Wir alle wissen, dass unsere Rigs von Zeit zu Zeit schmutzig werden ... und die Reinigung kann mühsam sein. Aber wie wäre es, wenn wir von dem Dreck, den wir da wegwischen, high werden könnten? Nun, es gibt gute Nachrichten für uns alle! Denn das funktioniert!

Die schlechte Nachricht ist, dass es ziemlich eklig schmecken kann und vielleicht noch schlimmer für unseren Körper ist als beim ersten Mal.

Im folgenden Text erklären wir, wie man ein Dab-Rig reinigt und Reclaim erhält, wie man Reclaim am besten einnimmt und ob es sicher ist, Reclaim zu sich zu nehmen.

Was ist Dab Reclaim?

Reclaim ist die Bezeichnung für das Harz, das sich mit der Zeit in Deiner Dab-Rig ansammelt. Wenn Du regelmäßig Konzentrate rauchst, wirst Du feststellen, dass sich ein klebriger Rückstand im Inneren Deines Geräts ansammelt, insbesondere im Kopf und im Chillum. Die Rückstände sehen zwar aus wie Konzentrat, sind aber deutlich dunkler.

Das ist der kondensierte Dampf von Deinen Dabs. Während sich der Dampf seinen Weg durch die kühleren Wände des Geräts bahnt, wird ein Teil davon kondensieren und sich verfestigen. Mit der Zeit sammelt sich immer mehr an, bis Du einen beträchtlichen Vorrat an klebrigem Dab-Schmand im Inneren Deines Geräts hast, der gereinigt werden muss ... oder konsumiert!

Ist Reclaim das Gleiche wie das Originalkonzentrat?

Obwohl Reclaim aus dem Konzentrat gewonnen wird, ist es nicht wirklich dasselbe. Konzentrate sind hochwertige Extrakte des Harzes aus der Cannabisblüte und enthalten große Mengen an Terpenen und Cannabinoiden.

Auch wenn das Dabben technisch gesehen keine Verbrennung ist, verändern sich die chemischen Strukturen im Konzentrat, wenn es hohen Temperaturen ausgesetzt wird. Der bemerkenswerteste Unterschied zwischen dem ursprünglichen Konzentrat und dem wiedergewonnenen Harz besteht darin, dass ersteres für seine hohe Dichte an Terpenen – und seinen großartigen Geschmack – bekannt ist, während letzteres fast keine Terpene enthält. Terpene werden beim Dabben mehr oder weniger vollständig zerstört, so dass das Reclaim keine der angenehmen Aromen oder Geschmacksrichtungen Deines geliebten Cannabis enthält. Es wird wahrscheinlich nur einen harschen, unangenehmen Geschmack haben.

Was den Cannabinoidgehalt angeht, sieht es aber etwas besser aus. Technisch gesehen ist der THC-Gehalt von Reclaim viel höher als der des ursprünglichen Konzentrats. Bevor Du jedoch denkst, Du hättest das stärkste Produkt der Welt in Deiner Bong, sei Dir gesagt, dass dies nur daran liegt, dass der Inhalt bereits decarboxyliert wurde. Bevor Du Cannabisblüten oder -konzentrate rauchst oder verdampfst, enthalten diese Produkte überwiegend THCA, welches dann beim Erhitzen (beim Rauchen) zu THC wird.

Dies bedeutet jedoch, dass Reclaim in seiner rohen Form verzehrt werden kann, und Du eine ordentliche Wirkung spüren wirst!

Reclaim enthält auch viel höhere Konzentrationen anderer Cannabinoide, wie z. B. CBN. Ob dies aber ein Vorteil ist, hängt von Dir und Deinen Bedürfnissen ab.

How To Collect Weed Dab Reclaim?

Wie man Reclaim sammelt

Der Konsum von Reclaim kann für Dich interessant sein oder auch nicht. Falls doch, ist es zum Glück ziemlich einfach zu sammeln.

Es gibt zwei Hauptmethoden: eine mit Lösungsmitteln und eine mit Hitze. Die dritte Möglichkeit, ein Reclaim-Catcher, erfordert den Kauf eines separaten Geräts oder den Kauf einer Rig, die bereits mit einem solchen ausgestattet ist.

1. Sammeln von Reclaim mit Lösemitteln

So wie Du das gute Zeug aus der Cannabisblüte mit Lösungsmitteln extrahieren kannst, lässt sich auch das Reclaim in Lösungsmitteln auflösen. Wenn Du reines Ethanol besorgen kannst, klappt es damit sehr gut. Andernfalls funktioniert auch Isopropylalkohol oder Weingeist, was beides etwas leichter erhältlich ist.

Gieße eine möglichst kleine Menge des von Dir gewählten Lösungsmittels in Deine Rig und schwenke sie ein bisschen. Wenn du siehst, dass sich das Reclaim aufgelöst hat, schütte alles in ein Becherglas oder eine Tasse und lass es stehen.

Alkohol verdampft bei sehr niedrigen Temperaturen, und im Laufe einiger Stunden (beschleunigt durch einen Ventilator) verschwindet das Lösungsmittel und es bleibt kristallisiertes Reclaim zurück.

Wenn Du keine Reinigungstechniken anwendest, wird etwas Lösungsmittel in Deinem Reclaim zurückbleiben. Einigen macht das nichts aus – dies ist bei vielen Konzentraten ja ohnehin der Fall. Andere stört das aber sehr wohl. Wenn es Dich stört, ist die unten beschriebene Methode mit Hitze vielleicht besser für Dich geeignet.

Wie man Reclaim sammelt

2. Sammeln des Reclaims mit Hitze

Die effizienteste Methode ist die "Drop-Down"-Methode. Dreh Deine Rig um und lege sie auf eine Silikonmatte, Backpapier oder etwas anderes, das hitzebeständig und nicht saugfähig ist. Erhitze dann die Unterseite Deiner Rig mit starker Hitze (z. B. mit einem Brenner). Achte darauf, dass Du nur die Teile erhitzt, die das auch garantiert aushalten, wie den Banger und das Chillum.

Wenn der Reclaim der Hitze ausgesetzt wird, löst er sich von den Wänden Deiner Rig und kann sich an der darunter liegenden Oberfläche sammeln. Lass das Ganze ein wenig abkühlen, bevor Du es anfasst.

Wie man Reclaim sammelt

Reclaim-Catcher

Ein Reclaim-Catcher ist die Antwort des Dabber-Marktes für das einfache Sammeln von Reclaim. Diese kleinen Geräte lassen sich leicht an Deiner Rig befestigen und fangen das gesamte Reclaim in einem hitzebeständigen Behälter auf. Du brauchst also weder Hitze noch Lösungsmittel, um Deine Reste aufzufangen: Nimm das Teil einfach ab und leere es aus!

How To Collect Weed Dab Reclaim?

Wie man Reclaim konsumiert

Du hast jetzt ein dunkles und schmutzig aussehendes Reclaim. Aber wie konsumiert man so etwas?

  • Rauchen

Du kannst es natürlich einfach in einen Joint oder Kopf geben und fröhlich drauf los rauchen. Du wirst es wahrscheinlich als ziemlich stark empfinden und von dem Rausch insgesamt wahrscheinlich nicht enttäuscht sein.

Über den Geschmack kann man allerdings nicht das Gleiche behaupten. Ohne seinen ursprünglichen Terpengehalt, dafür mit weniger schmackhaften Nebenprodukten wie Teer, erwartet Dich ein ziemlich grausig schmeckender Rauch, der nicht im Geringsten an das erstklassige Gras erinnert, aus dem Dein Reclaim stammt.

  • Essen

Durch die Decarboxylierung kann Dein Reclaim so gegessen werden, wie es ist. Auch wenn es ziemlich eklig sein könnte.

Man kann es über das Essen streuen und als eine Art psychoaktives Gewürz verwenden. Ansonsten kann es wie jedes andere Konzentrat in Lebensmittel eingearbeitet werden. Wenn THC jedoch abgebaut wird, wird es zu CBNA (welches wiederum zu CBN wird), das eine weniger psychoaktive und eher einschläfernde Wirkung hat. Erwarte also doppelt schläfrig machende Edibles, wenn Du damit kochst!

Manche frieren ihr Reclaim ein und essen es dann ... quasi als eine Art teer-, lösungsmittel- und cannabinoidreiche Süßigkeit.

Ist Dab-Reclaim sicher?

Da das Reclaim bereits erhitzt wurde, enthält es wahrscheinlich höhere Konzentrationen von Chemikalien, die wir als unangenehm empfinden würden, als das Rohkonzentrat. Allerdings ist das Reclaim nur der Dampf, der es nicht in Deine Lunge geschafft hat, also ist es nicht so, als hättest Du nicht eh schon eine ganze Menge davon aufgenommen.

Ein weiterer Zug hat jedoch ein weitaus größeres Potenzial, Deinen Hals und Deine Lunge zu reizen und Dir Kopfschmerzen zu bereiten.

Daher ist es wahrscheinlich am besten, auf Nummer sicher zu gehen, und es stattdessen nur zu essen. Du vermeidest auf diese Weise die doppelte Belastung durch giftige und krebserregende Chemikalien. Hört sich das nicht gut an?

Dab-Reclaim: Ja oder Nein?

Wenn Du Reclaim von Konzentraten hast, dann magst Du wahrscheinlich einen sauberen Rauch mit einem hohen Terpengehalt. Schließlich geht es bei Konzentraten genau darum. Es ist also unwahrscheinlich, dass ein bitter schmeckender Rauch Dich besonders ansprechen wird.

Andererseits, warum wertvolle Cannabinoide verschwenden?

Reclaim wird nicht die angenehmste Erfahrung sein, und es ist möglich, dass es im Vergleich zum Dabben normaler Konzentrate größere Gesundheitsrisiken birgt. Wenn Du also vorhast, es zu konsumieren, sei vorsichtig. Und wenn Du es rauchst oder dabben willst, sei darauf vorbereitet, dass Du bestimmt oft husten musst!

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.