Wenn es um Cannabissorten geht, werden die meisten wahrscheinlich an die beiden vorherrschenden Subtypen denken: Indica und Sativa.

Den meisten gewöhnlichen Konsumenten ist jedoch nicht bewusst, dass es eine weniger bekannte Art von Cannabis gibt, die die Welt des Anbaus und der Schaffung von Sorten verändert hat: Cannabis ruderalis.

WAS IST CANNABIS RUDERALIS?

Also, was ist Ruderalis? Um diese Frage zu beantworten, kehren wir zum Ursprung dieser einzigartigen Gattung von Cannabis zurück.

HERKUNFT VON RUDERALIS

Es wird angenommen, dass Cannabis ruderalis vor tausenden von Jahren in Gebieten Asiens, Mittel- und Osteuropas und insbesondere in Russland entstanden ist, wo es noch heute als “Unkraut” wächst.

Botaniker nannten es “Ruderalis” (das Wort “ruderal” bezeichnet etwas, das in Ödland oder zwischen Abfall wächst), um es als eine Art Cannabispflanze mit einer unkrautartigen Natur zu klassifizieren, die dem menschlichen Anbau entwichen ist und sich den extremen Bedingungen in diesen Klimazonen anpasst hat.

Ruderalis wird häufig zusammen mit Cannabis sativa und Cannabis indica als dritte Cannabisart beschrieben, obwohl Botaniker sich nicht sicher sind, ob es sich um eine eigenständige Art handelt oder nicht. Genetisch gesehen liegt Cannabis ruderalis irgendwo zwischen Indica- und Sativa-Sorten.

IST RUDERALIS DASSELBE WIE HANF?

Hanf ist keine andere Cannabisart. Wir verwenden den Begriff “Hanf”, um eine Sorte von selektiv gezüchtetem Cannabis zu bezeichnen, die einen minimalen THC-Gehalt hat. Um als Hanf eingestuft zu werden, muss Cannabis in den USA weniger als 0,3% THC enthalten. In Europa liegt der Schwellenwert je nach Land zwischen 0,2 und 0,3% THC.

Cannabis ruderalis hat zwar einen sehr niedrigen THC-Gehalt (unter 3%), enthält aber immer noch mehr als Hanf. Hanf und Ruderalis enthalten jedoch häufig einen ähnlich hohen CBD-Gehalt, obwohl auch dieser variieren kann.

Hanf ist zudem eine vielseitigere Pflanze als Ruderalis. Menschen bauen Hanf seit Jahrtausenden an und verwenden ihn von der Herstellung von Stoffen und Papier bis hin zu Nahrungsmitteln, Biokraftstoffen und Nahrungsergänzungsmitteln für viele verschiedene Zwecke.

Ruderalis hingegen ist eine Cannabissorte, die fast ausschließlich für einen einzigen Zweck verwendet wird: Züchten.

IST RUDERALIS DASSELBE WIE HANF?

IST RUDERALIS LEGAL?

Um als Hanf eingestuft zu werden, müsste Ruderalis einen THC-Gehalt unterhalb der oben genannten gesetzlichen Grenzwerte aufweisen. Andernfalls wäre Ruderalis nur in Regionen legal, in denen Medizinalhanf oder Cannabis als Genussmittel angebaut und erworben werden kann.

SATIVA, INDICA UND… RUDERALIS!

Was sind also die Unterschiede zwischen Cannabis indica, sativa und ruderalis? Wir sehen uns kurz ihre Eigenschaften an, um sie miteinander zu vergleichen.

  • SATIVAS
Cannabis Sativa

Wachsen am besten in heißen Klimazonen mit viel Sonnenlicht. Die Pflanzen wachsen schlank und hoch mit langen, dünnen, fingerartigen Blättern. Man kann Höhen von über 3m erwarten und einen zerebralen Rausch, der energisch, kreativ, erhebend und euphorisch ist. Am besten tagsüber genossen.

  • INDICAS
    Cannabis Indica

    Besser geeignet für kältere Klimazonen. Mit ihrer besseren Beständigkeit sind sie robuster. Diese Pflanzen mit ihren breiteren Blättern bleiben kleiner und werden buschiger. Indicas neigen dazu, einen körperlichen Rausch zu bewirken, der den Körper entspannt und “breit” macht. Eignet sich hervorragend als Schlafhilfe und Appetitanreger. Am besten abends genossen.

    • HYBRID / KREUZUGN
    Cannabis Hybrids

    Eine Mischung aus Sativa- und Indica-Genen. Sie wachsen kräftig und zeigen eine gute Widerstandskraft. Sie können bei Wachstum und Wirkungen sowohl Indica- als auch Sativa-Qualitäten aufweisen.

    • RUDERALIS
    Cannabis Ruderalis

    Wildes Cannabis, das sich an extreme Umgebungen angepasst hat. Sehr kurze und kompakte Pflanze mit kleinen, stämmigen Blüten. Wächst als Unkraut sogar “inmitten von Abfall” und ist mit seiner guten Beständigkeit extrem robust. Enthält wenig THC (<3%), weist jedoch einen hohen CBD-Gehalt auf.

    RUDERALIS: DAS URSPRÜNGLICHE AUTOFLOWERING CANNABIS

    In der Vergangenheit hatte Ruderalis keine wirklich wichtige Rolle. Es kann weder für die Landwirtschaft noch als Genussmittel verwendet werden. Warum haben die Leute also damit angefangen, es zu nutzen? Nun, wir haben die begehrteste Qualität von Ruderalis noch nicht erwähnt. Die, die es zu einer neuen Grundsorte in der Cannabis-Community gemacht hat. Im Gegensatz zu Sativa oder Indica ist Ruderalis nicht auf die Tageslichtstunden angewiesen, um in die Blüte zu wechseln. Bei Ruderalis basiert die Einleitung der Blüte auf dem Alter der Pflanze.

    Autoflowering Pflanzen blühen von sich aus nach etwa 3–4 Wochen vegetativen Wachstums. Cannabis ruderalis hat dieses autoflowering Merkmal wahrscheinlich als Reaktion auf die beträchtlich kurzen Sommer und dennoch langen Tageslichtstunden (22–24 Stunden) seiner heimischen Lebensräume entwickelt.

    Dank dieser autoflowering Fähigkeit kann Ruderalis verwendet werden, um neue Cannabissorten zu züchten. Obwohl es für sich weder als Genussmittel noch wegen eines medizinischen Nutzens begehrenswert ist, kann Ruderalis, wenn es mit hochwertigen Indica-/Sativa-/Hybrid-Sorten gekreuzt wird, die daraus resultierende Sorte mit dem autoflowering Merkmal ausstatten. Dies reduziert den Stress für Grower erheblich, da sie die Pflanzen über alle Wachstumsphasen hinweg unter einem gleichbleibenden Beleuchtungsplan von 18–20 Stunden halten können.

    Neben dem Beleuchtungsplan bieten Autoflowers den Vorteil eines kürzeren Anbauzyklus. Dies verringert die Gefahr, gutes Cannabis an schlechtes Wetter zu verlieren, und gibt Growern die Möglichkeit, mehrere Pflanzen pro Saison und Jahr zu ernten. Anfänger und erfahrene Grower haben aus genau diesen Gründen auf Autoflowers (also Ruderalis) gesetzt.

    KURZE FAKTEN ÜBER RUDERALIS
    AUSSEHEN ERTRAG

    • Kurz und sperrig, weniger Äste

    • Breite Blätter mit drei Fingern

    • Kleine Knospen

    • 50–60cm hoch

    • Niedriger Ertrag, “Popkorn”-Knospen
    WIRKUNGEN AUTOFLOWERING

    • Kaum psychoaktiv (unter 3% THC)

    • Enthält CBD für unterschwellige Wirkungen

    • Verbringt ca. 3–4 Wochen im vegetativem Wachstum

    • Blüht eigenständig

    • Ist etwa 70–110 Tage nach der Aussaht bereit für die Ernte

    RUDERALIS-SAMEN: AUTOFLOWERING SORTEN VON ROYAL QUEEN SEEDS

    Bei Royal Queen Seeds werden unsere autoflowering Cannabissorten mit der besten Genetik hergestellt, so dass Du Dich jedes Mal auf großartige Ergebnisse freuen kannst.

    Es folgt eine kurze Auswahl empfohlener Autoflowers, die Du anbauen kannst!

    ROYAL DWARF

    Royal Dwarf ist eine kurze, kräftige, schnell wachsende Autoflower, die sich hervorragend für den Anbau im Grow Room eignet. Mit einer Größe von 40–60cm passt dieser “Bonsai” unter Cannabis überall hin. Diese sativadominierte Sorte ist nur 8–9 Wochen nach der Aussaht bereit für die Ernte. Diese Dame verfügt über eine starke Skunk-Genetik und hat eine gesellige, erhebende Wirkung, die sie mit einer entspannenden und beruhigenden körperlichen Betäubung abrundet.

    Royal Dwarf

    Royal Dwarf

    Royal Dwarf Royal Queen Seeds

    Genetic background Skunk x Ruderalis
    Yield indoor 150 - 200 g/m2
    Height indoor 40 - 70 cm
    Flowering time 6 - 7 weeks
    THC strength THC: 13% (aprox.) / CBD: Low
    Blend 60% Sativa, 10% Indica, 30% Ruderalis
    Yield outdoor 30 - 80 g/per plant (dried)
    Height outdoor 50 - 90 cm
    Harvest time 8- 9 weeks after germination
    Effect Physically stoned

    Buy Royal Dwarf

    NORTHERN LIGHT AUTOMATIC

    Diese autoflowering Sorte, eine der beliebtesten von Afghani abgeleiteten Indicas, wird nicht größer als 100–120cm und rennt in 9–10 Wochen vom Samen zur Ernte. Northern Light Automatic hat einen schönen, süßen Geschmack und eine sehr entspannende Wirkung mit einer leicht berauschenden und fröhlichen Note. Für medizinische Anwender eignet sie sich ideal als Schlafmittel. Ein guter Ertrag von 550g/m² im Grow Room und 200g pro Pflanze im Freien wird Grower sehr glücklich machen!

    Northern Lights Automatic

    Northern Light Automatic

    Northern Light Automatic Royal Queen Seeds

    Genetic background Northern Light x Ruderalis
    Yield indoor 500 - 550 g/m2
    Height indoor 80 - 120 cm
    Flowering time 5 - 7 weeks
    THC strength THC: 14% (aprox.) / CBD: Low
    Blend 0% Sativa, 80% Indica, 20% Ruderalis
    Yield outdoor 170 - 220 g/per plant (dried)
    Height outdoor 130 - 160 cm
    Harvest time 9 - 10 weeks after planting
    Effect Cerebral and uplifting

    Buy Northern Light Automatic

    SOLOMATIC CBD

    Solomatic CBD ist die erste CBD-reiche Sorte aus unserem Katalog, die ein beeindruckendes CBD:THC-Verhältnis von etwa 22:1 aufweist! Im Gegensatz zu vielen anderen CBD-reichen Sorten enthält diese Sorte mit Sicherheit nie mehr als 1% THC. Dennoch weist sie einen erstaunlichen CBD-Gehalt von 21% auf, was sie ideal für medizinische Nutzer und solche mit einer geringen THC-Toleranz macht. Ihr Geschmack ist süß und fruchtig mit einem Hauch von Ingwer und Kiefer.

    Solomatic CBD

    Solomatic CBD

     Solomatic CBD

    Genetic background Diesel CBD x Asia CBD Auto
    Yield indoor 425 - 475 g/m2
    Height indoor 90 - 120 cm
    Flowering time 7 - 8 weeks
    THC strength THC: 1% (aprox.) / CBD: 21%
    Blend 20% Sativa, 70% Indica, 10% Ruderalis
    Yield outdoor 110 - 150 g/per plant (dried)
    Height outdoor 110 - 150 cm
    Harvest Month 9-10 weeks after planting
    Effect Soft, Clean and very light

    Solomatic CBD

    TIPPS ZUM ANBAU VON AUTOFLOWERING CANNABIS

    Haben wir Dich neugierig auf den Anbau von Autoflowers gemacht? Dann befolge diese Tipps und freue Dich auf einen erfolgreichen Anbau mit vielen fetten Knospen!

    • Topfe Deine autoflowering Sorten nicht um: Autoflowering Sorten haben keine Zeit, sich von Stress zu erholen. Ziehe Deine Pflanzen gleich in ihrem endgültigen Topf auf.
    • Verwende einen Wurzelstimulator: Da die Lebensdauer von Autoflowers begrenzt ist, kann ein Wurzelstimulator zur Optimierung der Entwicklung beitragen.
    • Verwende leichten und luftigen Boden: Mach es Deinen autoflowering Sorten nicht zu schwer, ihre Wurzeln auszubreiten und zu wachsen. Fördere ein schnelles Wachstum, indem Du einen leichten und luftigen Boden verwendest.
    • Verwende einen Behälter, der groß genug ist: Autoflowers werden nicht allzu groß, aber ein zu kleiner Topf wirkt sich negativ auf das Wachstum und den Ertrag aus.
    • Übertreibe es nicht mit dem Wasser und den Nährstoffen: Autoflowering Sorten benötigen weniger Wasser und Nährstoffe als feminisiertes Cannabis. Übertreibe es nicht.
    • Achte auf Schädlinge: Es ist gut, dass autoflowering Sorten schnell wachsen, so dass das Risiko für einen Schädlingsbefall geringer ist. Wenn Du im Freien anbaust, solltest Du jedoch nach Schädlingen Ausschau halten. Insektizidseife und Niemöl können bei der Eliminierung von vielen verbreiteten Cannabisschädlingen Wunder wirken.

    Weitere Tipps zum Anbau von autoflowering Sorten im Grow Room findest Du hier und Tipps zum Anbau mit autoflowering Sorten im Freien findest Du hier!

    WEITERE INFORMATIONEN BEI ROYAL QUEEN SEEDS

    Du möchtest noch weitere Informationen über autoflowering Cannabissorten? Wirf einen Blick auf unsere Blogs Maximale Erträge bei autoflowering Sorten, Die Vor- und Nachteile von autoflowering Cannabissorten und Die Top 10 der besten autoflowering Sorten. RQS hat alle Infos, die Du brauchst!

    BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

    Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

    Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

    Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
    Du, dass Du
    18 Jahre oder älter bist.