Wir haben ein schnelles und einfaches Rezept zusammengestellt, um zu Hause Cannabis-Schokoladenkekse zu machen. Sie sind nicht nur lecker, sondern auch vaganerfreundlich, sodass jeder sie genießen kann!

Jeder liebt Kekse, nicht wahr? Nun, das luxuriöse, reiche Schokoladen-Erlebnis dieser Kekse ist nur ein Vorbote für das folgende und ebenso luxuriöse, sanfte und köstliche Körper-High. Noch dazu, sind sie Veganer freundlich- so kann jeder sie genießen!

Sie eignen sich hervorragend für eine Lockerung der Anspannung im Körper und Erholungs-Enthusiasten werden das zerebrale „boogie-woogie“ genießen, sobald man diese herrliche Leckerei verdaut hat. Allerdings können diese wunderbaren Schokoladenkekse stark sein und es kann schwer sein bei nur einem aufzuhören, also ist Vorsicht angesagt, damit Du Dich nicht an die Couch fesselst!

Zusammen mit dem Lieblingsgetränk ist es einfach sich selbst in eine wohlige, schokoladengefüllte, verträumte Bewusstlosigkeit zu snacken!

Hinweis: Dieses Rezept erfordert Cannabis-Kokosöl. Wie man es selber herstellt findest Du hier in unserem Rezept.

** ADD LINK TO OIL - https://www.royalqueenseeds.com/blog-how-to-make-cannabis-infused-coconut-oil-n219 **

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Zubereitungszeit:12-15 Minuten

Dosierung: pro Keks etwa 10 mg THC. Dies variiert je nachdem, wie stark das Cannabis-Kokosöl ist. Es wird empfohlen bei der minimalen Dosierung zu bleiben, da die Kekse nach mehr schreien - es ist unmöglich nur einen zu essen.

MATERIALIEN

2 große Schüsseln

25 cm Backblech

Backpapier von der Größe des Backblechs

Kühl-Rost

Schaber

Sieb

ZUTATEN

140 ml Cannabis-Kokosöl

1 Tasse Zucker

½ Tasse Mandelmilch

¼ Tasse brauner Zucker

2 Esslöffel Wasser

1 Esslöffel Maisstärke

1 Teelöffel Vanilleextrakt

2 Tassen Mehl

250g vegane Schokoladenstückchen

3 Esslöffel Kakaopulver

1 Teelöffel Backpulver

½ Teelöffel Salz

Wir haben gut gereiftes und decarboxyliertes Amnesia Haze für unsere Kokosöl Infusion verwendet.

** LINK TO STRAIN - https://www.royalqueenseeds.com/115-amnesia-haze.html **

ANLEITUNG

1. Ofen vorheizen auf 200°C

2. Erwärme das Cannabis-Kokosöl, bis es flüssig ist. Bitte verwende zur Hilfe keine Mikrowelle. Es wird in einem warmen Raum schon flüssig.

3. Vermische in einer Schüssel Zucker, braunen Zucker, Vanilleextrakt, Mandelmilch, Maisstärke, Wasser und Cannabis-Kokosöl und stelle sie beiseite.

4. Siebe in der anderen Schüssel das Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz zusammen.

5. Langsam die Mehlmischung in die Öl-Kombination füllen und mit den Händen vermischen. Es ist darauf zu achten die Hände zu benutzen, denn die Körperwärme spielt an der Stelle eine wichtige Rolle. Jetzt ist die Herausforderung, sich nicht die Hände sauber zu lecken.

6. Vermische nun auch die Schokoladenstückchen. Stelle sicher, dass sie gleichmäßig vermischt werden.

7. Belege das Backblech mit dem Backpapier.

8. Rolle den Teig in 12 Bälle und platziere sie auf dem Backpapier. Nicht herunter drücken, sie werden während des Backens auf Keksgröße wachsen.

9. Packe alles in den vorgeheizten Ofen und backe alles für 10-12 Minuten.

10. Hol alles aus dem Ofen heraus und lass die Kekse auf dem Blech etwas abkühlen, bevor sie auf das Kühl-Rost zum vollständigen Abkühlen kommen.

Du wirst diese Kekse immer und immer wieder machen wollen, da es sich lohnt, etwas, das so angenehm ist, endlos zu wiederholen. Denke daran, Cannabis Esswaren können bis zu zwei Stunden brauchen, um zu wirken, wir wissen wie schwer es ist zu widerstehen, aber iss nicht zu viele, bevor Du nicht weißt wie stark sie sind. Viel Spaß!

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen