Der Lärm Deines Grow Rooms ist nicht nur eine bloße Belästigung. Wenn Du Dein Risiko gering zu halten willst, musst Du ihn zum Schweigen bringen. Sieh Dir unsere Tipps an und erfahre, wie man es macht.

Der Lärm, der durch Abluft, Abzugdüsen, Pumpen und andere elektrische Komponenten in Deinem Grow Room verursacht wird, ist manchmal viel mehr als nur ein unbequemes Ärgernis. Selbst in einem solchen Fall, wo Du vielleicht sagen könntest, dass trotz dem Getöse, Zischen und den Vibrationen in Deiner Bude "alles OK" ist, könnten Deine neugierigen Nachbarn da vielleicht nicht so verständnisvoll sein. Es wäre nicht das erste Mal, dass Lärm einen Hobbyanbau verrät (und dann zu seinem Ende führt).

Die gute Nachricht ist, dass Du Deinen Zuchtraum ganz einfach zum Schweigen bringen kannst und dies, ohne viel Geld auszugeben. Hier sind einige Tipps, die Dir zeigen, wie Du die Geräusche Deines Grow Rooms deutlich reduzieren kannst, um das Risiko einer Entdeckung zu senken und wieder etwas Ruhe in die Wohnung zu bekommen!

HÄNGE DEINE LÜFTER IN EIN GEHÄUSE

Viel Lärm wird erzeugt, wenn Schwingungen von Deinen Lüftern auf Boden, Decke und Wände übertragen werden. Du solltest Deine Lüfter von jeder Oberfläche isolieren, indem Du sie in einem Gehäuse montierst, wie zum Beispiel in einer einfachen Holzkiste. Verwende etwas Bungee-Seil und hänge diese Kisten an die Decke. Deine Luftkanäle solltest Du in der gleichen Art und Weise unterbringen. Für eine maximale Rauschunterdrückung isoliere so viele Lüfter und Kanäle wie Du nur kannst. Die Kisten werden eine Menge von dem Lärm absorbieren und sie aufzuhängen wird verhindern, dass Schwingungen sich auf Boden, Decke und Wände übertragen.

STELLE PUMPEN AUF SCHWINGUNGSABSORBIERENDE GUMMIMATTEN

Die meisten Züchter, die Luft- und Wasserpumpen verwenden, stellen sie einfach auf den Boden, ein Regal oder einen Tisch. Dadurch werden die Schwingungen verstärkt und eine Menge Lärm weit über Deinen Zuchtraum hinaus übertragen. Die Lösung hierfür ist ziemlich einfach. Nimm etwas mit hoher Dichte oder Kautschukschaum und lege es zwischen den Boden und Deine Pumpen. Wenn Du kein Geld für spezielles schalldämmendes Material für diesen Zweck ausgeben willst, könnte eine Yoga-Matte die Lösung sein. Du solltest niemals eine Pumpe in einem Gehäuse verstauen! Das kann nicht nur das Risiko erhöhen die Pumpe zu beschädigen, es ist auch eine große Brandgefahr!

VERWENDE ISOLIERTE ROHRE

Metallische Rohrleitungen, insbesondere wenn sie starr sind, werden wahrscheinlich Vibrationen und Geräusche verursachen. Glasfaserisolierte Rohre sind ein hervorragender Kompromiss und können den durch Luftbewegung erzeugten Lärm erheblich reduzieren. Dies wird den "Geheim-Faktor" Deines Grow Rooms erhöhen! Zudem solltest Du wissen, dass Biegungen und Kurven in dem Luftkanal Schwingungen erhöhen. Wenn Du die Lüftungsanlage für Deinen Grow Room planst, versuche die Menge der Kurven zu minimieren, wo immer Du kannst.

MACH DEN GROW ROOM SCHALLDICHT

Es gibt einige Dinge, die Du unternehmen kannst. um Deinen Grow Room schalldicht zu machen, ohne die Notwendigkeit für größere strukturelle Umbauarbeiten in Deiner Wohnung. Eine Möglichkeit wäre mehrere schwere Vinyl-Gardinen aufzuhängen. Wenn Du mehr Lärm und Vibrationen unterbinden willst, wirst Du Dich nach schweren schalldämpfenden Materialien umschauen müssen, wie etwa Gummi. Wenn Du noch in der Planungsphase des Grow Rooms bist und es eine Option ist, kannst Du auch in Betracht ziehen eine schallisolierende Unterlage auf dem Boden auszulegen.

MONTIERE EINEN SCHALLDÄMPFER IN DEN ABLUFTKANAL

Eine der größten Lärmquellen Deines Anbauunternehmens kann der Hauptabluftkanal sein. Um dies anzugehen, ist es möglich, für wenig Geld einen sehr effektiven selbstgebauten Schalldämpfer herzustellen. Viele Anbauer haben diesen Schalldämpfer aus allgemein erhältlichen Teilen gebaut und er kann den Luftstrom vollständig zum Schweigen bringen! Er ist leicht und schnell herzustellen.

Schalldämpfung Deines Grow Rooms Cannabis

SELBSTGEBAUTER SCHALLDÄMPFER

Du wirst benötigen:

Eine große 200l Plastiktonne mit Deckel

Metallgeflecht (auch bekannt als "Hühnerdraht", "Sechseckdrahtgeflecht" usw.)

Eine Silikonpistole

Klebeband

Isolierung (wie Glasfaser oder andere Dämmung)

Die Teile für den Schalldämpfer sollten Dich weniger als €60 kosten. Die Idee ist, das Ende des Kanals durch die Plastiktonne zu führen und den Kanal mit Silikon und Dämmmaterial zu isolieren; dies absorbiert das Geräusch. Ein solcher selbstgebauter Schalldämpfer wird erheblich dazu beitragen Deinen Grow Room zum Schweigen zu bringen!

ANLEITUNG

1. Messe den genauen Durchmesser Deines Abluftfrohrs aus.

2. Forme aus dem Hühnerdraht ein Rohr aus Drahtgeflecht mit dem gleichen Durchmesser wie Dein Abluftrohr. Das Rohr aus Drahtgeflecht sollte etwas länger sein, als die Tonne hoch ist. Wenn Du Probleme hast das Drahtgeflecht aufzurollen, kannst Du mehrere kürzere Stücke machen und sie mit Klebeband verbinden.

3. Schneide nun zwei Öffnungen in die Tonne; eine oben in den Deckel und eine in den Boden - jeweils mittig. Der Durchmesser der Löcher sollte so sein, dass das Drahtgeflechtrohr gerade so hindurch passt. Falls die Löcher scharfe Kanten aufweisen, kannst Du Klebeband verwenden, um diese zu glätten.

4. Ziehe das Drahtgeflechtrohr durch den Boden der Mülltonne, so dass außen etwa 5-10cm des Drahtgeflechts überstehen.

5. In der Tonne kannst Du Silikon und Klebeband verwenden, um das Geflecht am Boden zu fixieren, wo es durch die Öffnung geht.

6. Wenn Du Glasfaserisolierung verwendest, solltest Du Schutzhandschuhe und Atemmaske tragen! Verwende viel von Deiner gewählten Isolation und stopfe sie in die Tonne, zwischen der Tonne und dem Rohr aus Drahtgeflecht in der Mitte. Stopfe die Isolierung nicht zu fest, aber auch nicht zu lose. Das Ziel ist, den gesamten Raum zwischen dem Rohr und den Seiten der Tonne zu isolieren.

7. Schließe den Deckel der Tonne und verwende Silikon und Klebeband, um den Deckel zu fixieren.

8. Verwende Silikon, um den Übergang von Deckel und Drahtgeflecht abzudichten. Dein selbstgebauter Schalldämpfer sollte völlig luftdicht sein, also verwende so viel Silikon und Klebeband, wie es eben braucht.

9. Verwende Klebeband, um beide überstehenden Enden der Drahtröhre zu umwickeln und zu isolieren. Alles muss luftdicht sein!

10. Verwende schließlich noch mehr Klebeband, um das Ende des Abluftkanals Deines Grow Rooms mit dem Schalldämpfer zu verbinden.

Wenn Du alles richtig gemacht hast, sollte Dein neuer Schalldämpfer das Geräusch Deiner Abluft stark reduzieren!

Man muss nicht viel Zeit und Geld aufwenden, wenn man seinen Grow Room zum Schweigen bringen will. Manchmal sind es die einfachen, aber genialen Dinge, die einen großen Unterschied ausmachen können. Unterschätze nie die Geräusche, die Dein Grow Room erzeugt! Halte alles geräuscharm und verringere das Risiko, indem Du ihn zum Schweigen bringst!

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen