Die 5 Besten Hanfrezepte, Um Dich Anzutörnen

Published :
Categories : 420Cannabis Blog

Die 5 Besten Hanfrezepte, Um Dich Anzutörnen

Kochen mit Cannabis ist eine tolle Möglichkeit, um Kreativität und Geschmack mit dem Rausch unseres geliebten Krauts zu verbinden. Daher haben wir hier fünf einfache Rezepte, die jeder in der Küche gebacken bekommt!

Kochen mit Cannabis ist ein Vergnügen und eine tolle Möglichkeit, um in der Küche inspiriert zu werden, wobei man dann auch noch von dem tollen Rausch profitiert. Die Sache ist, daß es sehr schwierig sein kann zu wissen, wo man anfangen soll, vor allem, wenn man sich noch nie wirklich am Kochen versucht hat. Aber Hopfen und Malz sind noch nicht verloren! Wir haben eine Liste unserer 5 besten, einfach umsetzbaren Hanfrezepte, mit denen Du die Eroberung Deiner Küche starten kannst, also guck sie Dir an!

5. CANNABIS BUTTER

Mit Cannabis angereicherte Butter ist ein ausgezeichnetes Rezept. Auch wenn man sie nicht für sich allein ißt, ist sie ein wichtiger Bestandteil, der in anderen Rezepten verwendet wird, was so ziemlich allem einen schönen Kick verleiht (außerdem wird es für die meisten der unten aufgeführten Rezepten benötigt!). Um sie herzustellen, zermahle Dein Marihuana, bis es fein ist (etwa 18-30 Gramm sollten reichen). Gib es mit 1 Liter Wasser und etwa 250g Butter in einen Topf. Bring alles zum leichten Köcheln und rühre es dabei zusammen. Lass alles für mindestens 3 weitere Stunden köcheln oder aber bis zu einem ganzen Tag, je nachdem, wie die Dinge laufen. Du wirst wissen, daß es fertig ist, wenn Du siehst, daß auf der Oberfläche eine deutliche Fettschicht schwimmt. Wenn das Wasser zu wenig wrid, bevor dies geschieht, gib etwas mehr hinein.

Hinweis: Stelle sicher, daß Du den Topf nicht zu hoch befüllst, denn wenn siedendes Öl überall hinspritzt, ist das eine echte Sauerei und könnte möglicherweise jemanden verbrennen. Noch besser wäre es, Du verwendest einen Topf mit einem durchsichtigen Deckel.

Sobald dieser Punkt erreicht ist, lass die Mischung ein wenig abkühlen, bevor Du sie in eine große Schüssel abseihst. Dadurch wird alles Pflanzenmaterial entfernt. Stell die Schüssel über Nacht in den Kühlschrank, damit das Fett sich verfestigt und morgens siehst Du dann eine Schicht Cannabis Butter. Sei vorsichtig, wenn Du diese Schicht Butter aus der Schüssel hebst, denn Du möchtest natürlich nicht, daß sie zurück in das restliche Wasser fällt! Die fertige Butter kann dann im Kühlschrank gelagert werden.

cannabis butter

4. CANNABIS TEE

Das ist super einfach und geht super schnell. Allerdings benötigst Du hierfür Cannabis Butter (siehe oben). Brüh einfach wie gewohnt eine Tasse Tee auf und rühr dann einen Teelöffel Deiner Cannabis Butter hinein. Mit Milch und Honig süßen und wenig später merkst Du, wie er Dir zu Kopf steigt!

cannabis TEE

3. MARIHUANA EIS

Mit Marihuana versetztes Eis kann die perfekte Art sein, um eine Mahlzeit zu beenden. Um es herzustellen, gib 500ml Sahne in einen Topf und erhitze sie bei mittlerer Temperatur, bis sie köchelt. Lass in einem separaten Topf 50 Gramm Cannabis Butter (siehe oben) und 75 Gramm Zucker schmelzen. Zerdrück in einer Schüssel ein paar Früchte, wie etwa Bananen oder Erdbeeren. Gib alles in die Sahne und misch alles gut durch. Die Mischung in Formen gießen und über Nacht in den Gefrierschrank stellen.

2. DER 5-MINUTEN-SCHOKOLADEN-BECHER-KUCHEN

Dieses Rezept ist eine wunderbare und sehr schnelle Möglichkeit, um eine schokoladige Cannabisinfusion anzusetzen, die Du innerhalb von wenigen Minuten genießen kannst. Zu allererst benötigst Du einen großen mikrowellenfesten Trinkbecher. Gib 2 Esslöffel Kakaopulver, 4 Esslöffel Mehl, 4 Esslöffel Zucker, einige Schokoladenchips und ein Ei in den Becher. Vermische alles und gib alles andere hinein, was Du sonst noch möchtest; zum Beispiel Beeren, Marshmallows oder Vanille Extrakt. Jetzt mischt Du etwas von Deiner Cannabis Butter hinein - so viel Du möchtest (Du solltest allerdings eine ungefähre Vorstellung ihrer Stärke haben). Stell den Becher in die Mikrowelle und erhitze ihn für 3-5 Minuten. Fertig ist der Becherkuchen!

 cannabis DER 5-MINUTEN-SCHOKOLADEN-BECHER-KUCHEN

1. CANNABIS BROWNIES

Das wohl berühmteste Rezept mit Cannabis, das es gibt, ist für Cannabis Brownies. Alles, was Du brauchst, ist etwas Marihuana, etwas Öl und eine Schokoladenkuchenmischung. Als erstes musst Du Dich vergewissern, daß für die Schokoladenkuchenmischung etwas Öl als zusätzlicher Inhaltsstoff benötigt wird - dies ist von wesentlicher Bedeutung.

Bevor es losgehen kann, musst Du das Öl mit Cannabis anreichern. Zermahle 4-18 Gramm Cannabis (je nachdem wie stark die Brownies werden sollen) so fein möglich. Gib es in einen Topf und gieß gemäß der Anweisung der Schokoladenkuchenmischung die benötigte Menge an Öl hinzu. Erhitze das Öl unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze für etwa 30 Minuten - dies sollte die Cannabinoide in dem Öl lösen. Schließlich lässt Du das Öl abkühlen und seihst dann das Pflanzenmaterial ab. Nun hast Du mit Cannabinoiden angereichertes Öl, das als Teil der Zutaten für Deine Schokoladenkuchenmischung verwendet werden kann! Falls Du es möchtest, kannst Du das Pflanzenmaterial auch drin lassen, denn das gibt der Sache zusätzlichen Pfiff.

cannabis brownie

Da hast Du es. Fünf super einfach zu befolgende Rezepte. Du musst nur zuerst die Cannabis Butter machen, aber wenn Du diese Grundzutat erst einmal hast, gibt es kein Halten mehr. Also auf in die Küche und backe/koche Dich high!