Wie Man Den Geruch Von Cannabis Unter Kontrolle Hält

Published :
Categories : Cannabis Anbau

Wie Man Den Geruch Von Cannabis Unter Kontrolle Hält

Erfahre was bei der Installation von Kohlefiltern und Lüftern für ein zuverlässiges Lüftungssystem wirklich zählt, das den Geruch der Hanfpflanzen versteckt. Geruchskontrolle hat höchste Priorität!

Beim Anbau von Cannabis gibt es viele Dinge, die man im Sinn haben muss: Sind meine Pflanzen gesund? Ist die Menge an Dünger richtig eingestellt? Wie wird der endgültige Ertrag aussehen?

Insbesondere für Anfänger im Anbau und Menschen, die sich zum ersten Mal an einer Zucht im Grow Room versuchen wollen, ist es wichtig zu verstehen, dass es ein paar grundlegende Dinge gibt, denen unsere volle Aufmerksamkeit gelten sollte, bevor man über tolle Erträge und hochwertiges Marihuana nachdenkt.

Bei weitem die wichtigste Sache beim Anbau von Cannabis im Innenbereich ist die Geruchskontrolle, also die Verringerung des reizvollen, aber riskanten Geruchs, den Cannabisblüten während der Blüte verströmen.

WARUM IST GERUCHSKONTROLLE SO WICHTIG?

In vielen Ländern müssen Hobbyanbauer ihre Pflanzen immer noch zu einem wohlgehüteten Geheimnis machen. Ein Haus oder eine Wohnung, die ständig wie eine große Plantage direkt vor der Ernte riecht, zieht eine Menge Aufmerksamkeit auf sich. Hier sind drei Hauptgründe, warum es notwendig ist, den Geruch der Pflanzen unter Kontrolle zu halten:

1. In einigen Ländern könnten Strafverfolgungsbehörden die lokalen Betäubungsmittelgesetze durchsetzen.

2. Du kannst mit Deinen Nachbarn aneinander geraten, die sich durch den Geruch gestört fühlen.

3. Dir unbekannte Personen könnten möglicherweise Deine Pflanzen riechen und auf die Idee kommen sie zu stehlen.

Lüftern für ein zuverlässiges

DEN GROSSEN VORTEIL DER PRIVATSSPHÄRE NUTZEN

Beim Anbau im Innenbereich hat man einen großen Vorteil, den man nutzen kann, um das Risiko von jemandem entdeckt zu werden zu minimieren - den Vorteil sich im privaten Umfeld der eigenen Wohnung zu befinden. Privatsphäre ist tatsächlich ein grundlegendes Menschenrecht, das in Europa als Recht verbrieft ist. Artikel 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention, das Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens, ist ziemlich klar was das angeht:

1. Jede Person hat das Recht auf Achtung ihres Privat- und Familienlebens, ihrer Wohnung und ihrer Korrespondenz.

2. Eine Behörde darf in die Ausübung dieses Rechts nur eingreifen, soweit der Eingriff gesetzlich vorgesehen und in einer demokratischen Gesellschaft notwendig ist für die nationale oder öffentliche Sicherheit, für das wirtschaftliche Wohl des Landes, zur Aufrechterhaltung der Ordnung, zur Verhütung von Straftaten, zum Schutz der Gesundheit oder der Moral oder zum Schutz der Rechte und Freiheiten anderer.

Wenn man die Tatsache in Betracht zieht, dass einige Behörden und Gesetzgeber den Anbau im Innenbereich als ein Verbrechen betrachten, das unterbunden werden muss und möglicherweise die erforderlichen Maßnahmen in die Wege leiten könnten, um unser Grundrecht auf Privatsphäre zu stören, wäre das Hauptziel für uns, dass wir keine Hinweise oder Beweise dafür liefern, dass sich Cannabispflanzen in unserem privaten Bereich befinden. Behörden können unseren Privatbereich nicht betreten, wenn sie keinen begründeten Verdacht auf eine Straftaten haben. Aus diesem Grund ist die Geruchskontrolle extrem wichtig, wenn man Cannabis erfolgreich aufziehen möchte.

Lüftern für ein zuverlässiges cannabis

WELCHE KOMPONENTEN MUSS ICH KAUFEN?

Es führt kein Weg um einen Aktivkohlefilter, in Kombination mit einem leistungsfähigen Be- und Entlüftungssystem. All diese Produkte, die versprechen den Geruch zu "vertuschen", sind mehr oder weniger nutzlos und sollten vermieden werden. Hier sind einige grundlegende Tipps, wenn man versucht die richtigen Teile Ausrüstung für seinen Grow Room zu finden:

• Aktivkohlefilter (Größen werden in m³/h und Durchmesser in mm angegeben; Aktivkohlefilter müssen der Beleuchtung und Zeltgröße entsprechen; Standardgrößen sind >300m³/h, 125mm und150 mm)

• Entlüftung ("Abluftleistung" wird in m³/h gemessen und die Standard-Durchmesser sind ebenfalls 125 und 150mm)

• Aluminium-Rohr (oder Spezialschlauch mit Rauschunterdrückung)

• Klebeband (oder Manschetten aus dem Grow Shop), um Deine Aktivkohlefilter direkt an der Entlüftung zu befestigen

• Mehr Klebeband (oder große Kabelbinder, Manschetten etc.), um Rohre an das Lüftungssystem anzuschließen

• Eine Lösung, um diese Konstruktion an der Decke des Zuchtraums oder Zelts zu befestigen. (Verwende elastische Materialien wie alte Fahrradschläuche, um Vibrationen zu minimieren)

In der Regel ist es besser das Lüftungssystem und die entsprechenden Komponenten zu überdimensionieren. Im Laufe der Zeit wirst Du froh darüber sein, dass Du in zuverlässige, qualitativ hochwertige Komponenten investiert hast, die ihre Arbeit effektiv und ziemlich leise verrichten. Mit größer als nötig ausgelegten Lüftungssystemen kann man auf unterschiedliches Klima reagieren und die Kontrolle über die Temperatur und den Geruch bewahren. Die Installation eines Potentiometers, das die Spannung regelt, die bei Deinem "überdimensionierten" Lüftungssystem anliegt, ist eine gute Idee. Auf diese Weise erhältst Du einen eher stillen Grow Room, denn Du kannst die Lüfter auf niedrigeren Geschwindigkeiten laufen lassen, so dass sie viel weniger Lärm machen.

Hoffentlich haben alle Neulinge im Anbau eine grobe Vorstellung davon bekommen was zählt, wenn es darum geht den Geruch beim Anbau im Innenbereich unter Kontrolle zu halten - es ist ziemlich einfach und es gibt nicht viele Optionen. Es führt kein Weg um einen hochwertigen Aktivkohlefilter und ein leistungsstarkes Lüftungssystem herum. Bleib unter dem Radar, sei vorsichtig und behalte dieses Hobby für Dich. Es ist das Beste, was Du tun kannst.