By Luke Sumpter

Die USA haben sich als Land der Freien, Heimat der Tapferen und Zentrum einiger der geilsten Sorten auf dem Planeten etabliert. Diese Nation führt viele der Innovationen der Cannabiswelt an, einschließlich innovativer Genetik. Auch Grower in dem Land haben viel dazu beigetragen, bessere Anbaumethoden zu entwickeln und zu fördern, darunter nachhaltige Direktsaatansätze, deren Fokus auf lebendigem Boden liegt.

Wir haben US-Growern viel zu verdanken, doch welche Cannabissorten treiben ihre Leidenschaften und ihren Pioniergeist an? Im Folgenden wirst Du fünf der beliebtesten Cannabissorten in den USA entdecken.


Special Queen 1

Nach ihrer Einführung in den US-Markt wurde Special Queen 1 schnell zu einer der beliebtesten Cannabissorten in den Staaten. Doch was genau zog Amerikaner an dieser Varietät an? Nun, dieser preisgekrönte Hybrid begeisterte sie mit seinen umwerfend violett-grünen Blüten, seiner dicken Schicht aus Trichomen und seinem skunkartigen Terpenprofil. Die talentierten Züchter von RQS erschufen diese Schönheit durch die Kreuzung von Power Bud und Skunk.

Mit ihrer Wirkung, die lang anhaltend breit macht, beeindruckt diese Sorte nicht nur amerikanischer Grower; sie wächst auch gut in diversen Klimata im Land. Eine im Freien aufgezogenen Pflanze kann gewaltige 270cm groß werden und bis Anfang Oktober 550g produzieren. In der Growbox erreichen die Pflanzen maximal 140cm und erzielen nach einer kurzen Blütezeit von 8–9 Wochen 500–550g/m².

Special Queen 1
Special Queen 1

Special Queen 1
23_genetic background_1 Power Bud x Skunk
33_Yield indoors_1 500 - 550 gr/m2
31_plant height outdoor_1 80 - 140 cm
25_flowering time_1 8 - 9 Wochen
29_THC_1 THC: 18%
28_Type Blend_1 Sativa 50% Indica 50%
34_yield outdoor_1 500 - 550 gr/plant
32_plant height outdoors_1 200 - 270 cm
27_harvest period_1 Vom 15. bis ende September
22_Effect_1 Körperlich entspannend, Lang anhaltend, Stark

Special Queen 1 kaufen

White Widow

Wir wissen, dass Du nicht überrascht bist, White Widow auf dieser Liste zu sehen. Fast jeder Grower respektiert diese Sorte. Sie dominiert nicht nur Europa, sondern hat sich auch jenseits des großen Teichs einen Namen gemacht. Zugegebenermaßen verblasst ihr THC-Gehalt im Vergleich zu modernen US-Hybriden. Wie Dir wahrscheinlich bewusst ist, spielen beim High jedoch noch viele andere Cannabisverbindungen eine Rolle. White Widows hohe Myrcen- und Pinen-Werte sowie Spurenmengen von CBG schließen sich zusammen, um eine wärmende, körperliche Wirkung zu erzeugen.

Indoor bietet White Widow einen fantastischen Ertrag in kleinen Räumen. Mit Topping und LST kannst Du die Pflanzen auf gerade einmal 60cm halten und nach 8–10 Blütewochen trotzdem bis zu 500g/m² erhalten. Im Freien erbringt sie die beste Leistung in Regionen mit einer langen Anbausaison, in der sie bis zu 190cm groß werden und Mitte Oktober 500–600g/Pflanze einbringen wird. Für die besten Ergebnisse solltest Du Deinen Boden vor dem Einpflanzen mit großzügigen Mengen organischen Materials anreichern.

White Widow
White Widow

White Widow
23_genetic background_1 White Widow S1
33_Yield indoors_1 450 - 500 gr/m2
31_plant height outdoor_1 60 - 100 cm
25_flowering time_1 8 - 10 Wochen
29_THC_1 THC: 19%
28_Type Blend_1 Sativa 50% Indica 50%
34_yield outdoor_1 550 - 600 gr/plant
32_plant height outdoors_1 150 - 190 cm
27_harvest period_1 Anfang Oktober
22_Effect_1 Stark, Stoned

White Widow kaufen

Purple Queen

Purple Queen wurde aus zahlreichen Gründen zu einer der führenden Sorten von RQS. Ihre violette Regentschaft ist nur noch einflussreicher geworden, da immer mehr Grower ihren atemberaubenden Blütenständen die Treue geloben. Doch sie bietet mehr als nur einen hübschen Anblick. Dieses königliche Kraut hat einen THC-Gehalt von 22% und ein von Myrcen dominiertes Terpenprofil. Sie erbte diese Eigenschaften von ihren Elternsorten Hindu Kush und Purple Afghani.

Purple Queen entwickelt an jedem Ort eine attraktive Ästhetik, doch so richtig königlich in Schale wirft sie sich beim Anbau im Freien. Niedrigere Nachttemperaturen bewirken, dass sie ihre Anthocyane-Produktion steigert – das Pigment, das für ihre violetten Farbtöne verantwortlich ist. In dieser Umgebung wird sie 120cm groß und produziert bis Anfang Oktober beeindruckende 700g/Pflanze. Wende in der Growbox LST an, um die Pflanzen auf 80cm zu halten, und bereite Dich darauf vor, nach einer Blütezeit von 8–9 Wochen 450–500g/m² zu ernten.

Purple Queen
Purple Queen

Purple Queen
23_genetic background_1 Hindu Kush x Purple Afghani
33_Yield indoors_1 450 - 500 gr/m2
31_plant height outdoor_1 80 - 120 cm
25_flowering time_1 8 - 9 Wochen
29_THC_1 THC: 22%
28_Type Blend_1 Sativa 25% Indica 75%
34_yield outdoor_1 650 - 700 gr/plant
32_plant height outdoors_1 175 - 210 cm
27_harvest period_1 Oktober
22_Effect_1 Beruhigend, Euphorisch

Purple Queen kaufen

Royal Runtz

Runtz ist genauso – wenn nicht noch – beliebter als Klassiker der alten Schule geworden. Genau genommen übertrifft Runtz viele zeitlose Sorten in den meisten Bereichen. Royal Runtz ragt stolz aus dieser genetischen Linie heraus, bietet sie doch eines der faszinierendsten phytochemischen Profile überhaupt. Ihr THC-Gehalt von 27% reicht aus, um viele erfahrene Stoner in ihre Schranken zu verweisen. In den USA, wo Grower und Stoner ganz verrückt nach ihrer intensiven, erhebenden Wirkung und ihren zuckersüßen Terpenen sind, ist diese Premium-Sorte ist zu einem Rockstar geworden.

Auch in der Growbox und im Garten übertrifft dieser beliebte Spross von Gelato und Zkittlez alle Erwartungen. Indoor kannst Du diese Sorte mit oszillierenden Ventilatoren in Bestform halten, um ihr dichtes Kronendach vor Schimmel zu schützen. Bei guter Düngung und Beleuchtung wird sie nach einer Blütezeit von 8–9 Wochen mit bis zu 500g/m² aufwarten. Und draußen? Platziere sie an einem sonnigen Ort und mulche sie in warmen Klimata und Du wirst 400–450g/Pflanze ernten können. Nicht schlecht, was?

Royal Runtz
Royal Runtz

Royal Runtz
23_genetic background_1 Gelato x Zkittlez
33_Yield indoors_1 450 - 500 gr/m2
31_plant height outdoor_1 90-130 cm
25_flowering time_1 8 - 9 Wochen
29_THC_1 THC: 27%
28_Type Blend_1 Sativa 50% Indica 50%
34_yield outdoor_1 400 - 450 gr/plant
32_plant height outdoors_1 160 - 180 cm
27_harvest period_1 Mitte Oktober
22_Effect_1 Aufmunternd, Euphorisch

Royal Runtz kaufen

North Thunderfuck Automatic

Wie North Thunderfuck Automatic in den USA so beliebt wurde? Ihr Name macht gewiss neugierig, doch es sind ihre legendäre Abstammung und ihr komplexes Terpenprofil, die Grower davon überzeugen, ihre Samen zu pflanzen. Dieser Spross von North Thunderfuck und Ruderalis besitzt einen THC-Gehalt von 21% und eine Reihe von erdigen, skunk- sowie zitrusartigen Terpenen. Zusammen entfesseln diese Moleküle ein erhebendes, doch beruhigendes High, das perfekt für nachmittägliche Sessions ist.

Nicht jeder amerikanische Grower will Monate damit zubringen, photoperiodische Sorten zu pflegen, und dies gilt insbesondere für Grower, die in Alaska im Freien anbauen. Die kurze Lebensdauer von North Thunderfuck Automatic gewährleistet eine schnelle Ernte nach einem Anbauzyklus von 10–12 Wochen. Drinnen wie draußen wird sie etwa 150cm groß, kann mit LST aber kleiner gehalten werden. Erwarte in der Growbox 500–550g/m² und von einer im Freien angebauten Pflanze bis zu 140g.

North Thunderfuck
North Thunderfuck

North Thunderfuck Auto
23_genetic background_1 North Thunderfuck x Ruderalis
33_Yield indoors_1 500 - 550 gr/m2
31_plant height outdoor_1 90 – 140 cm
25_flowering time_1 8 - 9 Wochen
29_THC_1 THC: 21%
28_Type Blend_1 45% Sativa, 50% Indica, 5% Ruderalis
34_yield outdoor_1 90 - 140 gr/plant
32_plant height outdoors_1 120 - 150 cm
27_harvest period_1 10-12 wochen nach dem keimen
22_Effect_1 Aufmunternd, Körperlich entspannend

North Thunderfuck Auto kaufen

USA: Land des geilen Weeds

Grower in den USA haben wirklich die Qual der Wahl. Das Land hat einige der besten Züchter des Planeten hervorgebracht und in Fachgeschäften haben viele Kunden Zugang zu Dutzenden von Sorten, aus denen sie wählen können. Trotzdem werden Grower häufig von in Europa gezüchteter Genetik angezogen. Diese Sorten bieten etwas Einzigartiges, auch wenn sie manchmal von amerikanischen Linien abstammen. Die fünf hier aufgeführten Sorten lassen kaum Wünsche offen; sie stecken voller THC sowie leckerer Terpene und bieten zur Erntezeit einen hohen Ertrag. Doch verlass Dich nicht nur auf unser Wort! Wenn Du erleben willst, warum sie in den USA so beliebt geworden sind, musst Du sie selbst anbauen und probieren!

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.