Ladies aufgepasst, es gibt ein Geheimnis über Cannabis, das ihr unbedingt erfahren müsst. Cannabis-Gleitgel intensiviert das gesamte sexuelle Erlebnis. Vielleicht empfinden auch Männer die Anwendung eines mit Cannabis angereicherten Gleitgels als angenehm, aber es scheint, als sei die Wirkung bei der Anwendung auf die weiblichen Genitalien am intensivsten.

WARUM?

Die Anwendung von Cannabis-Gleitgel auf den Schamlippen und am Eingang der Vagina hat gleich mehrere Auswirkungen zur Folge. Es entspannt den gesamten Bereich. Es macht die äußeren Schamlippen und Scheideninnenwand sensibler. Außerdem scheint es die Produktion körpereigener natürlicher Gleitmittel anzuregen. Nach dazu erhöht es signifikant die Anzahl und das Erleben von Orgasmen.

Cannabisölcreme lub

WAS KANN MAN DARAN NICHT GUT FINDEN?

Cannabis-Öl als Gleitmittel wird auf der Haut angewendet. Für gewöhnlich verwendet man es als Spray. Cannabis-Gleitmittel gibt es aber auch als Creme. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, trage die Substanz etwa 15 Minuten vor dem Beginn der sexuellen Aktivitäten auf.

Topisch angewendte Cannabinoide wirken wie lokale Betäubungsmittel. Mit anderen Worten, sie wirken nur an den Stellen, auf die sie aufgetragen wurden. Das beinhaltet auch Körperstellen, an denen Schmerz wahrgenommen wird oder bei einer verspannten Muskulatur.

Im Falle der Vagina bewirken Cannabinoide allerdings eine Reihe von anderen Dingen. Die weiblichen Fortpflanzungsorgane enthalten jede Menge Cannabinoid-Rezeptoren. Cannabis-Gleitmittel stimuliert auch die Produktion von körpereigenen Gleitstoffen.

Wenn sich das so anhört, als wäre Cannabis das ultimative Aphrodisiakum für Frauen, liegst Du damit gar nicht mal so falsch.

In Kombination mit einer kleinen, oral eingenommen Dosis Cannabis könnte das die Eintrittskarte zu einem unvergesslichen Abend werden. Oder sollte sich das auf zwei Personen beziehen? Man sollte nicht noch einmal extra erwähnen müssen, dass sich Öl und Latex nicht sehr gut miteinander kombinieren lassen. Da Oralverkehr mit einem Cannabis-Gleitmittel auch mehr Spaß macht, wirst Du ein Kondom vielleicht gar nicht vermissen.

Es gibt auch noch eine Sache, für die Du keinen Partner brauchst, um sie zu genießen. Masturbation mit einem Cannabis-Gleitgel ist auch sehr befriedigend.

WIE KOMME ICH AN DIESES MAGISCHE ELIXIER HERAN?

In einem nicht regulierten Cannabismarkt ist der beste Ort, um an so etwas zu heranzukommen, Deine eigene Küche. Außerdem behältst Du so den Überblick über Deine Zutaten. Das beginnt mit der Art von Cannabis, die Du dafür verwendest. Größere Firmen, die ein solches Sexspielzeug verkaufen, verwenden häufig chemische Pestizide, die sich nicht für den menschlichen Verzehr eignen. Myclobutanil ist zum Beispiel eine Chemikalie, die im Rahmen des Anbaus von Zierpflanzen zum Einsatz kommt. Es hat sich gezeigt, dass sich der Stoff negativ auf das Fortpflanzungssystem auswirkt. Wird es dann direkt auf die Fortpflanzungsorgane aufgetragen, stellen sich die meisten Frauen unter einem Vorspiel etwas anderes vor.

Die guten Nachrichten? Canna-Gleitmittel lässt sich kinderleicht zu Hause selbst herstellen.

REZEPT FÜR SELBSTGEMACHTES CANNABIS-GLEITMITTEL

Für dieses Rezept benötigst Du einen Schongarer oder einen Wasserbadtopf. Außerdem musst Du ungefähr einen halben Tag Arbeitszeit einrechnen. Dieses magische Elixier braucht etwas Zeit, bis es fertig ist. Nichtsdestotrotz wird sich das Warten auf jeden Fall lohnen.

Hausgemachter Cannabis Schmieröl Rezept Kokosöl Cannabis

ZUTATEN
  • 16-18g dickflüssiges Öl (zum Beispiel Kokosnussöl)
  • 18g decarboxyliertes Pflanzenmaterial oder Blüten (kann auch durch 1g Haschisch ersetzt werden)
  • 1 Esslöffel flüssiges Sonnenblumen-Lecithin
ZUBEREITUNG
  1. Das Öl erhitzen und Blüten und Lecithin hinzugeben. Stelle sicher, dass das Öl nicht kocht. Außerdem musst Du das Gebräu regelmäßig umrühren. Das Ganze jetzt für drei bis fünf Stunden köcheln lassen. Je länger die Buds ihre Cannabinoide in das Öl abgeben können, desto mehr enthält nachher Dein Canna-Gleitgel.
  2. Du kannst das Öl auch gleich an Ort und Stelle ausprobieren. Nehme mit einem Löffel eine kleine Menge auf und trage sie auf Deine Haut auf. Wenn Du merkst, dass es zu wirken beginnt, hast Du die gewünschte Stärke.
  3. Wenn Du zufrieden bist, nehme den Wasserbadtopf vom Herd oder schalte den Schongarer aus.
  4. Ist das Gemisch abgekühlt, kannst Du es in nachfüllbare Sprühfläschchen abfüllen. Am besten bewahrst Du Dein Gleitmittel bis zum Einsatz im Kühlschrank oder an einem dunklen, kühlen Ort auf.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen