Ein anständiges Drehpapier kann die Qualität Deines Joints und Dein Raucherlebnis entscheidend verbessern. Allerdings kann kein Drehpapier der Welt die Fähigkeiten des Baus eines gut gedrehten Joints ersetzen und diese Kunst zu meistern, kann Jahre dauern. Trotz des aktuellen Hypes um Vaporizer ist das Rauchen von Cannabis in einem Joint immer noch die gängigste Methode, um von Cannabinoiden und Aromen dieser wunderschönen Pflanze profitieren zu können.

Herkömmliches Drehpapier wird aus Zellstoff hergestellt, was beim Rauchen sowohl Vor- als auch Nachteile bietet. In den letzten Jahren sind immer mehr hinsichtlich Gesundheitsbewusstsein und Cannabis entwickelte Blättchen auf den Markt gekommen. Drehpapier aus Reis, Hanf und selbst transparente Blättchen aus Zellulose sollen die Bedürfnisse einer bewussteren Zielgruppe befriedigen. Jede Art von Blättchen besitzt eigene Merkmale, die verschiedene Arten von Hanffreunden ansprechen. Geschmack, Dicke und Abbrenngeschwindigkeit des Blättchens sind nicht festgelegte Variablen, die größtenteils vom persönlichen Geschmack abhängig sind. Um Dir beim nächsten Kauf von Drehpapier bei der richtigen Entscheidung zu helfen, findest Du im Folgenden eine Liste mit den am häufigsten verwendeten Materialien und ihren Eigenschaften.

Royal Queen Seeds Drehpapier

WEIẞ ODER BRAUN?

Drehpapier gibt es mit verschiedener Porosität, um Luftdurchlässigkeit und Abbrenngeschwindigkeit kontrollieren zu können. Abgesehen davon können die Blättchen zusätzliche Inhaltsstoffe aufweisen, die ein Abbrennen verlangsamen sowie das Drehpapier an sich, den Rauch oder die Asche stabilisieren.Weiße Blättchen kommen in der Regel nicht ohne chemische Zusatzstoffe aus, da sie oft Chlor oder Kalziumkarbonat enthalten, wodurch das Drehpapier langsam abbrennen soll. Mit Geschmack oder Farbe versetztes Drehpapier enthält auch Chemikalien, oder natürliche Inhaltsstoffe, für deren Inhalation es keinen wirklich guten Grund gibt. Heutzutage werden viele Blättchen von namhaften Herstellern ohne chemische Zusätze oder Materialien hergestellt, die das Brennverhalten verbessern sollen, wodurch potenzielle Schäden und ein bestimmter Nachgeschmack des Rauchs reduziert werden.

KLASSISCHES DREHPAPIER AUS ZELLSTOFF

Blättchen aus Zellstoff sind das beliebteste Drehpapier und das schon seit über 100 Jahren. Sie können mit anderen Fasern versetzt werden und dank ihrer Beschaffenheit sind sie einfach in der Handhabung. Im Durchschnitt sind diese Blättchen dicker als neuere Variationen, selbst wenn sie in unterschiedlichen Dickegraden erhältlich sind – gebleicht oder ungebleicht. Weiße Blättchen aus Zellstoff sind gebleicht, während braune ohne Bleichmittel auskommen. Zellstoff ist eine solide Wahl und dank ihrer praktischen Textur eignen sich diese Blättchen für Anfänger, da sie ihre Form selbst bei Feuchtigkeit und schwitzenden, zittrigen Händen behalten.

Papel De Arroz

REISPAPIER

Die besten Reisblättchen werden aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt. Das bedeutet, es handelt sich dabei im Grunde nur um verarbeiteten und gepressten Reis. Diese Blättchen sind in der Regel dünner als andere. Das ist gut für Deine Lunge, aber sie lassen sich etwas schwieriger Drehen. Eventuell haftet das geschmeidige Drehpapier nicht sehr gut an den Fingern und ist unter bestimmten Bedingungen ziemlich anfällig, vor allem bei feuchter Luft. Wenn es draußen regnet, kannst Du einen Joint mit diesen Blättchen vergessen. Reispapier ist dünn und brennt dennoch langsam ab. Weil für ein einziges Blättchen wenig Material verwendet wird, ist Reispapier gut für Deine Gesundheit und fördert den Genuss von Cannabis ohne jeglichen externen Nachgeschmack. Ähnliche Ergebnisse lassen sich mit Flachs erzielen, der manchmal für spezielle Arten von Drehpapier verwendet wird. Es gibt durchaus Blättchen aus 100% Flachs, die als gute Alternative zu Reispapier gehandelt werden und ähnliche Eigenschaften besitzen.

HANF IST DER FREUND EINES JEDEN RAUCHERS

Industrieller Hanf erlebte in den letzten 20 Jahren eine Art Renaissance und Drehpapier aus Hanf wurden von der Gemeinde sofort ins Herz geschlossen. Zunächst einmal tragen diese Blättchen zum Schutz der Wälder bei, da sie aus Hanffasern hergestellt werden. Sie sind hauptsächlich braun, da Hanffreunde nichts für gebleichte Blättchen übrig haben. Hanfblättchen sind dicker und widerstandsfähiger als Reispapier und lassen sich gut verarbeiten. Allerdings neigen sie dazu, Feuchtigkeit zu absorbieren (und schließlich abzugeben). Sie besitzen eine mittlere Abbrenngeschwindigkeit und müssen nicht so oft wieder angezündet werden wie Blättchen aus Reis. Joints aus Hanfpapier können einen feinen Nachgeschmack haben, der das Aroma der verbrennenden Kräuter allerdings nicht beeinflusst.

Drehpapier

ANDERE ARTEN VON DREHPAPIER

Drehpapier gibt es in vielen verschiedenen Farben und Geschmäcken und sogar als durchsichtige Blättchen ohne zusätzliche Aromen, die nur aus Zellulose bestehen. Wenn Du nicht widerstehen kannst, können diese neuartigen Blättchen ganz witzig sein. Danach ist es eine gute Idee, langsam den Umgang mit den unverarbeiteten, dünnsten Blättchen auf dem Markt zu lernen, um die Menge an schädlichen Substanzen zu minimieren und den Geschmack von gutem Cannabis nicht zu verfälschen. Die dünnsten Blättchen auf dem Markt wiegen ungefähr 10g/m² und alle renommierten Hersteller bieten diese Produkte in verschieden Größen an. Auch hier ist die Wahl von breiteren oder längeren Blättchen oder Drehpapier aus Reis anstatt aus Hanf von Deinem individuellen Geschmack und Rauchverhalten abhängig. Viel Spaß beim Experimentieren!

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.

Warenkorb

Einschließlich KOSTENFREIER Artikel

Keine Produkte

Versand € 0.00
Gesamt € 0.00

Bestellen