Für viele mag es eine Überraschung sein, aber jedes Mal, wenn Du den Kaffeesatz in den Mülleimer wirfst, entsorgst Du in Wirklichkeit einen sehr günstigen, effektiven und natürlichen Dünger für Deine Cannabispflanzen im Freien oder um Deine indoor Plantage mit Nährstoffen zu versorgen. Darüber hinaus kann Kaffeesatz auffälligen Gerüchen entgegenwirken und Deine Plantage vor unerwünschten Schädlingen und anderen Krankheiten schützen.

Kaffeesatz fällt beim Aufbrühen ab und ist speziell für umweltbewusste und nachhaltige Anbauer eine beliebte Alternative. Kaffeesatz ist vollkommen vegan und durch die Verwendung Deiner eigenen Kaffeeabfälle oder derjenigen aus der Nachbarschaft werden dabei entstehende Transportwege minimiert. Organischer Kaffeesatz eignet sich bestens für Anbauer, die sich Gedanken über den Einsatz von Pestiziden machen und ihre Pflanzen vollkommen biologisch anbauen wollen.

Im Folgenden findest Du einige der Hauptgründe, warum der Einsatz von Kaffeesatz auf Deiner Plantage eine fantastische Idee ist.

KAFFEESATZ HEBT DEN SÄUREGRAD

Mischst Du Kaffeesatz in Deine Erde oder Deinen Kompost, lässt dies den Säuregrad der Erde ansteigen. Cannabispflanzen gedeihen in einer Umwelt, die leicht zur sauren Seite der pH-Skala neigt, vorzugsweise bei einem Wert von 6,0–6,5. Ein zu hoher bzw. zu niedriger pH-Wert hindert das Wachstum Deiner Pflanzen, weshalb Du diesen Wert immer aufmerksam im Auge behalten solltest. Kaffeesatz kann zum Senken des pH-Werts genutzt werden, wenn Deine Erde zu alkalisch ist. Zudem handelt es sich dabei um ein vollkommen natürliches Produkt ohne schädliche Auswirkungen auf die Umwelt, wenn es später entsorgt wird.

KANN IM KOMPOST VERWENDET WERDEN

Jedes Mal, wenn Du den Kaffeesatz aus Deiner Kaffeemaschine entfernst, kannst Du ihn direkt in den Kompost geben. Das vermeintliche Abfallprodukt enthält Nährstoffe, die für ein gesundes und kräftiges Wachstum Deiner Cannabispflanzen sorgen. Wird er in den Kompost gegeben, anstatt direkt in der Erde verteilt zu werden, dient Kaffeesatz als Gartenabfall, der mit kohlenstoffreichem kompostierbarem Material wie Stroh oder Holzasche gemischt werden kann. Solch eine Mischung eignet sich hervorragend für die Erzeugung der Wärme, die benötigt wird, damit aus den Materialien hochwertiger Kompost wird.

Kaffeesatz bringt merkliche Mengen Stickstoff in die Kompostmischung. Als Hauptbestandteil von Chlorophyll, dem grünen Pigment, dass Pflanzen für die Fotosynthese verwenden, ist dieses wichtige Mineral für Pflanzen lebenswichtig. Kaffeesatz versorgt Deine Pflanzen mit einer ordentlichen Menge dieses Minerals und hilft dabei, potenziell gefährliche Mangelerscheinungen während des Anbauzyklus zu vermeiden.

Kaffeesatz im Kompost für Cannabis-Anbau

WIRKSAM GEGEN SCHÄDLINGE

Die wahrscheinliche größte Herausforderung beim Anbau von Cannabis ist die Bekämpfung von Schädlingen.Viele kleine Insekten haben Appetit auf die Nährstoffe der Cannabispflanze und können einer Plantage beachtliche Schäden zufügen, wenn sie zuhauf auftreten. Obwohl präventive Maßnahmen viel effektiver als kurative sind, kann man vielen Schädlingen bei frühzeitiger Erkennung entgegenwirken. Bei der Vorbeugung von Schädlingen besitzt Kaffeesatz eine Vielzahl an Vorteilen.

Zunächst einmal geht man davon aus, dass der Säuregrad des Materials dem Befall von Schädlingen entgegenwirkt. Zweitens hat der feine und scharfe Kaffeesatz mikro-abreibende Eigenschaften. Das bedeutet, dass Insekten, die Deine Pflanzen über die Erde erreichen wollen, von dem scharfen Minenfeld aus Kaffeesatz vergrault werden, das ihnen den Weg versperrt.

Neben der abwehrenden Eigenschaften gegen Ungeziefer, geht man davon aus, dass Kaffeesatz auch der Bildung von Schimmel wie Fusarium, Pythium und Sklerotinia vorbeugt.

NAHRUNG FÜR WÜRMER

Würmer spielen in vielen Cannabisplantagen eine wichtige Rolle und agieren als kleine Kompostproduzenten. Das Ganze nennt sich Wurmkompostierung. Würmer geben die erhaltenen organischen Materialien ab und ihre Ausscheidungen werden als Kompost für den Garten verwendet. Solange sie andere organische Materialien für eine ausgewogene und nicht zu saure Diät erhalten, können Würmer mit Kaffeesatz gefüttert werden.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen