Eines der besten Dinge an Cannabis ist die vielseitige Verwendung der Pflanze. Speziell wenn es um essbare Cannabisprodukte geht, gibt es noch viel zu entdecken. Das liegt zum Teil auch an dem rechtlichen Status von Cannabis und daran, dass viele Menschen einfach nicht wissen, wie man mit Cannabis kocht.

Eine der einfachsten Methoden, um Speisen mit Cannabis zu versetzen, ist die Herstellung von Cannabutter oder Öl. Es gibt allerdings auch noch andere Möglichkeiten. Cannabissirup wird oft vergessen und ist überaus köstlich. Zudem lässt er sich kinderleicht herstellen. Ist er einmal fertig, kannst Du ihn als Basis für THC-haltige Getränke oder Tees und Limonaden verwenden oder daraus einen mächtigen Canna-Cocktail zubereiten.

WAS DU DAFÜR BENÖTIGST

  • 3 Tassen Wasser
  • 3 Tassen feinkörnigen Zucker
  • 2 EL vegetarisches Glycerin (gibt es in den meisten Reformhäusern)
  • 2g fein zerkleinertes Cannabis
  • 1 Glas oder Flasche
  • 1 Topf
  • Sieb oder Passiertuch

ZUBEREITUNG

Zucker und Wasser in einen Topf geben und erhitzen.

Die Mischung sollte so lange kochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Nun das Cannabis hinzufügen. Decke den Topf ab und lasse das Ganze für weitere 20 Minuten köcheln. Das ist der wichtigste Schritt, denn durch die Hitze wird das Cannabis decarboxyliert. Jetzt wird das sozusagen THC in den Sirup übertragen.

Um zu verhindern, dass die Flüssigkeit zu heiß wird, sollte sie stets bei kleiner Flamme köcheln.

Nach 20 Minuten kannst Du die Temperatur reduzieren und das Glycerin hinzugeben.

Die Mischung sollte nun für weitere 5-6 Minuten köcheln. Dabei solltest Du den Topf immer gut im Auge behalten. Den Deckel entfernen und jede Minute gut umrühren.

Jetzt ist es an der Zeit, den Topf vom Herd zu nehmen. Schütte den Sirup vorsichtig durch das Sieb oder das Passiertuch, in Deinen Behälter. Lasse Dir dabei ruhig Zeit, das Wichtigste ist, dass jegliches Pflanzenmaterial aus dem Sirup gefiltert wird – außerdem willst Du Dich dabei nicht verbrennen.

Den Sirup abkühlen lassen. Im Laufe des Prozesses ist ein wenig Flüssigkeit verdampft. Trotzdem solltest Du ungefähr 3 Tassen Sirup erhalten.

Rezept von Cannabis in Sirup

VERWENDUNG

Für den köstlichen Sirup gibt es viele verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Zum Beispiel als Leckerei auf Pfannkuchen oder Eiscreme. Denke daran, nicht mehr als 10mg pro Portion zu Dir zu nehmen.

Dann gibt es da natürlich noch die große Palette an Canna-Cocktails, die Du nun zaubern kannst. Canna-Sirup ist die perfekte Ergänzung für alkoholfreie Cocktails. Eine köstliche Zugabe sozusagen, die Dich auf eine Reise ins Universum entführt. Wer braucht da noch Alkohol?

Für ein überaus erfrischendes Sommergetränk mischst Du einfach Mineralwasser mit Fruchtsaft und versetzt Dein Getränk mit dem Canna-Sirup.

 

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen