CBD ist unglaublich beliebt geworden. Geh in ein Reformhaus und Du wirst eine ganze Wand voller Produkte sehen, die mit CBD versetzt sind. Was macht CBD von der Hautpflege bis hin zu CBD-Edibles so begehrt? Es ist Gegenstand vieler Debatten, die CBD-Forschung blüht auf und bald wird hoffentlich seine vollständige Wirkung auf den Körper, insbesondere auf das Endocannabinoid-System, bekannt sein.

CBD kann wie traditionelles Cannabis geraucht, verdampft, in Form eines Öls konsumiert oder, wie wir in diesem Artikel näher erläutern werden, in Form von Fruchtgummis gegessen werden. CBD-Fruchtgummis bieten mit sehr wenigen Nachteilen eine breite Palette von Nutzen. Lass uns alles untersuchen, was es über CBD-Fruchtgummis zu wissen gibt.

CBD Öl 15%
THC: 0.2%
CBD: 15%
CBD pro Tropfen: 7,5mg
Trägerflüssigkeit: Olive Oil

CBD Öl 15% kaufen

Was sind CBD-Fruchtgummis?

CBD-Fruchtgummis sind mit CBD angereicherte Süßigkeiten. Die Art von CBD-Extrakt, die für diese Fruchtgummis verwendet wird, wird eine von drei Optionen sein: CBD-Isolat, Breitspektrum-CBD und Vollspektrum-CBD. Es gibt Diskussionen darüber, welche dieser CBD-Edibles "am besten" sind, doch sie alle sind praktikable Optionen.

CBD-Isolat-Fruchtgummis enthalten nur Cannabidiol, was die begleitenden Cannabinoide und Terpene in den Cannabisblüten ausklammert. Breitspektrum-CBD-Fruchtgummis beinhalten zahlreiche Cannabinoide und Terpene, jedoch kein THC. Vollspektrum-CBD-Fruchtgummis enthalten alle Cannabinoide und Terpene, die in CBD-Blüten zu finden sind, einschließlich THC. Der THC-Gehalt ist jedoch so unbedeutend, dass der Nutzer sich nicht high fühlen wird.

Mancher spekuliert, dass es bei Breitspektrum- und Vollspektrum-CBD-Fruchtgummis zu einem Entourage-Effekt kommt. Da sie eine vielfältige Auswahl an Verbindungen der Cannabispflanze enthalten, arbeiten diese Chemikalien zusammen und erzeugen so synergistische Effekte, die stärker als jene von CBD-Isolat allein sind; so die Theorie.

Ob Du Dich für Breitspektrum- oder Vollspektrum-CBD-Fruchtgummis entscheidest, hängt vollkommen von Deinen Vorlieben, der Zugänglichkeit und den Umständen ab. Der potentielle Nutzen von Breitspektrum ist, dass es 0% THC enthält, was bedeutet, dass kein Risiko besteht, dass ein Drogentest nach seinem Konsum positiv ausfallen könnte. Auch bei Vollspektrum-Rezepturen ist dieses Risiko sehr gering, besteht aber nichtsdestotrotz. Es wird jedoch angenommen, dass Vollspektrum-CBD-Rezepturen die ausgeprägtesten und ganzheitlichsten Effekte hervorrufen.

Wie die besten CBD-Fruchtgummis hergestellt werden

CBD-Fruchtgummis beginnen ihr Leben als Nutzhanf, der eine selektiv gezüchtete Variante von Cannabis sativa ist. Unter Nutzung von einigen Prozessen wird CBD aus der Pflanze extrahiert, wobei am häufigsten eine Form von Lösungsmittelextraktion verwendet wird. Zweifelsohne die beste und reinste Methode ist die mittels überkritischem CO₂, welche unter erstklassigen CBD-Produzenten zum Standard geworden ist. Dies hat anderen Lösungsmitteln gegenüber den Vorteil, dass im Endprodukt keine Verunreinigungen zurückbleiben.

Cannabidiol und andere Verbindungen werden vom Pflanzenmaterial getrennt, da sie löslich sind, während der Rest der Pflanze es nicht ist. Nach der Filtration und Reinigung hat man einen reinen Extrakt, der nur Cannabinoide und Terpene enthält, die Du einnehmen kannst, während der Rest zurückbleibt. Es ist möglich, diesen Vorgang zu Hause durchzuführen, aber mit einem billigeren und besser zugänglichen Lösungsmittel: Kokosöl.

Auch Dampfdestillation kann verwendet werden, um sowohl THC als auch CBD aus Cannabispflanzen zu extrahieren. Durch die Erwärmung des Pflanzenmaterials in einem Druckbehälter sickern die Cannabinoide und Terpene in Form eines Öls heraus, das bereit ist, in CBD-Fruchtgummis eingearbeitet zu werden. Diese Methode ist jedoch ineffizient, da nach Beendigung des Prozesses viele Verbindungen zurückbleiben Zudem können die enorme Hitze und der Druck dazu führen, dass die Verbindungen zerfallen, was zu einem Abfall der Potenz führt.

Wie die besten CBD-Fruchtgummis hergestellt werden

CBD-Fruchtgummis ohne Gelatine

Für die Veganer und Vegetarier unter Euch gibt es gute Nachrichten. Auf dem Markt gibt es viele gelatinefreie CBD-Fruchtgummisorten. Die Tage sind lang vorüber, als Süßigkeiten nur Fleischfressern vorbehalten waren – somit kannst Du Dein CBD ohne schlechtes Gewissen genießen!

Warum CBD-Fruchtgummis nutzen?

CBD-infundierte Fruchtgummibärchen bieten Dir eine ganze Reihe an Nutzen. Zu CBD selbst gibt es viele Forschungsergebnisse, aber wir werden keine Annahmen zu CBD-Fruchtgummis für Angstzustände und anderen Erkrankungen treffen. Stattdessen konzentrieren wir uns auf die besonderen Nutzen von Fruchtgummis gegenüber anderen Konsummethoden wie beispielsweise der sublingualen Einnahme von CBD-Öl.

  • Langanhaltend

Da Fruchtgummis CBD in Form von Fett enthalten, werden sie im Magen verdaut und über längere Zeit langsam abgebaut. Das Ergebnis? Länger anhaltende Effekte im Vergleich zu anderen Methoden, insbesondere Rauchen oder Verdampfen. Während die Lunge CBD direkt in den Blutkreislauf aufnimmt, spalten Magen und Leber CBD-Fruchtgummis langsam auf und geben das Cannabinoid allmählich in den Körper ab.

  • Gut für Deine Lunge

In diesem Sinne sind CBD-Fruchtgummis viel besser für Deine Lunge und Deinen Hals. Für gesundheitsbewusste Nutzer oder jene, die auf das Rauchen aufgeben wollen, ist der Konsum von Fruchtgummis eine deutlich zu bevorzugende Methode.

  • Einfache Dosierung

Fruchtgummis enthalten eine genaue Menge CBD. Daher sind sie weitaus einfacher zu dosieren. Wenn Du ein Produkt inhalierst, kann die konsumierte Menge immens variieren und folglich weißt Du nicht, wie viel Du zu Dir genommen hast. Fruchtgummis kannst Du auf das Milligramm genau dosieren!

  • Diskrete Verwendung

In einem Zug einen Joint zu rauchen oder zu dampfen, ist häufig keine Option. Also muss es eine andere Möglichkeit geben, CBD einzunehmen. Vielleicht ist es nicht gerade passend, während der Arbeit CBD zu verdampfen. In diesem Fall sind CBD-Fruchtgummis genau richtig für Dich. Nasche sie an Deinem Schreibtisch und niemand wird sich Gedanken darüber machen.

  • Sie schmecken köstlich

Es versteht sich zwar von selbst, aber CBD-Fruchtgummis sind einfach köstlich.

Warum CBD-Fruchtgummis nutzen?

Haben CBD-Fruchtgummis irgendwelche Nebenwirkungen?

Es gibt einige Nebenwirkungen im Zusammenhang mit CBD. Diese sind jedoch sehr mild und werden nur wenigen Nutzern Probleme bereiten. Darüber hinaus hat die Weltgesundheitsorganisation CBD als eine vollkommen nicht süchtig machende Substanz[1] eingestuft.

Zu den möglichen Nebenwirkungen[2] gehören:

  • Trockener Mund
  • Müdigkeit
  • Niedriger Blutdruck
  • Benommenheit
  • Schläfrigkeit

Wie viele CBD-Fruchtgummis sollte man essen?

Da sie weder suchterzeugend noch giftig sind, ist es unwahrscheinlich, dass Du mit irgendwelchen schrecklichen Effekten konfrontiert wirst, wenn Du zu viel CBD zu Dir nimmst. Nichtsdestotrotz solltest Du vorsichtig sein. In hohen Dosen kann CBD müde machen und es ist wichtig, dies zu berücksichtigen, falls Du mit dem Auto fahren oder etwas anderes tun möchtest, das Deine Konzentration erfordert.

Normalerweise wird empfohlen, nur ein oder zwei Fruchtgummis zur Zeit einzunehmen. Es ist wichtig, eine Weile zu warten, bevor Du mehr konsumierst, da es einige Zeit dauern kann, bis die Wirkung einsetzt. Sobald Du mit der jeweiligen Dosis vertraut bist, liegt es im Grunde an Dir, ein wenig zu experimentieren und herauszufinden, was bei Dir funktioniert.

Falls Du Dir Deine eigenen CBD-infundierten Fruchtgummis zubereiten möchtest, solltest Du wissen, wie Du die Menge THC oder CBD in Deinem Endprodukt abschätzt. Dieser Leitfaden zeigt Dir, wie Du das tun kannst. Für die Berechnung von CBD ersetzt Du einfach THC durch CBD und folgst dem Vorgang wie beschrieben.

Sind CBD-Fruchtgummis genauso wirksam wie Öl?

Wie bereits erwähnt, gibt es sowohl bei CBD-Fruchtgummis als auch bei Ölen Vor- und Nachteile. CBD bleibt wirksam, egal wie es eingenommen wird, aber die Art und Weise, wie und wie lange es wirkt, kann je nach Konsumform abweichen.

CBD-Fruchtgummis

  • Einfach
  • Besser für Deine Atemwege
  • Mit weniger CBD wirksam (im Vergleich zum Inhalieren)
  • Einfach einzunehmen

CBD-Öle & E-Liquids

  • Wirkung tritt schneller ein (die Effekte erreichen innerhalb einer Stunde ihren Höhepunkt)
  • Erhältlich in verschiedenen Geschmacksrichtungen und/oder mit verschiedenen Trägerölen
  • Du kannst CBD-E-Liquids verdampfen (für diejenigen, die das Ritual des Inhalierens von Cannabinoidengenießen). Beachte bitte, dass Du herkömmliches CBD-Öl mit einem Trägeröl nicht verdampfen kannst.

Sind CBD-Fruchtgummis genauso wirksam wie Öl?

Für welche Methode Du Dich entscheidest, bleibt Dir überlassen. Falls Du auf Verdampfen stehst, könnte das Verdampfen von CBD-Öl die richtige Wahl sein. Solltest Du die sublinguale (unter der Zunge) Einnahme genießen, greifst Du am besten zu konventionellem CBD-Öl mit einem Trägeröl.

Wenn Du es weder magst, Dampf zu inhalieren noch ein paar Tropfen CBD-Öl unter die Zunge zu geben, sind vielleicht Fruchtgummis die passende Methode für Dich. Oder vielleicht versuchst Du beides. Abhängig davon, wo Du bist und was Du tust, hält jede Methode ihre Vor- und Nachteile parat. Vielseitigkeit zahlt sich immer aus!

Was effektiver ist, ist schwer sagen. CBD-Öle und CBD-Liquids sind gute Möglichkeiten, um beinahe unmittelbar eintretende Effekte zu erfahren, während die Wirkung von CBD-Fruchtgummis lange anhält und Du Dir für eine Weile keine Gedanken darüber machen musst, mehr nehmen zu müssen. Solltest Du weder die Zeit noch die Gelegenheit haben, CBD regelmäßig einzunehmen, sind CBD-Fruchtgummis eine gute Option.

Wie lange sind CBD-Fruchtgummis haltbar?

CBD-Fruchtgummis sind lange haltbar; um die 6–9 Monate, wenn sie richtig gelagert werden. Schließlich wird das CBD jedoch zerfallen.

Wie man Fruchtgummis lagert

Wenn Du CBD-Fruchtgummis richtig lagerst, wirst Du ihre Haltbarkeit immens verlängern. Behandle sie nicht anders als normale Gummibärchen. Wenn Du sie an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahrst und sie verschlossen hältst, werden sie eine Weile haltbar bleiben. Hitze, UV-Licht, Feuchtigkeit und Oxidation werden zum Abbau von CBD wie auch der Fruchtgummis führen.

CBD-Fruchtgummis sind großartig, egal, ob Du sie als Alternative zu Öl oder ihrer selbst wegen verwenden willst. Sie sind die perfekte Lösung für Nutzer, die den Geschmack von CBD-Öl nicht mögen und für Nicht-Verdampfer/-Raucher vereinen Fruchtgummis all die wertvollen Inhaltsstoffe eines Zuges in einer winzigen Süßigkeit. Falls Du ein CBD-Enthusiast bist und nicht genug davon bekommen kannst, könntest Du Dir ja auch zum Spaß Deine eigenen zu Hause zubereiten, oder? Unabhängig von Deinen Beweggründen können CBD-Fruchtgummis Dir etwas Wertvolles bieten.

External Resources:
  1. CANNABIDIOL (CBD) https://www.who.int
  2. CBD Oil: Benefits, Side Effects, Dosage, and Interactions https://www.verywellhealth.com
Haftungsausschluss:
Dieser Inhalt ist nur für Bildungszwecke gedacht. Die bereitgestellten Informationen stammen aus Forschungsarbeiten, die aus externen Quellen zusammengetragen wurden.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.