Ramen-Nudeln sind eine wichtige Nahrungsgrundlage für alle Cannabisliebhaber. Sie sind köstlich, schnell zuzubereiten und in einer Vielzahl verschiedener Geschmäcker erhältlich. Wenn man seine Ramen-Nudeln mit Cannabis infundiert, kann das kulinarische Erlebnis gesteigert werden, während man gleichzeitig high wird. Hier zeigen wir Dir ein einfaches Rezept für Cannabis-Ramen-Nudeln.

ZUTATEN

  • Ramen-Nudeln
  • 20g Butter
  • 2 Tassen Wasser
  • 1–2g getrocknete Blüten
OPTIONAL
  • Käse
  • Zusätzliche Gewürze wie Chili, Oregano, usw.
  • Gemüse wie Karotten, Zwiebeln, Knoblauch usw.

Zutaten Ramen Cannabis

HILFSMITTEL

  • Herd
  • Topf
  • Löffel zum Umrühren

ANLEITUNG

  1. Gieße das Wasser in einen Topf und stelle die Hitze auf mittlere Stufe. Du willst, dass das Wasser köchelt, nicht kocht.
  2. Mahle Deine Blüten fein, wenn Du das gesamte Pflanzenmaterial mitessen willst oder belasse sie ziemlich klumpig, wenn Du das Pflanzenmaterial später aussieben willst.
  3. Gib die Butter und das Gras in das heiße Wasser. Die Hitze decarboxyliert die Blüten, was sie psychoaktiv macht und die Butter ist notwendig, um die Cannabinoide an Fett zu binden. Die Temperatur darf nicht zu hoch werden, sonst werden die Cannabinoide abgebaut. Das Wasser ist wichtig, weil es einen niedrigeren Siedepunkt als das Fett in der Butter hat und diese somit abkühlt. Füge mehr Wasser hinzu, wenn kaum noch etwas übrig ist.

  1. Bedecke den Topf mit einem Deckel und lass die Mischung für etwa 30 Minuten köcheln. Drehe die Hitze nicht auf, es sollte genauso heiß bleiben wie zuvor. Denke daran, dass das Kochen von Gras einen sehr ausgeprägten Geruch hat, den Deine Mitbewohner oder Nachbarn bemerken könnten. Du kannst bei Bedarf die Belüftung einschalten.
  2. Nach 30 Minuten kannst Du entweder das gekochte Blütenmaterial, das kaum Cannabinoide enthält, aussieben oder es einfach zusammen mit den Nudeln essen. Wenn Du Dich dazu entscheidest, das Pflanzenmaterial auszusieben, versuche dabei nicht zu viel von dem Fett zu entfernen, da dies genau das ist, was Dich berauschen wird. Du kannst dies tun, indem Du die Flüssigkeit durch ein Sieb gießt, dessen Löcher groß genug sind, damit das Fett hindurch laufen kann, aber klein genug sind, damit die Blüten ausgesiebt werden.

Ramen-Nudeln

  1. Füge die Ramen-Nudeln zusammen mit den enthaltenen Gewürzen zu Deiner Mischung hinzu. Lasse das Wasser köcheln ohne es kochen zu lassen und rühre die Nudeln gleichmäßig um. Wenn die Nudeln die gewünschte Konsistenz erreicht haben, schütte sie zusammen mit der Brühe in eine Schüssel und voilà, Dein Cannabis-Ramen-Nudel-Meisterstück ist für den Verzehr bereit! Die Wirkung wird irgendwann zwischen 30 Minuten und 3 Stunden nach dem Verzehr der Nudeln beginnen.

Wenn Du willst, kannst Du Käse, Basilikum und verschiedene Sorte Gemüse zu diesem Rezept hinzufügen.

Dieses Rezept ist sehr einfach. Du kannst auch andere Varianten ausprobieren. Zum Beispiel könntest Du im Vorfeld Cannabutter machen und diese einfach zu den Nudeln geben, während sie kochen. Dies könnte Dir ein wenig Zeit sparen, wenn Du Dich dazu entscheidest, oft Cannabis-Ramen zu essen. Du könntest auch ein Cannabis-Extrakt mit Olivenöl herstellen und über die Nudel geben, sobald sie fertig sind. Die Entscheidung liegt bei Dir!

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen