Triple G ist ein super potenter Hybrid mit ausgezeichneter Genetik. Falls Du nach atemberaubendem THC-Gehalt, respektablem Ertrag und köstlichem Aroma/Geschmack suchst, bist Du bei unserer Version dieser Kraftpaketsorte an der richtigen Adresse!

Der genetische Hintergrund von Triple G: Gorilla Glue trifft auf Gelato 33

Triple G ist eine indicadominierte Sorte mit Killer-Genetik. Sie ist eine Kreuzung zwischen unserer originalen Royal Gorilla (Gorilla Glue) und Green Gelato (Gelato 33) und eine direkte Nachfahrin von zwei der größten Namen in der Geschichte der Cannabissorten.

Gorilla Glue, auch als GG4 oder Original Glue bekannt, wurde erstmals in den USA von Josey Wales gezüchtet, der mittlerweile einer der Co-Gründer von GG Strains ist. Nachdem er seine erste Pflanze von Original Glue aufgrund von Hermaphroditismus verloren hatte, verwarf Josey in seiner Frustration alle verbleibenden Samen. Zum Glück gab er davor einige seiner Samen einem Kumpel, der später ein paar Pflanzen dieser Sorte anbaute und den Phänotypen #4 stabilisierte, der 2014 schließlich einen High Times Cup gewann und zu Gorilla Glue wurde; die Sorte, die heute so viele von uns lieben und schätzen.

Gelato #33 hingegen wurde in Nordkalifornien gezüchtet und ist das Produkt einer Zusammenarbeit zwischen Cookie Farm (die hinter Klassikern wie GSC und Thin Mint Cookies stecken) und Mario Guzman, der heute der Gründer von SHERBINSKIS ist. Seit ihrer Erschaffung diente Gelato 33 als Rückgrat unzähliger neuer Hybriden, zu denen Gelato Sorbet, Koolato und viele mehr zählen.

Durch die Kombination dieser beiden klassischen Sorten haben unsere Profizüchter einem klebrigen, ultrapotenten Hybriden ins Leben gerufen, der an allen Fronten abliefert: Wirkung, Geschmack/Aroma und Anbaueigenschaften.

Triple G

Triple G
Gorilla Glue 4 x Gelato 33
525 - 575 gr/m2
90 – 140 cm
8 - 9 Wochen
THC: 26%
Sativa 15% Indica 85%
600 - 650 gr/plant
140-180 cm
Mitte Oktober
Euphorisch, Klar, Motivierend, Schnelles Denken

Triple G kaufen

Wirkung von Triple G

Sei gewarnt – diese Sorte ist nichts für schwache Nerven. Triple G kann bis zu 26% THC produzieren und liefert eine potente Wirkung, die für Stunden anhält. Nach nur wenigen Zügen bewirkt diese Sorte ein intensives Kopf-High, das den erfahrenen Raucher beleben und den perfekten kreativen Funken für Cannabis liebende Künstler/kreative Menschen liefern kann. Falls Du noch ein unerfahrener Hanfi bist oder eine niedrige Toleranz hast, solltest Du versuchen, Triple G zu mikrodosieren, um von ihren Effekten nicht überwältigt zu werden.

Während die Wirkung von Triple G voranschreitet oder Du die Dosis erhöhst, könntest Du möglicherweise in einen tieferen, meditativen und introvertierten Zustand geraten. In diesem Fall empfehlen wir Dir, diese Sorte mit einem guten Buch, einem Film, Musik oder Meditation zu verbinden.

Geschmack / Aromen von Triple G

Geschmack und Aromen von Triple G erinnern an ihre Elternsorten. Eine frische Ladung Blüten von Triple G kann mit ihrem durchdringenden erdigen, würzigen Pinienaroma problemlos einen ganzen Raum einnehmen. Einige Phänotypen riechen möglicherweise besonders süß und kombinieren Noten von Beeren und Keksen miteinander, die an ihr Gelato-Elternteil erinnern.

Anbaueigenschaften von Triple G

Im Grow Room kommt die ausgeprägte Indica-Dominanz von Triple G ganz klar durch. Sie ist eine kleine Sorte, die hier normalerweise nicht größer als 90–140cm wird und sehr kurze Knotenabstände aufweist. Angesichts ihrer kleinen Statur reagiert Triple G wirklich gut auf Supercropping und Kappen, LST und ScrOG- oder SOG-Setups. Wenn Du sie im Freien anbaust, erreicht Triple G eine Höhe von 180cm (vorausgesetzt, Du baust sie in großen Töpfen an), behält ihre kleine, sperrige Statur jedoch bei. Obwohl es eine robuste Pflanze ist, bevorzugt sie warme Tagestemperaturen, kühle Nächte und niedrige Luftfeuchtigkeit.

Pflanzen im Zuchtzelt können gewöhnlich nach einer vierwöchigen Wachstumsphase in die Blütephase geschickt und üblicherweise nach 8–9 Wochen der Blüte geerntet werden. Zu diesem Zeitpunkt werden Deine Triple Gs mit dicken, frostigen Blüten beladen sein, die eine fantastische Erscheinung haben. Dein Grow Room oder Garten wird wahrscheinlich nach geilem Weed stinken, weshalb wir Dir eine ordentliche Belüftung Deines Grow Rooms/Zuchtzelts empfehlen sowie Deine Pflanzen im Freien vor neugierigen Nasen fernzuhalten.

Obwohl Triple G nicht zu unseren ertragreichsten Sorten zählt, sorgt diese Sorte dennoch für eine respektablen Ernte. Auch wenn die genauen Zahlen von einer Aufzucht zur nächsten variieren, kannst Du im Zuchtzelt mit einer Ernte von 525g/m² oder bis zu 600g/Pflanze im Freien rechnen.

Triple G: Eine Kraftpaketsorte für jeden Garten

Angesichts ihrer Killer-Genetik gibt es buchstäblich nichts Schlechtes über unsere Triple G zu sagen. Falls Du nach einem neuen, stabilen Hybriden für Deinen Garten suchst, der Dich nach nur 12 Wochen mit frostigen, ultrapotenten Blüten belohnt, dann musst Du nicht weitersuchen! Bestelle Deine Triple-G-Samen noch heute.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.