Cannabis kann den Klang von Musik, den Geschmack von Essen und sogar die sexuelle Lust verbessern. Wegen ihrer Fähigkeit, Verspannungen zu lösen, die Sensibilität zu steigern und Erregung zu fördern, sind Cannabis-Gleitmittel weltweit zum neuesten Trend geworden.

Lies weiter, um zu lernen, wie Du Cannabis- und CBD-Gleitmittel nutzen kannst, um im Schlafzimmer für etwas mehr Pep zu sorgen.

Was ist ein Cannabis-Gleitmittel?

Wie Du wahrscheinlich bereits erraten hast, ist ein Cannabis-Gleitmittel ein mit Cannabinoiden, Terpenen und anderen in Cannabis vorkommenden Verbindungen angereichertes Gleitmittel. Cannabis-Gleitmittel gibt es typischerweise in zwei Formen: Öle, die eine ähnliche Textur und Konsistenz wie Massageöle haben, und Gele, die den Gleitmitteln sehr nahe kommen, die Du in einer Apotheke findest.

In den letzten Jahren sind Cannabis-Gleitmittel zunehmend beliebter geworden, da die topischen Nutzen von Cannabis einen Einfluss auf die globale Kosmetikbranche ausgeübt haben.

  • Was ist mit CBD-Gleitmittel?

Ein CBD-Gleitmittel ist ein mit Cannabidiol und anderen nicht berauschenden, von Hanf stammenden Verbindungen versetztes Gleitmittel. Weil CBD-Gleitmittel kein THC enthalten, sind sie normalerweise leichter erhältlich, da Hanf nicht so strikt wie andere Arten von Cannabis reguliert wird.

Wie wirken Cannabis-Gleitmittel?

Wie jedes andere Cannabis-Topikum auch liefern Cannabis-Gleitmittel Cannabinoide und andere Verbindungen direkt an die Rezeptoren in der Haut. Dabei rufen sie eine Vielzahl von Effekten hervor:

  • Gesteigerte Erregung: Studien haben einen eindeutigen Zusammenhang zwischen Endocannabinoid-Werten und Erregung[1] festgestellt, besonders bei Frauen. Durch Interaktion mit dem Endocannabinoid-System könnten Cannabis-/CBD-Gleitmittel uns helfen, "in Stimmung zu kommen".
  • Gefäßerweiterung: Sowohl von THC als auch CBD zeigten in Versuchen, dass sie gefäßerweiternde Effekte[2] besitzen, durch die sie helfen können, den Blutfluss in Bereiche zu fördern, in denen sie angewandt wurden.
  • Beruhigende Effekte: CBD, THC und viele andere in Cannabis vorkommende Verbindungen werden wegen ihrer beruhigenden Eigenschaften und ihrem immunmodulatorischen Potenzial[3] geschätzt. Diese Effekte könnten Menschen helfen, die beim Sex Schmerzen verspüren.
  • Erhöhte Sensibilität: Durch den erhöhten Blutfluss in die Genitalien können Dich Cannabis-Gleitmittel manchmal empfindsamer machen (auf sehr gute Art)!
  • Entspannung: Manche Menschen finden, dass CBD- und Cannabis-Gleitmittel die Muskelentspannung fördern, was helfen könnte, durch verbesserten Blutfluss (dank ihrer gefäßerweiternden Wirkung) die Erregung zu fördern.
Wie wirken Cannabis-Gleitmittel?

Vielleicht liest Du dies und fragst Dich, wie ein Cannabis-Gleitmittel es schaffen kann, eine derartige Vielzahl von Effekten auszuüben. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Wirkstoffe in einem Cannabis-Gleitmittel mit unserem Endocannabinoid-System interagieren, einem komplexen Netzwerk aus Chemikalien, Rezeptoren und Enzymen, das fast jeden biologischen Prozess in unserem Körper vermittelt.

Studien zeigen zum Beispiel, dass das Endocannabinoid-System an Stressbewältigung, Blutkreislauf, Schmerzen und vielen anderen Faktoren beteiligt ist, die, sei es direkt oder indirekt, unser Erlebnis im Schlafzimmer beeinflussen könnten.

Es gibt eine solide Sammlung anekdotischer Belege von Männern und Frauen zum Potenzial von Cannabis-Gleitmitteln für gesteigerte Erregung und Sensibilität. Viele Menschen sind zudem der Meinung, dass Cannabisprodukte (wie zum Beispiel Edibles, Tinkturen und Vaporizer) ihnen helfen, in die richtige Stimmung für Sex zu kommen, indem sie Hemmungen senken und Gefühle der Nervosität verringern.

Leider empfinden manche Menschen, dass Cannabis (insbesondere THC-reiche Cannabisblüten/-produkte) ihre Angst erhöht, was im Schlafzimmer natürlich möglichst nicht passieren soll.

Glücklicherweise können hier Cannabis-Gleitmittel Abhilfe schaffen. Sie liefern Cannabinoide wie THC und CBD direkt zu den Rezeptoren in der Haut, ohne dass diese in den Blutkreislauf gelangen, weshalb selbst Gleitmittel, die THC enthalten, kein berauschendes High wie beim Rauchen, Verdampfen oder Essen von Weed hervorrufen werden.

Anmerkung: Auch wenn jeder die Wirkungen eines Cannabis- oder CBD-Gleitmittels genießen kann, scheinen Frauen von intensiveren Effekten zu berichten, wenn sie ein Cannabis-Gleitmittel auf die Schamlippen und den Vaginaleingang anwenden. Der Grund dafür könnte sein, dass die weiblichen Genitalien aus exponierteren Schleimhäuten bestehen.

Cannabis-Gleitmittel vs. CBD-Gleitmittel

Vergiss nicht, dass sich Cannabis- und CBD-Gleitmittel unterscheiden und dass es wichtig ist, ihre Unterschiede zu verstehen, um beim Experimentieren realistische Erwartungen zu haben.

  • Cannabis-Gleitmittel enthalten üblicherweise eine Mischung aus THC, CBD und anderen in Cannabis vorkommenden Verbindungen.
  • CBD-Gleitmittel hingegen enthalten typischerweise kein THC und stammen gewöhnlich von Hanf.

Was bedeutet das für Dich im Schlafzimmer? Nun, zunächst einmal wird Dich kein Cannabis-Gleitmittel (egal, ob es THC enthält oder nicht) auf dieselbe Weise wie das Rauchen eines Joints high machen.

Manche Menschen sind allerdings der Meinung, dass THC enthaltende Cannabis-Gleitmittel offenkundigere physiologische Effekte haben (wie zum Beispiel gesteigerte Erregung, Sensibilität und erhöhter Blutfluss) als CBD-Gleitmittel.

Cannabis-Gleitmittel vs. CBD-Gleitmittel

Ist ein Cannabis-Gleitmittel sicher für Sex?

Ja, jedes von einem seriösen Händler bezogene oder mit einem vertrauenswürdigen Hausrezept hergestellte Cannabis-Gleitmittel ist sicher für Sex. Bedenke nur, dass ölbasierte Cannabis-Gleitmittel nicht mit Latexkondomen verwendet werden sollten.

Machen Cannabis-Gleitmittel high?

Nein, wie bereits erwähnt, wird Dich ein Cannabis-Gleitmittel nicht high machen (zumindest nicht auf dieselbe Weise wie das Rauchen eines Joints). Manche Menschen mit sehr niedriger THC-Toleranz könnten von einem Cannabis-Gleitmittel ein wenig high werden, aber das ist nichts im Vergleich zu dem berauschenden High, das mit dem Rauchen oder Essen von Weed assoziiert wird.

Anmerkung: Wenn Du ein THC-reiches Cannabis-Gleitmittel schluckst, wird es Dich definitiv high machen. Behalte das im Hinterkopf, wenn Du darüber nachdenkst, beim Oralsex ein Cannabis-Gleitmittel zu nutzen.

Wie man ein Cannabis-Gleitmittel herstellt

Keine Sorge, falls Du nicht das Glück hast, in einem legalen Cannabismarkt zu leben, und deshalb keinen freien Zugang zu Cannabis- oder CBD-Gleitmitteln hast. Zu Hause ein Cannabis-Gleitmittel herzustellen, ist superleicht und sicher; befolge einfach dieses Rezept:

Zubehör für Cannabis-Gleitmittel

- 16–18g viskoses Öl (wie Kokosöl)
- 18g decarboxylierte Buds oder Schnittreste oder 1g Hasch
- 1 Esslöffel flüssiges Sonnenblumenlecithin
- Sieb und Seihtuch (zum Abseihen)
- 2 Einmachgläser
- Kochtopf (tief und breit genug, dass ein Einmachglas hineinpasst)

Anmerkung: Um Deine Buds oder Deinen Verschnitt zu decarboxylieren, zerkleinere das Material zu mittlerer Konsistenz und backe es bei 110°C für 30 Minuten im Ofen, wobei Du es gelegentlich umrührst.

Wie man ein Cannabis-Gleitmittel herstellt

Cannabis-Gleitmittel: Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Gib Dein decarboxyliertes Weed oder Hasch zusammen mit dem Öl oder Sonnenblumenlecithin in ein Einmachglas; schraube den Deckel zu.
  2. Stelle das Einmachglas in den Kochtopf.
  3. Gieße genügend Wasser in den Kochtopf, bis das Öl und Weed unter Wasser sind, wodurch Du ein Wasserbad erzeugst.
  4. Koche alles für 4–5 Stunden auf niedriger Hitze. Nutze alle 45–60 Minuten Topfhandschuhe, um das Einmachglas herauszunehmen und für ungefähr 30–60 Sekunden zu schütteln. Du wirst dem Wasserbad regelmäßig mehr Wasser hinzufügen müssen.
  5. Nimm das Einmachglas aus dem Wasser und lass es abkühlen.
  6. Platziere ein Sieb auf dem Einmachglas und kleide es mit drei Schichten Seihtuch aus.
  7. Gieße die Mischung durch das Sieb. Nutze einen Löffel, um so viel Öl wie möglich aus dem Pflanzenmaterial zu quetschen.
  8. Schraube den Deckel auf das Einmachglas mit dem Öl und lagere es an einem kühlen, trockenen Ort (oder wo auch immer Du Dein Sexspielzeug aufbewahrst!).

Kann man einem Gleitmittel CBD-Öl hinzufügen?

Ja, Du kannst einem Gleitmittel CBD oder Cannabis auch direkt hinzufügen, vorausgesetzt, dass diese ebenfalls ölbasiert sind. Manche Menschen wenden CBD-Öl außerdem direkt auf Körperteile an, ähnlich wie normale Gleitmittel. Achte nur darauf, die Inhaltsstoffe auf Deinen Produkten zu lesen, um sicherzugehen, dass sie nichts enthalten, das Deine Haut reizen könnte.

CBD Öl 15%
THC: 0.2%
CBD: 15%
CBD pro Tropfen: 7,5mg
Trägerflüssigkeit: Olive Oil

CBD Öl 15% kaufen

Wie man ein Cannabis-Gleitmittel verwendet

Wenn es um die Nutzung von Cannabis-Gleitmitteln geht, gibt es wirklich kein "Richtig" oder "Falsch". Nimm so wenig oder so viel davon, wie Du willst, und wende es ruhig auf jeden Teil Deines Körpers an, der davon profitieren soll. Wie bereits erwähnt, solltest Du nur bedenken, dass ölbasierte Gleitmittel Latexkondome zersetzen können.

Sind Cannabis- oder CBD-Gleitmittel essbar?

Ja. Solange es mit essbarem Öl oder Gel hergestellt wurde, ist ein Cannabis-/CBD-Gleitmittel absolut essbar. Vergiss nicht, dass Dich das Schlucken von THC-reichem Gleitmittel sehr, sehr high machen wird!

Wie lange dauert es, bis Cannabis- oder CBD-Gleitmittel wirken?

Cannabis-Gleitmittel wirken beinahe sofort. Weil es auf lokal begrenzte Rezeptoren in der Haut wirkt, solltest Du die Wirkung Deines Cannabis-Gleitmittels innerhalb von Minuten spüren.

Tipps für die Verwendung eines Cannabis-Gleitmittels

  • Cannabis-Gleitmittel ist nicht nur für Frauen. Jungs, probiert es auch mal aus!
  • Erwäge, ein Gleitmittel mit einer dieser luststeigernden Sorten herzustellen.
  • Nutze niemals ölbasierte Gleitmittel mit Latexkondomen.
  • Denke daran, dass Dich geschlucktes THC-Gleitmittel high machen wird!

Weil es Spannungen lindert, Berührung intensiviert und Erregung fördert, ist Cannabis-Gleitmittel ein spaßiger, sicherer und natürlicher Weg für mehr Schwung im Schlafzimmer. Entweder stellst Du mit unserem Rezept selbst ein Gleitmittel her oder holst Dir welches in Deinem örtlichen Fachgeschäft!

External Resources:
  1. Circulating endocannabinoid concentrations and sexual arousal in women - PubMed https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov
  2. Cardiovascular Pharmacology of Cannabinoids https://www.ncbi.nlm.nih.gov
  3. Immune Responses Regulated by Cannabidiol https://www.ncbi.nlm.nih.gov
Haftungsausschluss:
Dieser Inhalt ist nur für Bildungszwecke gedacht. Die bereitgestellten Informationen stammen aus Forschungsarbeiten, die aus externen Quellen zusammengetragen wurden.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.