Einige Pflanzen fungieren als natürliche Abwehrmittel gegen Parasiten. Basilikum ist weltweit ein Favorit für den Garten, da sein starker Geruch gut für uns und unsere Rezepte ist. Allerdings mögen Schädlinge wie Blattläuse oder Fliegen diesen Duft gar nicht. Begleitpflanzung basiert auf der Idee, dass Pflanzen kooperative Partnerschaften eingehen können, die Schädlinge fernhalten und für eine bessere Gartengesundheit sorgen, und das ohne Pestizide. Basilikum ist auch eine großartige Begleitpflanze für Deinen Cannabisgarten.

GRUNDLEGENDES ÜBER BASILIKUM

Es gibt viele verschiedene Arten von Basilikum-Hybriden. Die am häufigsten kultivierte ist italienisches Basilikum, auch Genovese-Basilikum. Aber es gibt auch Thai-Basilikum, Zitronen-Basilikum, Indisches Basilikum und viele andere. Es ist eines der meistgenutzten Kräuter in Küchen weltweit und sehr einfach anzubauen. Dieselben Inhaltsstoffe, die das Aroma des Basilikums so angenehm machen, zeigen zusätzlich auch therapeutisches Potenzial in Form von ätherischen Ölen.

INHALTSSTOFFE UND NUTZEN VON BASILIKUM

Verschiedene Arten von Basilikumprodukten enthalten verschiedene ätherische Öle mit Terpenen und anderen biochemischen Inhaltsstoffen. Die qualitative und quantitative Zusammensetzung der ätherischen Öle kann sehr unterschiedlich sein. Allerdings enthält übliches Basilikum die höchste Konzentration an Estragol und Linalool, neben Cineol, Eugenol und Myrcen. Diese Kombination aromatischer Inhaltsstoffe ist der Grund, weshalb Basilikum auch das einfachste Gericht so lecker macht. Dieselben Stoffe haben, ähnlich wie Zitronengras, eine abschreckende Wirkung gegen Schädlinge. Außerdem hat die Forschung herausgefunden, dass die ätherischen Öle des Basilikums antioxidativ, antibakteriell und antifungal wirken.

Frische Basilikumblätter sind ein großartiger Weg, um Rezepten ein wenig Würze zu verleihen. Dabei wird Basilikum für einige Gerichte wie Pesto alla Genovese als Hauptzutat verwendet. Basilikumblätter werden zumeist frisch und im letzten Moment hinzugefügt, da das Kochen die aromatischen Inhaltsstoffe zersetzt. Basilikumöl ist noch weniger gut zum Kochen geeignet, da es noch konzentrierter und in der Wirkung potenter ist als frische Blätter, Stiele und Blüten.

Die potenziellen gesundheitlichen Vorteile des Basilikumöls reichen vom Einsatz bei Übelkeit, Reisekrankheit, Verdauungsbeschwerden, Verstopfung und Kreislaufproblemen bis zur Verwendung bei Entzündungen und bakteriellen/viralen Infektionen. Es kann als Aromastoff, topisches Mittel oder innerlich angewandt werden und Du kannst Basilikumöl ebenfalls benutzen, um die Küche oder das Badezimmer aufzufrischen, Schädlingen vorzubeugen, die Luft zu reinigen und die Stimmung zu verbessern. Du kannst Basilikumöl sogar einer Mundspülung oder Zahnpasta hinzufügen, die auch selbstgemacht werden kann.

DER ANBAU ALS BEGLEITPFLANZE IM CANNABISGARTEN

DER ANBAU ALS BEGLEITPFLANZE IM CANNABISGARTEN

Mitglieder der Mischkultur im Cannabisgarten sollten eng zusammen stehen. Allerdings sollten sie so viel Platz haben, dass sie um den Platz für die Wurzeln, die Luft, das Licht und die Nährstoffe nicht konkurrieren müssen. Basilikum ist eine großartige Begleitpflanze für eine Vielzahl von Pflanzen, einschließlich Pfeffer, Chili, Auberginen, Kartoffeln, Tomaten, Spargel, Kohl, Rote Beete und andere Kräuter wie Pfefferminze.

Es ist eine kurzlebige meist einjährige Pflanze, die am besten in feuchten und gut entwässerten Böden sowie an einem sonnigen Platz wächst. Es braucht nicht mehr als 8 Stunden Sonnenlicht pro Tag. Außerdem profitiert es von ein wenig Schatten am Nachmittag. Die Tagestemperatur muss über 21°C und die nächtliche Temperatur über 10°C liegen, um Schäden zu vermeiden. Beim Umpflanzen sollten Basilikumsämlinge 30cm auseinander und mit 45cm Abstand zwischen den Reihen gepflanzt werden.

Man kann die Pflanze an der Spitze abzwicken, um sie zur Entwicklung neuer Seitentriebe zu animieren, ähnlich wie es mit Cannabis gemacht wird. Die regelmäßige Ernte der Blätter fördert die Produktivität der Pflanze und die frischen Blätter können für kurze Zeit im Kühlschrank oder für längere Zeit im Gefrierschrank aufbewahrt werden.

Es besteht keine Gefahr, dass Basilikum Nährstoffe oder Licht von einer ausgewachsenen Cannabispflanze klauen könnte. Außerdem kann es den Geschmack von anderen Pflanzen, einschließlich dem von Cannabis, verbessern, wenn es als Begleitpflanze angebaut wird. Wie dem auch sei, aufgrund all dieser Vorteile und kaum Mehrarbeit, gibt es keinen Grund dafür, Basilikum nicht in den Ganjagarten zu pflanzen.

buy Sweet Basil Royal Guardians online

Sweet Basil is a favourite culinary herb and excellent pest deterrent when used as a companion plant for cannabis. It is easy to grow and will add some versatility to your grow patch.

Buy Sweet Basil Royal Guardians

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.