Gib über 90 EUR aus und erhalte 5 zusätzliche Samen. Nutze jetzt den Code THC74.

By Luke Sumpter


Shogun – Was für eine Bestie! Diese edle Sorte erfordert mehr Pflege als eine Durchschnittssorte. Aufgrund ihres buschigen Blätterdachs braucht sie eine lange Wachstumsperiode im Freien, um sich richtig zu entwickeln, und ein gutes Maß an Training ist erforderlich, um sie im Zaum zu halten. Ihre frostigen Colas brauchen Zeit unter Lampen oder in der Sonne, um ihr Profil an Sekundärmetaboliten (darunter Cannabinoide, Terpene und Flavonoide, um nur einige zu nennen) voll zu entfalten. Wenn Du jedoch die Geduld aufbringst, sie ihre Blüte voll entfalten zu lassen, und die Hartnäckigkeit hast, diesen Stier bei den Hörnern zu packen, dann wirst Du eine beachtliche Belohnung ernten.

Shogun wird Deine Hingabe respektieren und Dich mit atemberaubenden lila Blüten, einem großen Ertrag und einem THC-Gehalt belohnen, der so hoch ist, dass selbst erfahrene Raucher vorsichtig sein sollten. Egal, ob Du ein erfahrener Grower bist, der eine Herausforderung sucht, oder ein Anfänger, der seine Anbaufähigkeiten gleich zu Anfang verfeinern will – die Shogun-Sorte wird Dir helfen, bis zur Erntezeit einen saftig grünen Daumen zu entwickeln. Jetzt weißt Du, was Dich erwartet – erfahre nun alles, was Du über diese Sorte wissen musst, bevor Du Dir die Samen holst. Im Folgenden erfährst Du alles über ihren genetischen Hintergrund, ihr Aroma, ihren Geschmack sowie ihre Wirkung und darüber, wie Du sie sowohl im Innenraum als auch im Freuen anbauen kannst.

Der genetische Hintergrund von Shogun: Die Nachkommin von Amnesia Haze und Gorilla Glue 4

Wie haben unsere Züchter eine Sorte wie Shogun erschaffen? Nun, zwei sehr wichtige Variablen machten es möglich. Die erste? Jahrelange Erfahrung in der Kreuzung und Stabilisierung einiger der besten Sorten der Welt. Die zweite? Eine tadellose Sortenauswahl. Allem voraus mussten unsere Züchter entscheiden, was sie von ihrer Kreuzung wollten. Nachdem sie sich prächtige Blüten, eine hohe THC-Produktion und ein klares und erhebendes High als Ziel gesetzt hatten, begannen sie, sich mögliche Elternsorten anzusehen. Amnesia Haze qualifizierte sich schnell für diese Position. Ihr preisgekrönter Status machte sie zu einer leichten Wahl, genauso wie ihre energiereiche Wirkung, ihr hoher Gehalt an dem beruhigenden Terpen Myrcen und ihr geringer, aber relevanter Gehalt an CBG. Außerdem zeichnet sich diese Nachfolgerin südasiatischer und jamaikanischer Landrassen durch ihre hervorragende Produktivität aus.

Als Nächstes mussten sie ein Mittel zur Steigerung der Potenz, des Geschmacks und der Produktivität finden. Um dies zu erreichen, war es nur sinnvoll, Gorilla Glue 4 als zweite Elternsorte zu wählen. Dieses Kraftpaket stammt von den legendären Eltern Chem's Sister, Sour Dubb und Chocolate Diesel ab – und das merkt man auch. 2014 sicherten ihre gigantischen Mengen an THC und geschmackvollen Terpene ihr den ersten Platz bei den Cannabis Cups in Michigan und Los Angeles. Nach der Kreuzung beider Elternteile und der Stabilisierung der Nachkommenschaft haben unsere Züchter Shogun erfolgreich auf die Welt gebracht. Diese farbenfrohe, kraftvolle und fruchtbare Sorte hat ein genetisches Profil, das zu 70% aus Sativa und zu 30% aus Indica besteht.

Shogun
Amnesia Haze x Gorilla Glue 4
550 - 600 gr/m2
90 – 140 cm
9 - 11 Wochen
THC: 25%
Sativa 70% Indica 30%
650-750 gr/plant
150 - 190 cm
Ende Oktober
Aufmunternd, Beruhigend, Klar, Lachen

Shogun kaufen

Geschmack, Aroma und Wirkung von Shogun

Durch die Verwendung solch hochwertiger Elterngenetik war es für Shogun beinahe unmöglich, zu enttäuschen. Augenscheinlich hatte sie die besten Eigenschaften von Amnesia Haze und Gorilla Glue 4 für sich genutzt und in einer Pflanze vereint. Beginnen wir also mit ihrem Terpenprofil: Nachdem Du einen Joint oder ein Vape mit diesen Blüten geraucht hast, wirst Du sofort starke Noten von Zitrusfrüchten, Erde und Kiefer auf der Zunge spüren. Es gibt zwar auch Elemente von Süße, aber ihr erdiger und würziger Geschmack hebt sie auf dem Markt der fruchtbetonten Cannabissamen wirklich hervor. Diese Aromen sind ein direktes Ergebnis der Terpene, die in ihren Vorgängerinnen enthalten sind. Amnesia Haze hat hohe Mengen an Myrcen vererbt, einem zutiefst entspannenden Terpen, das Geschmäcke und Aromen von Erde, Gewürzen und Moschus hervorruft. Auch Gorilla Glue 4 vererbte ihrer Nachkommin viel beta-Caryophyllen; dieses Terpen und Cannabinoid beruhigt den Körper und sorgt für einen angenehm pfeffrigen Geschmack und Duft. Die anderen in ihren Colas enthaltenen Terpene runden die Sache ab; Pinen spielt eine besonders wichtige Rolle dabei, die erfrischenden Noten in den Vordergrund zu bringen.

Wenn ihre Terpene zur Rechtfertigung des Anbaus dieser Sorte noch nicht ausgereicht haben, dann wird Dich bestimmt Shoguns Cannabinoidgehalt überzeugen. Diese potente Sorte enthält – schnall Dich an – 25% THC. Klar gibt es einige verrückte Sorten, die diesen Wert übertreffen. Aber mit diesem THC-Gehalt ist Shogun eine der psychoaktivsten Sorten im Katalog von Royal Queen Seeds. Gepaart mit ihren meist anregenden Terpenen bewirkt diese Menge des Cannabinoids einen schnell wirkenden Rausch, der direkt ins Gehirn schießt. Ihre Wirkung weitet (und rötet) die Augen, füllt Konsumenten mit Motivation und bringt die kreativen Säfte zum Fließen. Zum Konsumieren vor der Arbeit ist sie ist ein bisschen zu viel, aber sie ist die perfekte Wahl, um Deine kreative Seite zu entfesseln oder Deine Freizeit zu genießen. Zünde diese Buds an, bevor Du Wanderwege läufst, malst, schreibst oder Dich mit laserartigem Fokus um Deinen Garten kümmerst.

Shogun anbauen

Shogun braucht etwas zärtliche Liebe und Pflege. Sie ist keine Sorte, die Du einfach in den Boden stecken und dann durch Vernachlässigung gedeihen lassen kannst. Wenn Du Shogun-Gras willst, musst Du es Dir verdienen! Lass uns zuerst über ihre Anforderungen beim Anbau im Freien sprechen. Zunächst einmal musst Du sicherstellen, dass Du eine ausreichend lange Wachstumsphase und ein einigermaßen warmes Klima hast. Wenn Du weiter nördlich wohnst, musst Du Dich zu Beginn der Saison auf frühe Aussaaten im Haus und gegen Ende der Saison auf das Mikroklima in Gewächshäusern und Polytunneln verlassen. Wenn Du noch keine Beete mit lebendiger Erde angelegt hast, werden **Wachstums- und Blüten-Nährstoffe ihren Nährstoffbedarf in allen Wachstumsstadien decken. Shogun wird sich jedoch am wohlsten fühlen, wenn die Beete reich an organischen Stoffen sind und mit einer Mulchschicht bedeckt sind, die das Bodenleben nährt und die Feuchtigkeit speichert. Die Zugabe von Rhizobakterien und Mykorrhiza-Pilzen wird helfen, Krankheitserreger abzuwehren und die Zersetzung organischer Stoffe zu beschleunigen. Mit diesen Strategien kannst Du davon ausgehen, dass Deine Shogun Weed-Pflanzen nach einer Blütezeit von 9–11 Wochen eine Höhe von 190cm und einen Ertrag von 650–750g pro Pflanze erreichen.

Shogun gedeiht auch sehr gut in Innenräumen unter künstlichem Licht. Hier haben Grower deutlich mehr Kontrolle über die Umweltvariablen. Du kannst diese anspruchsvolle Pflanze bei Laune halten, indem Du ein Hygrometer, einen Ventilator und einen Luftentfeuchter einsetzt, um die Temperatur und die relative Luftfeuchtigkeit im idealen Bereichen zu halten. Da sie in Innenräumen eine Höhe von 90–140cm beibehält, kannst Du Shogun auch in kleinen Zelten und sogar in umgebauten Schränken anbauen – eine Eigenschaft, die Grower mit begrenztem Platzangebot und alle mit heimlicher Vorgehensweise zu schätzen wissen. Um sie näher an 90cm zu halten, solltest Du Dich schon früh in der vegetativen Phase an Topping versuchen und LST durchführen, um eine gleichmäßiges Blätterdach zu schaffen, das nicht außer Kontrolle gerät. Am Ende der Blütephase kannst Du damit rechnen, dass Du bis zu 550–600g/m² an schönen lila-grünen Blüten abschneiden und trocknen kannst.

Shogun: Eine lohnende Prüfung für alle Grower

Shogun wird Deinen grünen Daumen auf die Probe stellen oder noch grüner Färben, wenn er noch etwas farblos ist. Grower müssen die Umweltanforderungen berücksichtigen, die Pflanzen gut düngen sowie trainieren und sicherstellen, dass sie vor Kälteeinbrüchen geschützt ist. Später wird sich Deine besondere Sorgfalt jedoch auszahlen. Wenn die Blüten beginnen zu reifen und Du merkst, was Du da gleich rauchen wirst, wirst du froh sein, ihr eine Chance gegeben zu haben. Wer liebt am Ende keine lila-grünen Buds mit erdigem Geschmack und einem enormen THC-Gehalt?

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.