Fragen & Antworten

🌪 Warum riecht Cannabis so stark?
Die als Terpene bekannten aromatischen Moleküle untermauern den charakteristischen Geruch von Cannabis. In der Natur existieren über 40 000 Terpene und in Cannabis kommen über 200 dieser Chemikalien vor.
🌺 Wonach riecht Gras?
Verschiedene Sorten besitzen unterschiedliche Terpenprofile. Einige Arten riechen eher fruchtig und süß, während andere als holzig, würzig oder kieferartig beschrieben werden. Trotz dieser Vielseitigkeit besitzt nahezu jede Sorte den gleichen zugrundeliegenden typischen Grasgeruch – der häufig als erdig oder "skunkig" beschrieben wird.
👃 Wie riechen Leute, nachdem sie geraucht haben?
Nach dem Grasrauchen klebt der Geruch von Terpenen und Rauch an der Haut, den Haaren und Kleidern. Dieses Aroma riecht eher kräuter- und moschusartig.
☕️ Was entfernt den Grasgeruch?
Cannabisnutzer können den Rauchgeruch durch die Verwendung von Körpersprays und Parfüm überdecken. Einige Nutzer gehen sogar so weit, dass sie nach dem Rauchen ihre Klamotten wechseln oder duschen.

Wie man den Geruch von Gras verbirgt.


Wir sind uns ziemlich sicher, dass Du uns zustimmen wirst, wenn wir sagen, dass Gras großartig riecht – ziemlich unglaublich sogar. Das skunkige und erdige Aroma des Krauts weckt gleichermaßen ein Gefühl von Nostalgie und Aufregung. Es erinnert Cannabisnutzer an vergangene Sessions und es lässt sie wissen, wann die Zeit der Entspannung gekommen ist.

Doch nicht jeder weiß den offensichtlichen Grasgeruch zu schätzen. Manchmal kommt es nicht so gut, wenn Du riechst, als hättest Du Dir zum Frühstück eine Bong gegönnt. Egal, ob Du auf ein Meeting bei der Arbeit, ein Familientreffen oder in Bus und Bahn gehen musst, beruhigt es Deinen highen Verstand, wenn der Geruch verborgen bleibt.

Nachfolgend zeigen wir die effektivsten Wege auf, wie Du den Geruch verbergen kannst, der nach einer Raucher-Session an Deinem Körper, Deinen Kleidern, Deinem Auto und selbst an Deinen Haaren haftet. Nutze diese Techniken, um wann immer Dir der Sinn danach steht, einen durchzuziehen, und dabei weiterhin frisch und sauber zu riechen.

Wie verbirgt man den Grasgeruch im Zimmer?

Cannabis in der Behaglichkeit des eigenen Zuhauses zu rauchen, übertrifft fast jeden anderen denkbaren Ort. Mit einem großen Joint, Deiner Lieblingsmusik und ein paar köstlichen Snacks auf Deinem Bett zu liegen, bringt die meisten Raucher glücklich an den Rand des Nirvanas.

Doch die schleichende Angst, Deinen ganzen Wohnblock einzuräuchern oder von einem Nachbar oder Vermieter erwischt zu werden, hält Hanffreunde häufig davon ab, diese völlige Glückseligkeit zu erleben. Erfahre weiter unten, wie Du es vermeiden kannst, dass sich der Geruch festsetzt, und was Du tun kannst, wenn er es doch tut.

Ein grasgeschwängertes Zimmer vermeiden

Wie das uralte Sprichwort besagt, ist Vorsicht besser als Nachsicht. Indem Du den Grasgeruch im vornherein daran hinderst, sich festzusetzen, erhöhst Du Deine Chancen gewaltig, unter dem Radar zu fliegen. Der billige und einfache Trick der Belüftung reicht oft aus!

  • Lüfte!

Bevor Du Dir einen Kopf oder Blunt ansteckst, solltest Du das Fenster aufreißen und einen Ventilator anschmeißen. Diese Technik sorgt natürlich dafür, dass der Grasgeruch aus dem Fenster geleitet wird. Doch das ist vielen Rauchern immer noch lieber, als dass der Grasduft ihren Hausflur füllt.

Auch die richtige Aufbewahrung spielt eine wichtige Rolle – Gras stinkt schon vor dem Rauchen. Bewahre Dein Zeug in einem luftdichten Behälter auf, um die Terpene daran zu hindern, sich in Dein Zimmer zu schleichen.

Lüfte!

Wie man den Grasgeruch in seinem Zimmer überdeckt

Wenn Du außergewöhnlich stark duftendes Gras rauchst – oder es schlichtweg zu kalt ist, um ein Fenster zu öffnen – ist Dein nächster Ausweg, Dein Bestes zu tun, um den Duft zu überdecken. Es gibt zahlreiche Methoden, die Raucher nutzen, um ihre Spuren zu verwischen, wobei zusätzliche Terpene oft die beste Lösung sind.

  • Ätherische Öle

Da Terpene stark genug sind, um für den Grasgeruch zu sorgen, sollten sie der Logik nach auch stark genug sein, um ihn zu überdecken! Diffuser für ätherische Öle nutzen Terpene, die in besonders aromatischen Pflanzen vorkommen, wie zum Beispiel Rosmarin, Eukalyptus und Lavendel, um Dein Zimmer so frisch wie ein Gänseblümchen riechen zu lassen. Nutze diese Geräte, um den typischen Grasgeruch mit den Aromen von "unschuldigeren" Blumen und Pflanzen zu überdecken.

Ätherische Öle

Wie verbirgt man Grasgeruch in der Wohnung?

Die Liebesgeschichte mit Cannabis beginnt für die meisten Cannabisnutzer in ihrem Zimmer im Studentenwohnheim oder dem elterlichen Zuhause. Nach dem Abschluss, der Promotion oder anderen Wegen, ziehen sie endlich in ihre ganz eigene Behausung. Dieser große Schritt geht Hand in Hand mit deutlich mehr Freiheit, wie zum Beispiel der, eine Bong zum Frühstück und Köpfe in der Badewanne durchzuziehen (für die meisten Stoner der Gipfel des Vergnügens).

Wenn Du den Terpengeruch aber lieber aus Deinem Zuhause fernhalten möchtest, solltest Du Dir die nachfolgenden Präventionsmethoden anschauen. Wenn Du eine Notfall-Übertünchung brauchst, erfährst Du, wie Du ansteigende Gras-Düfte überdeckst.

Grasgeruch in der Wohnung verhindern

Natürlich ist eine ausreichende Belüftung auch dann angesagt, wenn Du in anderen Bereichen Deines Hauses rauchst. Wenn Du ein Lieblingsplätzchen zum Durchziehen hast, öffne das Fenster und schalte einen Ventilator an. Idealerweise wählst Du einen Raum, in dem es weniger wahrscheinlich ist, dass Gäste reinkommen, und der sich gut belüften lässt.

  • Geh ins Freie

Alternativ kannst Du Dich in den Garten begeben. Wenn Du in einer sonnigen Gegend lebst, solltest Du das meiste aus Vitamin D herausholen und Dich zu Deinen Gartenpflanzen setzen. Wenn Du es mit einem Kälteeinbruch zu tun hast, bieten Schuppen und Nebengebäude eine gute Zuflucht und verhindern, dass Du Dein Haus vollstinkst.

Geh ins Freie
  • Richtige Aufbewahrung

Auch solltest Du daran denken, Dein Gras clever aufzubewahren, um zu verhindern, dass sich die Terpene auch dann rausschleichen, wenn Du gar nicht rauchst. Einmachgläser und luftdichte Tüten funktionieren großartig, um die Terpene im Zaum zu halten.

Richtige Aufbewahrung

Wie man Grasgeruch in der Wohnung überdeckt

Wenn Du jeden Tag Dein Zuhause mit Terpenen ausnebelst, wird Deine Nase unempfindlich dafür, zu erkennen, wie sehr der Geruch Deiner Bude einem niederländischen Coffeeshop gleicht. Auch wenn das für Dich überhaupt kein Problem darstellt, kann es doch Grund zur Sorge geben, wenn sich Gäste mit einem Überraschungsbesuch innerhalb der nächsten Stunde ankündigen. Doch keine Panik, denn es gibt zahlreiche Dinge die Du tun kannst, damit Dein Zuhause frisch und rauchfrei riecht, bevor sie ankommen.

  • Räucherstäbchen

Zünde Räucherstäbchen an und platzierte sie in den am meisten betroffenen Bereichen. Ganz ähnlich wie die Diffuser für ätherische Öle, geben Räucherstäbchen starke aromatische Verbindungen an die Luft ab, die den Grasgeruch überraschend gut übertünchen.

Räucherstäbchen
  • Kerzen

Auch Duftkerzen sind gut darin, die Terpene in der Luft zu überdecken. Dank einer riesigen Auswahl erhältlicher Duftnoten, kannst Du wählen, was immer Deiner Nase gefällt.

Kerzen
  • Geruchsbeseitiger

Auch wenn sie für Grasraucher in Hanfkleidung sicher nur den letzten Ausweg darstellen, sind chemische Zusammensetzungen ganz hervorragend darin, den Grasgeruch zu verbergen. Sprays wie Febreeze und Oust ersetzen das skunkige Aroma im Nu durch eine erfrischende und wirksame Ladung aromatischer Moleküle.

Geruchsbeseitiger
  • Luftreiniger

Luftreiniger funktionieren nach dem Prinzip, die Luft durch eine Reihe von Fein- und Aktivkohlefiltern zu leiten. Sie können nicht nur dabei helfen, stinkende Terpene aus der Luft zu entfernen, sondern fangen auch einige der potentiell schädlichen Stoffe aus dem Passivrauch ein.

Luftreiniger

Wie verbirgt man Grasgeruch im Auto?

Vom Fahren und Grasrauchen raten wir natürlich grundsätzlich ab, doch geparkte Autos bieten eine exzellente Rauch-Location. Im Auto einen durchzuziehen, verhindert nicht nur, dass Dein Haus riecht, sondern Autos besitzen auch ein eingebautes Belüftungssystem, und was vielleicht noch wichtiger ist: ein halbwegs ordentliches Soundsystem, um dem Reggae-Bass den nötigen Punch zu verleihen.

Grasgeruch im Auto vermeiden

Beheizte Sitze. Belüftung. Musik. Schöne LEDs. Manchmal könnte man meinen, Autos wären zum Rauchen gemacht. Wenn Du es liebst, in Deinem vierrädrigen Hengst einen durchzuziehen, solltest Du Dir diese Methoden anschauen, mit denen er weiterhin frisch riecht.

  • Dreh die Belüftung auf

Noch bevor Du die Spitze Deines Joints entfachst, solltest Du die Belüftung anschalten. Wenn Du ein stinkendes Auto wirklich vermeiden willst, lohnt es sich, das laute Geräusch dafür in Kauf zu nehmen.

Dreh die Belüftung auf
  • Lass die Fenster runter

Die Belüftung zieht die Terpene aus Deinem Auto, so dass verhindert wird, dass sie sich in Deinen Sitzbezügen festsetzen. Öffne zusätzlich die Fenster auf beiden Seiten, damit auch stets frische Luft durch Dein Fahrzeug zieht.

Lass die Fenster runter

Wie man den Grasgeruch im Auto überdeckt

Wenn man es eilig hat, sich einen Joint anzuzünden, vergisst man gerne mal die Vorsichtsmaßnahmen – doch keine Sorge! Auch wenn Dein Auto jetzt riecht wie Dein Anbauraum, kannst Du das Problem mit den folgenden Tipps angehen.

  • Lufterfrischer

In nahezu jedem Auto baumelt der obligatorische Lufterfrischer vom Rückspiegel. Sie dienen oft dazu, den Geruch von Drive-in-Essen in Schach zu halten, doch sie helfen auch dabei, den Grasgeruch zu bekämpfen.

Lufterfrischer
  • Kaffee!?

Genau. Der dominante und gleichermaßen süchtig machende Kaffeegeruch überdeckt effektiv den der Terpene. Stelle einen Filterbeutel Kaffeesatz in Dein Auto und lass ihn dort einen Tag liegen, bevor Du ihn wieder herausnimmst.

Kaffee!?
  • Geruchsneutralisierer

Geruchsneutralisierende Produkte überdecken den Grasgeruch nicht nur vorübergehend, sondern binden die aromatischen Moleküle physikalisch und entfernen so ihren Geruch. Stelle diese (Ona-)Blöcke in Dein Auto, nachdem Du einen geraucht hast, damit es in kürzester Zeit wieder neutral riecht.

Geruchsneutralisierer
  • Zahle für eine gründliche Reinigung

Suche eine gute Waschanlage auf. Eine gründliche Innenraumreinigung lässt Dein Auto fast wie neu riechen. Die Kombination aus industriellen Reinigungsprodukten und obendrauf einem Lufterfrischer radiert selbst die stinkigsten Terpenprofile aus.

Zahle für eine gründliche Reinigung

Wie entfernt man Grasgeruch in Haaren und vom Körper?

Die Terpene kleben nach dem Rauch nicht nur in Deinen Möbeln, sondern setzen sich auch in Deinen Haaren und auf Deinem Körper fest. Du kannst den Grasgeruch auf Dir vielleicht nicht selbst bemerken, nachdem Du einen geraucht hast, aber alle in Deinem Büro werden von einer Cannabiswelle erschlagen, sobald Du nur einen Fuß in die Tür setzt.

Grasgeruch an Haaren und Körper verhindern

Wenn Du verhinderst, dass der Grasgeruch an Deinem Körper klebt, ersparst Du Dir auf der Arbeit und anderswo einige peinliche Momente. Mach Dir diese Tipps zunutze, um stets einen frischen Duft zu bewahren.

  • Draußen rauchen

Draußen zu rauchen, reduziert die Wahrscheinlichkeit, dass Du nach einer Tüte nach Gras riechst. Die Luft weht die Terpene von Deinem Körper weg und das insbesondere, wenn Du Dich beim Rauchen vom Wind wegdrehst.

Draußen rauchen
  • Ändere die Art der Einnahme

Rauchen mag ein befriedigendes Ritual sein, doch es erhöht auch Wahrscheinlichkeit, erwischt zu werden. Nutze Dein Gras, um daraus Extrakte oder Esswaren herzustellen! Aber Obacht: das Esswaren-High ist oft weitaus intensiver.

Ändere die Art der Einnahme

Wie man den Grasgeruch auf dem Körper und den Haaren überdeckt

Wenn Du mit Terpenen bedeckt bist, ist Deine Liebe zu Gras allzu offensichtlich, bis Du eine der nachfolgenden Optionen angewandt hast.

  • Geh duschen

Wenn Du zuhause bevor Du losgehst einen rauchst, bedeutet das, dass Du vorher noch unter die Dusche springen kannst. Nutze ein intensives Shampoo und Duschgel, um den Terpengeruch von Deiner Haut und Deinen Haaren zu beseitigen.

Geh duschen
  • Penetrantes Parfum

Wenn Du unterwegs rauchst, solltest Du ein Fläschchen besonders starkes Parfum mit Dir tragen. Trage es großzügig auf, bevor Du wieder ins Büro gehst, um so den an Dir haftenden Rauch zu überdecken.

Penetrantes Parfum

Wie bekommt man den Grasgeruch aus den Klamotten?

Grasrauch hängt nicht nur gerne in den Haaren und auf der Haut, sondern setzt sich auch gerne relativ lange in den Klamotten fest. Hier sind einige Tricks, wie Du diesen Duft für Dich behalten kannst.

Grasgeruch in Klamotten verhindern

Der Schlüssel, um zu verhindern, dass Deine Kleider nach Gras duften, ist, sie gar nicht erst dem Geruch auszusetzen. Schau Dir unsere folgenden Optionen an.

  • Zieh Dir zum Rauchen etwas über

Wenn Du sofort nach dem Rauchen wo hin musst, kannst Du den Geruch gut vermindern, wenn Du eine weitere Außenschicht trägst, während Du Dir einen ansteckst. Ein Hoodie oder eine Jacke wird die meisten Terpene auffangen und davon abhalten, sich in der Kleidung darunter einzunisten.

Zieh Dir zum Rauchen etwas über
  • Nacktrauchen!

Bevor Du das Haus verlässt, legst Du Dir Deine Klamotten griffbereit in ein anderes Zimmer. Dann lehnst Du Dich zurück, lässt Dir Zeit und genießt Deinen Joint. Wenn Du fertig bist, wackelst Du bekifft ins andere Zimmer, ziehst Dich an und spazierst frisch duftend aus dem Haus!

Nacktrauchen!

Wie man den Grasgeruch auf den Klamotten überdeckt

Auch die schnelle Tüte in der Mittagspause oder bevor Du einen Zug kriegen musst, kann einen ziemlichen Kräuterduft auf Deinen Klamotten hinterlassen. Ein Deo leistet gute Dienste dabei, den Körpergeruch in Schach zu halten und hilft auch dabei, den Geruch problematischer Terpene zu überdecken. Du solltest nur mehr als gewöhnlich auftragen, um den offensichtlichen Geruch loszuwerden.

Wie kann man Gras rauchen, ohne dass man danach riecht?

Für viele Cannabisnutzer gehörte zum ersten Erlebnis mit Gras das Rauchen eines Joints oder einer Bong. Viele Nutzer halten an dieser Art der Einnahme fest, ohne dass ihre Loyalität dazu je ins Wanken gerät. Klar, das traditionelle Rauchen bietet das Gefühl eines Rituals und von Gemeinschaft, doch es gibt zahlreiche andere Optionen, die weitaus weniger riechen.

Dabben

Beim Dabben tropft man Konzentrat auf einen glühend heißen Nagel. Auch wenn diese Zubereitungen deutlich mehr Cannabinoide enthalten, verbrennen sie viel weniger Pflanzenmaterial als ein Joint. Auch hierbei entsteht ein Geruch, aber der ist bei weitem nicht so verräterisch wie normaler Rauch. Zum Dabben gehört eine große Rig und ein Gasbrenner, doch es ist eine großartige Option, bevor man das Haus verlässt.

Vaporizer

In einem Vaporizer sind Cannabisblüten und -extrakte deutlich niedrigeren Temperaturen als beim Rauchen ausgesetzt. Durch Verdampfung zielen diese Geräte auf Cannabinoide und Terpene ab, ohne sie zu verbrennen. Vaporizer verbessern dabei nicht nur das Geschmackserlebnis, sondern erzeugen auch viel weniger Geruch.

Sploof

Wenn Du auf dem Rauchen bestehst, solltest Du die Verwendung eines Sploofs in Betracht ziehen. Er ist günstig, leicht herzustellen und besteht aus einer Klopapierrolle, Gummiband und einem Stück Papiertuch. Befestige das Papiertuch an einem Ende der Röhre und atme den Rauch in das andere Ende aus. Dieses provisorische Gerät hilft, einige Terpene einzufangen und so den Geruch zu reduzieren. 

Was neutralisiert Grasgeruch?

Zur Zusammenfassung sind hier nochmal einige der effektivsten Methoden, um den Grasgeruch zu beseitigen, wenn Du schnell handeln musst:

  • Lufterfrischer
  • Duftkerzen
  • Räucherstäbchen
  • Ätherische Öle
  • Richtige Belüftung
  • Gras clever aufbewahren
  • Alternative Methoden: Verdampfen und Dabben
  • Verwende nach Möglichkeit einen Sploof

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.