Eine Bong zu rauchen ist eine der beliebtesten Arten, Cannabis zu genießen. Das ist kein Wunder, da Dich eine Bong so high wie nichts anderes machen kann, wobei sie trotzdem einen schönen, milden Zug liefert. Andererseits können selbst die altbewährten Klassiker hin und wieder etwas mehr Pep vertragen, damit sie aufregend und frisch bleiben. Hast Du schon einmal probiert, Deinem Bongwasser eine leckere Note zu verleihen?

Es gibt viele Wege, Deine Bong-Session auf eine neue Ebene zu heben. Du könntest Deinem Rauch mit Säften oder Tee schmackhafte Noten hinzufügen oder ihm mit Mineralwasser eine lustige, spritzige Note verleihen. Bevor Du aber zu aufgeregt wirst, wisse, dass nicht alle Getränke gute Kandidaten hierfür sind. Milch macht Dein Weed zum Beispiel weniger potent und Getränke mit einem hohen Alkoholgehalt bringen einige offensichtliche Gefahren mit sich, die am besten vermieden werden. Hier sind 9 der besten Bongwasser-Alternativen, die Du zu verschiedenen Gelegenheiten ausprobieren kannst!

GESTALTE DEINE PARTYBONG ETWAS SPAẞIGER

• Gatorade

Wenn Du auf einer Party bist, gibt es dort aller Wahrscheinlichkeit nach neben Gatorade und ähnlichen Sportgetränken allerlei Erfrischungsgetränke. Nun, zufällig ist Gatorade auch eine tolle Wasseralternative, die Du in Deiner Bong verwenden kannst. Gatorade hat den Vorteil Deinem Rauch eine nette und dennoch subtile Geschmacksnote zu verleihen, die beim Ausatmen am auffälligsten ist.

Der einzige Nachteil von Gatorade ist, dass es ziemlich zuckerhaltig ist. Also spüle Deine Bong nach einer Bong-Session mit Gatorade gut aus, da der Zucker Deine Bong sonst zu einem Ekelpaket macht und sie sogar beschädigen könnte, wenn Du sie nach Gebrauch nicht regelmäßig reinigst.

• Wein

Getränke mit einem hohen Alkoholgehalt in Deine Bong zu füllen, wie zum Beispiel Whisky oder Wodka, ist gewöhnlich aus mehreren Gründen eine schlechte Idee. Alkoholdämpfe von hochprozentigen Spirituosen zu inhalieren kann zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen und die Kombination aus Feuer und Alkohol kann Dein Bong-Erlebnis in ein möglicherweise gefährliches Szenario verwandeln.

Wein hingegen stellt eine Ausnahme dar, da sein Alkoholgehalt recht niedrig ist. Wenn Du an einer Bong mit Wein darin ziehen willst, probiere süße Rotweine mit mittlerem Körper wie Malbec aus. Für eine extra spannende Note kannst Du einen Schaumwein wie Lambrusco probieren. Die Kohlensäure im Lambrusco gibt Deinem Rauch zusätzlich zu dem erlesenen Geschmack des Weins ein schönes spritziges Gefühl.

• Lebensmittelfarbe

Lebensmittelfarbe wird Deinem Wasser keinen Geschmack hinzufügen, aber sie wird es verdammt cool aussehen lassen. Mische ein festliches 420-Grün oder einen Feiertagsrotton in Dein Wasser und beeindrucke Deine Hanfkumpels! Wenn Du die Tropfen Deinem Bongwasser hinzugibst, gehst Du es am besten erstmal langsam an; nicht aus Sicherheitsgründen, sondern weil Du bei der Verwendung von zu viel Lebensmittelfarbe Gefahr läufst, Deine Bong zu verfärben. Daher gehst Du am besten sparsam vor. Dennoch ist es immer ein lustiges und künstlerisches Mittel, um Dein Bong-Erlebnis zu etwas Besonderem zu machen.

ALLTÄGLICHE BONGWASSER-ALTERNATIVEN, DIE DU BEIM RAUCHEN MIT FREUNDEN VERWENDEN KANNST

• Fruchtsäfte

Du kannst Deinem Rauch allerlei Geschmacksnoten hinzufügen, indem Du Dein Bongwasser mit Fruchtsaft ersetzt. Probiere Grapefruit-, Apfel oder Orangensaft oder was immer für Dich gut klingt und Du wirst mit der Zeit gewiss einen Favoriten finden! Die besten Säfte für Deine Bong werden frisch gepresste sein, die keine künstlichen Inhaltsstoffe und Zusätze enthalten.

Für das beste Erlebnis und den sanftesten Rauch willst Du Deinem Saft vielleicht auch reichlich Eiswürfel hinzufügen. Was könnte an einem heißen Sommertag besser als eine Bong mit ein wenig gutem Weed und eiskaltem, fruchtig-frischem Saft sein?

ALLTÄGLICHE BONGWASSER-ALTERNATIVEN, DIE DU BEIM RAUCHEN MIT FREUNDEN VERWENDEN KANNST

• Wasser mit Geschmack

Normales Wasser durch "Wasser mit Geschmack", also aromatisiertes Mineralwasser zu ersetzen ist einer der besten Wege, Dein Bong-Erlebnis zu verbessern! Dafür gibt es mehrere Gründe: Anders als Cola und andere Erfrischungsgetränke enthält aromatisiertes Mineralwasser keinen Zucker, also wird es Deine Bong nicht in eine klebrige Sauerei verwandeln. Die Aromen von Wasser mit Geschmack, wie zum Beispiel Zitrone, Pfirsich, Mango, Erdbeere und was es da draußen sonst noch alles geben mag, sind zudem sehr subtil und werden den Geschmack von gutem Gras nicht überdecken.

Das Beste an solchem Mineralwasser ist aber, dass die Kohlensäure Deinem Rauch ein schönes Sprudeln verleiht, das ihn super spaßig und erfrischend macht. Auch hier kann das Hinzufügen von Eiswürfeln für einen extra kühlen, extra milden und sehr erquickenden Rauch sorgen.

• Aromatisiertes Wasser

Manche Leute bleiben einfach gerne bei normalem Wasser, entscheiden sich aber dazu, die Sache durch die Anreicherung mit natürlichen Aromen etwas aufzupeppen. Alles von Orangen- und Zitronenschalen bis zu Minzblättern, Ingwer oder erfrischenden Früchten wie Kiwi, Limone oder Erdbeere kann Deinem Erlebnis genau die richtige Note verleihen.

Um Wasser mit Deinem Geschmack der Wahl anzureichern, schneidest Du Deine Zutaten am besten in kleine Stücke. Gib die Fruchtstückchen, Schalen oder Blätter in eine Karaffe mit kaltem Wasser und lasse das Wasser für mehrere Stunden in Deinem Kühlschrank ziehen – am besten über Nacht. Wie schon erwähnt, helfen Eiswürfel das Bong-Erlebnis abzurunden, aber manche Leute entscheiden sich stattdessen für heißes Wasser. Probiere beides aus, um herauszufinden, was Du lieber magst!

BONGWASSER-ALTERNATIVEN FÜR EIN WENIG AUSZEIT ZU HAUSE

• Ätherische Öle

Ätherische Öle sind ein zentrales Element in der Aromatherapie und bieten mit ihren terpenreichen Inhalten viele Nutzen. Deinem Bongwasser ein oder zwei Tropfen Pfefferminz, Eukalyptus oder Lavendel hinzuzugeben kann für eine sanfte und wohltuende Erfahrung sorgen. Sorge nur dafür, dass Du nicht zu viel hinein gibst; ätherische Öle sind sehr konzentriert und werden am besten nur für die Zugabe eines Hauchs von Geschmack verwendet.

Falls Du es etwas ausgefallener magst, probiere Öle aus, die das Terpenprofil der jeweils gerauchten Sorte ergänzen. Wenn Du zum Beispiel weißt, dass Deine Sorte reich an Linalool ist, versuche ein Lavendelöl zu verwenden, das hohe Konzentrationen dieses blumigen Terpens enthält. Pfefferminzöl ist eine besonders beliebte Option, da es Deinen Rauch nicht nur kühlt, sondern auch dabei hilft, die Nebenhöhlen und den Hals freizumachen.

• Cranberry-Saft

Okay, wir haben Fruchtsäfte schon oben erwähnt, aber Cranberry-Saft gebührt die Ehre einer gesonderten Erwähnung. Cranberry-Saft ist einzigartig, weil er dem Rauch eine säuerliche und leicht bittere Note verleiht, die extrem befriedigend ist. Darüber hinaus hat 100%iger Cranberry-Saft weniger Zucker als andere Säfte und wird Deine Bong demnach nicht so schnell einsauen. Genau genommen könnte der hohe Säuregehalt des Saftes sogar dabei helfen, Deine Bong sauber zu halten. Manche sagen auch, dass die Verwendung von Cranberry-Saft wegen dem enthaltenen Vitamin C für bessere Züge sorgt. Für das beste Geschmackserlebnis empfehlen wir frisch gepressten Cranberry-Saft ohne Zusatzstoffe zu verwenden.

BONGWASSER-ALTERNATIVEN FÜR EIN WENIG AUSZEIT ZU HAUSE

• Tee

Tee in Deine Bong zu geben ist eine weitere sehr beliebte Alternative für gewöhnliches Bongwasser. Genau wie bei Eiswasser oder Fruchtsäften kann frisch aufgebrühter schwarzer, grüner oder Kräutertee Deinem Rauch ein reiches und dennoch subtiles Profil geben, das den Geschmack merklich verbessert. Das Gute an Tee ist, dass es so viele verfügbare Arten gibt, sodass Du immer neue Aromen ausprobieren kannst.

Wenn Du Deine Bong mit heißem, frisch aufgebrühtem Tee befüllst, kann das für einen besonders angenehmen und wärmenden Winterrauch sorgen! Sei nur vorsichtig, wenn Du heißen Tee in eine Glasbong gießt. Billigere Bongs aus minderwertigem Glas könnten bersten. Ebenso ist es nicht empfehlenswert, kochend heiße Flüssigkeiten in günstigen Acrylbongs zu verwenden, da die Hitze möglicherweise giftige Kunststoffausdünstungen bewirken könnte.

Manche Menschen genießen ihren Tee eisgekühlt statt heiß und dasselbe gilt für Bongwasser. Für ein besonders kühles und sanftes Raucherlebnis kannst Du Eistee in Deine Bong gießen. Dafür brühst Du Deinen Tee wie üblich auf und lässt ihn dann für eine Weile im Kühlschrank abkühlen. Danach gießt Du den Tee in eine Karaffe oder direkt in Deine Bong und gibst reichlich Eiswürfel dazu. Alternativ dazu kannst Du den Tee zu Eiswürfeln gefrieren und stattdessen diese in Dein Wasser geben.

EXPERIMENTIERE MIT DEINEM BONGWASSER

Verleihe Deinem Bong-Erlebnis mit Säften, Tees oder Wein eine neue Note! Denke nur daran, dass Deine Bong nach der Verwendung etwas extra Pflege brauchen wird, falls Du irgendetwas anderes als klares Wasser benutzen solltest. Für ein paar gute Tipps für die gründliche Reinigung Deiner Bong kannst Du Dir unseren Artikel "Wie man seine Rauchgeräte reinigt" ansehen, in dem Du alles lernen wirst, was Du wissen musst!

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.