Die Wahl der anzubauenden Sorte stellt sich häufig als schwierig heraus. Bei derart vielen Sorten auf dem Markt dauert es Stunden, um zu vergleichen und eine Entscheidung zu treffen, bis Du Dich einer Sorte vollständig widmen kannst.

Solltest Du Dich für diese THC-reiche Sorte entscheiden? Warte, was ist mit dieser milden CBD-Sorte? Oder solltest Du Dich für diese Terpen-beladene Sorte entscheiden, die einen Bonbongeschmack auf Deiner Zunge hinterlässt?

Um Dir durch diesen Auswahlprozess zu helfen, haben wir ein Archiv an detaillierten Rauchberichten erstellt. Bei Royal Queen Seeds wissen wir das Eine oder Andere über Weed und wir genießen es richtig, unsere eigene Genetik zu probieren!

Im Folgenden nehmen wir Dich auf eine lange Reise mit, während wir uns ein paar Royal-Creamatic-Blüten schmecken lassen. Sieh Dir unsere detaillierte Analyse dieser Erfahrung an und überlege Dir, ob Diese Sorte in Deinen Grow Room oder Garten gehört.

Im Verlauf dieses Artikels streifen wir ihre genetische Abstammung und erzählen Dir, was Du vom Anbau dieser Sorte erwarten kannst.

Ein Blick auf die Wurzeln von Royal Creamatic

Royal Creamatic stammt von einer köstlichen Erblinie ab. Unser kompetentes Zuchtteam hatte es sich zum Ziel gesetzt, ein verlockendes Terpen-Profil mit der robusten und schnellen Genetik von Cannabis ruderalis zu kombinieren.

Sie wählten Cream Caramel als Elternsorte, um das Fundament dieses Zuchtprojekts festzulegen. Wie der Name nahelegt, bringt diese köstliche Sorte Blüten hervor, die mit zuckersüßen Terpenen beladen sind. Sie stammt von den ebenso köstlichen Eltern BlueBlack, Maple Leaf Indica und White Rhino ab. Diese Kombination führte dazu, dass ihre Indica-Genetik, leckere Terpene und eine kurze Blütephase an eine der schmackhaftesten Sorten, die es gibt, weiter vererbt wurden.

Neben all den oben erwähnten Eigenschaften wählten unsere Züchter Cream Caramel auch wegen ihrer angenehmen Wirkung aus. Sie ruft ein intensives Körper-High hervor, das Deine Muskeln entspannt und Deinen Körper in einen Zustand der Ruhe und Euphorie versetzt.

Nach dem Probieren und Herumexperimentieren mit ihrer Genetik bemerkten unsere Züchter, dass es nicht viel Raum für Verbesserungen gab. Ihr tadelloser Geschmack und ihr befriedigendes High liefern in jeder Hinsicht ab. Sie bemerkten jedoch, dass sie ihren Anbau noch wesentlich einfacher und somit für Anfänger zugänglicher machen konnten.

In diesem Sinne haben sie diese leckere Sorte mit einer zuverlässigen Cannabis-ruderalis-Sorte gekreuzt. Aus mehreren Generationen des Kreuzens ging eine robuste Autoflower mit kurzer Blütephase hervor, die in der Lage war, im Handumdrehen einen guten Ertrag zu erzielen.

Insgesamt besteht Royal Creamatic aus 60% Indica-, 10% Sativa- und 30% Ruderalis-Genetik.

Royal Creamatic
Cream Caramel x Ruderalis
400 - 450 gr/m2
60 - 80 cm
8 - 9 Wochen
THC: 15%
Sativa 10% Indica 60% Ruderalis 30%
115 - 165 gr/plant
80 - 100 cm
12 - 13 after sprouting
Entspannend und voller geschmack

Royal Creamatic kaufen

Royal Creamatic sorgt für ein köstliches Raucherlebnis

Unerfahrene Raucher könnten den Eindruck gewinnen, dass Cannabis immer gleich schmeckt. Es dauert jedoch nicht lange, um zu bemerken, wie viele aromatische Variationen die verschiedenen Terpen-Profile zu bieten haben. Klar, einige Sorten schmecken ähnlich, aber verschiedene Kategorien heben sich deutlich von anderen ab.

Bei Royal Queen Seeds haben wir im Laufe der Jahre die eine oder andere Blüte geraucht. Mit diesem Sammelsurium an Erfahrungen in der Hinterhand können wir Dir mit Sicherheit sagen, dass Royal Creamatic ein Terpen-Profil bietet, das Du nur selten erleben wirst.

Als wir sie zum ersten Mal rauchten, war ihr verführerischer Duft das Erste, was wir bemerkten. Beim Herausnehmen der Blüten aus dem Vorratsglas verbreitete sich ein starker Duft nach Süßem und Gewürzen im gesamten Raum.

Der intensive Geruch sorgte für ein Grinsen in unseren Gesichtern und machte uns noch gespannter darauf, was uns erwarten würde. Nach dem Öffnen des Glases, reichten wir ein paar der Blüten herum, um sie genau zu betrachten. Unser Anbauteam hatte diese Blüten fachmännisch ausgehärtet, wodurch sie ein weiches und kompaktes Aussehen erhielten.

Jede Blüte besticht durch eine dicke Schicht aus Cannabinoid-reichem Harz, eine Unmenge Trichome und Spritzer von rot-orangefarbenen Stempeln. Die Zuckerblätter und das Blütengewebe bilden eine dunkelgrüne Fläche, die sich fast bis in das violette Spektrum erstreckt.

Royal Creamatic sorgt für ein köstliches Raucherlebnis

Wir zermahlen die Blüten mit Hilfe eines 3-Kammern-Grinders aus Metall zu einem feinen Puder, so dass einige der Trichome in den Sammelbehälter fallen konnten, um später probiert zu werden. Wir nutzten natürliches Hanfpapier und drehten gleich große Joints, um sicherzustellen, dass wir ähnliche Effekte wahrnehmen.

Als wir die Joints anzündeten und unseren ersten Zug nahmen, stimmten wir darin überein, dass der Geschmack von Süßem, Zucker und Bonbons unmittelbar hervortritt. Nach dem Anzünden schlängelte sich der süße Geschmack die Zungenspitze entlang und die Blüten riefen eine schnell eintretende und dennoch milde Wirkung hervor.

Ein paar Züge später spürten wir, wie sich ein gechilltes Gefühl in uns breit machte. Royal-Creamatic-Blüten entwickeln neben einem mittelhohen CBD-Wert einen THC-Gehalt von 15%. Dieses gut ausgewogene Cannabinoid-Profil produziert ein subtiles High, das Deine Laune hebt, ohne jegliche Paranoia oder Angst hervorzurufen.

Selbst nach einem halben Joint fühlten wir uns nach wie vor vollkommen funktionstüchtig, produktiv und relativ klar im Kopf. Das High ruft jedoch ein Gefühl von Euphorie mit verbesserter Laune hervor, ohne Deinen Geist in Richtung eines überwältigten Zustands zu lenken. Ein passender Cannabidiol-Gehalt hilft dabei, ein zu starkes High abzufedern und einfacher kontrollierbar zu machen.

Ein hoher Gehalt der Terpene Caryophyllen und Myrcen synergetisieren mit THC, um einen leicht sedierenden Effekt hervorzurufen, durch den sich Dein Körper schwer und entspannt anfühlt. Ein kleiner Prozentsatz an Limonen im Terpen-Profil hält Deinen Verstand ausreichend wach, um ein zu frühes Einschlafen zu verhindern.

Wie man Royal Creamatic anbaut

Sowohl unerfahrene als auch erfahrene Grower werden den Anbau dieser einfachen Sorte genießen.

Royal Creamatic weist eine robuste Genetik auf, die für die meisten Anbauumgebungen geeignet ist. Obwohl sie Kälteeinbrüche und Temperaturschwankungen toleriert, liefert sie in einem konstant warmen Klima das beste Ergebnis ab.

Die Pflanzen werden selten höher als 100cm, wodurch sie sich bestens für den verdeckten Indoor-Anbau oder heimlichen Guerilla-Anbau im Freien eignen. Pflanzen, die im Grow Room wachsen, erreichen eine Höhe von 80cm; in kleineren Töpfen werden sie jedoch nur 60cm groß. Erwarte eine lohnenswerte Ernte von 400–450g/m².

Pflanzen, die im Freien angebaut werden, fühlen sich sowohl in Behältern als auch Töpfen wohl und wachsen besonders schnell in Gewächshäusern oder Polytunneln. Säe Begleitpflanzen wie Schafgarbe oder Dill in unmittelbarer Nähe Deiner Pflanzen, um einen Puffer gegen Schädlingsinsekten zu schaffen.

Du kannst davon ausgehen, dass Deine Pflanzen eine Höhe von 60–100cm erreichen und bis zu 165g pro Pflanze abwerfen. Diese flinken Exemplare können bereits 10–12 Wochen nach dem Keimen der Samen geerntet werden.

Royal Creamatic: Zusammenfassung

Royal Creamatic bietet Dir mit jedem Zug den köstlichen Geschmack von Zucker, Bonbons und Süßem. Ihre wunderschönen Blüten bringen einen jeweils mittleren Gehalt an THC und CBD hervor, wodurch ein funktionales High hervorgerufen wird, das Dich im Kopf klar bleiben lässt und Deinen Verstand nicht zum Mond schießen wird. Ihr Anbau ist einfach, sie schmeckt großartig und bietet Dir ein Indica-High, ohne Dich zu überwältigen.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.