Mit mehreren Wettbewerbssiegen hat Northern Light Cannabis bewiesen, dass die Sorte eine der besten ist, die es weltweit gibt. Die Pflanze besitzt eine gute Wuchsform. Sie ist nicht zu groß und auch nicht zu klein.


Mit mehreren Wettbewerbssiegen hat Northern Light Cannabis bewiesen, dass die Sorte eine der besten ist, die es weltweit gibt. Die Pflanze besitzt eine gute Wuchsform. Sie ist nicht zu groß und auch nicht zu klein. Sie produziert auch eine Vielzahl an Cannabisknospen, die außerdem noch sehr potent sind. Während diese Sorte zunächst eine fast reine Indica-Marihuanasorte war, wurde sie im Laufe der Jahre mit Sativa gekreuzt. Dadurch erhielt sie einiges von dem euphorisierenden High, das so typisch für diesen Familienzweig ist. Saatgutbanken wie Royal Queen Seeds, haben durch einen chemisch induzierten Verweiblichungsprozess zusätzliche Arbeit geleistet, um vorrangig weibliche Pflanzen zu produzieren. Dadurch erzeugt sie eine Vielzahl an goldenen Knospen mit nur wenigen oder ganz ohne männliche Blüten. 

Ursprünglich kam Northern Light aus der Indicalinie des Cannabis. Dieser Marihuanatyp hat seine Ursprünge in den Bergen von Afghanistan. Beginnend mit den chinesischen Kräutermedizinern, war es schon lange als Cannabis bekannt, das ein schläfriges, betäubendes High erzeugt. Es wird davon ausgegangen, dass Northern Light in den USA in der Nähe von Seattle entwickelt wurde.

Die Samen wurden zu einem Züchter in den Niederlanden geschickt. Nachdem hier die ersten Pflanzen gewachsen waren, nahmen sie am Wettbewerb teil und wurden der sofortige Gewinner des Cannabis Cup im Jahr 1989, der vom High Times Magazine gesponsert wurde. Das war im ersten Jahr der Teilnahme. Norhtern Light hat anschließend weitere Trophäen gewonnen. Die Sorte ist auch einer der Hauptbestandteile anderer preisgekrönter Arten.

Mit diesem neu entdeckten Ruf haben verschiedene Saatgutproduzenten begonnen, sie mit Sativatypen zu kreuzen, die aus Thailand stammen. Das resultierte in Arten, die einige Sativa-Merkmale zeigen. Diese hybriden Arten haben die bekannten langen, dünnen Blätter der Sativa-Sorten. Sie produzieren auch eine höhere mentale Stimulation und eine höhere Erregung, als das dies von einer Indica-Sorte zu erwarten wäre.

Northern Light ist für die Aufzucht aus dem Samen nahezu perfekt geeignet. Wenn sie im Innenbereich angebaut werden, erreichen sie noch nicht einmal eine Höhe von 1,5 Metern. Daher sind sie für die Zucht im Pflanzkübel oder in einem Raum sehr gut geeignet. Im Außenbereich werden sie viel höher. Das sollte nur dann versucht werden, wenn das Klima entsprechend warm ist und sich die Nachbarn in einem sicheren Abstand befinden. Diese Sorte ist eine der am schnellsten wachsenden Cannabistypen, die es gibt. Die Ernte kann nach nur sieben Wochen erfolgen. Vergleichen Sie das mit den acht bis zehn Wochen, die andere Sorten normalerweise benötigen. 

Wenn die Pflanze draußen angebaut wird, bestimmen die natürlichen Bedingungen ihren Wachstumszyklus. Bei der Aufzucht im Innenbereich kann der Gärtner einen viel größeren Einfluss auf die Wachstumsbedingungen nehmen. Im Innenbereich wird eine Standardausrüstung verwendet, wie Halogenlampen, Blumenerde und Ventilatoren, um die Feuchtigkeit und die Temperatur zu regeln. Für die ersten Wachstumsmonate benötigen die Pflanzen 18 bis 24 Stunden Licht am Tag. Dadurch entwickeln sie sich zu dicken, gesunden Büschen. Nach diesem Zeitraum wird das Licht auf 10 bis 12 Stunden am Tag reduziert.

Dadurch wird die Ausbildung von Blütenknospen stimuliert. Das Gras wird dann aus den Knospen gewonnen. Unter der Abwesenheit von männlichen Blüten werden die Knospen eine Harzbeschichtung ausbilden, die das THC und CBD-Cannabis so berühmt gemacht hat. Wenn das Harz golden ist, wird es Zeit für die Ernte. Zur Herstellung der Droge werden die Knospen für 24 Stunden an einem dunklen Ort getrocknet. Anschließend werden sie für weitere sechs Stunden in Plastiktüten oder luftdichten Behältern verpackt. Damit kann das Endprodukt oder das Gras zur Erholung oder zur medizinischen Nutzung genossen werden.

Medizinische Forscher sind besonders an dieser Marihuanaart interessiert. Weil sie hauptsächlich aus der Indica-Familie kommt, stellt sich ein entspannendes, sedierendes High ein. Sie funktioniert auch sehr gut als Appetitanreger. Cannabis wurde allgemein schon seit langer Zeit für medizinische Zwecke oder Ernährungsaspekte genutzt. Untersuchungen prähistorischer Wohnstätten haben dies bewiesen. Die alten Chinesen führen die Pflanze als wesentliches Heilkraut. Sie waren auch die ersten, die die Unterschiede zwischen den Indica- und den Sativa-Zweigen der Cannabisfamilie herausfanden.


Kaufen Northern Light Feminisiert Hanfsamen Online
Wie andere Typen des Indica-Cannabis, ist Northern Light besonders zur Schmerzbekämpfung geeignet. Dazu zählen Migränekopfschmerzen. Sie ist auch ein kraftvolles Mittel zur Muskelentspannung und ein Angstlöser. Das lässt sich in dem enthaltenen hohen Anteil an Cannabidiol oder CBD erklären. Anders als THC, führt diese Chemikalie zu einem entspannenden oder berauschendem Effekt. Während es den Appetit auf Essen steigert, haben Forscher herausgefunden, dass dies bei jeder Grassorte der Fall ist. Als Schmerzmittel ist Cannabis eine der sichersten Drogen, die es gibt. Tests haben ergeben, dass man eine um mehr als 10.000 Mal erhöhte Dosis der Droge benötigt, um den Tod herbeizuführen. Im Vergleich zu opiumhaltigen Drogen, die verschreibungspflichtig sind, reicht dort bereits eine dreifach erhöhte Dosis aus, um zum Tod zu führen. Es gibt deshalb auch keine bekannten Todesfälle aufgrund von Gras.

Es besteht jedoch Grund zur Sorge hinsichtlich der Anwendung von medizinischem Marihuana in der Form von Joints. Sie haben dann einige der gleichen Gefahrenpotenziale wie Zigaretten. Zwei Alternativen dazu sind das Gras zu essen oder einen Verdampfer zu verwenden. Das Essen hat den Nachteil, dass es lange dauert, bis ein Effekt eintritt. Andererseits ist das Inhalieren des Dampfes ebenso effektiv, wie das Rauchen eines Joints ohne die Gefahr des krebsverursachenden Teers und der aromatischen Kohlenwasserstoffe, die beim Rauchen in die Lunge gelangen. Der Effekt setzt schnell ein und die Erfahrung, sich hinlegen zu müssen, ist ebenso intensiv.

Werden alle medizinischen Vorteile von Northern Lights und anderer Marihuanasorten betrachtet, ist es kein Wunder, das immer mehr Gerichtsbarkeiten es zu einer legalen Alternative zu anderen Medikamenten erklären.

Kaufen Northern Light Feminisiert Hanfsamen Online

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen