MIT MEDIZINISCHEM CANNABIS DURCH NORDAMERIKA REISEN

Zum Zeitpunkt des Schreibens haben 30 US-Bundesstaaten und ganz Kanada medizinisches Cannabis legalisiert. Leider ist das Reisen mit medizinischem Cannabis noch immer etwas, das wir nicht empfehlen können. Sicherlich nicht in Nordamerika. Egal ob Du zu Land, Wasser oder durch die Luft reist, nimm nichts mit. Patienten mit medizinischem Cannabis, das sie mit sich transportieren oder in ihrem Gepäck haben, könnten schwerwiegende rechtliche Probleme bekommen und sogar strafrechtlichen Konsequenzen ins Auge sehen.

Zunächst einmal stehen die zwischenstaatlichen Autobahnen in den Vereinigten Staaten unter Bundesgerichtsbarkeit. Wenn Dein Fahrzeug von einem State Trooper in einem Staat, in dem (medizinisches) Marihuana legal ist, angehalten und durchsucht wird, liegt es in seinem/ihrem Ermessen, wie mit Dir umgegangen wird. Der State Trooper könnte Deinen Roadtrip ruinieren, indem er/sie Deine Medikamente beschlagnahmt. Im schlimmsten Fall könntest Du sogar festgenommen werden. Wenn Du mehr als 28g Blüten bei Dir hast, könnten sie Dir sogar in Kalifornien abgenommen werden. Darüber hinaus ist das Überschreiten von Staatsgrenzen mit medizinischem Cannabis immer noch eine Straftat.

Die TSA will auf keinen Fall, dass medizinisches Cannabis oder CBD-Produkte an Bord von Flugzeugen sind. Nicht einmal auf Inlandsflügen. Auf einigen amerikanischen Flughäfen gibt es sogenannte “Weed Amnesty Bins”. Der internationale Flughafen von Denver, der Flughafen von Las Vegas und ein paar weitere haben Hinterlegungsstellen für vorsichtige Passagiere, an denen sie ihren Vorrat ablegen können, bevor sie in Schwierigkeiten geraten.

Die meisten amerikanischen Flughäfen verbieten jegliche Menge Cannabis auf dem Gelände. Darüber hinaus verbietet Kanada nach wie vor den Import und Export von medizinischem Cannabis durch und zu Patienten. Kanadische Staatsbürger dürfen demnach ihr verordnetes medizinisches Cannabis auch nicht mit ins Ausland nehmen.

MIT MEDIZINISCHEM CANNABIS DURCH DIE EU REISEN

Das Gesetz zu medizinischem Cannabis ist in den Mitgliedsstaaten der EU noch lange nicht abgestimmt. Wenn Du eine Verschreibung für medizinisches Cannabis hast, ist es möglich, eine Reise ins Ausland zu machen und einen 30-tägigen Vorrat an Medizin mitzunehmen. Mach Dich allerdings auf jede Menge Bürokratie gefasst. Lange Wartezeiten bis zur Genehmigung durch die zuständigen Behörden gehören hier zur Standardprozedur.

Legalität Von Medizinischem Cannabis

WIE VIEL VERWALTUNGSARBEIT KANN MAN ERWARTEN?

Die niederländische Regierung ist die Stelle, an die sich niederländische Patienten mit medizinischem Cannabis über die relevanten Dokumente für Reisen mit Medikamenten informieren können, wie auch beispielsweise über das 30-Tage-Schengen-Zertifikat. Dieses Zertifikat erlaubt legale Reisen in bis zu 4 Ländern des Schengen-Raums. Außerhalb der 26 Schengen-Staaten ist jedoch ein ärztliches Attest in englischer Sprache erforderlich.

Schengen-Zertifikate müssen vom behandelnden Arzt des Patienten unterzeichnet und von der Zentralstelle (CAK) genehmigt werden. Ärztliche Bescheinigungen (sind in der Regel ein Jahr gültig) müssen ebenfalls vom Arzt unterzeichnet und von der CAK bearbeitet sowie vom Außenministerium genehmigt werden.

Es ist wahrscheinlich auch eine gute Idee, sich an die Botschaft des Landes zu wenden, das Du besuchen möchtest, nur für den Fall, dass noch zusätzliche Unterlagen erforderlich sind. Alles in allem kann man sagen, dass der Prozess kompliziert und für eine schnelle Genehmigung kaum optimiert ist. Patienten mit medizinischem Cannabis aus Deutschland müssen einen ähnlichen Berg Bürokratie überwinden, wenn sie mit ihrer Medizin reisen wollen.

MIT WELCHER ART VON MEDIZINISCHEM CANNABIS KANN MAN REISEN?

Du kannst natürlich keine Blüten von Deinem selbstangebautem Gras mit ins Ausland nehmen. Gegenwärtig gibt es nur eine Handvoll von medizinischen Cannabissorten, mit denen Du legal reisen kannst. Laut einem Bericht der europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) aus dem Jahr 2017 sind nur “zugelassene Arzneimittel auf Cannabisbasis” legal.

Nabiximols sublinguales Spray, Dronabinol-Kapseln, Nabilon-Kapseln und fünf Sorten von Cannabisblüten von Bedrocan sind zugelassene medizinische Cannabisprodukte für europäische Reisende. Doch bis ins Jahr 2019, wenn in Deutschland die ersten medizinischen Marihuanablüten geerntet werden, wird diese Liste sicherlich erweitert.

Coffeeshop

ALTERNATIVE: FINDE EINE LOKALE QUELLE FÜR MEDIZINISCHES CANNABIS

Medizinisches Cannabis ist in Italien seit dem Jahr 2013 legal. In Spanien gibt es ein Gewerbe mit privaten Cannabis Clubs. Spanische Clubs agieren in einer rechtlichen Grauzone, wie die niederländischen Coffeeshops auch, werden aber dennoch geduldet. Auch in Belgien und der Schweiz entsteht langsam aber sicher eine kleine Club-Szene im Untergrund.

Die Suche nach einer lokalen Quelle für legales medizinisches Cannabis kann sehr einfach sein. Man kann die Apotheke oder den Klub einfach über die sozialen Medien kontaktieren. Viele europäische Anbieter für medizinisches Cannabis haben eine Online-Präsenz und veröffentlichen häufig die Kriterien für eine Mitgliedschaft und Informationen über ihre Dienstleistungen auf ihrer Website oder in ihrem Chat-Forum. Finde heraus, wer auf Facebook Deine wahren Freunde sind. Vielleicht kann ein bestehender Kontakt Dich auf Deinen Reisen mit medizinischem Cannabis versorgen.

KANN MAN MIT CBD-ÖL REISEN?

CBD-Öl wird eher mit einer Nahrungsmittelergänzung in Verbindung gebracht als mit einem Rausch. Eine Flasche mit CBD-Öl oder Softgelkapseln sind sicherlich diskreter als CBD-reiche, medizinische Cannabisblüten. Die gute Nachricht ist, dass CBD-Öl in fast ganz Europa legal ist. Produkte auf CBD-Basis können in Geschäften auf den Hauptstraßen von Dublin bis Athen gefunden werden. Selbstverständlich kannst Du alle Ergänzungsmittel, die Du benötigst, mit ein paar wenigen Klicks bestellen und zu Dir liefern lassen.

CBD Oil When Travelling

DAS LETZTE WORT ÜBER DAS REISEN MIT MEDIZINISCHEM CANNABIS

Wenn Du während Deiner Reise Zugang zu medizinischem Cannabis benötigst, musst Du Deine gesamte Reise sehr sorgfältig planen. Wähle Reiseziele aus, die medizinischem Cannabis freundlich gesonnen sind. Es gibt Gegenden in der Welt, in denen man sofort eingesperrt wird, egal welche Art von Cannabis man mit sich trägt. Dann füllt man doch lieber nervtötende Dokumente aus oder kontaktiert lokale Quellen, als inhaftiert zu werden.

Top Shelf Grower

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen