Wenn Dir jemand sagen würde, Du solltest den Großteil/alle Blätter Deiner Cannabispflanze abschneiden, um den Ertrag zu steigern...würdest Du ihm überhaupt weiter zuhören? Oder würdest Du diesen Ratschlag einfach als Spinnerei abtun?

WENIGER BLÄTTER, FETTER ERTRAG

Tja, die Sache ist: Die gerade erwähnte Person könnte damit Recht haben! Wenn Du die großen Blätter Deiner Pflanzen im Innenbereich in der Blütephase entfernst, scheinen die Blüten irgendwie schnell fetter und kräftiger zu wachsen! Wenn man nur ein paar Blätter entfernt, bezeichnet man das meist als Entlaubung. Der neue Begriff "Schwazzing" bedeutet, dass der Pflanze komplett alle Blätter entfernt werden.

Der Begriff Schwazzing stammt aus einem Buch namens "Three a Light", geschrieben vom Autor Joshua Haupt. Das eigentliche Thema des Buches ist die Anwendung verschiedener Anbaumethoden, um einen Mammutbaum mit 1,4kg Gras unter einer einzigen Lampe anzubauen. Schwazzing ist eine Beschneidungsmethode, die im Buch beschrieben wird und angeblich dazu beitragen soll, dass die Züchter solche enormen Erträge erzielen.

Haupt vergleicht Schwazzing mit "ins Fitnessstudio gehen". Im Fitnessstudio wird ein Muskel quasi verprügelt und gestresst. Die Muskelfasern sind danach zerrissen und geschädigt, nur um dann während der anabolen Phase stärker zu wachsen.

Cannabispflanzen reagieren in ähnlicher Weise auf solche eine Art "harte Liebe". Haupt weist jedoch darauf hin, dass die Muskeln nach dem Training nur dann gut reagieren, wenn sie ausreichend gefüttert werden. Diese Metapher lässt sich auf die Vorstellung übertragen, dass Pflanzen nach der Entfernung ihrer geschätzten und wertvollen Blätter die passenden Nährstoffe erhalten müssen.

In Ermangelung so ziemlich all ihrer Blätter, kann es sein, dass die gesamte Energie der Pflanze, die jetzt verbraucht wird, stattdessen auf die Blüten verteilt wird. Dies könnte das explosive Wachstum der Buds erklären, wenn Pflanzen dieser Methode ausgesetzt sind.

Schwazzing Cannabis

WANN WIRD GESCHWAZZT?

Normalerweise wird die Pflanze innerhalb des Wachstumszyklus einer Ernte zwei mal "geschwazzt". Das erste Schwazzing findet unmittelbar vor Beginn der Blütephase statt. Der Grower entfernt hierbei die große Mehrheit der Fächerblätter von den Pflanzen und lässt sie quasi nackt zurück.

Obwohl dies schockierend und schädlich erscheinen mag, zahlt es sich Berichten zufolge schon bald aus. Es sollte dann in einen 12:12-Belichtungszyklus gewechselt werden, um die Blütephase einzuleiten.

Die Entfernung von solch großen Mengen an Blättern wird viele Blütenstände Licht aussetzen, die zuvor durch das Blätterdach verdeckt worden wären.

Wanneer Schwazzen?

SCHWAZZING NUMMER 2

Nach ungefähr 20 Tagen, beziehungsweise nach einem Drittel der Blütephase, findet dann ein zweites Schwazzing statt. Bis dahin sind wieder neue Fächerblätter gewachsen und werden schon wieder damit begonnen haben, ein dickes Blätterdach zu bilden, wodurch wiederum weniger nützliches Licht an die Blüten kommt.

Zu diesem Zeitpunkt bilden sich viele Blüten, es ist also der perfekte Zeitpunkt, um die Fächerblätter wieder zu entfernen und die Blüten folglich starkem Licht auszusetzen. Nach diesem Punkt im Wachstumszyklus werden die Pflanzen kaum noch neue Blätter entwickeln, deshalb ist es wichtig, dass Du nicht alle Blätter entfernst. Lasse stattdessen einige Blätter übrig, damit diese ihren biologischen Zweck erfüllen können. Konzentriere Dich hauptsächlich darauf, die großen Fächerblätter zu entfernen, die viel Licht blockieren.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.