Kush Cannabis - Die Royal Queen Seeds Collection

KUSH: ANTIKES KRAUT FÜR DEN CANNABISLIEBHABER DES 21. JARHHUNDERTS

Cannabis indica hat eine mindestens 1.300-jährige Geschichte und wächst natürlich in der Hindukusch-Bergregion, die sich über die Grenzen zwischen Afghanistan und Pakistan erstreckt. Kush ist eine sehr speziele Gruppe der Cannabis-indica-Familie. Authentisches Kush ist Cannabis von bester Qualität.

Betrachte Cannabis indica wie die Apachen. Kush ist die rebellische Chiricahua-Gruppe. Sie ist in den selben Bergen geboren, aber mit sehr mächtiger Magie ausgestattet. Einige Experten werden argumentieren, dass Kush-Sorten ihre eigene spezielle Cannabissystematik unter Cannabis afghanica verdienen.

Kush-Landrassen weisen üblicherweise die heftigsten Indica-Merkmale auf. Die Blätter und Stiele sind fett, der Abstand zwischen den Nodien ist sehr kurz und die Pflanzen sind selten größer als 2 Meter. Die Blütenbildung ist fruchtbar, da die Pflanzen eine buschige Statur erlangen, die ein Maximum an Produktivität ermöglicht. Natürlich unterscheiden die extra dicke Harzschicht, die die Blüten bedeckt und die stechende Geruchsmischung aus Kiefer bis Petroleum, Kush-Gras von anderen Indicas.

Kush-Sorten sind im Anbauraum und im Freien eine exzellente Wahl für Cannabisanbauer aller Erfahrungsstufen. Wenn Dir die Dich an die Couch fesselnde Wirkung gefällt und Du beabsichtigst, ein bisschen von dem geilsten Weed anzubauen, muss es Kush sein. Solltest Du andererseits eine eher entspannende Empfindung des körperlichen Breitseins wollen, muss es auch Kush sein. Royal Queen Seeds haben eine vielfältige Sammlung von Kush-Sorten entwickelt, passend für jede Art von Kush-Liebhaber.

Og Kush Royal Queen Seeds Training SCROG

Og Kush Royal Queen Seeds
O.G. KUSH

Eine Kush, die über alle beherrscht. Wohl die kostbarste. Sicherlich die preisgekrönteste und gefeierteste. O.G. Kush ist das Juwel in der Krone der Kush-Kollektion von Royal Queen Seeds. Sie ist nicht nur derzeit die angesagteste Kush-Sorte. Dies ist die angesagteste Cannabissorte. Basta. Nur 8 Wochen Blüte sind erforderlich, um Dir bei der Ernte zirka 500g Feinschmecker-Kush pro Quadratmeter einzubringen. Unsere O.G. Kush leistet in Deiner Anbauoperation garantiert Großes!

O.G. Kush ist für ihre vernichtenden 20%+ THC, neongrünen, frostigen Nuggets und ihren unverkennbaren Duft weltbekannt. Beißende Aromen von Kiefer, gemischt mit Treibstoff, machen sie zu einem des krassesten Weeds auf Erden. Wobei der Geschmack erdig mit leichtem Zitrusbiss ist.

Die Wirkung ist eindrucksvoll sativabeeinflusst, anfänglich mit einem angenehmen, euphorischen High. Aber gib Dich keiner Täuschung hin, denn bald darauf wird die wuchtige, körperliche Komponente des Breitseins folgen. Rechne damit, für eine Weile auf die Couch geklebt zu bleiben und decke Dich mit einem reichlichen Vorrat an Knabbersachen ein.

Bubble Kush Royal Queen Seeds
BUBBLE KUSH

Vielleicht das geschmackvollste und ertragreichste Mitglied der Kush-Dynastie von Royal Queen Seeds ist Bubble Kush. Unverwechselbare Kaugummi- und Süßigkeitenaromen sowie ein potentes, breitmachendes High machen dies zu einer wirklich leckere Kush-Option für den Cannabisgarten.

Bubble Kush ist ein unglaublich energisch wachsender Ganja-Busch. Im Zuchtzelt können mit der SOG-Methode von kompakten, ein Meter großen Pflanzen gewaltige Erträge von bis zu 600g/m² erzielt werden. Im Freien fühlen sich die Pflanzen in einem warmen, sonnigen Klima wohl und erreichen eine Höhe von bis zu 2 Meter.

Ein gut gepflegtes Exemplar kann im Freien innerhalb von nur 7 bis 8 Wochen bis zu 650g Kush in Genießerqualität produzieren. Erwarte von ihren Nuggets, die vor Geschmack nur so strotzen und einen THC-Gehalt von 19%+ haben, dass sie das äußerst starke physische Gefühl auslösen, stoned zu sein.

Candy Kush Express Royal Queen Seeds
CANDY KUSH

Die kurz blühende, photoperiodische Kush in der Royal Queen Seeds Sammlung ist Candy Kush. Durch die Kombination von Sweet Special mit Royal Kush explodierte ein kräftiger Hybride mit einem gemischten Kopf-Körper-High in der Kush-Szene. Erwarte nach nur 7 Wochen der Blüte 18%+ THC und wenig CBD.

Die vielfältige Genetik von Candy Kush ist das perfekte Rezept für eine einfach anzubauende Kush mit einer angenehmen zerebralen Komponente im High. Indica-Merkmale dominieren das Aussehen dieser Sorte und die Pflanzen übertreffen im Zuchtzelt selten 100cm. Im Freien können Anbauer im südlichen Europa erstaunliche Resultate erreichen. Hier kann eine einzelne buschige Pflanze, die kaum höher als 170cm ist, bis zu 500g einbringen.

Critical Kush Royal Queen Seeds Indoor Growing

Critical Kush Royal Queen Seeds
CRITICAL KUSH

Die mehrfach preisgekrönte O.G. Kush mit Critical Mass, dem Liebling von kommerziellen europäischen Erzeugern, zu kreuzen, hat ein echtes Monster von einer Kush-Kreuzung hervorgebracht: Critical Kush. Ob Du Dich nicht entscheiden kannst, O.G. Kush oder Critical Mass anzubauen oder einfach eine neue Kush-Sorte in Deiner Aufzucht haben willst, Critical Kush wird Dich nicht enttäuschen. Sie ist eine kraftvolle Kush mit hervorgehobenem erdigem und zitrusartigem Aroma sowie Geschmack.

Diese Sorte ist eine großartige Wahl für Anbauanfänger. Critical Kush ist widerstandsfähig und pflegeleicht. Im Zuchtzelt wie im Freien ist sie in einem warmen Klima einfach anzubauen. Die Pflanzen sind kompakt und mit einer Höhe von etwa 100cm durschnittlicher Größe im Innenbereich und zirka 500g/m² Ertrag ungemein produktiv.

Critical Kush streckt sich im Freien nicht viel höher und bleibt normalerweise unter 150cm. Ein einzelnes Exemplar kann 500g produzieren. Eine turbogeladene Kush, die nach nur 7 bis 8 Wochen reif für die Ernte ist. Die dichten, klebrigen Nuggets von Critical Kush haben mit 20% THC einen ganz schönen Schlag drauf und lösen eine schnell anschlagende, sedierende Wirkung aus.

Kali Dog Royal Queen Seeds
KALI DOG

Diese außergewöhnliche Sorte ist vielleicht die sativalastigste Variante in der Kollektion von Royal Queen Seeds. Für eine handhabbare, äußerst produktive Pflanze sind Beschneiden und/oder Training empfehlenswert.

Kali Dog hat einen größeren Abstand zwischen den Nodien und in ihrem High einen eindeutigeren Sativa-Kick, als Deine typische Kush, obgleich ihre klobigen, harztriefenden Buds den klassischen Kush-Charme verströmen und in den letzten Wochen der Blüte wirklich anschwellen. Nach einer Blütezeit von 8 bis 10 Wochen können potente, nach Skunk stinkende Blüten mit einem wundervollen zerebralen Rausch sowie einem sanften Körpereffekt Dein sein.

Pineapple Kush Royal Queen Seeds
PINEAPPLE KUSH

Wenn Du nach einer eher fruchtig schmeckenden Kush-Sorte suchst, brauchst Du Pineapple Kush in Deinem Cannabisgarten. Diese Sorte ist ein Cocktail aus O.G. Kush und Pineapple. Pineapple Kush ist eine einzigartige Kush mit einem zur Sativa-Seite neigenden High und einer eher entspannten, als auf die Couch klebende physische Wirkung.

Dieses süß schmeckende Weed verzeiht Neulingen beim Anbau Fehler und leistet in südlichen Regionen im Freien Großartiges. Für maximale Erträge im Zuchtzelt, wende bei diesen verzweigten, 100 bis 120cm hohen Pflanzen SOG an. In großen Behältern können sich im Freien an einem sonnigen Plätzchen Ganja-Büsche von 2 Meter Höhe entwickeln. Es gibt keine Kush wie Pineapple Kush.

Special Kush 1 Royal Queen Seeds
SPECIAL KUSH 1

Willst Du ein wenig Kush ausprobieren, die Dich zurück in die Zukunft bringt? Royal Queen Seeds haben klassische Kush-Genetik wiederbelebt und aufgefrischt, damit sie Dir Special Kush 1 bringen können. Äußerlich erinnert diese Sorte mit einem verblüffenden Blüte-zu-Blatt-Verhältnis an eine gedrungene, wilde Kush. Ganz zu schweigen von den wohl festesten Buds im Spiel.

Special Kush 1 ist mehr als nur eine Hommage an althergebrachte Kush-Sorten. Natürlich gedeiht sie im Freien in einer trockenheißen Umgebung, ist aber ebenso perfekt an eine Hochleistungsaufzucht im Zuchtzelt angepasst. Special Kush 1 ist sowohl für Anbauneulinge als auch für echte Kush-Kenner geeignet.

Pineapple Kush Royal Queen Seeds indoor growing

Bubble Kush Auto Royal Queen Seeds
BUBBLE KUSH AUTOMATIC

Royal Queen Seeds machen keine autoflowering Wald-und-Wiesen-Versionen von beliebten photoperiodischen Sorten. Wir innovieren und züchten autoflowering Sorten der nächsten Generation. Bubble Kush Automatic ist eine reinrassige Autoflower der nächsten Generation mit Anbaustatistiken, die mit modernen photoperiodischen Cannabissorten konkurrieren können.

Aus dem feinsten Zuchtbestand von O.G. Kush, Bubble Gum und Critical Automatic geschaffen, ist Bubble Kush Automatic der Beweis, dass großartiges Ganja an kleinen Pflanzen wächst. Im Zuchtzelt wie im Freien in voller Sonne sind etwa 100cm die maximale Höhe. Und da sie ein kräftiger autoflowering Hybride ist, kann Bubble Kush Automatic in nur 7 bis 8 Wochen von der Keimung bis zur Ernte rasen. Wir raten Balkonanbauern, diese Sorte zu ihrer Geheimsorte der ersten Wahl zu machen.

Royal Kush Automatic Royal Queen Seeds
ROYAL KUSH AUTOMATIC

Für jene Cannabisnutzer, die noch nicht an die phänomenale Potenz von Kush-Varianten von bester Qualität gewohnt sind, aber dennoch ein paar gute Kush-Buds mit einer weniger intensiven Wirkung genießen wollen: Erlaubt uns, Euch Royal Kush Automatic vorzustellen. Sie ist die perfekte Einführungssorte der Kush-Familie für jene, die neu in der Cannabiskultur sind. Ihr THC-Gehalt liegt bei zirka 13% und das High ist weitaus gemäßigter und sanfter, als die intensiven, geilen Kush-Sorten wie O.G. Kush und ihre Schwesterkreuzungen.

Royal Kush Automatic benötigt minimale Nährstoffe und ein wenig liebevolle Streicheleinheiten seitens des Growers, um nur 8 bis 9 Wochen nach der Keimung rasch reife Kush-Nuggets zu produzieren. Im Innenbereich, besonders in Mikroanbauten im Schrank oder auf einer kleinen Terrasse im Freien, verdient Royal Kush Automatic jeden Zentimeter des Anbauraums.

Die Pflanzen sind kompakt, verzweigen sich schön und bleiben ungeachtet des Anbaustils unter 100cm. Die Erträge liegen üblicherweise bei 50g pro Pflanze im Zuchtzelt und im Freien, bei heißen Sommerbedingungen in südlichen Breitengraden bis zu 170g pro Pflanze.