WAS GENAU IST DER LUFTSCHNITT?

Der Luftschnitt ist ein natürlicher Prozess, bei dem eine Wurzelspitze mit Luft in Berührung kommt. Anstatt weiterzuwachsen, sterben die Spitzen ab, das Wurzelgeflecht verdichtet sich und es entwickelt sich eine faserige Masse. In herkömmlichen Plastiktöpfen wickeln sich die Wurzeln von Cannabispflanzen innerhalb der winzigen Lücke zwischen dem Anbaumedium und dem Kunststoffinneren um sich selbst.

Die Wurzeln wachsen in die Länge und suchen weiter nach neuem, fruchtbaren Substrat, anstatt sich zu verzweigen. Die Wurzeln brechen sogar durch die Öffnungen im Plastiktopfboden und klammern sich an diesen förmlich fest. Sie wachsen einfach weiter, es sei denn, sie werden durch den Kontakt mit Luft daran gehindert.

WIE KANN DER LUFTSCHNITT MEINEN BLÜTEN NÜTZLICH SEIN?

Der Luftschnitt kann Dir dabei helfen, eine größere Ernte zu erlangen. Durch die Förderung einer dichten Wurzelmasse in einem gut Wasser ableitenden, mit Sauerstoff angereicherten Medium werden Deine Cannabispflanzen vor lauter Blüten fast explodieren. Deine Pflanzen werden in der Lage sein, größere Mengen an Nährlösung aufzunehmen und Du musst Dir keine Sorgen um Wurzelfäule machen.

Das Beste von allem ist, dass Du mit dem Luftschnitt wirklich das Beste aus Deinem Medium herausholen kannst. Dies ist besonders wichtig, wenn Du in erstklassige, vorgedüngte Substrate investierst oder Du Dir Deinen eigenen Superboden geschaffen hast. Pflanzen, an denen der Luftschnitt gemacht wurde, können außerdem mehr Stoffe aus dem nährstoffreichen Medium aufnehmen.

Anstelle von ein paar langen Spaghetti-ähnlichen Wurzeln entwickeln die mit Luftschnitt behandelten Cannabispflanzen innerhalb des gesamten Mediums eine Wurzelmasse wie ein Spinnennetz. Ein gesunder, robuster Wurzelballen erleichtert das Wachstum des oberirdischen Teils der Pflanzen und hat zugleich fettere Blüten zur Folge.

Passives Luftschneiden in Cannabis Pflanzen

WIE MAN EINEN LUFTSCHNITT MACHT

Der Luftschnitt bei Cannabis kann in den meisten Situationen völlig passiv passieren. Wie bereits erwähnt, sterben die Wurzelspitzen ab, sobald sie mit Luft in Kontakt kommen und das Wachstum an anderer Stelle verstärkt sich. Alles, was Du hierfür tun musst, ist, diese Luft verfügbar zu machen. Dies geschieht mit Hilfe von sogenannten Air-Pots (bzw. Air-Pruning-Pots) – spezialisierten Pflanztöpfen, die für genau diesen Zweck entwickelt wurden. Dies bedeutet, dass, solange Du Deine Cannabispflanzen in einem Air-Pot kultivierst, dieser die passende Größe für Deine Pflanze hat, bis der Luftschnitt ganz automatisch erfolgt.

WELCHE ART TÖPFE SIND AIR-POTS?

Heutzutage gibt es vier verschiedene Arten von Air-Pots. Die erste und zugleich teuerste Option ist der klassische flache Air-Pot aus strapazierfähigem Kunststoff, der in vielen verschiedenen Größen erhältlich ist. Ob Du es glaubst oder nicht, sind diese Produkte immer noch die teuersten. Aber sie sind bestens für eine dauerhafte Verwendung geeignet und großartig, um richtige Cannabisbäume darin wachsen zu lassen.

Die zweite Wahl wäre ein Smart-Pot. Aber nicht einfach irgendein Smart-Pot. Du kannst hochwertige Smart-Pots aus Stoff online und sogar Mehrstückpackungen in normalen Gartenfachgeschäften kaufen. Sie sind definitiv viel diskreter und einfacher zu Hause zu verwenden als große Plastikbehälter. Einige Marken-Smart-Pots sind überaus teuer und nicht unbedingt besser als günstige Smart Pots aus anderen Materialien. Idealerweise bestehen sie aus hochwertigem Geotextilvlies und sind mit Griffen bestückt. Die unterschiedlichen Größen reichen aktuell von 1l bis beeindruckende 100l+.

Cannabis Pflanzenwurzel

Nummer drei unserer Auswahl ist ein starrer Air-Pot aus Plastik. Diese Töpfe sind eine billigere Alternative zu den teureren Originalen. Sie kosten normalerweise ungefähr die Hälfte des Preises der anderen. Vorgefertigte Air-Pots funktionieren gut und sie sind auch in einer Vielzahl von Größen erhältlich. Sie sehen zwar nicht so cool aus wie originale Air-Pots, sind aber genauso funktional.

Die vierte Alternative besteht darin, einen eigenen Air-Pot zu basteln. Aber dazu besteht eigentlich keine Notwendigkeit. Selbstgemachte Töpfe sind wie hausgemachte Muffins. Meistens schmecken sie richtig mies und alle sind einfach nur zu höflich, um es Dir zu sagen, wenn sie sie hinunterwürgen. Du bist es Deinen Cannabispflanzen einfach schuldig und im Laden gekauft ist in diesem Fall immer besser als hausgemacht.

Luftschnitt in Cannabis Pflanzen

AIR-POTS FÜR DEN ANBAU IM GROW ROOM

Im Innenbereich ist jedes der oben genannten Produkte eine solide Wahl, unabhängig davon, in welchem Medium Du Deine Cannabispflanzen kultivieren möchtest. Die meisten Smart-Pots aus Stoff eignen sich am besten für Erde und/oder Kokos. Schwarze Smart-Pots in größerer Stückzahl sind in der Regel zu einem reduzierten Preis erhältlich. Smart-Pots mit Griffen sind zudem einfacher handhabbar als Smart-Pots aus Plastik..

AIR-POTS FÜR DEN ANBAU IM FREIEN

Im Freien sind weiße Geotextiltöpfe die absolut beste Wahl. Sie sind relativ billig, obwohl sie immer ein wenig teurer sind als die schwarzen für den Innenbereich. Doch Du solltest diesen etwas höheren Preis in Kauf nehmen, um die Wurzeln Deiner Pflanzen kühl zu halten. Und Du willst bestimmt nicht, dass das Medium zu schnell austrocknet. So ist der reflektierende, weiße Stoff für den Anbauer im Freien von großem Nutzen. Griffe sind ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Du wirst entweder Deine Pflanzen bewegen müssen, um der Sonne zu folgen oder sie vor einer Regendusche zu schützen; also kaufe Dir am besten die Variante mit den Griffen.

Air-Pots sind ohne Griff zu unhandlich in den extra-großen Größen, die der Cannabiszüchter im Freien benötigt. Sie könnten jedoch für den Anbauer, der seine Pflanzen auf dem Balkon kultiviert, von Interesse sein, um die 10l-Air-Pots leichter transportieren zu können. Falls Du Monster-Marihuana-Pflanzen anbauen möchtest, benötigst Du in der Tat einen Smart-Pot im XXL-Format.

Smart Pot mit Griffen für den Anbau im Freien

LUFTSCHNITT BEI MUTTERPFLANZEN

Damit Du eine Mutterpflanze Deiner Lieblingssorte langfristig bewahren kannst, solltest Du diese am besten in einen großen Air-Pot oder einen Smart-Pot pflanzen. Du kannst eine Mutterpflanze definitiv nicht lange in einem kleinen Topf kultivieren. Nicht poröse Plastiktöpfe werden dafür nicht empfohlen, selbst wenn sie ziemlich groß sind.

Falls Deine Mutterpflanze im Plastiktopf trotzdem Ringwurzeln entwickeln sollte, kannst Du diese Situation dennoch bereinigen: Indem Du die unteren zwei Drittel der Wurzelmasse entfernst und Du die Pflanze in einen größeren Behälter umtopfst, kannst Du Deine wertvolle Mutterpflanze retten. Es ist jedoch eine riskante Maßnahme, so viele Wurzeln zu kürzen und es besteht auch ein erhebliches Risiko für einen Schock, der durch das Umtopfen verursacht wird.

Vorausgesetzt, dass dieser Vorgang reibungslos abläuft, reicht eine gewisse Erholungszeit für die Mutterpflanze, um erneut eine dichte, gesunde Wurzelzone aufzubauen. Gehe davon aus, dass Du ein paar Wochen warten musst, bevor Du wieder Stecklinge von Deiner Mutterpflanze nehmen kannst.

DAS LETZTE WORT ZUM LUFTSCHNITT BEI CANNABISPFLANZEN

Im Großen und Ganzen ist der Luftschnitt eine wertvolle Cannabis-Anbautechnik. In der Tat solltest Du zumindest mit dem Luftschnitt experimentieren, es sei denn, Du hast Dich bereits mit einem bestimmten Hydrokultur-System angefreundet. Anbauer, die in Erde oder Kokos züchten, können die Technik problemlos anwenden, egal, ob sie im Grow Room oder im Freien anbauen.

Alles, was Du wirklich tun musst, ist, Deinen Grow mit Air-Pots und/oder Smart-Pots aufzurüsten und die Ergebnisse für sich selbst sprechen zu lassen. Sobald Du die richtige Art von Air-Pot oder Smart-Pot für Deinen Anbau gefunden hast, wirst Du nie wieder normale Plastiktöpfe verwenden wollen. Die meisten normalen Anbauer, die ihre Pflanzen zu Hause kultivieren, können mit Hilfe des Luftschnitts und mit einem 15l-Air-Pot oder Smart-Pot sowohl im Grow Room als auch in einem wärmeren Klima im Freien fantastisches Cannabis anbauen.

By Top Shelf Grower

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen