DEIN GROW ROOM BRAUCHT LUFTZIRKULATION

Der Grund für die Belüftung eines Grow Rooms ist simpel: Cannabispflanzen brauchen frische Luft. Deshalb benötigt jede Anbauoperation Luftaustausch. Das bedeutet, dass kühle, frische Luft hinein- und abgestandene, heiße Luft herauskommt. Zu viele Anbauer machen Fehler bei der Belüftung und sehen sich später im Anbau mit allerlei Problemen konfrontiert. Käfer, Pilze und Schimmel lieben eine heiße, feuchte Umgebung mit schlechtem Luftstrom. Ob Du es willst oder nicht, die Belüftung ist grundlegend für den Cannabisanbau.

Im Freien verwirbelt der Wind die Luft auf natürliche Weise, sodass Cannabispflanzen gesund und stark wachsen. Eine leichte Brise stärkt Stamm und Zweige und hilft den Blättern bei der Verdunstung. Und außerdem macht sie es gruseligem Krabbelgetier viel schwerer, sich in dem Cannabisgarten niederzulassen. Wenn Du im Zuchtzelt anbaust, musst Du den Luftstrom kontrollieren und künstlich einen Luftaustausch aufrechterhalten. Nachfolgend dröseln wir die Belüftung für den ganz normalen, anständigen Selbstversorger auf.

WIE MAN EIN ZUCHTZELT BELÜFTET

Die meisten Selbstversorger bauen Gras in Zuchtzelten an. Moderne Zuchtzelte wurden entwickelt, um Dein Belüftungssystem zu beherbergen. Alles, was Du tun musst, ist das richtige Set zusammenzustellen. Idealerweise solltest Du die Belüftung als Teil Deines ersten Anbauplans bedenken. Die von Dir gewählten Lampen und die Größe Deines Anbauraums werden vorgeben, welche Art von Belüftungssystem Du einsetzen musst.

Die vier Teile, ohne die Du nicht auskommen wirst, sind ein Lüfter für die Zu- und einen für die Abluft, eine Luftführungsanlage und Klebeband. Wenn Du Deinen Ablüfter im Dach Deines Zelts an den Stangen hängend montieren willst, verwende Ketten oder Kabelbinder, um ihn nahe des Lüftungslochs zu sichern. Das wird sich in der oberen Ecke des Zelts befinden oder, abhängig vom Modell, tatsächlich im Dach.

Wachsender Raumfan Cannabis

ABLÜFTER

Stelle sicher, dass Deine Luftführung zu der Größe Deines Zelts passt. Andernfalls wirst Du Klemmen und Reduzierstücke brauchen. Richte die Luftführung gerade zum Ablüfter aus und klebe sie sicher fest. Lass dann mehr Luftführung durch das Loch im Zelt laufen, wenn möglich ohne Biegungen. Du kannst einen Aktivkohlefilter an Deinem Ablüfter anbringen und ihn ebenfalls am Dach sichern. Alternativ kannst Du den Filter auf den Boden stellen und den Lüfter oben drauf setzen und die Luftführung vertikal durch das Dach laufen lassen.

Die äußere Luftführung wird mit einer Öffnung oder einem Fenster verbunden werden müssen, um warme Luft aus dem Zuchtzelt abzulassen. Ventilatoren zum Anklemmen oder ein Umluftventilator sind alles, was Du brauchst, um künstlich eine leichte Brise zu erzeugen. Achte darauf, dass sie nicht zu kräftig oder zu nah an den Pflanzen positioniert sind oder sie könnten unter "Windbrand" leiden.

ZULÜFTER

Um eine optimale Temperatur und Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, sollte die Luft alle 1 bis 2 Minuten ausgetauscht werden. Das Ziel ist einen Unterdruck oder Sog zu erzeugen. Wenn Dein Belüftungssystem in Betrieb ist, willst Du also sehen, dass Deine Zeltwände sich nach innen wölben.

Dein Zulüfter muss nahe am oder auf dem Boden positioniert werden, um ihn mit dem Loch in der unteren Ecke des Zuchtzelts zu verbinden. Halte die Luftführung gerade und nutze Klebeband, um sie zu sichern. Nochmal, die äußere Luftführung muss mit einer Frischluftquelle verbunden sein, idealerweise einer Öffnung oder einem Fenster. Später erklären wir, wie man dies diskret macht.

Cannabis Extractor Kultivierungsraum

WIE MAN EINEN MIKROANBAU BELÜFTET

Mikroanbauer, die eine Handvoll Pflanzen oder weniger in einem Schrank oder Kleiderschrank anbauen, können die Belüftung sehr simpel halten. Tatsächlich kann sie Dich nichts kosten. Wenn sich Dein Mikroanbau in einem Gästezimmer befindet, kannst Du ein paar Mal pro Tag ein Fenster öffnen, um frische Luft hereinzulassen. Für diejenigen, die LED, Energiesparlampen oder ein weniger kräftiges 250W HID-Beleuchtungssystem verwenden, stellt überschüssige Hitze kein Problem dar.

Diese Technik ist jedoch wetterabhängig und gewiss nicht perfekt. Und außerdem wirst Du in ein alternatives Geruchskontrollsystem investieren müssen. Eine hohe Luftfeuchtigkeit kann normalerweise mit einem Luftentfeuchter oder einem kleinen Umluftventilator gesenkt werden. Wenn Du alle diese Dinge berücksichtigst und nur ein paar schnelle und rasende autoflowering Sorten anbaust, kannst Du vermutlich damit durchkommen.

WIE MAN MIT DER BELÜFTUNG DISKRET UMGEHT

Es ist ratsam, in ein paar Jalousien zu investieren und sie vor dem Fenster zu befestigen, das Du für die Belüftung verwenden möchtest. Sie werden verbergen, was in dem Grow Room vor sich geht und trotzdem Luft hereinlassen. Dann kannst Du beginnen, Deine Luftführung zu verbinden. Viele werden einfach das Fenster zunageln, indem sie etwas Gipskarton oder Sperrholz mit einem ausgeschnittenen Loch für die durchgehende Luftführung an den Fensterrahmen bohren. Ein schneller Tipp ist, sicherzustellen, dass Du das Loch zuerst herausschneidest!

Luftfeuchtigkeit und Temperatur Cannabis Anbau Luftentfeuchter

GERUCHSKONTROLLE

Wenn es um die Beseitigung von Cannabisgerüchen geht, ist ein altbewährtes Trio zweifellos die Kombination von Zu-, Ablüfter und Aktivkohlefilter. Für den Erzeuger, der sicher sein will, dass der Geruch unter Kontrolle ist, ist dieses System das beste.

Allerdings gibt es einige vielversprechende geruchsneutralisierende Geräte auf dem Markt, die rund um die Uhr neutralisierende Wirkstoffe verteilen. Gleichwohl sind sie derzeit noch unerprobte Technologien. Es wird auch jede Menge unnützes Zeug angeboten, also mache Deine Hausaufgaben und sei schlau.

BELÜFTUNG EINES GEWÄCHSHAUSES

Gewächshausanbauer sollten sicherstellen, dass sie mehrere Öffnungen haben, die je nach Bedarf geöffnet und geschlossen werden können. Die meisten grundlegenden, mit Plastik abgedeckten Gewächshäuser haben Belüftungsklappen, die problemlos manuell geöffnet und geschlossen werden können. Im schlimmsten Fall kannst Du die Türen ein wenig öffnen oder eine oder drei Scheiben des Gewächhauses rausnehmen oder aufstellen.

Die Brise hereinzulassen macht den Unterschied. Ein Gewächshaus kann sehr feucht werden, inbesondere, wenn es mit Unmengen von blättrigen, transpirierenden Cannabispflanzen vollgepackt ist. Im Indoor-Anbau oder im Freien werden Pflanzen mehr Wasserdampf abgeben, wenn sie reifen und so die relative Luftfeuchtigkeit in dem Cannabisgarten erhöhen. Ein guter Luftstrom ist in jedem Anbaubereich essentiell. Während der späten Blüte werden die meisten Gewächshausanbauer mit fetten Blüten alle Öffnungen öffnen und vielleicht selbst ein paar zusätzliche machen, um Blütenfäule zu vermeiden.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen