Skunk 1 Feminisiert Hanfsamen

Published :
Categories : Cannabis-Sorten

Skunk 1 Feminisiert Hanfsamen

Unter all den Hanfsorten, die bekanntlich für Deinen Rauchgenuss verfügbar sind sticht ein Name deutlich aus allen anderen heraus. Es bekannt als Skunk, insbesondere Skunk #1.


Unter all den Hanfsorten, die bekanntlich für Deinen Rauchgenuss verfügbar sind sticht ein Name deutlich aus allen anderen heraus. Es bekannt als Skunk, insbesondere Skunk #1. Weithin ist es als die klassische genetischen Sorte für den Großteil der anständigen Rauchmaterialien angesehen, wenn es um Cannabis geht. Es wurde absichtlich aus verschiedenen Sorten von Cannabis gezüchtet, mexikanische, kolumbianische und afghanische Stämme bilden ein genetisches Ergebnis mit 85% Sativa und 25% Indica. Es ist die erste wirklich kommerzielle Hybrid-Cannabis-Sorte, die mit Krankheits- und Schädlings-resistenten Eigenschaften stabilisiert wurde.

Eine ideale Wahl für diejenigen, die wissen, wie negativ verschiedene Pest- und Pflanzenerkrankungen für den Anbau sind. Skunk #1 ist für ein kurze Blütezeit von etwa 60 Tagen im Durchschnitt bekannt und wächst gut sowohl in hydroponischen oder organischen Böden, aber im Allgemeinen bevorzugen die meisten Cannabis-Kenner diese Sorte, in organischem Boden zu züchten, um einen besseren Geschmack zu erreichen. Für diejenigen, die die heikle Kunst des eigenen Cannabis-Anbaus genießen, scheinen Skunk #1 für den Haupteinfluß für Hunderte der modernen Hybriden zu halten, die man heute vorfinden kann. In der Tat, ist die Stärke und Qualität dieser Sorte so bekannt und anerkannt, dass allein das Wort "skunk" ein allgemeiner Begriff für Hanf oder Cannabis ist.

Warum der Name Skunk?
Das originale Skunk #1 hatte einen Geruch mehr Skunk-artigen Geruch, als hätte gerade ein echtes Stinktier sein Sekret versprüht. Aber die Mehrheit der Skunk-Sorten, die man heute findet, haben eine sehr starke, hohe Potenz, ein süßes und stinkendes Aroma, mit leichten, fast zitrusähnlichen Untertönen. Es ist also kein fauliger Skunk-Gestank, sondern eher die Art von Aroma, das einen anzieht, nicht vertreibt. Für diejenigen, die anbauen, ist Skunk #1 eine leichte Züchtung. Skunk #1 tendiert eher zu einer dunkelgrünen Farbe der Blätter aufgrund seiner afghanischen Vorfahren, es ist dafür bekannt, dass die Blütezeit schnell, mit starken, kräftigen Zweigen und Stämmen verläuft, um das Knospengewicht zu tragen. Man glaubt auch, dass eine natürliche Blockade gegen Schimmelbefall an der Pflanze auf den hohen Anteil an Blütenkelchen am Blatt zurückzuführen ist, wodurch mehr Luftströmung um die Pflanze ermöglicht wird. Mehr Luftstrom heißt weniger Chancen, Feuchtigkeit zu sammeln und Schimmel zu bilden. Auch wenn andere dies abgestritten haben, denn in den letzten 6 Wochen der Blüte, neigt Skunk zu einem höheren Blüten-zu-Blatt-Verhältnis, das einem Luftstrom nicht förderlich ist, aber man kann sehr einfach die überschüssigen Blätter um die Knospen beschneiden oder trimmen.

Wer anbaut, hat oftmals feminisierte Samen vom Skunk #1-Stamm verwendet. Ein feminisierter Samen wird, wie der Name schon sagt, eine weibliche Pflanze produzieren. Es ist die weibliche Pflanze, die die Blütenknospe hervorbringt, die Cannabis-Konsumenten wiederum rauchen. Je nach Land, in dem man lebt, kann man tatsächlich feminisierte Cannabissamen der Sorte Skunk #1 von Royal Queen Seeds bestellen, einer sehr beliebten Samenbank, die auf bestimmte Hanfsorten spezialisiert ist. Auf diese Weise muss man keine Zeit mit Züchtungen verschwenden, nur um herauszufinden, dass sie männlich sind, wenn die Blütezeit naht. Eine einzelne männliche Pflanze im Zimmer kann dafür sorgen, dass Deine weiblichen Pflanzen sehr viele Samen produzieren, statt ihre Energie auf die Herstellung von Blütenknospen oder das Blühen zu konzentrieren. Und wer verkauft weiß, dass ein Tütchen mit vielen Samen vom Kunden nicht erwünscht ist. Samen bedeuten mehr Gewicht und Du willst das Gewicht in der Blüte haben, nicht durch Samen.

Aus Sicht medizinischen Marihuanas gilt Skunk #1 als die Sorte, die man sucht, wenn man einen langen, erhebenden Rausch braucht, ohne das eingesperrte, schwere Gefühl in der Couch zu kleben. Da Skunk #1 größtenteils eine Sativa-Sorte ist, wirst Du merken, dass es eher einen euphorischen und energetischen Rausch liefert, im Vergleich zu Sorten mit mehr Indica-Anteil, die tendenziell eher ein schläfriges Gefühl fördern. Patienten, die zu längeren Schmerzen, Angst, Depression und sogar Migräne, bis zu allgemeinem Stress tendieren, mögen eher Skunk #1, um ihre Situation angenehm zu erleichtern.


Skunk # 1 Feminisiert Cannabis Unkrautsamen
Bezüglich der Geschichte von Skunk #1 gibt es einige Diskussionen über die wahre Herkunft genau dieser Sorte. Das ist nicht überraschend für etwas, das es schon lange gibt und auch durch die Einstufung von Cannabis als illegal in vielen Ländern, haben viele Drogen-Razzien Hanfstämme durch das Verbrennen der Pflanzen vollständig zerstört. Das ist also nicht gerade etwas, was Du in Deiner örtlichen Bibliothek genau recherchieren kannst, es gibt also ein paar verschiedene Geschichten über seine Herkunft. Angesichts dessen, ist der allgemeine Konsens, dass Afghani, Columbian Gold und Acapulco Gold kombiniert wurden, um die Skunk-Sorte in den frühen 70er Jahren in Kalifornien zu erzeugen. Das Endergebnis ist ein einfaches, stabiles Wachstum mit weniger Risiken durch Schädlinge und Schimmel, während sie einen angenehmen Rausch mit einem guten Geschmack liefert.

Viele bekannte Rapper stehen auch auf Skunk, insbesondere wenn es ums Rauchen von Cannabis geht. Der berühmte Rapper, The Notorious B.I.G, hat einen Hit mit dem Titel "Juicy". Dieser Rap erwähnt speziell das Rauchen von Skunk, wortwörtlich. "Ich rauche Skunk mit meiner Gang, den ganzen Tag". Snoop Dogg, jetzt bekannt als Snoop Lion, hat Skunk auch in seinen Rap-Texten erwähnt. In seinem Rap mit dem Titel "Who Got Some Gansta Shit", heißt es an einer Stelle, "Ich seh' den Indo mit Skunk". Die Liste der bekannte Rapper, die Skunk bevorzugen, ist recht umfangreich, aber es reicht, zu sagen, das Rap eine kreative Kunstform ist, bei der die Worte wie Wasser fließen müssen. Und jeder Künstler kann Dir sagen, dass Cannabis-Rauchen, insbesondere Skunk #1, tiefgreifende, positive Auswirkungen auf die Kreativität hat.

Wenn es als ums Rauchen oder den Anbau geht, die meisten Erfahrenen wissen, man nimmt eher Skunk #1.
Kaufen Skunk # 1 feminisiert Hanfsamen Online