Neuer Cannabis-Seedfinder – finde Dein Match!

By Luke Sumpter


Hast Du jemals Cannabis unter Verwendung von Cannabis geraucht? Es mag anfangs komisch klingen, aber es ist heutzutage eine gängige Praxis. Raucher verarbeiten ihre Buds mittels Hanf-Grindern, geben deren Inhalte auf Bröselschalen aus Hanf und wickeln sie in Hanfblättchen. Doch damit nicht genug – Raucher ersetzen auch ihre Feuerzeuge und Streichhölzer mit Hanfdocht. Diese umweltfreundliche Option entfernt Butan und andere üble Chemikalien aus dem Vorgang, was den ersten Zug umso schmackhafter macht.

Arten von Hanfdocht

Bevor wir uns den Anwendungsmöglichkeiten von Hanfdocht widmen, ist es hilfreich, sich zuerst die verschiedenen Arten anzusehen, die Nutzern zur Verfügung stehen. Trotz ihrer Unterschiede haben die meisten etwas gemeinsam: Sie bestehen aus natürlichen Fasern, die mit Bienenwachs umhüllt sind. Warum Bienenwachs? Nun, diese von Bienen stammende Substanz hilft dem Docht, sanft und gleichmäßig abzubrennen und einen kerzenartigen Effekt zu erzielen. Was die verschiedenen Arten von Hanfdochten anbelangt, so wirst Du beim Einkaufen wahrscheinlich auf die folgenden Optionen stoßen:

  • Kugeln: Viele Hanfdochtprodukte haben die Form einer großen Kugel. Als Nutzer musst Du diese großen Kugeln langsam entwirren, während Du Dir Deinen Weg durch das Produkt brennst.
  • Zylinder: Einige Hanfdochtprodukte werden in Zylindern geliefert, die in eine Verpackung eingewickelt sind. Als Nutzer ziehst Du den Docht einfach aus der Verpackung heraus, anstatt eine Kugel zu entwirren.
  • Standard: Standard- oder dünnstrangiger Hanfdocht hat eine kleinere Flamme, brennt schneller ab und fühlt sich präziser an, wenn er an das Ende von Joints und Blunts gehalten wird.
  • Dick: Dickstrangiger Hanfdocht erzeugt eine größere Flamme, liegt schwerer in der Hand und hilft, große Bong-Köpfe und die Enden besonders dicker Joints schnell anzuzünden.
  • Feuerzeughülsen: Hanfdocht-Feuerzeughüllen sind an der Basis mit kleinen Hanfdochtrollen ausgestattet. Sie bilden eine Hülle um BIC-Feuerzeuge und positionieren die Dochtspitze neben dem Flammenauslass. Sie lassen sich einhändig bedienen, was sie ideal für unterwegs macht.

Verschiedene Arten von Hanfdocht

Neben dem Anzünden von Joints, Blunts und Bong-Köpfen hat Hanfdocht eine große Bandbreite an Nutzen zu bieten. Im Folgenden findest Du einige der beliebtesten Verwendungsmöglichkeiten für Hanfdocht:

Kerzen Menschen, die Gefallen daran finden, ihre eigenen Kerzen herzustellen, verwenden im Kern häufig Handdocht. Hanfdocht brennt langsam und gleichmäßig ab und verleiht Hanfkerzen eine besonderes nette Note.
Kunst und Handwerk Aufgrund seiner Haltbarkeit und Langlebigkeit ist Hanfdocht eine beliebte Wahl für Kunstprojekte und die Herstellung von Naturschmuck.
Kochen Hanfdocht funktioniert großartig beim Anzünden von Campingkochern und -feuern, insbesondere wenn Du ein langes Werkzeug benötigst, um Deine Hände fern von heißen Plätzen zu halten.
Gartenarbeit Die Bienenwachshülle macht den Hanfdocht robust und schützt ihn vor den Elementen. Er ist praktisch im Garten, um Pflanzen an Spalieren zu befestigen. Außerdem funktioniert er als provisorisches Netz für die Einrichtung eines ScrOG.

Warum sollte man beim Weed-Rauchen Hanfdocht verwenden?

Nun weißt Du alles über die Verwendungsmöglichkeiten von Hanfdocht. Doch warum solltest Du ihn verwenden? Ist es nicht einfacher, Deinen Joint mit einem Feuerzeug oder Streichholz anzuzünden? Bedeutet ein Hanfdocht nicht einfach, dass man zwischen dem Drehen und Inhalieren einen weiteren Schritt machen muss? Wir verstehen natürlich, dass Hanfdocht bedeutet, dass man einen weiteren Gegenstand in seinem Raucherarsenal mit sich herumtragen muss, doch die Vorteile überwiegen eine etwas stärker gefüllte Zubehörkiste bei weitem.

Wann auch immer Du eine Flamme von einem Streichholz oder Feuerzeug an die Spitze Deines Joints hältst und daran ziehst, inhalierst Du nicht nur Rauch von verbrannten Cannabisblüten. Feuerzeuge setzen Butan frei, ein toxisches Gas, das die Lunge, das Herz und sogar das Gehirn schädigen kann. Butan schmeckt zudem grässlich und beeinträchtigt den ansonsten Terpen-reichen Geschmack der ersten paar Züge. Streichhölzer – mit ihrem Klebstoff und ihren brennbaren Chemikalien – sind auch nicht viel besser.

Hanfdocht hilft, diese Chemikalien zu umgehen und ersetzt sie durch natürliche Materialien: Hanf und Bienenwachs. Klar, egal wie Du Deinen Joint anzündest, atmest Du immer noch giftige Nebenprodukte des Verbrennungsprozesses ein. Die Verwendung von Hanfdocht verhindert jedoch, dass noch mehr lästige Chemikalien ins Spiel kommen.

Warum sollte man beim Weed-Rauchen Hanfdocht verwenden?

Wie Hanfdocht verwendet wird

Du bist also neugierig darauf, wie Hanfdocht verwendet wird, wenn Du rauchen möchtest? Aber wie geht man dabei vor? Befolge einfach die folgenden Schritte:

  1. Entrolle Deinen Hanfdocht: Wickle den gelieferten Hanfdocht von der Kugel oder dem Zylinder. Nimm eine großzügige Länge davon, damit Du den Docht frei bewegen kannst. Wenn Du im Freien rauchst, solltest Du Dir einen windgeschützten Platz suchen.
  2. Zünde das Ende an: Verwende ein Feuerzeug, um das Ende des Dochts anzuzünden. Doch Moment; haben wir nicht gerade erst die Verwendung eines Feuerzeugs getadelt? Ja, aber Hanfdocht anzuzünden, ist anders als das Ende eines Joints anzuzünden. Nachdem Du den Hanfdocht ein paar Sekunden brennen lassen hast, wird das Butan verbrannt sein.
  3. Verwende ihn für Joints und Bong-Köpfe: Die Bienenwachsbeschichtung macht den Hanfdocht steif, so dass er sich leicht bewegen lässt und nicht durchhängt. Bewege die Flamme zur Spitze Deines Joints oder über Deinen Pfeifenkopf und inhaliere wie beim Rauchen mit einem Feuerzeug. Wenn Du eine Pfeife rauchst, kannst Du den Docht zwischen den Zügen weiterbrennen lassen.
  4. Lösche ihn aus und lasse ihn abkühlen: Sobald Dein Bong-Kopf leer ist oder Dein Joint gut brennt, löschst Du Deinen Hanfdocht, indem Du ihn ausbläst oder schnell mit nassen Fingern zusammendrückst. Lasse ihn auskühlen, bevor Du ihn zusammenrollst und wegpackst.

Wo man Hanfdocht kaufen kann

Nachdem bewusste Cannabisnutzer dieses praktische Werkzeug für sich entdeckt haben, dauert es nicht lange, bis die meisten umsteigen. Aber wo sollte man Hanfdocht kaufen? Nun, wir bei RQS bieten unseren eigenen Hanfdocht an. Unser Hanfdocht wird aus hochwertigem, in Europa ökologisch angebautem Nutzhanf hergestellt und ist mit einer natürlichen Bienenwachsbeschichtung versehen, die ihn langsam und gleichmäßig abbrennen lässt. Wir wickeln unseren Hanfdocht in eine Kugelform, die gut in der Hand liegt und 75 Meter Docht bietet (ausreichend, um 24 Stunden lang zu brennen!). Gehe den nächsten Schritt auf Deiner Cannabisreise mit sanfteren und mit weniger Chemikalien belasteten Zügen.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.