ZWEI LECKERE TIRAMISU REZEPTE

Tiramisu ist ein köstlicher leichter Nachtisch mit Kaffee, dessen italienischer Name wortwörtlich übersetzt “zieh mich hoch” bedeutet. Die klassische Entstehungslegende behauptet, dass Roberto Linguinotto das Tiramisu in seinem Restaurant “La Beccherie” irgendwann in den sechziger Jahren erschaffen hat. Dies wird jedoch in Frage gestellt, da sehr ähnliche Desserts bereits im 17. Jahrhundert aufgetaucht waren. Eines ist jedoch sicher, der Name Tiramisu fand erstmals in den achtziger Jahren seinen Weg in die Welt des geschriebenen Wortes.

Wenn man ein mit Cannabis durchzogenes Tiramisu macht, verwandelt sich der Klassiker mit Kaffeegeschmack in etwas, das einen nicht nur "hochzieht” sondern auch high macht. Sowohl das vegane als auch das traditionelle Rezept haben dieses unverwechselbare luftige Mundgefühl, das den Nachtisch so beliebt gemacht hat. Wenn man nun Cannabinoide zu der Mischung hinzufügt, bekommt man einen zeitgemäßen Pfiff, der auch ein unverwechselbares, luftiges Gefühl im Gehirn erzeugt. Dies wird mit Sicherheit in die Top 10 der Desserts für Kaffeeliebhaber und Fans von essbaren Cannabisprodukten aufgenommen werden.

Die Schönheit von Tiramisu ist, dass es wirklich eher ein Kuchenstil ist und kein bestimmtes Rezept. Man kann andere Kekse oder Brotsorten, unterschiedlich aromatisierte Liköre oder Käsesorten verwenden und den Kaffee durch andere Geschmacksrichtungen ersetzen. Das bedeutet eine grenzenlose Geschmacks- und Texturempfindung. Die folgenden Rezepte sind für das klassische Tiramisu mit Kaffee, das, wenn man es einmal gemeistert hat, so viele Variationen haben kann, wie Dein Gaumen es sich nur erträumen kann.

AM TAG DAVOR

Bevor Du Dein Tiramisu mit Marihuana-Upgrade zubereitest, musst Du Schlagsahne mit Marihuana versetzen. Und das ist alles andere als schwierig.

WAS DU BRAUCHST
  • Eine mittelgroße Pfanne
  • 1¾ Tasse Sahne
  • 2g decarboxyliertes Marihuana (möglichst fein gemahlen oder ein Extrakt ähnlicher Stärke)

ANLEITUNG

  1. Schütte die gesamte Sahne und das Cannabis oder Extrakt in die Pfanne und erhitze das Gemisch auf kleiner Flamme.
  2. Rühre stetig um, bis sich das Cannabis in der Sahne aufgelöst hat. Verbrühe die Sahne nicht!
  3. Im Kühlschrank abkühlen lassen.
  4. Sobald die Sahne abgekühlt ist, schlage sie so lange, bis sie feste Spitzen bildet. Jetzt ist sie bereit für Dein Tiramisu.

Creme Mit Cannabis

DAS KLASSISCHE TIRAMISU

ZUTATEN
  • 6 Eigelb
  • 1 Tasse Zucker – feiner Streuzucker funktioniert am besten
  • 1¼ Tasse Mascarpone-Käse
  • 1¾ Tasse mit Cannabis durchzogene Schlagsahne
  • 400g italienische Löffelbiskuits
  • ½ Tasse Kaffee- oder dunkler Likör (Kahlúa funktioniert gut, dunkler Rum ist köstlich und ein alter Bourbon verleiht der Sache echten Pfiff)
  • 1 Esslöffel Kakaopulver zum Bestäuben
HILFSMITTEL
  • Tiramisu kann sowohl in einer runden Schüssel als auch in einer quadratischen Schüssel gemacht werden und sieht genau so gut in einzelnen Parfait-Gläsern oder -Behältern aus. Glas wäre ideal. Ein Teil des Reizes von Tiramisu ist die attraktive Schichtung, aber keine Sorge, auch Behälter aus Keramik oder Metall funktionieren genau so gut.
  • Bain-Marie. Du brauchst entweder einen spezialgefertigten Wasserbadtopf oder eine Schüssel, die über einem Topf mit leicht kochendem Wasser aufgehängt wird.
  • Rührlöffel aus Holz oder Kunststoff, nicht aus Metall
  • 2 mittelgroße Rührschüsseln
  • Schneebesen oder Mixer

ANLEITUNG

  1. Mach eine Zabaglione. Gib das Eigelb und den Zucker in das Wasserbad und vermische beides. Stetig mit dem Holz- oder Kunststofflöffel umrühren. Stelle sicher, dass sich keine Schicht auf der Oberfläche bildet. Der beste Tipp für eine Zabaglione ist es ruhig angehen zu lassen. Stelle sicher, dass das Wasser im Wasserbad nur ein wenig köchelt und nicht wie wahnsinnig kocht. Der Trick besteht darin, das Eigelb nicht kochen zu lassen und auch nicht zu schlagen, sondern es langsam mit sanfter Hitze zu verwandeln. Der Zucker und das Eigelb werden zu einer dicken blassgelben Sauce mit winzigen Luftbläschen. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  2. Den Mascarpone-Käse bei Raumtemperatur unterheben.
  3. Die mit Cannabis versetzte Schlagsahne unterheben. Stelle das Gemisch für Schritte 4, 5 und 6 beiseite.
  4. Vermische den Espresso und den Likör in einer anderen Schüssel.
  5. Tauche die Löffelbiskuits in die Kaffee-Likör-Mischung (nicht einweichen lassen!) und lege sie auf den Boden Deines ausgewählten Behälters. Das Schwierige an diesem Schritt ist es, nicht einfach alle Kekse aufzuessen.
  6. Bedecke die Kekse mit etwas Zabaglione und lege eine weitere Schicht der in Kaffee-Likör getränkten Kekse darüber. Wiederhole die Schritte 5 und 6, bis Du alle Zutaten verwendet hast.
  7. Kühle das Ganze für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank ab. Am besten kühlst Du alles über Nacht, damit Du sicher sein kannst, dass alles gründlich erstarrt ist.
  8. Bestäube es mit Kakaopulver und serviere es sofort oder beträufle es mit ein wenig Sauce. Beeren sind köstlich dazu und ein Zitrus-Coulis lässt die Zabaglione perlen und singen.

Bain-Marie Cannabis-Rezept Tiramisu

VEGANES & PALEO-TIRAMISU

Dieses sanfte und reiche Tiramisu, das vegan, gluten- und milchproduktfrei ist, hat drei Schichten.

HILFSMITTEL
  • Eine Küchenmaschine. Top-Tipp für Veganer: Investiere von Anfang an in eine qualitativ hochwertige Küchenmaschine. Diese mögen teuer sein, aber eine Küchenmaschine von guter Qualität wird Dein Leben lang halten und Du wirst sie ausgiebig nutzen. Sie sind in der Regel einfach zu bedienen, leicht zu reinigen und aus Edelstahl und haben keine nutzlosen Aufsätze. Sie haben allerdings viele scharfe Klingen, die jahrzehntelang halten werden.
  • Verschiedene Behälter zum Einweichen
  • 25cm quadratische Kuchenform (aus Glas, Metall oder Keramik)
  • Spatel

ZUTATEN

DIE SCHICHT DER LÖFFELBISKUITS
  • 1 Tasse Wallnüsse
  • 1½ Tasse entkernte Medjool Datteln
  • 40ml gekühlter Espresso
  • 2 Esslöffel flüssiges Kokosnussöl
  • 1 Esslöffel flüssiges, mit Cannabis durchzogenes Kokosnussöl
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Eine Prise Meersalz

DIE SCHICHT DER SCHOKOLADEN-MOUSSE
  • ¾ Tasse Walnüsse, die für 2 Stunden in Wasser eingeweicht wurden, gut abtropfen lassen
  • ¾ Tasse rohe Cashew-Kerne, die für 2 Stunden in Wasser eingeweicht wurden, gut abtropfen lassen
  • ¾ Tasse entkernte Medjool Datteln
  • 6 Esslöffel Ahornsirup
  • 6 Esslöffel ungesüßte Vanille-Mandelmilch
  • 2 Esslöffel flüssiges Kokosnussöl
  • 3 Esslöffel rohes Kakaopulver
  • ½ Esslöffel ungeschwefelte Zuckerrohr-Melasse
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 Esslöffel Espresso
  • Eine Prise Meersalz
DIE SCHICHT MIT DER SAHNE
  • ½ Tasse rohe Cashewnüsse, die in Wasser eingeweicht wurden, gut abtropfen lassen
  • ¼ Tasse ungesüßte Vanille-Mandelmilch
  • 2 Esslöffel flüssiges Kokosnussöl
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • Eine Prise Meersalz

Küchenmaschine Cannabis-Rezept Tiramisu

ANLEITUNG

  1. Verwende die Zutaten für die Schicht der Löffelbiskuits. Gib die Walnüsse in die Küchenmaschine und verarbeite sie zu einem feinen Pulver. Hier zeigt sich die Qualität der Küchenmaschine. Ein guter Drehmoment und super scharfe Klingen lockern das Nussmehl auf und verbessern die Textur erheblich. Füge langsam den Rest der Zutaten hinzu, bis sich ein klebriger Teig bildet. Entferne den Teig und drücke ihn gleichmäßig auf den Boden der Kuchenform. Stelle die Form in den Gefrierschrank, während Du mit 2. Schritt fortfährst.
  2. Verwende die Küchenmaschine, um alle Zutaten der Mousse-Schicht miteinander zu kombinieren, bis das Gemisch weich und cremig wird. Gieße es über die Basisschicht. Klopfe auf die Seiten der Kuchenform, um sicher zu sein, dass alles gleichmäßig verteilt ist. Stelle die Form zurück in den Gefrierschrank. Stelle sicher, dass sie gerade steht! Warte eine Stunde, bevor Du mit Schritt 3 weitermachst.
  3. Vermische wieder mit der Küchenmaschine alle Zutaten für die Sahne-Schicht. Löffele die Sahne vorsichtig auf die Mousse-Schicht. Die eine Stunde Wartezeit war nötig, damit die Sahne nicht in die Mousse einsinkt. Stelle das Dessert für mindestens 4 Stunden zurück in den Gefrierschrank, am besten kannst Du es über Nacht im Gefrierschrank stehenlassen.
  4. Lass das vegane Tiramisu mindestens 10 Minuten auftauen, schneide es dann in Stücke, bestäube es mit Kakaopulver und serviere es.

Beide Leckereien können eine Überraschung am Ende einer Dinnerparty sein. Sie können ein schönes, leichtes Dessert für ein Festessen mit essbaren Cannabisprodukten sein. Man kann diese köstlichen Nachspeisen zu jeder Tageszeit genießen. Also viel Spaß mit Deinem "abgehobenen" Tiramisu!

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen