Cannabis in Kanada

Published :
Categories : Global Cannabis Info

Cannabis in Kanada

Der Konsum von Cannabis zu Erholungszwecken ist in Kanada hoch. Im Jahr 2007 war der Marihuanakonsum laut einer Studie der Vereinten Nationen vier mal so hoch wie der weltweite Prozentsatz.

Obwohl der Konsum zu Erholungszwecken noch illegal ist, haben kürzliche Gesetzesänderungen dazu geführt, dass lizenzierte Unternehmen medizinisches Marihuana produzieren und den Patienten schicken können. Neue Marihuanagesetze werden föderal reguliert und gelten im gesamten Land, anders als in den USA, wo die Gesetze in jedem Bundesstaat anders sind. Der künftige Verkauf aus medizinischen Gründen könnte Milliarden Dollar in die kanadische Wirtschaft pumpen.

Cannabis in Kanada
Die hauptsächliche Nutzung von Cannabis erfolgt zu Erholungszwecken. Im Jahr 2013 hat eine Studie gezeigt, dass 28 Prozent der Kanadier im Alter von 11 bis 15 Jahren irgendwann einmal im letzten Jahr einen Joint geraucht hatten. Im gleichen Jahr zeigte eine Forum-Recherche, dass über zwei Drittel der Kanadier die Entkriminalisierung kleiner Mengen oder die komplette Legalisierung befürworten. Unter dem Gesetz „Controlled Drugs and Substances Act“ ist der Besitz von Marihuana in Kanada illegal. Der Besitz von kleinen Mengen kann zu einer Gefängnisstrafe von 6 Monaten oder einem Bußgeld von $1.000 führen. Der Drogenhandel oder die Absicht des Drogenhandels kann Gefängnisstrafen von 5 Jahren bis lebenslang zur Folge haben. Im Jahr 2002 und 2004 wurden Anstrengungen unternommen, mit zwei Gesetzesvorschlägen kleine Mengen von Marihuana für den persönlichen Gebrauch zu entkriminalisieren. Die medizinische Nutzung ist erlaubt, wenn die Patienten eine spezielle Genehmigung mitführen. Ärzte verschreiben Marihuana nach eigenem Ermessen. Kürzliche Veränderungen bei den Herstellungs- und Vertriebsgesetzen ermöglichen es Unternehmen, medizinisches Marihuana anzubauen und zu verschicken, solange sie lizenziert sind. Es ist für Patienten illegal, ihre eigenen Pflanzen anzubauen. Die Industrie für medizinisches Marihuana ist im Aufschwung und Investoren stehen Schlange, ein Unternehmen zu kaufen, dass in einem Jahrzehnt einen Wert von $1,2 Milliarden haben könnte.
Royal Creamatic Cannabis
Der Preis von Cannabis in Kanada
Die Preise für medizinisches Marihuana liegen zwischen $150-$200 pro Unze. Health Canada hat einen Einzelhandelspreis von $7.60 pro Gramm für medizinisches Marihuana Unternehmen vorgeschlagen, die neu in diesem Industriezweig sind. Die Kosten dieser Unternehmen für die Produktion von medizinischem Marihuana werden auf $1,50-$2,00 pro Gramm geschätzt. Einige Unternehmen mit geringeren Gemeinkosten versuchen, die Produktionskosten auf $0,90 pro Gramm zu senken.

Die Qualität von Cannabis in Kanada
Die Züchter freunden sich mit den neuen Regelungen an, die sie befolgen müssen. Die Einrichtungen werden regelmäßig inspiziert und lizenzierte Unternehmen müssen strickte Vorgaben zur Sicherheit, Kontrolle und Berichterstattung einhalten. Produzenten von medizinischem Marihuana fallen unter ähnliche Regelungen, die auf andere Hersteller kontrollierter Substanzen zutreffen. Als Folge auf einen kürzlichen freiwilligen Rückruf eines verschimmelten Produkts eines Produzenten in British Columbia, begann das Unternehmen mit anderen Züchtern zusammenzuarbeiten, um Ersatz für das zurückgerufene Kush zu finden.

Cannabissorten aus Kanada
Neue Sorten werden gezüchtet, die potenter sind und unter optimalen Bedingungen wachsen. Die Cannabissorten haben eine hohe Qualität. Die Top 10-Sorten wurden im Buch „THE HIGH TIMES Field Guide to Cannabis Stains“ aufgenommen. Die Liste beinhaltet: Romulan, Lowryder, Island Sweet Skunk, Blue Dynamite, Blueberry, BD God Bud, M-39, Chemo, The Purps und Sweet Tooth.

Autoflowering Hanfsamen kaufenWeibliche Hanfsamen kaufen Kaufen Medizinische Hanfsamen