By Luke Sumpter

Gorilla Sorten – die Kollektion von Royal Queen Seeds

Gorilla Genetics


Der Ursprung von Gorilla-Sorten: Gewinn der genetischen Lotterie

Gorilla-Sorten sind moderne Klassiker. Ähnlich wie Haze, Kush und Skunk wird Gorilla als Ära definierende Sortenfamilie in die Geschichte eingehen. Im Gegensatz zu den anderen Sorten besitzen Gorilla-Varianten jedoch einen weitaus höheren THC-Gehalt, aromatischere Terpenprofile und eine überragende Produktivität. Inzwischen gibt es viele Gorilla-Sorten, die aber alle auf dem Erfolg der ersten beruhen. Also, wo hat alles angefangen? Lass uns in die Geschichte eintauchen!

Die vielen verschiedenen Gorilla-Varietäten, die heute erhältlich sind, stammen von Gorilla Glue ab, die auch als Original Glue und GG4 bekannt ist. Die Züchter erschufen diese Sorte, indem sie Chem’s Sister, Sour Dubb und Chocolate Diesel kreuzten. Sie wussten nicht, dass sie damit einen genetische Lottogewinn erzielten und eine Sorte mit einem kolossalen THC-Gehalt von 27% kreierten. Dies machte Gorilla Glue damals zu einer der stärksten Sorten, die die Cannabiswelt je hervorgebracht hatte. Natürlich stand sie bald im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit und gewann im Jahr 2014 ganz nebenbei zwei High Times Cannabis Cups.

Gorilla Glue wurde auch zu einer festen Favoritin von Cannabiszüchtern, die die nächste beste Sorte kreieren wollten. Sowohl Hobbygärtner als auch kommerzielle Züchter nutzten sie, um eine lange Liste von unglaublichen Varietäten zu erschaffen. Hier bei Royal Queen Seeds haben wir dieses Genom genutzt, um Sorten wie Shogun, Triple G, Mother Gorilla und andere zu entwickeln! Lerne diese Nachkommen der Sorte Gorilla Glue im Folgenden kennen und finde heraus, warum sie in Deine Growbox oder Dein Gewächshaus gehören!

Wuchsverhalten: King Kong Cannabispflanzen

Royal Gorilla Feminized

Royal Gorilla wächst wie Weinreben und wird auch schnell in der Vertikalen zulegen. Training wird wärmstens empfohlen, um diese King-Kong-große Indica-Sativa-Kreuzung zu bändigen. Wenn Du die Maximalmenge an Gorilla-Gras ernten willst, sollte die ScrOG-Methode bevorzugt werden. 4-Wege „Low Stress Training“ allein ist eine weitere gute Methode, um die dicksten Erträge aus Royal Gorilla herauszuholen.

Die Blütezeit mag es „Fast & Furious“ und so braucht sie typischerweise nur 60 Tage oder sogar weniger. Mit augenscheinlich endloser Harzproduktion und einem erdigen Pinienduft schmeichelt Royal Gorilla Deinen Sinnen. Die Blüten sind von kleiner bis mittlerer Gestalt, sehr dicht gedrungen und klebrig vor Harz.

In der späten Blüte gleichen die Blüten und Colas Schneebällen, aus denen kaum sichtbar orangefarbene Härchen schauen. Die Trichome reihen sich in so dichten Schichten, dass die frostig aussehenden Blüten bei Berührung einfach an Dir haften; genau wie Gorilla Kleber. Dabei zeigt sich dieser Gorilla gut verträglich was große Mengen an Nährstoffgaben angeht und fühlt sich in organischen wie hydroponischen Einrichtungen gleichermaßen wohl.

Im Freien hat Royal Gorilla das Potential für abartige Ernten und wächst in warmen bis moderaten Klimaregionen zu großen, klebrigen Ganja-Bäumen heran. Dazu kommt, dass die dicken Harzschichten sich im Freien als äußert vorteilhaft gegen Schädlinge und Trockenperioden erweisen. Dieser wuchsfreudige Hybrid ist rechtzeitig zum Erntedankfest im Oktober fertig, da die kurze 8-wöchige Blütezeit für gewöhnlich schon Ernten im September ermöglicht.

Gorilla Glue Wirkung: Nächster Halt Traumland

Royal Gorilla ist tatsächlich eine Cannabissorte, die keine Grenzen kennt. Dieses Marihuana spielt in einer eigenen Liga. Ein THC-Gehalt von 25% und mehr kann auf jeden Fall erwartet werden und auch über 30% sind zwischendurch mal drin. Also definitiv kein Gras für Uneingeweihte. Ähnlich wie Sour Diesel vom Geschmack, weist sie einen etwas erdigeren Grundton und dezenteren Abgang von Süße auf, worauf alsbald ein heftiges Kopf-High folgt.

Der große Unterschied dabei ist, dass der Körpereffekt der Indica-Seite dazu neigt, gleichzeitig reinzukicken. Das kann für den Anfänger durchaus zuviel des Guten sein. Aber für den erfahrenen Cannabinieri ist dies eine wundervolle Erfahrung aus herrlicher Euphorie und in der Couch versinken, die man nicht verpassen sollte.

Royal Gorilla Automatic ist Gekommen, um zu Dominieren

Royal Gorilla Auto

Unsere Züchter nahmen diese legendäre Genetik und machten sie als autoflowering Sorte verfügbar. Jetzt können Grower die tiefgehenden Effekte und köstlichen Aromen von Gorilla in viel kürzerer Zeit genießen. Wir erschufen Royal Gorilla Automatic durch die Kreuzung der originalen Sorte mit einer Ruderalis-Kultursorte. Das Ergebnis? Eine indicadominierte Sorte mit kurzer Blüte, die einfach anzubauen ist. Autoflowering Sorten verlangen üblicherweise, dass Anbauer Potenz für Geschwindigkeit opfern. Das ist hier nicht der Fall. Royal Gorilla Automatic bietet beides!

Royal Gorilla Automatic Anbauen

Anbauanfänger werden keine Probleme haben, Royal Gorilla Automatic zu kultivieren. Wenn Du noch nicht lange anbaust, ist sie Dein Ticket zum Erfolg. Sie kann Temperaturschwankungen sowie Phasen von Über- und Unterwässerung verkraften und hat keine Schwierigkeiten, Schimmel abzuwehren. Wird sie im Grow Room angebaut, erreicht sie eine Höhe von 60–120cm und produziert 325–400g/m². Outdoor-Pflanzen erreichen ihren Höchststand bei 1,40m und eine einzelne von ihnen bringt 120–170g Blüten hervor. Rechne 8–10 Wochen nach der Keimung mit der Ernte dieser Buds.

Royal Gorilla Automatic Rauchen

Royal Gorilla Automatic kann einen THC-Wert von 20% vorweisen – das ist ziemlich potent für eine autoflowering Sorte. Ihr indicadominiertes High entspannt den Körper sofort und sediert den Geist leicht. Sie ist eine ideale Sorte für den Freizeitgebrauch am Abend, wenn es Zeit ist, zu entspannen und die Außenwelt zu vergessen. Ihre körperliche Wirkung macht sie auch zu einer guten medizinischen Sorte gegen Schmerzen, wenig Appetit und niedergeschlagene Stimmung. Ihr High verscheucht Stress und lindert Schmerzen und Wehwehchen. Diese Effekte gehen Hand in Hand mit angenehmen Aromen und Geschmacksrichtungen von Zitrusfrucht, Kiefer und Obst.

Shogun: Gorilla trifft auf Haze

Shogun

Shogun macht keine halben Sachen, wenn es darum geht, einen nüchternen Geist high zu machen. Als Nachkommin von Gorilla Glue #4 und Amnesia Haze besitzt diese starke Varietät einen etwas einschüchternden THC-Gehalt von 25%. Es braucht kaum mehr als ein paar Züge, um ein erhebendes, kreatives und zum Lachen anregendes High zu verspüren. Die belebende Wirkung von Shogun macht sie zu einer guten Kandidatin für Sessions am Tag und sogar für Wake and Bakes. Sei jedoch vorsichtig – ihre Potenz könnte Dich früher als beabsichtigt zurück ins Bett schicken!

Stelle beim Anbau von Shogun sicher, dass Du über genügend Vorratsgläser verfügst, um den Ertrag, den sie am Ende des Anbauzyklus liefert, aufzubewahren. Werden sie nicht trainiert, erreichen Indoor-Pflanzen eine relativ große Höhe von 140cm und produzieren bis zu 600g/m². Im Freien wird Shogun bis zu 190cm groß und bringt bis zu 750g/Pflanze hervor.

Shogun
Amnesia Haze x Gorilla Glue 4
550 - 600 gr/m2
90 – 140 cm
9 - 11 Wochen
THC: 25%
Sativa 70% Indica 30%
650-750 gr/plant
150 - 190 cm
Ende Oktober
Aufmunternd, Beruhigend, Klar, Lachen

Shogun kaufen

Triple G: Die geschätzte Nachkommin von Gorilla Glue #4 und Gelato #33

Triple G

Das nennen wir eine starke Genetik! Diese Sorte verfügt über eine der potentesten Kombinationen von Elternsorten überhaupt. Sowohl Gorilla Glue #4 als auch Gelato #33 sind für ihre beeindruckende Stärke, ihre köstlichen Terpene und hervorragende Produktivität bekannt – und Triple G besitzt eine Mischung ihrer besten Eigenschaften. Dieser indicadominierte Hybride verfügt über einen außergewöhnlichen THC-Gehalt von 26%. Nimm ein paar Züge und bereite Dich darauf vor, ein breit machendes und muskellockerndes High zu spüren, das Deinen gesamten Körper durchströmt. Köstliche Aromen von Schokolade, Zitrusfrüchten, Diesel und Erde machen diese Sorte besonders schmackhaft.

Triple G hat eine ziemlich kompakte Morphologie und reagiert gut auf Training, um sie noch kompakter zu halten. Indoor-Pflanzen werden 90–140cm groß und produzieren bis zu 575g/m². Sogar Grower, die mit kleinen Räumen arbeiten, können mit dieser Sorte ein großartiges Endergebnis erzielen. Outdoor-Pflanze, die an einem sonnigen Standort und in fruchtbarem Boden angebaut werden, erreichen eine Höhe von 180cm und produzieren jeweils 600–650g.

Triple G
Gorilla Glue 4 x Gelato 33
525 - 575 gr/m2
90 – 140 cm
8 - 9 Wochen
THC: 26%
Sativa 15% Indica 85%
600 - 650 gr/plant
140-180 cm
Mitte Oktober
Euphorisch, Klar, Motivierend, Schnelles Denken

Triple G kaufen

Triple G Automatic: Für Grower, bei denen es schnell gehen muss

Triple G Auto

Du sehnst Dich nach all den Freuden, die Triple G zu bieten hat, hast aber nicht die Zeit, eine große photoperiodische Pflanze bis zur Reife zu bringen? Keine Sorge, lieber Grower. Lass uns Dir Triple G Automatic vorstellen! Diese Varietät bietet einige der besten Eigenschaften von Triple G, aber in einem schnell wachsenden autoflowering Format. Unsere erfahrenen Züchter haben diese Sorte kreiert, indem sie Triple G mit Big Skunk Auto kreuzten. Nachdem sie sich einige Zeit genommen hatten, um diese Sorte zu verfeinern und einen konsistenten Phänotyp zu stabilisieren, brachten sie eine der potentesten Autoflowers überhaupt hervor. Diese Sorte verfügt über einen THC-Gehalt von 20% und sorgt in wahrer Gorilla-Manier für ein starkes High, das für ruhige Abende zu Hause ideal ist. Ähnlich wie die photoperiodische Triple G bietet auch sie den Geschmack von Süßigkeiten, Schokolade und Erde.

Obwohl Triple G Automatic ein ähnliches High wie das Original erzeugt, verhält sie sich im Grow Room und Garten ganz anders. Mit ein wenig Training bleiben Indoor-Pflanzen 60cm klein und produzieren in nur 10 Wochen nach der Keimung bis zu 500g/m². Im Freien werden die Pflanzen je nach Topfgröße und Sonneneinstrahlung 80–140cm groß. Sorge für einen fruchtbaren Boden und Du wirst bis zu 140g/Pflanze ernten.

Triple G Auto
Triple G x Big Skunk Auto
450 - 500 gr/m2
60 - 120 cm
8 - 9 Wochen
THC: 20
Sativa 15% Indica 80% Ruderalis 5%
90 - 140 gr/plant
60-140cm
10-12 wochen nach dem keimen
Klar, Motivierend, Schnelles Denken

Triple G Auto kaufen

Mother Gorilla: Eine potente Gorilla-Sorte mit Schokoladenaromen

Mother Gorilla

Wenn Du Dich für den Anbau von Mother Gorilla entscheidest, könntest Du Dich dabei ertappen, wie Du Dir vor Aufregung auf die Brust schlägst, wenn die Erntezeit anbricht. Diese atemberaubende Sativa, die früher als Royal Madre bekannt war, setzt sich in der Blütephase ziemlich in Szene. Wenn ihre Colas reifen, werden sie umso violetter, aromatischer und harzreicher. Ein solches Spektakel ist unseren Züchtern durch die Kreuzung der Elternsorten Reina Madre und Gorilla Glue #4 gelungen. Insgesamt enthalten diese klebrigen Blüten einen THC-Gehalt von 23% und eine Reihe von Terpenen, die Aromen und Geschmacksnoten von Schokolade, Erde, Skunk sowie Säure erzeugen.

Trotz ihres sativadominierten genetischen Profils behält Mother Gorilla eine Indica-Morphologie bei. Die Pflanzen sind buschig, kompakt und attraktiv für Grower, die unauffällig bleiben möchten. Im Innenbereich bleiben Pflanzen auf 60–100cm und sind in ScrOG-Systemen äußerst produktiv, wobei sie nach einer Blütezeit von 9–10 Wochen einen Ertrag von bis zu 500g/m² abwerfen. Im Freien erreicht Mother Gorilla eine Höhe von 140–180cm und produziert bis zu 550g/Pflanzen, die Anfang Oktober erntereif sind.

Mother Gorilla (Ehemals Royal Madre)
Gorilla Glue 4 x Reina Madre
450 - 500 gr/m2
60 - 100 cm
9 - 10 Wochen
THC: 23%
Sativa 70% Indica 30%
500 - 550 gr/plant
140-180 cm
Anfang Oktober
Beruhigend, Euphorisch

Mother Gorilla (Ehemals Royal Madre) kaufen

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.