Neuer Cannabis-Seedfinder – finde Dein Match!

By Luke Sumpter

Dance World hat als CBD-reiche medizinische Sorte in der Cannabiswelt Fuß gefasst. Die Züchter von Royal Queen Seeds haben sich darangemacht, eine Sorte mit ausgeglichenem CBD- und THC-Gehalt zu entwickeln – und genau das ist ihnen auch gelungen. Lernen wir diese Varietät kennen.

EIN GUTES GLEICHGEWICHT VON CBD UND THC: GENETISCHE ANALYSE

Das erlesene Gleichgewicht der Cannabinoide in Dance World wurde erschaffen, als die RQS-Züchter die sativadominierte Elternsorte Dancehall mit der CBD-reichen Juanita La Lagrimosa kreuzten. Diese Kombination führte wiederum zu einer sativadominierten Sorte mit 75% Sativa- und 25% Indica-Genetik.

Bei Dancehall handelt es sich um einen leicht sativadominierten Hybriden, der von Juanita La Lagrimosa und Kalijah abstammt. Ihre dunkelgrünen und prallen Blüten produzieren ein ausgeglichenes CBD:THC-Verhältnis von 1:1, ein Merkmal, das ihr den Zugang zum Dance-World-Zuchtprogramm ermöglichte. Diese Sorte ist nach dem Genre jamaikanischer Musik benannt, das in den 1970er Jahren entstanden ist, weil sie –  ähnlich wie die Musik – eine erhebende und positive Wirkung auf die Psyche hat.

Auch Juanita La Lagrimosa wurde wegen ihres Cannabinoid-Profils ausgewählt, dessen CBD:THC-Verhältnis bei etwa 1:1 liegt. Mit dieser legendären Sorte wurden viele verschiedene CBD-reiche Sorten erzeugt. Ihre komplexe Linie umfasst afghanische und mexikanische Genetik.

Es dürfte deutlich geworden sein, warum unsere Züchter bei der Jagd nach einem ausgewogenem Cannabinoid-Gehalt gerade diese Sorten ausgewählt haben: Beide zeichnen sich durch hohe THC- und CBD-Werte, wünschenswerte Terpenprofile und erhebliche Erträge aus.

Dance World Medical Cannabis Strain by Royal Queen Seeds

Dance World
Dancehall 20 x Juanita la Lagrímosa
475 - 525 gr/m2
60 - 100 cm
8 - 10 Wochen
THC: 12%
Sativa 75% Indica 25%
400 - 450 gr/plant
80 - 120 cm
Anfang Oktober
Kreativ, Motivierend

Dance World kaufen

EIN KLARES UND FUNKTIONELLES HIGH: DIE WIRKUNG VON DANCE WORLD

Dance World bringt dicke Blüten hervor, die von hellen Blütenstempeln und schimmernden Harzschichten bedeckt sind. Die Trichome auf diesen Blüten produzieren THC- und CBD-Werte von jeweils etwa 12%. Zusammen mit dem sativadominierten Erbgut ergeben diese Werte ein subtiles und dennoch effektives zerebrales High. Das THC erzeugt einen wahrnehmbaren psychoaktiven Effekt, der das kreative Zentrum des Geistes anschaltet.

Der CBD-Wert in derselben Höhe verhindert, dass diese Effekte überhand nehmen, und ermöglichen es dem Nutzer, einen klaren Kopf zu bewahren und voll funktionsfähig zu bleiben. Aus diesem Grund ist Dance World eine ideale Sorte für den Einsatz bei Tage und verbessert die Leistung anstatt sie zu beeinträchtigen.

EIN GEMISCHTES PROFIL: GESCHMACK UND AROMA VON DANCE WORLD

Die Blüten von Dance World bieten vielfältige Gerüche und variablen Geschmack. Ausreichend ausgehärtet, produzieren die Blüten ein weiches, cremiges Raucherlebnis, das die Geschmacksknospen mit Aromen von Früchten, Kiefern und Gewürzen erfüllt.

Laboranalysen haben gezeigt, dass Limonen, Humulen und Caryophyllen die dominantesten Terpene im Harz dieser Sorte sind.

Limonen ist ein weit verbreitetes Cannabis-Terpen, das den typischen und nostalgischen Zitrusgeschmack liefert, während Humulen der Mischung befriedigende Aromen und Gerüche nach Erde, Moschus und Gewürzen verleiht. Caryophyllen schließlich ist für weitere würzige Anklänge und Pfeffernoten verantwortlich.

LOHNENDER ERTRAG IN KÜRZESTER ZEIT: ANBAUEIGENSCHAFTEN VON DANCE WORLD

Was die Blütezeit angeht, beschämt Dance World viele photoperiodische Sorten. So wird sie innerhalb von nur 8 Wochen nach Beginn der Blüte einen Baldachin voller reifer Blüten ausgebildet haben. Trotz ihrer sativadominierten Effekte zeigt diese Sorte überwiegend ein Indica-Wachstumsmuster.

Im Growzelt werden die Pflanzen zwischen 60 und 100cm hoch und können problemlos kontrolliert werden. Erzeuger, die auf der Suche nach einem niedrigen Profil sind, können selbst dann mit ihr klarkommen, wenn sie in umgebauten Kisten und Schränken anbauen. Falls leistungsstarke Lampen zum Einsatz kommen, kann Dance World zwischen 475 und 525g/m² abwerfen.

Im Freien angebaute Pflanzen werden mit 80–120cm etwas höher und gedeihen in kälteren Klimazonen. Sie produzieren bis zu 450g Blüten pro Pflanze und können Anfang Oktober geerntet werden.

EIN SCHNELLBLÜHENDER CBD-SCHUB

Insgesamt ist Dance World eine hervorragende Sorte für Grower, die ein ausgewogenes Cannabinoid-Profil wollen. Ihre Bluten sind für Nutzer gedacht, die einen hohen CBD-Gehalt mit einer erhebenden psychoaktiven Wirkung suchen. Aber nicht nur ihre chemische Beschaffenheit wird die Erzeuger für sich gewinnen, denn auch ihre wirkstarken und abwechslungsreichen Terpenprofile ziehen Cannabiskenner und Raucher an, die Geschmack und Wirkung gleichermaßen schätzen.