Neuer Cannabis-Seedfinder – finde Dein Match!

By Marguerite Arnold


Drehunterlagen sind ein essenzieller Ausrüstungsgegenstand von Stonern. Anstatt irgendeine harte Oberfläche wie einen Tisch, Stuhl oder sogar ein Buch in der Nähe zu verwenden, wird eine Drehunterlage kein Chaos zurücklassen, das Du aufräumen musst, von der geringen Verschwendung Deiner kostbaren Buds ganz zu schweigen.

Was sind Drehunterlagen?

Der Name ist ziemlich selbsterklärend, aber Drehunterlagen werden als Ablage genutzt, auf der man Joints und Blunts baut oder Bongköpfe stopft, ohne Weed zu verlieren – was Dein Leben um einiges einfacher macht. Im Gegensatz zu unnötig kleinen oder großen, unebenen Oberflächen ist eine Drehunterlage unkompliziert und eigenständig.

Vorteile von Drehunterlagen

✔️ Es wird kein Weed verschwendet
✔️ Ebene Oberfläche für hochwertige Joints
✔️ Aufbewahrungsort für Blättchen, Feuerzeuge etc.
✔️ In einer Vielzahl von unterschiedlichen Varianten erhältlich oder Du baust selbst eine

Du kannst Dir eine Drehunterlage als das Zentrum Deiner Cannabisaktivitäten vorstellen. Drehunterlagen können einfache Platten oder ein kompaktes Set mit Aussparungen oder Bereichen sein, in denen Du anderes Zubehör wie Drehmaschinen, Grinder, Blättchen und Filter aufbewahren kannst.

Eines ist sicher: Für Liebhaber von Joints und Spliffs ist dies ein unverzichtbares Zubehör. Es sorgt für einen ordentlichen, sauberen Drehvorgang, der hochwertige Ergebnisse liefert, und ein angenehmes Ritual, bei dem all Dein anderes Zubehör griffbereit ist.

Was sind Drehunterlagen?

Gängige Materialien für Drehunterlagen

Drehunterlagen gibt es aus fast jedem Material – von Holz über Metall bis hin zu Kunststoff und Silikon. Solange es eine ungiftige Unterlage bietet, auf der Du drehen kannst, kann es für eine Drehunterlage verwendet werden.

Die Preise reichen von im Grunde kostenlos (für die DIY-Version) bis hin zu super ausgefallen und kostspielig. Deshalb ist es durchaus möglich, eine Drehunterlage zu finden, die zu Deinem Budget und Deinem Lebensstil passt.

  • Größen

Der Sinn einer Drehunterlage besteht darin, ausreichend Platz für Dein Drehritual zu bieten, ohne so groß zu sein, damit Du sie gut verstauen oder transportieren kannst. Deshalb sind die meisten Drehunterlagen mindestens 15–20m breit, etwa genauso lang und ein paar Zentimeter tief – obwohl die Maße stark variieren können. In der Regel sind sie entweder quadratisch oder rechteckig, können aber auch rund oder länglich sein oder sogar maßgefertigte Formen aufweisen.

  • Lustige Designs

Designs für Drehunterlagen gibt es ohne Ende. Häufig bestehen Drehunterlagen nur aus einfachem Holz oder Kunststoff, aber man kann leicht auch psychedelische künstlerische Unterlagen, Harzunterlagen mit allerlei in durchsichtigen oder gefärbten Materialien eingeschlossenen Formen und Objekten sowie Unterlagen mit Glitter und Sternen finden. Drehunterlagen gehören zum Grundbedarf von Stonern – und deshalb gibt es auf dem Markt bereits sehr viele Optionen.

Falls Du nicht finden kannst, wonach Du suchst, kannst Du natürlich auch immer selbst eine Drehunterlage bauen.

Was sind Drehunterlagen?

DIY-Drehunterlagen

Deine eigene DIY-Drehunterlage zu bauen, ist sehr leicht. Auch wenn Du versucht sein könntest, mit einem einfachen Buch oder einem dicken Magazin anzufangen, kann Dein Cannabis leicht über die Seiten verschüttet werden, wenn Du nicht aufpasst, was zu dem Durcheinander führt, das Du eigentlich vermeiden willst. Du kannst etwas ausgeklügeltere Optionen wie Spiegel, kleine Schmuckschatullen, Teller, Keksdosendeckel oder sogar Frisbees ausprobieren – doch wenn Du konsistente Ergebnisse willst, könntest Du auch den Anspruch haben, Deine eigene zu bauen.

Hier sind ein paar Ideen.

  • DIY-Drehunterlage aus Metall

Erwirb eine einfache Metallunterlage, die groß genug zum Joint-Drehen ist, aber so klein, dass sie bequem verstaut werden kann.

Entferne alle Etiketten und besprühe sie mit Farbe, um sie in der von Dir gewollten Farbe zu gestalten. Füge Glitter, Aufkleber oder andere ausgeschnittene Bilder hinzu und vergewissere Dich, dass sie trocken sind.

Überziehe anschließend das gesamte Kunstwerk mit Epoxid. Du kannst auch mit einem weicheren Material wie festem Karton anfangen und es sogar bemalen. Solange Du die Unterlage mit Epoxid ummantelst, um die Dekorationen an Ort und Stelle zu halten, ist alles gut.

DIY-Drehunterlage aus Harz

Auch die Herstellung Deiner eigenen Harzunterlage ist ziemlich einfach. Du wirst eine Silikongussform, das Harz und den Harzhärter sowie Einmalhandschuhe, durchsichtige Plastikbecher zum Mischen, Harzpigmente und Blattgold, Glitter oder andere Materialien benötigen, die Du hinzufügen möchtest.

Dies könnten Fotos, Blätter, Blüten, Münzen oder auch Billigschmuck sein. Vergiss jedoch nicht, dass das Objekt, das Du in das Harz einschließt, flach sein muss, da sich dies auf die Dicke der Unterlage, die erforderliche Harzmenge und die Trocknungszeit auswirken wird – von der Nutzbarkeit ganz zu schweigen.

Ziehe die Handschuhe an und bereite in den Bechern das Harz und den Härter gemäß der Anleitung vor. Falls Du mehrfarbiges Harz verwendest, teile es auf verschiedene Becher auf, damit Du auf Wunsch die Pigmenttinte hinzufügen kannst.

Bereite dann die Silikongussform vor, einschließlich aller kreativen Elemente, die Du darin haben willst. Schütte die Harze in die Gussform und lass sie aushärten. Es dauert gewöhnlich zwischen 24 und 48 Stunden, bis das Harz von selbst trocknet. Wenn Du eine Heißluftpistole verwendest, kannst Du es in Sekundenschnelle trocknen.

Was sind Drehunterlagen?

Drehunterlagen von RQS

Fühlst Du Dich uninspiriert, kannst Du natürlich auch eine Drehunterlage erwerben. Es gibt viele coole Designs auf dem Markt. Hier ist eine Liste unserer Favoriten.

  • RQS Metall-Drehunterlage

Die Metall-Drehunterlagen von RQS verleihen Deinen Dreh-Sessions Farbe und Stabilität. Der breite Rand stellt sicher, dass Du ohne Schweinerei drehen kannst, und verhindert, dass wertvolles Gras von den Seiten herunterfällt. Zudem gibt es sie in drei Größen: klein (18 × 14 × 1,5cm), mittel (27,5 × 17,5 × 2,3cm) und groß (34,5 × 27,5 × 2,5cm). Mit hellen Farben, dem RQS-Logo und unserem Slogan "Keep on Growing" gibt es auch eine Version im Amerika-Design.

  • RQS Hölzerne Drehunterlage

Bleibe natürlich mit unserer wunderschönen, handgearbeiteten Drehunterlage aus Holz. Sie wird aus Schwarzholz-Akazie gefertigt, die für eine schützende und sichere Oberfläche mit einer Politur aus essbarem Pflanzenöl versehen wird, und hat mit 30 × 15 × 2cm die perfekte Größe für einen Tisch oder Deinen Schoß. Diese Unterlage ist äußerst stilvoll und weist in einer Ecke das RQS-Logo auf.

  • RQS Magnetische Bambus-Drehunterlage

Mit diesem schnittigen Zubehör kannst Du stilvoll drehen. Diese aus Bambus gefertigte Drehunterlage mit einem magnetischen Deckel hat reichlich Aussparungen für alles erforderliche Zubehör – von Grindern bis hin zu Blättchen. Auch das Design ist cool. Du kannst die Unterlage in zwei Hälften teilen, sodass eine Seite als wieder anfügbarer Deckel dient. Die Hauptdrehplattform hat abgerundete Kanten und die Unterseite wird in jeder Ecke mit Schaumstoff geschützt, um Kratzer zu vermeiden. Unser RQS-Logo wird an drei Stellen zur Schau gestellt.

Andere Verwendungsmöglichkeiten für eine Drehunterlage

Solltest Du dieses wichtige Canna-Zubehör für andere Zwecke verwenden wollen, bieten sich Dir einige einzigartige Möglichkeiten.

  • Wandbehang: Vor allem kunstvollere Unterlagen kann man vor allem auch als Wandbehang nutzen. Viele dieser Unterlagen zeigen Kunst, die bildschön ist. Warum solltest Du sie nicht ausstellen?
  • Untersetzer: Du könntest sie auch als Getränkeuntersetzer verwenden (obwohl Du vermeiden solltest, dass Flüssigkeit auf Deine Krümel tropft!).
  • Fensterbehang: Die durchsichtigen Epoxid-Unterlagen kannst Du auch als einzigartige Fensterdekorationen nutzen. Lass die Sonne hindurchscheinen!
  • Schmuckbehälter: Vielleicht verwendest Du sie als Schmuckbehälter – unter anderem für Deine Canna-Sammlung von Ansteckern, Ohrringen und Halsketten.

Ganz gleich, wofür Du sie (neben ihrem ursprünglichen, zugedachten Zweck) verwendest, habe Spaß beim Drehen!