Bubble Kush ist weniger potent als normales OG Kush. Deshalb ist es sehr gegen Angstzustände und Migräne geeignet. Es gibt Ihnen jede Menge Energie, macht Sie euphorisch und kreativ mit einer positiven Grundstimmung.


Es gibt viele verschiedene Cannabissorten, die alle ein ganz individuelles High entwickeln. Es ist jedoch von größter Wichtigkeit, vorher herauszufinden, ob eine Grassorte auch die Eigenschaften hat, die erwünscht sind: wollen Sie einen Film sehen, sich in der Nacht ausruhen oder mit Ihren Freunden eine Party feiern. Vor diesem Hintergrund möchte ich Ihnen einige Informationen zum Bubble Kush-Cannabis geben, woher die Sorte kommt, welcher Sortentyp es ist, wie sie angebaut wird, wie sie schmeckt und riecht und was die geeignetste Art und Weise ist, sie zu rauchen. Ich werde auch auf ihre positiven und negativen Eigenschaften eingehen. 
Bubble Kush Cannabis
Was ist Kush
Bubble Kush ist eine Sorte des Kush-Cannabis. Sie ist in Afghanistan beheimatet, im nördlichen Teil von Pakistan und in Westindien. Der Name stammt von den Hindu-Kush-Bergen, in denen sie viele Jahre lang kultiviert wurde. Sie gehört zur Indica-Familie und wird heute vor allem als medizinisches Marihuana verwendet. OG Kush war eine populäre Sorte, die hauptsächlich in Kalifornien verbreitet war. Sie ist für ihre Potenz und der langanhaltenden psychoaktiven Effekte bekannt. 

Wie wird Bubble Kush angebaut
Wie viele Indica-dominierten Pflanzen, ist diese Pflanze bereits so ausgelegt, dass sie mit einer geringen Dichte wächst, sodass die Pflanze mit ihrer buschigen Wuchsform von der Bodenwärme profitieren kann. Pro Quadratmeter sind Erträge von etwa 500 g pro Quadratmeter möglich. Dies bezieht sich nur auf den Anbau im Innenbereich. Draußen angebaut kann der Ertrag anders ausfallen und ist vom Klima abhängig. Die Pflanze entwickelt sich am besten in trockenem Klima, denn feuchtes Klima könnte die Pflanze verfaulen oder die Knospen schimmeln lassen. Die Blütezeit dauert 8 bis 9 Wochen. Die Pflanze ist danach buschig und hell- und dunkelgrüner Farbgebung. Durchsichtige, wolkige Trichomen mit einem bernsteinfarbigen Anflug haben sich ausgebildet. An den Seiten und oben entwickeln sich hellorange und gelbe Haare. 

Das Geruchs- und Geschmacksprofil
Das Hauptaroma, das Sie riechen werden ist der Geruch von Pinie und Zitrone mit einem frischen Limonenabschluss. Sie hat einen leicht stinkenden Abschluss, aber dieser wird Ihre Wohnung nicht ausdünsten. Der Geschmack hat den Piniencharakter mit einem erdigen Ton und einem Aroma von Limone und Zitrone. Der Rauch ist stechend und kann Ihnen Husten verursachen, wenn er inhaliert wird. 

Bubble Kush
Die besten Rauchmöglichkeiten
Wegen des Umstands, dass diese spezielle Cannabissorte Ihnen ein lang anhaltendes High verschafft, kann sie am besten in einem Bong konsumiert werden. Ihr High dauert bis zu 2 Stunden. Wenn Sie kein Freund des stechenden Gefühls im Hals sind, können Sie einen Verdampfer benutzen. Das Stoned-Gefühl tritt dann ohne den stechenden Effekt im Hals ein. 

Positive Wirkungen
Bubble Kush ist weniger potent als normales OG Kush. Deshalb ist es sehr gegen Angstzustände und Migräne geeignet. Es gibt Ihnen jede Menge Energie, macht Sie euphorisch und kreativ mit einer positiven Grundstimmung. 

Ich hoffe, dass dieser Post allen Cannabis-Enthusiasten geholfen hat und wenn Sie diese wunderbare Marihuanasorte einmal in die Hände bekommen, genießen Sie sie! 

Buy Bubble bubba kush cannabis seeds

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen