Lebensmittel und Cannabis passen perfekt zueinander. Nicht nur, weil Gras alles besser schmecken lässt, sondern weil bestimmte Nahrungsmittel Deinen Rausch sogar verstärken, verlängern und das damit einhergehende Gefühl intensivieren, während gleichzeitig Dein Heißhunger gestillt wird. Um Dich ein wenig auf dem kulinarischen Pfad der Erleuchtung zu unterstützen, haben wir für Dich die besten Rezepte gesammelt, um einen ultimativen Leitfaden zu erstellen, der Dein Cannabis-High mit Hilfe von Lebensmitteln verbessern wird.

An die Kochlöffel, fertig ... los!

MANGO

Mangos sind voller Myrcen, ein Terpen, das auch in vielen Cannabissorten vorkommt. Myrcen verleiht dieser tropischen Frucht nicht nur ihr angenehmes, einzigartiges Aroma, sondern es kann auch Deinen Rausch verstärken und verlängern.

Du kannst vor oder während Deiner Rauch-Session eine Mango essen, aber die meisten Benutzer berichten, dass sie die besten Ergebnisse damit erzielen, wenn sie die Frucht ungefähr ein bis zwei Stunden vor dem Rauchen essen. Und weißt Du, was spannend daran ist? Konsumenten mit einer sehr hohen Toleranz sehen den größten Unterschied, wenn sie ihr geliebtes Kraut mit einer Mango kombinieren.

Um die Grenzen dessen zu testen, was diese Frucht für Dich tun kann, empfehlen wir Dir ein Glas mit Cannabis angereicherter Erdbeer-Mango-Sangria mit den Blüten von Sweet Zkittlez, gefolgt von einer moderaten Rauch-Session mit den Blüten derselben Sorte. Diese 80%ige Indica mit ihren 22% THC ist bereits sehr potent und ihr fruchtiger Geschmack und ihr Aroma werden den leichten und erfrischenden Geschmack der Sangria noch zusätzlich aufpeppen.

MANGO

CANNABIS-INFUNDIERTE ERDBEER-MANGO-SANGRIA

DU BENÖTIGST:

ZUTATEN

     
  • 3,5g getrocknetes Cannabis, vorzugsweise Sweet Zkittlez
  • 750ml Rum
  • 750ml Weißwein
  • 3 reife Mangos
  • 500g reife Erdbeeren
  • 240ml Zucker
  • 240ml Wasser
  • 240ml Orangensaft
  • 480ml Sodawasser

HILFSMITTEL

     
  • Backofen und Herdplatte
  • Kühlschrank
  • Backform
  • Grinder
  • Mulltuch
  • Messer
  • Topf
  • Sieb
  • Krug
  • Löffel
  • Messbecher
  • Vorgekühlte Gläser

ANLEITUNG

1. Gib das getrocknete Kraut in eine Backform und backe es für 30 bis 40 Minuten bei 115°C im Ofen, um das Gras zu decarboxylieren.

2. Zermahle Dein decarboxyliertes Weed, bis es eine mittelfeine Konsistenz hat.

3. Gib das gemahlene Gras in die Mitte des Mulltuchs. Falte und binde es zusammen, um einen Teebeutel zu erhalten. Schneide überschüssiges Tuch ab.

4. Gib den mit Weed befüllten Beutel in die Rumflasche. Verschließe die Flasche und stelle sie für mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank. Je länger Du den Beutel in der Flasche lässt, desto mehr THC wird aus den Blüten extrahiert.

5. Entferne die Stiele von den Erdbeeren und schneide sie in Scheiben.

6. Würfle die Mangos.

7. Unter ständigem Rühren und bei starker Hitze erwärmst Du nun das Wasser mit dem Zucker und der Hälfte der Erdbeeren in einem Topf. Sobald die Mischung kocht, reduzierst Du die Hitze, bis es köchelt und rührst weiter.

8. Sobald die Flüssigkeit zu einem dünnen Sirup eingedickt ist, nimmst Du den Topf vom Herd und lässt alles abkühlen.

9. Seihe den Sirup ab, um die Erdbeeren zu entfernen. Danach lässt Du die Flüssigkeit im Kühlschrank abkühlen.

10. Vermische Folgendes in einem Krug: Mangos, die übrig gebliebenen Erdbeeren, Erdbeersirup, Weißwein, Orangensaft und 240ml Cannabis-Rum. Rühre so lange um, bis alles gut vermischt ist.

11. Stelle die Mixtur für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank.

12. Wenn Du für die Verkostung bereit bist, fügst Du das Sodawasser hinzu.

13. Gieße die Sangria in die vorgekühlten Gläser, gib etwas Obst mit dazu und serviere Dein Getränk.

14. Lass Dir dieses herrliche Getränk gut schmecken, während Du ein wenig von Sweet Zkittlez rauchst oder verdampfst.

NÜSSE

Damit ein Rausch entsteht, muss THC an Fett oder Fettsäuren binden, um durch die Blut-Hirn-Schranke zu gelangen. Nüsse zählen zu den besten Quellen gesunder Omega-3-Fettsäuren, weshalb sie eine tolle Option für Cannabisraucher darstellen. Nüsse sogar dafür, dass das High schneller eintritt und länger anhält. Außerdem sind sie ein toller Snack, um Deinen Heißhunger zu stillen, wenn Du high bist.

Du kannst Dir einfach eine Schüssel mit Mandeln, Cashew-, Erd- und anderen Nüssen bereitstellen und sie schälen, während Du genüsslich Dein Gras rauchst. Du könntest das Ganze aber auch mit einer Schüssel in Cannabutter gerösteten Nüssen auf die nächste Ebene heben. Sowohl für die Zubereitung dieses Rezepts als auch zum Rauchen nach diesem Super-Snack empfehlen wir Dir die Sorte Royal Cheese Fast Flowering.

Dieses Mädel hat einen würzigen, leicht nussigen Geschmack, der dem von gereiftem Käse sehr ähnelt und mit einem respektablen THC-Gehalt von 17% gepaart ist. Ferner wurde diese Cheese-Sorte kreiert, um Dir den Ertrag einer photoperiodischen Sorte mit der Schnelligkeit einer Autoflower zu ermöglichen, sodass Du nicht lange warten musst, um in den Genuss dieses Gras-Schmankerls zu kommen.

NUTS

SÜẞE UND WÜRZIGE, MIT CANNABIS-INFUNDIERTE NÜSSE

DU BENÖTIGST:

ZUTATEN

     
  • 50g fertige Cannabutter, vorzugsweise hergestellt mit Royal Cheese Fast Flowering
  • 50g brauner Zucker
  • 5g Salz
  • 2g gemahlener Zimt
  • 2g Chilipulver
  • 1g Cayennepfeffer
  • 3g getrocknete Rosmarinblätter, zerbröselt
  • 500g gemischte Nüsse

HILFSMITTEL

     
  • Messbecher und Löffel
  • Backblech
  • Pergamentpapier
  • Backofen und Herdplatte
  • Bratpfanne

ANLEITUNG

1. Lege das Backblech mit Pergamentpapier aus.

2. Stelle die Pfanne auf mittlere Hitze.

3. Füge die Cannabutter hinzu und warte, bis sie geschmolzen ist.

4. Füge Zucker, Kräuter und Gewürze hinzu.

5. Unter ständigem Rühren und bei mittlerer Hitze wartest Du, bis der Zucker geschmolzen ist. Dieser Vorgang dauert ungefähr 2 Minuten.

6. Stelle die Temperatur auf mittelniedrig.

7. Füge die Nüsse hinzu. Rühre weiter um, bis die Nüsse gleichmäßig mit der Öl-Kräuter-Mischung überzogen sind und lass sie 5 Minuten lang ziehen.

8. Gib die Nüsse auf das mit Pergamentpapier ausgelegte Backblech. Verteile die Nüsse, bis sie eine einzige Lage bilden.

9. Nach dem Abkühlen kannst Du die Nüsse einige Wochen in einem verschlossenen Behälter aufbewahren.

10. Lass Dir die Nüsse gut schmecken, während Du Deine Bong mit den ausgehärteten Blüten von Royal Cheese Fast Flowering vollstopfst.

SÜẞKARTOFFELN

Süßkartoffeln peppen Dein High nicht auf die übliche Weise auf. Stattdessen enthalten sie eine Menge komplexer Kohlenhydrate, Vitamin E und viele B-Vitamine, die Dein Gehirn dazu anregen, mehr Serotonin zu produzieren. Dies hilft wiederum dabei, Depressionen zu bekämpfen und die Stimmung zu verbessern.

Dieses Rezept für Süßkartoffelpommes ist einfach zuzubereiten. Für den besten Geschmack empfehlen wir Dir zur Herstellung der Cannabutter die Sorte White Widow. Baue dieses Mädel in Deinem Garten an und kombiniere Deine kulinarische Kreation mit einem Spliff mit den Blüten derselben Sorte. Ihr erdiger Geschmack passt hervorragend zu dem Süßwurzelgemüse. Die 50% Sativa- und 50% Indica-Gene werden dafür sorgen, dass Dein Geist in ungeahnte Höhen steigt ohne Dich nervös oder auch nur ansatzweise paranoid zu machen.

SWEET POTATO

SÜẞKARTOFFELPOMMES MIT CANNABUTTER

DU BENÖTIGST:

ZUTATEN

     
  • 2–4 Süßkartoffeln, je nach Größe
  • 20ml Olivenöl
  • 240ml Honig
  • 60g fertige Cannabutter
  • 20g gemahlener Zimt
  • Meersalz
  • Pfeffer

HILFSMITTEL

     
  • Ofen
  • Messer
  • Schüsseln
  • Messbecher und Löffel
  • Rührlöffel
  • Silikonspatel
  • Backblech
  • 4 Auflaufförmchen
  • 4 Teller

ANLEITUNG

1. Heize den Backofen auf 230°C vor.

2. Schäle die Süßkartoffeln und schneide sie in Stäbchen. Extra dicke Pommes brauchen mehr Zeit zum Backen.

3. Gib Olivenöl in eine Schüssel, füge die Pommes hinzu und vermische alles miteinander.

4. Verteile die Pommes in einer Lage auf dem Backblech. Backe die Pommes für 20 bis 30 Minuten, bis sie knusprig und leicht gebräunt sind.

5. In der Zwischenzeit vermengst Du Honig, Cannabutter und Zimt in einer sauberen Schüssel miteinander. Rühre schnell um, um alles gut zu vermischen.

6. Verteile die Cannabutter-Mischung gleichmäßig auf 4 Auflaufförmchen. Mit dem Silikonspatel kannst Du auch die letzten Reste aus der Schüssel herausholen.

7. Nimm die gebackenen Süßkartoffel-Pommes aus dem Ofen, sobald sie fertig sind. Schmecke sie mit Meersalz und Pfeffer ab, solange sie noch warm sind.

8. Verteile die Pommes auf den 4 Tellern. Gib zu jeder Portion ein Auflaufförmchen mit der Cannabis-infundierten Honigbutter zum Dippen.

9. Serviere Deinen Freunden diesen Leckerbissen, während ihr einen mit White Widow-Blüten gefüllten Vaporizer miteinander teilt.

BROKKOLI

Kannst Du Dich daran erinnern, als Dich Deine Mama austricksen musste, damit Du Deinen Brokkoli isst, als Du noch grün hinter den Ohren warst? Deine Mutter wusste damals wahrscheinlich nicht, dass Du eines Tages mit der Kraft des Brokkoli richtig high werden würdest. Dieser überraschende Rausch-Booster funktioniert, weil er mit β-Caryophyllen gefüllt ist, einem Terpen, das genau wie einige Cannabinoide an Deine CB2-Rezeptoren bindet. Selbst wenn Du Dein grünes Gemüse nicht essen möchtest, wirst Du dieses Brokkoli-Rezept einfach lieben.

Obwohl Brokkoli allein Dich nicht high machen wird, funktioniert er dennoch in Kombination mit den in Gras enthaltenen Cannabinoiden, um Depression, Schmerzen und Entzündungen zu lindern. Gönne Dir daher eine Schüssel Brokkoli, bevor Du Dich einer sanften Indica wie OG Kush widmest und Du wirst Dich viel entspannter fühlen, als wenn Du an diesem Tag nur Weed geraucht hättest.

BROCOLI

CANNABIS-INFUNDIERTER KNOBLAUCH-BROKKOLI

DU BENÖTIGST:

ZUTATEN

     
  • 1 Kopf Brokkoli
  • 2–3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 45g fertiges Cannaöl
  • 30g geriebener Parmesankäse
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer (optional)

HILFSMITTEL

     
  • Spüle
  • Herdplatte
  • Messer
  • Sauteuse (Pfanne)
  • Rührlöffel
  • Teller

ANLEITUNG

1. Wasche den Brokkoli und schneide ihn in mundgerechte Stücke. Verwende auch die Stiele sowie Spitzen.

2. Stelle die Sauteuse auf mittlere Hitze.

3. Füge das Cannaöl hinzu und warte, bis es erwärmt ist.

4. Gib den Knoblauch in das heiße Öl und brate ihn 1–2 Minuten lang an.

5. Füge den gehackten Brokkoli hinzu. Rühre ordentlich um, damit alles mit Öl überzogen wird. Lasse die Mischung 3–5 Minuten kochen, bis sie hellgrün, aber immer noch leicht bissfest ist.

6. Nimm die Pfanne von der heißen Herdplatte.

7. Gib den Brokkoli auf einen Teller.

8. Bestreue ihn mit Parmesan, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer. Lasse den Cayennepfeffer weg, wenn Du kein scharfes Essen magst.

9. Lass Dir dieses Gericht schmecken, solange es noch warm ist und nimm danach einen tiefen Zug vom Joint, der mit OG Kush-Blüten gefüllt ist.

GRÜNER TEE

Da grüner Tee weniger als jede andere Art von traditionellem Tee verarbeitet wird, enthält er mehr Catechine als jede andere Sorte, wie beispielsweise schwarzer oder weißer Tee. Catechine sind starke Antioxidantien, die genauso wie THC an CB1-Rezeptoren binden. Dadurch fühlt man sich nach dem Genuss von grünem Tee entspannt und von innerem Frieden erfüllt.

Auf diese Weise steigert grüner Tee Dein High, indem er die Stimmung hebt, Stress reduziert und vor allem ein verstärktes Gefühl der Euphorie hervorruft. Wir empfehlen Dir daher, Deine Tasse Tee mit der Sorte Wedding Gelato zu kombinieren, unabhängig davon ob Du rauchst, während Du einen infundierten oder nicht-infundierten Tee davon trinkst. Der vorwiegend süße Geschmack passt derart gut zu grünem Tee, dass Du womöglich nicht einmal ein einziges Gramm Zucker hinzufügen musst. Außerdem ist diese Sorte mit ihren 25% THC äußerst potent.

GREEN TEA

CANNABIS-INFUNDIERTER GRÜNER TEE MIT KAMILLE

DU BENÖTIGST:

ZUTATEN

     
  • 10g Cannabisblüten
  • 10g getrocknete Kamille
  • Kokosnussmilch
  • Grüner-Tee-Beutel
  • Honig

HILFSMITTEL

     
  • Backofen und Herdplatte
  • Backform
  • Teekanne
  • Teetasse
  • Teeei
  • Löffel

ANLEITUNG

1. Gib das getrocknete Gras in eine Backform und backe es 30 bis 40 Minuten bei 115°C im Ofen, um es zu decarboxylieren.

2. Zermahle das decarboxylierte Gras, bis es eine mittelfeine Konsistenz hat.

3. Befülle die Teekanne mit kochendem Wasser.

4. Befülle das Teeei mit Gras und Kamille.

5. Gib den Beutel mit dem grünen Tee und das befüllte Teeei in eine Tasse mit heißem Wasser und lasse es 5–10 Minuten lang ziehen.

6. Zum Abschmecken fügst Du Honig und Kokosmilch hinzu.

7. Lass Dir den Tee gut schmecken, während Du Wedding Gelato in Deiner Lieblingspfeife oder -bong genießt.

BIST DU 18 JAHRE ALT ODER ÄLTER?

Der Inhalt auf RoyalQueenSeeds.com ist ausschließlich für Erwachsene geeignet und nur volljährigen Personen vorbehalten.

Stelle sicher, dass Dir die Gesetzeslage in Deinem Land bekannt ist.

Indem Du auf BETRETEN klickst, bestätigst
Du, dass Du
18 Jahre oder älter bist.