Sind Cavi Cones ein echter Trend oder nur ein weiteres überdrehtes Cannabis-Experiment, das von amerikanischen Unternehmen durchgeführt wird? Vielleicht sogar beides! Hast Du schon mal einen vorgerollten Joint gesehen oder geraucht? Cavi Cones sind ähnlich – zumindest ihre Verpackung.

WAS SIND VORGEROLLTE JOINTS ÜBERHAUPT?

Von außen sehen Cavi Cones wie normale vorgerollte Joints aus. Der Hauptvorteil von vorgerollten Joints ist, dass sie von einem Menschen oder einer Maschine gebaut wurden und gebrauchsfertig gekauft werden können. Diese vorgefüllten Cones sorgen für gleichmäßiges und anhaltendes Abbrennen und sind somit ideal für Anfänger, Fortgeschrittene oder alle, die Probleme mit dem Drehen ihrer eigenen Joints haben. Dies ist die grundlegende Idee hinter Produkten wie dem Cavi Cone, mit der Ausnahme, dass dieses Produkt ein, zwei Zacken zulegt. Der Cavi Cone ist die Weiterentwicklung des alten europäischen Cone-Joints, der um nordamerikanischen Maximalismus, Experimentalismus und einem unablässigen Geschmack für das Außergewöhnliche erweitert wird.

CAVI CONES: EINE MARKE, EINE BEWEGUNG

Cavi ist eine Abkürzung für “Caviar” und Cone bedeutet Kegel. Der originale Cavi Cone wird von der in Los Angeles ansässigen Cannabis-Firma Caviar Gold hergestellt. Cavi Cones enthalten hochwertige Blüten, Kief, Cannabis-Destillate sowie einige natürliche Aromen wie Vanille, Himbeere, Apfel, Traube oder Erdbeere. Cavi Cones nutzen all die Innovationen, die die derzeitige Cannabisindustrie zu bieten hat.

Als potentester vorgerollter Joint auf dem Markt enthält jeder Cavi Cone zwischen 48 und 52% THC in seinem kegelförmigen Blättchen. Darüber hinaus sorgt die einzigartige Kombination verschiedener Cannabis-Derivate mit all ihren Terpenen garantiert für einen unvergesslichen Rausch. Anfänger sollten den originalen Cavi Cone offensichtlich mit Vorsicht genießen. Es gibt auch eine etwas weniger potente Version, den Cavi J, der die gleichen hochqualitativen Zutaten enthält.

Die Cavi-Cone-Füllung hat normalerweise eine goldene Farbe, aufgrund des Kiefs und der Konzentrate, die darin enthalten sind. Wenn die Mischung grün ist, handelt es sich wahrscheinlich um einen falschen Cavi Cone voller Blüten und Blätter. Das Gleiche gilt, wenn die Mischung gelb oder braun ist.

Die Rechtsstreitigkeiten zwischen Caviar Gold und anderen Cannabisunternehmen haben begonnen, da einige Cannabis-Apotheken versuchen, den Markennamen für den Vertrieb minderwertiger Produkte zu nutzen. Leider betrifft uns das hier in Europa nicht, wo in den meisten Fällen nur die Möglichkeit besteht, uns unseren eigenen Cone zuhause zu machen.

WIE MAN EINEN HAUSGEMACHTEN CAVI CONE HERSTELLT

Davon abgesehen ist es nicht schlechter, Deinen eigenen Cavi Cone zuhause selbst herzustellen. Tatsächlich kannst Du die Zutaten ganz nach Deinen Wünschen zusammenstellen! Es ist nicht sehr schwer das originale Produkt zu replizieren, solange Du über die Rohmaterialen verfügst und einen anständigen, Tüten-förmigen Joint drehen kannst.

Du brauchst:

  • Getrocknete Cannabisblüten
  • Eine Art Hasch-Öl
  • Kief
  • Aromen wie Vanille oder Erdbeere (komplett nach Wunsch)
  • Kegelförmige Blättchen

WIE MAN EINEN HAUSGEMACHTEN CAVI CONE HERSTELLT

Und so stellst Du sie her:

1. Zuerst zerkleinerst Du Deine Blüten auf die Größe, wie Du es normalerweise beim Drehen eines Joints machen würdest. Du willst keine Pulverform, aber die Stücke sollten dennoch recht klein sein.

2. Dann lege Dein kegelförmiges Blättchen aus und träufele ein wenig Hasch-Öl direkt auf das flache Blättchen. Du kannst ein nach Deinen Wünschen gestaltete "Hasch-Öl-Design" erschaffen, achte jedoch darauf, nicht zu viel hinzuzufügen, da dies beim Rauchen mehr schadet als nützt.

3. Jetzt ist es an der Zeit, Deine Aromen hinzuzufügen, wenn Du das möchtest. Die aromatisierten Cones von Caviar Gold enthalten Öle aus dehydrierten Früchten. Du kannst diesen Schritt jedoch entweder ganz auslassen oder ein kleines bisschen eines anderen, sicheren und geeigneten Aromas hinzufügen. Du solltest auf keinen Fall zu viel davon zufügen, da dies Deinen Rauch zu überwältigend machen könnte. Es ist wahrscheinlich besser, wenn Du Dich für eine äußerst aromatische und schmackhafte Cannabissorte entscheidest.

4. Jetzt kannst Du so viel Kief hinzufügen, wie Du möchtest. Danach ist es an der Zeit Deine Blüten hinzuzufügen und den Cone präzise zu drehen. Wenn Du Tipps für die richtige Drehtechnik benötigst, lies unseren Artikel zu diesem Thema. Jetzt musst Du ihn nur noch anzünden und genießen!

Angesichts seiner Potenz und seines Inhalts kann ein einziger Cavi Cone ausreichen, um bis zu 4 Personen super breit zu machen. Lade also Deine besten Hanf-Freunde für ein Erlebnis ein, das sie wahrscheinlich so noch nie zuvor erlebt haben.

Auch wenn es nicht allzu schwierig ist, einen selbstgemachten Cavi Cone herzustellen, zeigt dies doch, wie viel Aufwand und Sorgfalt in die Herstellung dieser neuen Generation von vorgedrehten Joints gesteckt wird. Wenn Cavi Cones uns irgendetwas beigebracht haben, dann, dass es in der Cannabis-Community definitiv keinen Mangel an Kreativität oder Neugier gibt.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.