Das Verdampfen von Cannabis ist zu einer sehr verbreiteten Methode geworden, um high zu werden. Diese Methode wird als sehr viel gesünder als das Rauchen von Joints oder Blunts angesehen, was man mit Krebserregern in Verbindung bringt. Genauigkeit ist eine weitere Eigenschaft, die das Verdampfen im Gegensatz zum Rauchen von Blunts, Joints und Bongs aufweist.

Viele Arten von Vaporizern bieten Nutzern die Möglichkeit, die Temperatureinstellungen anzupassen. Damit lassen sich wiederum die Wirkungen des Highs verändern.

Cannabis enthält hunderte verschiedene chemische Verbindungen, viele davon tragen zum High bei, das durch das Verdampfen des Weeds erzeugt wird. Die zwei Hauptmitwirkenden sind Cannabinoide und Terpene.

THC, das vorherrschende psychoaktive Cannabinoid, ist ein Beispiel dafür. Auch CBD ist ein solcher Bestandteil: Ein Cannabinoid, das hauptsächlich für seinen medizinischen Nutzen bekannt ist. Diese Bestandteile wirken auf das Endocannabinoid-System, um viele ihrer Effekte zu verwirklichen.

Terpene vermitteln durch den Entourage-Effekt die von Cannabinoiden ausgelöste Erfahrung. Diese aromatischen Inhaltsstoffe bieten eine Vielzahl von Gerüchen, Aromen und physiologischen Wirkungen.

Jede dieser "Inhaltsstoffe" weist unterschiedliche Verdampfungspunkte auf, was die Temperatur zu einem so wichtigen Faktor für das Verdampfen von Cannabis macht.

DIE IDEALE TEMPERATUR

Die ideale Verdampfungstemperatur hängt von den gewünschten Wirkungen ab. Die meisten Konsumenten benutzen den Vaporizer, um high zu werden, und stellen ihre Geräte deshalb auf 200°C ein. Dies ist die Temperatur, bei der Cannabinoidsäuren wie THCA und CBDA decarboxyliert und in aktives THC bzw. CBD umgewandelt werden.

Die Decarboxylierung erfolgt durch Wärme und führt zur Entfernung einer Carboxylgruppe, wodurch eine strukturelle Veränderung auftritt, die inaktive Vorläuferverbindungen in funktionsfähige aktive Inhaltsstoffe verwandelt.

Auch wenn 200°C die Decarboxylierungsschwelle ist, können höhere Temperaturen mehr bewirken, was den Cannabinoidgehalt betrifft. Aus 77% Cannabinoiden bestehender Dampf wird bei einer Temperatur von 230°C erreicht, gegenüber nur 24% Cannabinoiden bei 170°C. Jedoch können 230°C auch als zu heiß angesehen werden.

Der Cannabisforscher Dr. Arno Hazekamp hat festgestellt, dass 210°C die optimale Verdampfungstemperatur ist. Diese Temperatur ermöglicht ein optimales Gleichgewicht zwischen Cannabinoiden und Terpenen und sorgt für einen sanften Zug.

Höhere Temperatureinstellungen können für mehr Cannabinoide sorgen, allerdings könnte das Gras zu brennen beginnen. Dies führt zu sehr rauen Zügen und zur Gefahr, das eine Verbrennung stattfindet, die Karzinogene produzieren kann. Außerdem stehen bei höheren Temperaturen weniger Terpene zur Verfügung.

Cannabis-Siedepunkt-Temperaturen und Effekte

STRATEGISCH NIEDRIGERE TEMPERATUREN

Ein weniger intensives High wird erzeugt, wenn Du Deinen Vaporizer auf niedrigere Temperaturen einstellst. Temperaturen unter 180°C führen zu einem Dampf mit vielen Terpenen und wenigen Cannabinoiden.

Dämpfe dieser Qualität sind für einige Anwender ideal. Sie bieten ein weniger überwältigendes High, das sich den ganzen Tag über als nützlich erweist, um die Konzentration zu steigern und sich wach und stimuliert zu fühlen. Zusätzlich bringen die Terpene ihre eigene Wirkung mit ein. Terpene wie Myrcen und Limonen können Stress und Ängste abbauen.

DIE ISOLATION VON THC UND CBD

Terpene und Cannabinoide verdampfen also bei unterschiedlichen Temperaturen, und dies gilt auch für die einzelnen Cannabinoide. THC und CBD verdampfen bei Temperaturen mit 10°C Unterschied. Ist diese Lücke groß genug, um sie mit einem Vaporizer voneinander trennen zu können? Höchstwahrscheinlich nicht, oder zumindest nicht mit aktuellen Vaporizern.

Für Anwender, die einen höheren CBD-Gehalt wünschen, ist es besser, sich für Blüten mit hohem CBD-Gehalt oder Extrakte ohne THC zu entscheiden.

buy Boundless CF Vaporizer

Die kurze Aufheizzeit des Boundless CF, ein angenehm sanfter und doch vollmundiger Dampf und die extra große Kapazität sorgen dafür, dass der Boundless CF hervorsticht.

Buy CF Vaporizer
 

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen