluffigen Blüten niemals richtige Buds. Stattdessen bleiben sie meistens klein. Popcorn-Buds bilden sich oft an den unteren Ästen Deiner Cannabispflanzen.

Natürlich sind diese Blüten ein großes Problem für Hanfbauern, die das Maximum aus ihrer Ernte herausholen wollen. Die viel kleineren, weniger dichten Blüten sind das Ergebnis von alles anderem als idealen Anbaubedingungen. Es gibt viele Dinge, die man machen kann, um ihre Bildung zu vermeiden.

Popcorn Knospe Hitzestress

VOR- UND NACHTEILE VON POPCORN-BUDS

Neben dem Problem der Quantität sind die Buds zweiter Wahl weniger konzentriert und sehen bei Weitem nicht so ansprechend aus wie ihre normal entwickelten Gegenstücke. Aus naheliegenden Gründen werden Popcorn-Buds in kommerziellen Plantagen um jeden Preis vermieden.

Falls Popcorn-Buds somit irgendeinen Vorteil haben, dann dass sie dieselbe Wirkung wie voll entwickelte Buds haben, nur in geringeren Konzentrationen.

Für Konsumenten gibt es außerdem noch einen weiteren Vorteil. Viele Hanfbauern und Ausgabestellen verkaufen Popcorn-Buds zu einem reduzierten Preis. Falls Du eine neue (und vielleicht teure) Sorte ausprobieren willst, kannst Du somit eine Probe davon bekommen, ohne viel dafür bezahlen zu müssen. Popcorn-Buds eignen sich wahrscheinlich am besten für die Herstellung von essbaren Cannabisprodukten oder für den Konsum in einem Verdampfer.

WIE ENTSTEHEN POPCORN-BUDS?

Selbst bei erfahrenen Anbauern können Popcorn-Buds auftreten. Sobald die genauen Ursachen dafür bekannt sind, lernen viele Hanfbauern allerdings, die Bidlung von Popcorn-Buds zu minimieren. Der Hauptgrund, warum Pflanzen Popcorn-Buds entwickeln, ist Stress. In viel Fällen ist übermäßige Wärme Stressfaktor Nummer eins und führt zur fluffigen und lockeren Entwicklung der Blüten.

In einem Zuchtraum können Anbauer die Umgebung natürlich viel besser kontrollieren. Stelle sicher, dass die Umweltkontrolle präzise verläuft und Du die Bedienelemente regelmäßig überprüfst. Die Veränderung des Abstands zwischen Lampen und Pflanzen ist eine Möglichkeit für besorgte Anbauer, die Bildung unerwünschter Blüten zu vermeiden.

Draußen lässt sich die Temperatur nicht effektiv kontrollieren. Trotzdem lassen sich die Auswirkungen auf die Pflanzen vermindern. Errichte einen Schirm oder einen schattigen Kreis um Deine Plantage. Das kann den Unterschied beim Schutz Deiner Pflanzen vor Hitze und anderen Bedrohungen ausmachen.

Weitere Gründe für die Bildung von Popcorn-Buds sind eine zu dicht besiedelte Plantage oder zu viel Schatten, also wenn Deine Plantage, egal, ob drinnen oder draußen, mit zu vielen Pflanzen vollgestopft ist oder wenn zu viele Blätter ein ordentliches Wachstum behindern.

Pflanzen mit genügend Platz bilden in der Regel gesunde Blüten. Deshalb ist es wichtig, Deine Pflanzen zu beschneiden. Manche Pflanzen besitzen größere Blätter als andere. Sie zu stutzen ist die beste Möglichkeit, auch niedrig gelegene Blütenstände mit Licht zu versorgen, um die Bildung von Popcorn-Buds zu vermeiden.

PopCorn Knospen im Freien niedrigen Teil der Cannabis-Pflanze

LOLIPOPPING UND ANDERE PRÄVENTIONSMASSNAHMEN

Die mit Abstand beste Möglichkeit, Popcorn-Buds zu vermeiden, ist die richtige Pflege Deiner Pflanzen. Oberste Priorität hat dabei die regelmäßige Beschneidung Deiner Pflanzen. Lollipopping ist eine Art Beschneidungstechnik. Dabei werden alle nicht vollständig entwickelten Blütenstände der unten liegenden Äste am Anfang der Blüte entfernt. Das geschieht in der Regel während der zweiten oder dritten Blütewoche. Die oberen Blüte werden daraufhin dicht und üppig und Deine Pflanzen verschwenden keine Energie für die Produktion von Popcorn.

Die andere Methode zur Vermeidung von Popcorn-Buds ist die ScrOG-Technik. Die sogenannte „screen of green“-Technik ist ziemlich leicht anzuwenden. Die ScrOG-Technik wurde speziell zur Maximierung der Erträge unter Zuchtlampen für den Innenbereich entwickelt.

Kommerziell hergestellte ScrOG-Netze findest Du im Internet. Dabei handelt es sich um einfache Anbaunetze, die über die gesamte Plantage aufgespannt werden. Die Pflanzen biegen sich und finden ihren Weg durch die Lücken im Netz, bis sich eine Art Laubdach bildet und alle Lücken gefüllt sind.

Wenn Du mit induzierter Beleuchtung (oder der 12-12 Methode anbaust), müssen sich Deine Pflanzen in den nächsten Wochen noch weiter biegen und durch die Lücken gewebt werden. In Kombination mit der Lollipopp-Beschneidungstechnik stecken die Pflanzen ihre ganze Energie in die Produktion von Blüten oberhalb des Netzes.

Die Anwendung der Lollipopp-Technik in Kombination mit ScroG ist eine der besten Möglichkeiten, Blüten von allerhöchster Qualität zu garantieren.

Scrog-Methode Og Kush Cannabis wächst

SCROG SELBST GEMACHT

Die einfachste und günstigste Methode, die ScrOG-Technik anzuwenden, ist sich selbst ein geeignetes Netz zu machen. Dafür benötigst Du ein Netz mit etwa 5cm großen Maschen. Außerdem brauchst Du 8 Holzlatten. Vier dieser Latten dienen als Rahmen, die anderen vier als Unterstützung des Rahmens. Außerdem brauchst Du Klammern, Schrauben, Nieten und U-Nägel, um das Netz aufzuspannen und den Rahmen zu stützen.

WAS SIND DIE BESTEN SORTEN FÜR DIE SCROG-TECHNIK

Um Deine Chancen auf eine Plantage mit einer erfolgreichen ScrOG-Technik zu erhöhen und Popcorn-Buds von Anfang an auszuschließen, solltest Du Sorten anbauen, die für diese Technik optimiert wurden.

Special Queen 1 Royal Queen Seeds
SPECIAL QUEEN 1

Diese klassische Skunk Sativa besitzt eine kurze Blütephase von nur 8 Wochen. Trotzdem kan die Pflanze draußen zu einem absoluten Biest und bis zu 3m hoch werden! Special Queen 1 macht sowohl in Erde als auch in einer Hydro-Anlage eine sehr gute Figur. Noch besser ist die Tatsache, dass die Pflanze sehr gut auf die ScrOG-Technik reagiert. Das Ergebnis? Befriedigende Erträge von bis zu 650g/m².

Haze Berry Royal Queen Seeds
HAZE BERRY

Haze Berry ist in Kalifornien und anderen Bundesstaaten der USA, in denen medizinisches Marihuana legal ist, eine geschätzte Sorte. Sie ist eine Kreuzung der klassischen Blueberry und einer sativadominierten Haze. Diese Sorte vereint wirklich das Gute, wenn nicht sogar das Beste, aus beiden Welten. Sie hat einen unglaublich köstlichen Geschmack und eine lang anhaltende Wirkung, die sehr erhebend ist. Außerdem entwickeln sich die Pflanzen wie eine typische Sativa, womit sie sich bestens für die ScrOG-Technik eignen. Sehe Dir auch unsere Royal Bluematic an. Sie verhält sich ähnlich.

Royal Ak Automatic Royal Queen Seeds
ROYAL AK AUTOMATIC

Dieser exotische Hybrid mit kolumbianischer, mexikanischer, thailändischer und afghanischer Herkunft ist eine überaus beliebte Sorte. Ihre starke Wirkung und ordentlichen Erträge sind die Hauptgründe für ihren Promi-Status. Die potente Sorte erhielt ein Upgrade als autoflowering Version. Der Sativa-Einfluss lässt die Pflanzen groß werden, womit sie sich sehr gut für die ScrOG-Technik eignen, um die Bildung von Popcorn-Buds vorzubeugen. Unter den richtigen Bedingungen kann Royal AK Automatic einen Ertrag von bis zu 160g produzieren. Die Sorte besitzt eine Lebensdauer von nur 9 bis 10 Wochen vom Samen bis zur Ernte.

 

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen